Home / Forum / Mein Baby / Der Fall N. - könnt ihr mir Rat geben?

Der Fall N. - könnt ihr mir Rat geben?

29. Oktober 2015 um 15:36

Hallo ihr Lieben,

ich habe ein Anliegen, denn ich weiß nicht mehr genau was ich machen soll.
Meine Tochter hat seit dem Sommer eine Kindergartenfreundin, N. 5 Jahre, und sie lieben sich sehr.
N.kommt aus sehr schwierigen Familienverhältnissen, Scheidungskind, Mutter viel Alkohol und Partys, der neue Mann ebenfalls, der Vater ganz nett und arbeiter viel, beim Jugendamt bekannt.

Diese N. wurde nun samt ihrer Familie letzte Woche geräumt und "saßen" dann auf der Straße... Der Vater holte dann abends N. zu sich nach Hause und die Mutter tauchte unter. Keiner wusste was los ist auch der Kindergarten nicht.
Ich habe dann durch Zufall beim Einkaufen N. getroffen mit ihrem Papa, gleich Nummern getauscht, so dass ich die Möglichkeit habe N. immer mal abzuholen, weil meine Tochter sie auch sehr vermisst.

Für das kommende Wochenende bin ich mit N. verarbredet, sie wollte hier Samstag her kommen, Halloween feiern und Sonntag wollten wir in den Zoo.
Heute meldete sich die Mama per whatsapp und sagte mir,N. sei bei ihr und ich könne sie Samstag dort wohl abholen (15km entfernt) - ok mach ich auch noch...

Paralell rief mich der Vater an und bat mich, am Sonntag N. bei ihm abzuliefern und nicht mehr bei der Mutter.
OK...er hat ebenfalls das Sorgerecht, ist nun aber dabei es ihr wegzunehmen über den Anwalt.

Mein Umfeld schüttelt den Kopf und fragt mich, warum ich mir das reinziehe, ich solle die Finger davon lassen etc.

Ich weiß gar nicht was ich machen soll. Die Mama ruft mich nachher an, wenn sie es dann macht und dann will sie das besprechen...Ich stehe so zwischen den Stühlen, weil ich möchte N. lieber wieder bei ihrem Vater absetzen, aber wenn die Mama sagt ich soll das nicht? C

Mein Umfeld rät mir dann die Finger davon zu lassen...
Meine Tochter und N. freuen sich aber schon so doll auf Halloween und Zoo...
Mir geht es gar nicht gut, das arme Kind...
Jugendamt kommt nicht so recht in die Puschen...Kindergarten gab auch eine Meldung raus,das weiß ich daher, da ich im Elternbeirat bin und die Letítung mit mir sprach..

Wie denkt ihr darüber?
Am liebsten würde ich Ohren und Augen schließen davor, aber das arme Mädchen, das geht doch nicht.

LG blackmango

Mehr lesen

29. Oktober 2015 um 15:46

In diesen fall
Würde ich mehr auf das hören was der vater möchte.

Wenn die kleine grad sowieso bei ihm ist und am we nur zu besuch bei der mutter ist.

die eltern sollen das unter sich klären und dich dabei raus lassen bzw sag ihr das du dich da raus hältst.

Dir geht es nur darum das die kids das we mit einander verbringen können.

Gefällt mir

29. Oktober 2015 um 15:52

Meine Gedanken
haben nichts damit zu tun, dass ich im Elternbeirat sitze...Das habe ich nur erwähnt, wegen der Leitung.
Wenn es einem Kind SO ergehen muss und da ist noch mehr, dann ist es doch falsch wegzusehen!

Gefällt mir

29. Oktober 2015 um 15:55

Und
wie wäre es wenn jemand das Kind bei euch abholen würde? Ich meine, du holst sie schon von zu Hause ab. Ich würde sagen, dass ich die fährt nicht nochmal aufnehmen will und die Mutter mit dem Vater klären soll, wer N abholt. Wäre jetzt mein Vorschlag.

Gefällt mir

30. Oktober 2015 um 0:23

Ne kannst du nicht machen
dann steht garantiert die Polizei vor der tür bzw kriegst du ne anzeige oder sonst wie Probleme.
ist die kleine jetzt nur für das Wochenende bei der mutter und der vater hätte sie an dem tag eh abholen müssen, dann würde ich aber erst mal klären,wo sie jetzt hingehört.

Gefällt mir

30. Oktober 2015 um 9:08

Ich persönlich
würde in diesem fall auch beiden elternteilen sagen, dass sie klären sollen, wer n. am sonntag abholt. so bist du raus aus der nummer und die mädchen können das wochenende trotzdem zusammen verbringen.

als grund würde ich den eltern auch ganz klar sagen, dass ich verwirrt bin und nicht entscheiden kann, wem ich das kind zurückbringe. eventuell würde ich mir vom elternteil, das nicht abholt,auch bestätigen lassen, dass die abholung so abgesprochen wurde. scheint ja doch eine verfahrene situation zu sein und auch wenn ich nachvollziehen kann, dass du n. lieber zum vater bringen würdest, denke ich, dass die eltern da zu einer lösung kommen müssen. das liegt außerhalb deiner entscheidungskompetenzen.

Gefällt mir

30. Oktober 2015 um 9:20

Guten morgen
Also angerufen hat sie gestern nicht mehr, so wie es eigentlich besprochen war. Nun heißt es von ihrer Seite, das N. lieber mit anderen Kindern losziehen möchte zu Halloween, ich kann sie aber Sonntagmorgen aus dem Dorf abholen wo sie jetzt sind...wegen dem Zoo. Alles komisch. Meine Tochter ist sehr traurig. Ich weiß gar nicht was das Alles soll. Echt furchtbar.
Ich bat ihr jetzt an, dass N. auch bei uns übernachten kann. Ja ja, sie würde sich wieder melden... naja.

Gefällt mir

30. Oktober 2015 um 9:48

Ja Alternativen habe
ich... aber nichts ist so richtig ausreichend für sie. Sie weint immer mal wieder. So wie so, weil N. auch nicht mehr im Kindergarten ist. .. schwierig

Gefällt mir

30. Oktober 2015 um 10:20

Ich würde mich da komplett raushalten
Es hat noch nichts stattgefunden und man sieht jetzt schon wo es hinführt, unbeteiligte wie deine Tochter werden mit reingezogen und sind am Ende die Leidtragenden.
Ich würde warten bis der Rosenkrieg sich beruhigt hat. Dann kannst du immer noch N. abholen.
Natürlich ist es eine tolle Sache dass du N. helfen möchtest, aber es ist nicht dein Bier.
N. bei der Mutter abzuholen und beim Vater abzugeben... Da bekommst nicht nur du sondern auch N. Probleme.

Gefällt mir

30. Oktober 2015 um 13:46

Neue Ereignisse
Er holt sie und bringt sie mir... ich fahre sie dann wieder zu ihm.
Jugendamt,Polizei und Ärzte sind nun ein aktuelles Thema. Ich werde das Wochenende durchziehen, weil ich es eben versprochen habe und dann mal sehen wie es weiter geht... vielleicht Distanz.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen