Home / Forum / Mein Baby / Depression da ich nicht stille...

Depression da ich nicht stille...

13. Januar 2009 um 17:31

Hallo ihr Lieben...

ich (20) habe ein 7 Monate alte Tochter.
Ich konnte eigtl nach der Geburt sofort stillen. Leider hat mir aber keiner wirklich gezeigt, wie es denn funktioniert- das Problem war, dass meine Tochter sehr klein und leichtgewichtig war und zudem starke Gelbsucht hatte. Dadurch war sie kaum in der Lage, meine sehr flachen Brustwarzen zu greifen. Die Milch staute sich wahnsinnig und ich bekam einen Milchstau mit Fieber. Ich hatte solche Schmerzen, dass ich den Wunsch hatte, abzustillen. Keiner sagte mir, dass es irgendwann besser wird.
So habe ich nach 2 Wochen abgestillt. Leider hat mich das Ganze völlig depressiv werden lassen. Ich habe sogar relaktiert, unter großem Aufwand- aber da wollte meine Tochter die Brust GAR nicht mehr...ich habe nach 2 Monaten versuchen aufgegeben.
Ich bin jetzt seit Wochen dermaßen traurig und mache mir schreckliche Vorwürfe, dass ich nicht durchgehalten habe. Ich weiß einfach nicht, wie ich damit fertig werden soll und bin sehr oft völlig am Ende...es tut so weh...

Grüßle

Mehr lesen

15. Januar 2009 um 20:00

Hallo!
Ich kann dich sehr gut verstehen, obwohl es mir mit meiner Tochter damals etwas anders wie bei dir verlief; ich stillte von Anfang an voll und wollte das auch unbedingt 6 Monate durchziehen, es wird ja meistens empfohlen, wegen Allergie-Prophylaxe, der Bindung zum Baby, es sei das Beste usw..., so nach 3 Monaten war Schluss bei mir, es kam kaum mehr Milch trotz sämtl. Ratschläge meiner Hebamme und ich war fix und fertig! Da ich dann zufüttern musste, wollte meine Kleine nach kurzer Zeit die Brust gar nicht mehr, ich hätte jedes Mal heulen können, wenn ich irgendwo eine stillende Mama gesehen habe..
Wichtig ist, dass du dir keine Vorwürfe machst, du bist keine Expertin und hast dich aufs Krankenhauspersonal verlassen, ausserdem hast du ja später alles versucht, doch noch zu stillen. Ich kenne Mamas, die haben gleich nach der Geburt Abstillmed. bekommen, weil sie nicht stillen w o l l t e n !
Heute sehe ich das natürlich mit einigem Abstand, und meine "Kleine" ist heute 6 Jahre alt und topfit und kaum krank, andererseits gibt es auch Kinder die lange gestillt wurden und trotzdem Allergien haben oder Schreibabies waren, also mach dich nicht fertig, das wichtigste für dein Baby ist eine zufriedene Mama!! Liebe Grüße

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen