Home / Forum / Mein Baby / Denkt ihr noch an die Geburt?

Denkt ihr noch an die Geburt?

24. April 2008 um 19:44 Letzte Antwort: 24. April 2008 um 20:33

Mein Sohn wird ja nächsten Monat ein Jahr alt und jetzt wo das Wetter so ähnlich ist wie letztes Jahr und sein Geb. immer näher rückt,denke ich immer öfter an die Geburt. Und ich muss sagen,ich hab das als positives Erlebnis in Erinnerung. Obwohl ich keine leichte Geburt hatte...aber ich hab den Schmerz vergessen. Ich kann mich einfach nicht mehr dran erinnern wie das war. Wenn ich daran zurückdenke,dann denke ich als erstes an den Moment wo er auf meinem Bauch war und dieses unbeschreibliche Gefühl,was ich damals empfunden habe. *konnte es ja gar nicht glauben*

Auch wenn mich Jemand fragt,dann fang ich regelrecht zu schwärmen an,was für ein schönes Erlebnis eine Schwangerschaft ist und das die Geburt meines Sohnes das Beste war,was ich je erlebt habe.
Dabei hab ich am Ende nur noch rumgejammert und während der Geburt gedacht ich müsste sterben *hi hi*

Wie ist das denn bei Euch?

Gruß
Evelyn

Mehr lesen

24. April 2008 um 20:08

JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA
ich denke auch öfters daran,ich hatte 2tage davor schon wehen die echt schlimm waren .aber heute wünschte ich ich könnte es nochmal erleben weil ich dann vieles anders und intensiver wahrgenommen hätte.
es war echt ein wundervolles gefühl meinen kleinen engel auf den arm zu haben...die ersten wochen konnte ich es nicht glauben das das mein kind ist,war so ein komisches gefühl.

man ist so vertraut gewesen als sie in meinem bauch war,aufeinmal hatte man die auf dem arm...neues gefühl,neues beschnuppern...

und ich denke oft an die hebamme,ich hasse sie weil sie meine kleine nicht richtig untersucht hat und sich erst bei der u1 festgestellt hat das sie eine gaumenspalte hat....ich könnt diese frau echt erdrosseln...die war so unfreundlich.

ansonsten empfand ich die geburt als angenehm,nicht so schmerzhaft so das ich sage es war eine horrorgeburt..

ich denke gern daran und oft.

viele liebe grüsse

serap mit aleyna-thalia 5monate alt

Gefällt mir
24. April 2008 um 20:23

An die Geburt denk ich super gerne...
ich war nur nicht gerne schwanger...hatte zwar keine Probleme in dem Sinne aber hab mich super unwohl gefühlt,vorallem zum Schluß hin. Meine Geburt war auch super erste Wehe nach einleitung und 5h später war die Kleine da und mir ging es spitze!!! Die Hebi hatte uns dann mal allein gelassen und mir dauerte das alles zu lange da bin ich schonmal alleine aufgestanden und unter die Dusche *hihi* mensch hat die mich geschimpft aber als ich ihr dann noch sagte das ich mal soooo dringend aufs Klo mußte hat sie nur gelacht und es mir nicht geglaubt,aber weil ich mir das schon dachte und mich meine Hebi vorgewarnt hatte hab ich nicht gespült...sie hatte nicht schlecht gestaunt das 1h nach Geburt auch schon wieder alles mit dem Pipi geklappt hat...dafür hatte ich super Probleme beim stillen...erst am 7. Milcheinschuß und direkt eine Brustentzündung wo sich die rechte Seite nie mehr von erholt hat. Und nur mit li hatte ich zu wenig Milch Naja Tabea ist auch mit der Flasche groß geworden

Und weil ich nun wieder schwanger bin denk ich noch viel mehr an die Geburt und hoffe das die zweite genauso klasse läuft...nur soll es diesmal auch mit dem stillen klappen *bittebitte* aber das weiß ich dann erst im Herbst

LgSchnullerkette

Gefällt mir
24. April 2008 um 20:28

***JAJAJAJAJAJAJAAAAAAAAAAAAAAA***
Denke oft über die Geburt nach (die bald EIN Jahr zurück liegt), und wünschte mir, es wäre alles BESSER gelaufen...

Hoffe das es beim 2.ten anders abläuft.

LG Inge U Julina (*30.06.2007)

Gefällt mir
24. April 2008 um 20:32

Hallo
ich denke noch oft an die Geburt zurück, wobei ich das lieber sein lassen sollte, denn es tut mir net gut. Aber ich denke das braucht einfach noch Zeit es zu verarbeiten
Hatte Notkaiserschnitt mit Vollnarkose in der 35. SSW, hab meine Maus erst am nächsten Abend sehen können War ja schon in der SS alleine, von daher auch keine Unterstützung im KH.Meine Eltern sind dann zum Glück 2 Tage später gekommen (wohnen 700km weit weg), dann gings mir besser.
Trotz allem, wenn ich meine Püppi anschaue, denke ich alles hat sich gelohnt, auch die schlimmen Umstände der Geburt!

LG dani mit Emilia *31.05.07*

Gefällt mir
24. April 2008 um 20:33

...
Also ich hab nach der Geburt (mittlerweile schon 28 Wochen her) gedacht ich will NIE im Leben mehr ein Kind, obwohl alles mit 4 Stunden recht schnell ging.

An die Schmerzen selber kann ich mich nicht erinnern und mir fällt es auch sehr schwer das Freundinnen ohne Kindern schildern zu können (wie denn auch???). Ich weiß aber noch ein paar Momente, als es mir so schlecht war, dass ich fast in den Mülleimer im Kreißsaal gek*** hätte... und an ein paar andre Momente, an denen es besonders schlimm war, kann ich mich auch noch gut erinnern.

Dann die ersten Wochen mit dem Kind... zwar absolut schön... alles neu und wunderbar... trotzdem immer noch der Gedanke an die Schmerzen... ich wollte auf keinen Fall nochmal eins.

Und nun, nach mehr als einem halben Jahr habe ich manche Sachen immer noch nicht vergessen, obwohl alles völlig unkompliziert war und meine Kleine so was von pflegeleicht ist.

Ich hab ganz ehrlich gesagt Angst das alles nochmal durchzumachen, die ganze Schwangerschaft (die ich überhaupt nicht als toll empfunden habe) und vor allem gar nicht die Geburt. Aber wenn ich meine Tochter so anschaue, dann will ich am Allerliebsten 6 Geschwister für sie machen ;-D.

Ein Kind ist doch einfach alles wert!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers