Home / Forum / Mein Baby / Die ersten wochen mit 2 kindern -eifersucht

Die ersten wochen mit 2 kindern -eifersucht

4. November 2015 um 5:15

In 11 Tagen hab ich Et und meine große wird bald 5. Wir haben etwas Angst das es Probleme mit der Eifersucht geben könnte. Sie hat eine neue Puppe von uns bekommen, mit genug Windeln und Fläschen usw. So kann sie anfangs die Pippi wickeln und füttern. Was sind/waren die für wichtigsten und hilfreichsten Tipps und Tricks? Danke

Mehr lesen

4. November 2015 um 9:25

Huhu
Ganz wichtig war mir, dass der besuch zuhause sich nocht auf das baby stürzt sondern den großen begrüßt, mit ihm redet etc. icv hab immer gesagt, dass baby kann noch warten. Och wollte nicht, dass der große das gefühl hat, er ist jetzt bei allen nicht mehr wichtig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2015 um 9:51

Hi
Meine kinder haben fast 6 jahre abstand. ich habe den großen immer viel einbezogen und ihn gaaaanz wichtige Sachen helfen lassen. zb Windel anreichen, knöpfe vom body schließen lassen und manchmal durfte er auch ein Fläschchen geben (unter aufsicht natürlich). er hatte auch die ehre den ersten löffel Brei zu geben. er war nie offensichtlich eifersüchtig. ich muss aber auch sagen, dass unsere Familie toll reagiert und ihm nie das Gefühl gegeben hat, dass er jetzt uninteressant sei. jetzt sind beide schon fast 5 und 11 Jahre alt. ich versuche immernoch ganz gerecht und aufmerksam zu sein. dennoch bleibt es manchmal nicht aus, dass man unbewusst jemanden bevorzugt und einer von beiden bißchen eifersüchtig ist. aber das legt sich immer sehr schnell. die beiden Teilen gerne und denken auch immer an den anderen zb wenn ich mit nur einem einkaufen gehe. nur eins teilen Sie beide nicht gerne und das ist mama. habe 2 anhängliche kletten. aber nun gut. für was hat man 2 hände.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2015 um 10:05

Wir haben
die Verwandtschaft gebeten, den großen Bruder nach dem neuen Baby zu fragen. so konnte er mit stolzgeschwällter Brust SEINE SCHWESTER vorstellen. er durfte bei allem dabei sein oder auch wegbleiben wie er wollte. Wickeln zum Beispiel interessiert ihn kaum. Er darf sie halten wenn er möchte und zieht ihr immer die Spieluhr am Mobile auf. Dem Baby gegenüber ist keinerlei Eifersucht in Sicht. Allerdings sind die Eltern eher mal Zielscheibe von spontanen Wutanfällen. Auch hat er anfangs ein paar mal ins Bett gemacht und kommt nun wieder regelmäßig zu uns rüber. Aber das ist völlig ok und legt sich wieder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2015 um 11:46

Ohja
Diese Angst hatte ich auch. Da mein Sohn ( im Februar wird er 5) auch sehr anhänglich ist bei mir. Meine Tochter kam jetzt im September und es gab überhaupt keine Eifersucht seinerseits aus. Er macht das total klasse und auch von Anfang an passte er immer gleich auf sie auf, wenn ich mal den Raum verlassen habe. Ich musste auch keine Tricks oder sonste was probieren.

Und das obwohl die kleine Abends ganz viel Mama brauch und ich meinen Sohn nicht mehr ins Bett bringen kann (macht jetzt mein mann) und damit kam er auch super zurecht. Ich hab ihm dann nur gesagt das er als baby auch ganz viel Mama brauchte und ich ihn immer bei mir hatte und alles.

Ich denke wichtig ist nur das die großen auch ihre Aufmerksamkeit bekommen. Und das mache ich auch weiterhin, auch wenn die kleine an mir klebt

Keine Angst das wird schon und in dem alter verstehen sie ja schon ne Menge

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2015 um 12:33

Ach so vergessen
Ich habe auch nicht so verändert an meinem verhalten gegenüber meinem Sohn, so daß er nicht wirklich das Gefühl bekommt das jetzt das baby was besonderes ist sondern er auch was besonderes bleibt. Ich helfe ihm weiterhin morgens beim anziehen und auch in der kita. Und ich sage ihm auch öfter mal das er das ganz toll macht als großer Bruder. Und bei manchen Sachen sage ich ihm dann das er ja schon so toll groß ist und das nicht mehr brauch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Welches tragetuch für neugeborene und anfänger?
Von: mahala_12756210
neu
4. November 2015 um 10:57
Baby schwitzt total schnell
Von: babulinchen
neu
4. November 2015 um 10:45
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook