Home / Forum / Mein Baby / Der erste wunde Popo...Tips erbeten!!

Der erste wunde Popo...Tips erbeten!!

11. Oktober 2010 um 14:52

Bisher hatten wir wirklich Glück mit dem Popo, aber seit gestern hat mein Herzchen plötzlich einen knallroten Popo (zahnen und Durchfall 'vorhanden'). Er hat heute beim Wickeln das erste Mal geweint.

Wir haben am Do. U6, da lass ich auch draufschauen, nicht, dass es ein Pilz ist.

Also, ich benutze jetzt keine Feuchttücher mehr?!
Trockentupfen mit Toilettenpapier, gegebenfalls unter der Dusche abwaschen?
Luft dranlassen: wie macht Ihr das, ich mein, wenn er dann plötzlich pinkeln muss oder sogar kacken?
Wundcreme (Weleda) benutzen oder lieber nicht?
Schwarzteebeutel aufgebrücht abkühlen lassen und damit abtupfen?
Was ist mit Stoffwindeln? Machen die einen Unterschied?
Heilwolle? In die Pampers rein?
Stündlich wickeln? Oder wie oft wickelt ihr dann? (Normal wickel ich immer sofort, wenn ich es rieche und das ist normal eigentlich sofort, aber diesen Durchfall riech ich nicht wirklich...und das Urin ist ja auch sicher nicht förderlich...?)

Sonst noch was?

Danke für Eure Hilfe!!!

LG
True und Hase mit wundem Popo...

Mehr lesen

11. Oktober 2010 um 15:02

Ohje
der arme kleine...

also,ich mache das so,das ich keine feuchttücher benutze,stattdessen koche ich kamillentee und bewahre den in einer T-Kanne auf,beim wickeln nehme ich dann weiche tücher und mache damit und mit dem Tee den Popo sauber.
wenn der po nur rot ist mache ich keine creme drauf,wenn offene stellen da sind,dann natürlich wundcreme.
als er kleiner war habe ich heilwolle benutz,das hat auch gut geholfen.

carina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2010 um 15:08

Weleda
Calendula Creme für den Windelbereich,den nächsten Tag ist alles weg.
Wenn es ganz schlimm ist Calendula-Salbe aus der Apotheke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2010 um 15:10


Hoffe Levi geht's besser!?

Danke für Deine Tips!!
Das mit dem Bad hab ich auch überlegt...gut.
Einmalwaschlappen auch sehr gut!
Multilind quasi schon gekauft!

Dankeschön!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2010 um 15:10
In Antwort auf ettie_12895499

Weleda
Calendula Creme für den Windelbereich,den nächsten Tag ist alles weg.
Wenn es ganz schlimm ist Calendula-Salbe aus der Apotheke.


Ja, bisher war's so....aber das, was da plötzlich über Nacht aufgetaucht ist hat ein anderes Kaliber...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2010 um 15:14
In Antwort auf sacha_11963228

Ohje
der arme kleine...

also,ich mache das so,das ich keine feuchttücher benutze,stattdessen koche ich kamillentee und bewahre den in einer T-Kanne auf,beim wickeln nehme ich dann weiche tücher und mache damit und mit dem Tee den Popo sauber.
wenn der po nur rot ist mache ich keine creme drauf,wenn offene stellen da sind,dann natürlich wundcreme.
als er kleiner war habe ich heilwolle benutz,das hat auch gut geholfen.

carina


Kann man die Heilwolle in die Plastikwindeln einlegen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2010 um 15:20

weleda
ich kann dir nur bissl frische luft und weleda calendula gegen wundsein im windelbereich empfehlen
meine kleinen hatte schon verschiedene ausschläge im windelbereich
und alles ist allein mit dieser creme weggegangen noch bevor ich zum arzt musste
es hat übernacht sofort geholfen
ich würde sagen wenn es am nächsten tag nicht DEUTLICH besser wird dann würde ich zum arzt gehen

gute besserung

lg Tina und Nancy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2010 um 15:26
In Antwort auf tinibini20

weleda
ich kann dir nur bissl frische luft und weleda calendula gegen wundsein im windelbereich empfehlen
meine kleinen hatte schon verschiedene ausschläge im windelbereich
und alles ist allein mit dieser creme weggegangen noch bevor ich zum arzt musste
es hat übernacht sofort geholfen
ich würde sagen wenn es am nächsten tag nicht DEUTLICH besser wird dann würde ich zum arzt gehen

gute besserung

lg Tina und Nancy


Also, es war so, dass es tatsächlich über Nacht DEUTLICH besser war (haben ja die Weleda), es war nur noch ein kleiner Fleck übrig.
Dann waren wir unterwegs heut Morgen, kamen heim, hab ihn gewickelt, es war Durchfall angesagt und da fing er dann an zu weinen beim Abwischen...und jetzt sieht es wie gestern, der ganze Popo eben so knallrot...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2010 um 15:27


Mach ich, Danke Dir!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2010 um 16:04


Herzlichen Dank für die vielen Tips.
Werd sie beherzigen und schauen, was weiter passiert. Hoffe, das haben wir bald wieder im Griff.

Fönen geht übrigens bei meinem Baby nicht, er ist glaub das einzige Kind der westlichen Hemisphäre, das Angst vor dem Ding hat...wenn wir ihn als Säugling beruhigen wollte half bei uns: Zähneputzen (Mama oder Papa), der Fön machte alles nur schlimmer und das ist bis heute so....


Dankeschön!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2010 um 16:11

Bepanthen
ist das einzige, was bei meinen Kindern immer geholfen hat. Seitdem habe ich immer ne Tube zu Hause.

lg sannie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2010 um 19:22

Zinksalbe
hol dir zinksalbe aus der apotheke die wirkt wunder


Lg Sumsumm+ Marcel 14 wochen alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2010 um 20:21


also wir hatten vor kurzen auch unseren ersten wunden popo und bin in die apotheke , und habe mir die avene cicalfarte geholt- ich sags dir das ist ne wundercreme, nach 2 tagen war es komplett weg. die ist auserdem antibakteriell. kostet 10 euro .


liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2010 um 20:49
In Antwort auf aniks_11963422


also wir hatten vor kurzen auch unseren ersten wunden popo und bin in die apotheke , und habe mir die avene cicalfarte geholt- ich sags dir das ist ne wundercreme, nach 2 tagen war es komplett weg. die ist auserdem antibakteriell. kostet 10 euro .


liebe grüße


Interessant, wir haben die zu Hause (war im 'Starterpaket' von einer Freundin... ), war bisher aber so mit der Weleda zufrieden, dass ich die nie ausprobiert hab und vergessen hab....wäre ja praktisch...Danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2010 um 21:04
In Antwort auf yoko_12858663


Interessant, wir haben die zu Hause (war im 'Starterpaket' von einer Freundin... ), war bisher aber so mit der Weleda zufrieden, dass ich die nie ausprobiert hab und vergessen hab....wäre ja praktisch...Danke!


ja dann probier sie doch gleich aus. also ich habe sie auch empfohlen bekommen von meiner schwester und die meinte das sie damals bei ihrem sohn auch super geholfen hat , und sogar besser als die vom arzt. am besten alle 2-3 stunden draufmachen aber nicht zu dick. also wie gesagt bei uns war sie echt top berichte doch dann mal ob sie bei euch auch so gut hilft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2010 um 21:19

Hi
also wir hatten oft probleme mit wundem po, sogar komplette offene stellen. da haben wir alles probiert nix hat geholfen. dann haben wir desitinsalbe benutzt in verbindung mit heilwolle, es ging super damit weg, bekommst beides in der apotheke. und wir hatten sogar ne super schlechte wundheilung(durch chemo).würd ich mal ausprobieren.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2010 um 21:26


Zinksalbe aus dem DM-Markt oder Multilind aus der Apotheke. Alles andere hat net mehr geholfen bei uns.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2010 um 21:33
In Antwort auf aniks_11963422


ja dann probier sie doch gleich aus. also ich habe sie auch empfohlen bekommen von meiner schwester und die meinte das sie damals bei ihrem sohn auch super geholfen hat , und sogar besser als die vom arzt. am besten alle 2-3 stunden draufmachen aber nicht zu dick. also wie gesagt bei uns war sie echt top berichte doch dann mal ob sie bei euch auch so gut hilft


Hab auch grad nochmal genau nachgeschaut, da ist auch Zink drin!
Solange es kein Pilz ist (bei der Multilind ist auch noch ein Fungizid drin) müsste die ja wirklich ausreichend sein!

Bitte kein Pilz...damit hatten wir in seinem Mund und an meiner Brust vor 2 Monaten echt genug am Hals...

Ich meld mich wieder...

Danke an ALLE!!!
Und einen ruhigen Abend Euch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2010 um 23:48
In Antwort auf kierra_12045046

Hi
also wir hatten oft probleme mit wundem po, sogar komplette offene stellen. da haben wir alles probiert nix hat geholfen. dann haben wir desitinsalbe benutzt in verbindung mit heilwolle, es ging super damit weg, bekommst beides in der apotheke. und wir hatten sogar ne super schlechte wundheilung(durch chemo).würd ich mal ausprobieren.
LG

Desitin...
kenn ich auch...ist bei Erwachsenen sehr gut...aber bei Kleinkindern soll man die doch eigentlich nicht nehmen, oder. Da ist doch irgendwas mit drin, weswegen man die nicht nehmen soll.
Hab stattdessen Mirfulan genommen, die hat gut geholfen als der Popo richtig dolle rot war, teilweise sogar leicht offen.

Jetzt hat mein Pupser aber leider starken Durchfall gehabt und bisher hat noch nix geholfen, auch nicht Bepanthen, Zinksalbe, Milfulan, Infectosoor etc. Müssen nun von der Kiä aus Sitzbäder mit Kaliumpermanganat machen und noch ne andere Fungzidwirkende Paste benutzen.
Von einer ehemals Kinderschwester hab ich den Tipp bekommen, Bepanthensalbe, ne Zinksalbe und etwas Honig zu mischen und die dann aufzutragen. Hab ich heute zur Nacht mal ausprobiert, mal sehen wie s morgen aussieht.

LG Uli mit Felix und Phillip

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2010 um 8:34


Also wir haben ihn heute Nacht wieder wickeln müssen und er hat so sehr geweint, dass er sich kaum beruhigen ließ, mein ermes Häschen.

Hab's mit Einmalwaschlappen und 'Schwarzteeetrakt' gereinigt, trockengepustet (der Fön geht echt leider nicht...) und die Avene drauf.
Heute morgen sieht es erstens schon viel besser aus und vor allem ging das Wickeln trotz Durchfall in der Windel ohne Tränen!!!

Das bleibt jetzt erstmal Strategie, ich hoffe es heilt weiter so gut, ansonsten hab ich noch eine Menge Tips!
Das mit der Mumi hatte ich auch schon überlegt, ja.

Wie geht's dem Bepanthen-Zink-Honig-Baby?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2010 um 17:50


So, Einmalwaschlappen, schwarzer Tee und Avene haben ebensowenig echte Linderung gebracht wie vorher die Weleda und das Nacktrumlaufen.

Ich vermute tatsächlich einen Pilz...muss ihn aber auch öfter als stündlich wickeln, weil der Durchfall so penetrant ist.
Morgen früh um 9.00h geht's erstmal zum KiA.

Bis dahin hab ich ihm jetzt Banane zum Stopfen gegeben gegen den Durchfall und hab die Multilind geholt (Heilwolle hab ich bestellt, hatte keine meiner Apos da...).

Dank Euch hatt ich ja noch ein paar Möglichkeiten. Hoffe sehr, dass das jetzt hilft, mein Kind ist total weinerlich, ich kenn ihn so gar nicht und mein Mamaherz blutet...hab aber ein gutes Gefühl...

Also nochmal danke für die Tips!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Für abgebende Muttis aus der Sicht von Adoptivbewerbern
Von: zinnia_12558485
neu
13. Oktober 2010 um 14:31
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram