Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Die ersten Schuhe - warum ist das immer so schwierig?

Die ersten Schuhe - warum ist das immer so schwierig?

31. Oktober 2014 um 13:46 Letzte Antwort: 1. November 2014 um 20:29

Mein Sohn läuft zwar noch an beiden Händen und ich habe noch etwas Zeit, aber ich wollte mich jetzt schon informieren.
Nur sagt jeder wie immer was anderes.
Woran erkenne ich den die richtigen Schuhe für ihn?
Klar ist
flexible Sohle
und das wenn er auf der Innensohle steht das es passt.
WAS NOCH?
Was mache ich jetzt im Winter? Da sind die Sohlen ja immer härter, oder?
Und wenn er dann schon richtig laufen kann und harte Sohlen anziehen kann warum sind Elefanten so schlecht?

Mehr lesen

31. Oktober 2014 um 13:56

Hey
also flexible sohle ist wichtig. am besten testet man das selber: je einfacher du die schuhe knautschen kannst, umso besser.

dann sollte dein kind in etwa daumenbreit platz zwischen den zehen und dem schuhende haben. die füße wachsen ja sehr schnell.

ich hatte keine elefanten, ich hatte damals welche von ecco gekauft. du kannst auch elefanten nehmen, SOOO schlecht sind die nicht. aber ich sage: die müssen für dein kind bequem sein, und ich würde die nur im fachgeschäft kaufen. dort messen die leute die füße aus, die zeigen dir verschiedene schuhe, alle schön anprobieren und dann auswählen. du wirst schon sehen, ob dein kind sich in den schuhen wohlfühlt. meiner wollte seine ersten schuhe gar nicht mehr hergeben, der hat sie ständig durch die gegend getragen und dran rumgelutscht ^^

Gefällt mir
31. Oktober 2014 um 13:58

Also
Welche die besten sind und worauf geachtet werden muss kann ich dir gar nicht sagen. Am besten gehst du in einem guten Schuhladen.
Letztes mal gab es hier ein Beitrag wo ganz gut beschrieben war worauf man achten sollte.
Meine hat auch angefangen im herbst zu laufen , sie hatte trotzdem nur lederpuschen an da ich sie auf der Straße noch nicht laufen gelassen habe.
Sie hatte auch so ne Stiefel die gefüttert waren aber ebend keine Sohle da war, von ugg glaube ich waren die damit dürfte sie manchmal beim einkaufen laufen und zum Auto.
Richtige Schuhe gab es erst im Frühling.
Lg

Gefällt mir
31. Oktober 2014 um 14:11
In Antwort auf annick_12463360

Also
Welche die besten sind und worauf geachtet werden muss kann ich dir gar nicht sagen. Am besten gehst du in einem guten Schuhladen.
Letztes mal gab es hier ein Beitrag wo ganz gut beschrieben war worauf man achten sollte.
Meine hat auch angefangen im herbst zu laufen , sie hatte trotzdem nur lederpuschen an da ich sie auf der Straße noch nicht laufen gelassen habe.
Sie hatte auch so ne Stiefel die gefüttert waren aber ebend keine Sohle da war, von ugg glaube ich waren die damit dürfte sie manchmal beim einkaufen laufen und zum Auto.
Richtige Schuhe gab es erst im Frühling.
Lg

Und das hat geklappt das du sie
So lange nicht hast draußen laufen lassen?
Würde mich freuen wenn er endlich mal aufm Spielplatz und zum Auto... laufen kann.

Gefällt mir
31. Oktober 2014 um 14:14
In Antwort auf selene_12148207

Hey
also flexible sohle ist wichtig. am besten testet man das selber: je einfacher du die schuhe knautschen kannst, umso besser.

dann sollte dein kind in etwa daumenbreit platz zwischen den zehen und dem schuhende haben. die füße wachsen ja sehr schnell.

ich hatte keine elefanten, ich hatte damals welche von ecco gekauft. du kannst auch elefanten nehmen, SOOO schlecht sind die nicht. aber ich sage: die müssen für dein kind bequem sein, und ich würde die nur im fachgeschäft kaufen. dort messen die leute die füße aus, die zeigen dir verschiedene schuhe, alle schön anprobieren und dann auswählen. du wirst schon sehen, ob dein kind sich in den schuhen wohlfühlt. meiner wollte seine ersten schuhe gar nicht mehr hergeben, der hat sie ständig durch die gegend getragen und dran rumgelutscht ^^

Danke
Also hinten und vorne Platz? Ok. Flexibel klar. Marke ist wahrscheinlich dann egal.
Und ich glaube nicht das Füße schnell wachsen. Mein Sohn wächst eh kaum

Es gibt hier verschiedene Geschäfte die auch verschiedene Schuhe haben. Und die Verkaufer

Gefällt mir
31. Oktober 2014 um 14:17
In Antwort auf honoka_12297578

Danke
Also hinten und vorne Platz? Ok. Flexibel klar. Marke ist wahrscheinlich dann egal.
Und ich glaube nicht das Füße schnell wachsen. Mein Sohn wächst eh kaum

Es gibt hier verschiedene Geschäfte die auch verschiedene Schuhe haben. Und die Verkaufer

Sorry
Verkäufer sind meist nett. Trotzdem habe ich das Gefühl das sie einfach nur das teuerste verkaufen wollen.
Wir hatten schon Schuhe an und er lief an der Hand damit ohne Probleme. Trotzdem fand ich es zu früh.

Gefällt mir
31. Oktober 2014 um 14:38

WAS DEICHMANN
Du Rabenmutter

Ich war gestern und habe dort keine gesehen. Nur mit ganz fester Sohle. Die fand ich halt blöd. Sind die Lauflerner was besonderes?
Ich denke vermessen tun die alle gleich. Deswegen frag ich mich auch woran ich gute Schuhe erkenne? Klar auf die Sohle stellen. Aber sonst? Flexible Sohle. Aber sonst kann man ja nichts richtig sehen. Die haben alle doch Sohle, Leder, Nähte...
Also eigentlich egal welche Marke

Gefällt mir
31. Oktober 2014 um 14:49

Habe gerade gegoogelt
Und sie mir bei Deichmann angesehen. Vielleicht hätte ich gestern besser schauen sollen. Die die ich hatten waren total steif. Wahrscheinlich dann keine Lauflernschuhe.
Und 40 ist auch echt nichtiso günstig. Kann ja verstehen das wenn die Kinder lange in Schuhen drin sind das es Sinn macht gute zu holen weil die vielleicht länger heben, aber da können sie mir auch schon sagen ob sie bequem sind oder nicht. Das kann ich jetzt ja nur raten.

Sind die Lauflernschuhe auch für den Winter geeignet?

Gefällt mir
1. November 2014 um 20:29

Deichmann
Wir waren für die ersten Schuhe in einem Fachgeschäft die ausschließlich Marken führten.
Nun habe ich hier Schuhe, die meine Tochter wohl nie anziehen kann da sie nicht nur zu lang sondern auch viel zu weit sind.
Ihre Füße wurden natürlich vermessen und die Schuhe angepasst. "Passen super" war die Aussage der Verkäuferin.
Da sie mir auch sehr groß vorkamen, bin ich zu Deichmann zum nachmessen. Die Verkäuferin wirkte sehr kompetent und riet uns die Schuhe nicht mehr zu nutzen da sie eben viel zu groß seien.
Wir haben dann Elefanten gekauft und meine Tochter ist gelaufen als hätte sie noch nie etwas anderes getan.

Was mich an Deichmann stört, ist die geringe Auswahl und dass es keine neutralen Schuhe gibt. Die für die Mädels haben mir meist alle zuviel bling bling.

Die Schuhe ohne durchgehende Sohle sind übrigens wohl nur für die ersten Hochzieh und Gehversuche. Sobald ein Kind alleine läuft tut es dies ja auch überwiegend und da haben diese Schuhe zu wenig halt. AUSSAGE DER VERKÄUFERIN
Steht so auch im online Shop beschrieben. Die Sohle sollte natürlich weiter flexibel sein aber nicht mehr so doll

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers