Home / Forum / Mein Baby / Depression - was nur tun?

Depression - was nur tun?

23. Juli 2016 um 19:57

hallo,
ich habe einen haufen (gefühlte) probleme und weiß gar nicht wo ich anfangen soll. ich bin schwanger 23+5 und fühle mich richtig schlecht. vor der ss war ich schon depressiv (kenne mich also damit aus), habe eine therapie gemacht und medis genommen. nach nur wenigen monaten beziehung wurde ich unter medis schwanger. ich bin 28 und der arzt sagte meine antidepressiva sollten abgesetzt werden und das klappte auch. jetzt - etliche wochen später - schreibe ich da es mir so mies geht. ich fühle mich fast permanent schlecht, schaffe kaum den tag zu überstehen, geschweige denn was zu tun... und bin den ganzen tag auch alleine, kann auch nicht unter leute. mein partner muss viel arbeiten und versucht mich zu unterstützen wenn er da ist, aber ich fühle mich so vedammt einsam, selbst wenn er da ist! ich weiß nicht wie ich das alles schaffen soll und habe auch keine freundin mit der ich darüber reden kann. und ich bin ständig gereizt wegen allem, weine viel, habe ein schlechtes gewissen meinem partner gegenüber wegen meiner stimmung und der arbeit die er machen muss - und auch meinem kind gegenüber, weil es ja auch spürt wies mir geht, schon seit wochen...
ich befürchte es war ein fehler nicht abzutreiben, weiß über die risiken für das kind wenn mutter depressiv ist bescheid und ich fühl mich so verdammt schuldig deswegen. ich weiß, das klingt total schrecklich, darum kann ich es auch keinem erzählen.
kennt jemand das? und wenn ja was habt ihr dagegen gemacht oder für tipps?
ich nehme seit 3 wochen johanniskraut und bachblüten (empfohlen von meiner fa), die "alten" medis will ich nicht nehmen (sie haben krasse nw die ich meinem kind nicht antun kann)
ich hoffe jemand kann mir helfen oder mich wenigstens verstehen...

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper