Home / Forum / Mein Baby / ✯ Die Happy Whezzers Volume 1 ✯

✯ Die Happy Whezzers Volume 1 ✯

22. April 2012 um 21:06 Letzte Antwort: 26. Juni 2012 um 11:33

Wir sind eine kleine aber feine Truppe netter Mädels,deren Kinder an Asthma und Bronchidien leiden. Dieser Thread dient dem Austausch und auch dem Auskotzen über dieses Thema.
Denn: Geteiltes Leid ist halbes Leid.
Hier wird sich gegenseitig gestärkt und Rat gegeben,Erfahrungen miteinander geteilt und gehofft,eines Tages dem Husten Adieu sagen zu können .
Wenn auch du eine Betroffene Mama bist und dich uns anschliesen möchtest,dann bitte per PN an mich oder einfach in den Faden schreiben.
Jeder darf sich hier ausheulen und sein Leid klagen .
Dann viel Spass und haut rein in die Tasten ....

Und das sind WIR :

✰ 2008Fio2010
33 Jahre, 2 Mädels Sara 3,5 & Annika 1,5 (Asthma)
aus NRW, alle Laktoseintolerant.

✰ made025
Darf bald auf Ü30 Partys gehen. Hat zwei Jungs. Der Große (4) ist kerngesund. Der Kleine (*03.08.2011) hatte eine RSV-Bronchiolitis, aber schon vorher ständig Bronchitis und im Nachhinein noch immer Probleme mit den Bronchien.
Dazu eine Milcheiweißallergie und Reflux.

✰ mummy022010
Nicole, 28,*24.05.
Einen Sohn Namens Lennart (2)*20.02.
Neurodermitis
spastische Bronchitiden
multiple Lebensmittelallergien

✰ DieAnonyme30
Janina, 29 Jahre aus Franken
Eine Tochter Namens Maxine 18 Monate
Kleinkind Asthma und Pseudo Krupp
Reflux,Blähkind


✰ sally1003
Einen Sohn Malick mit Kleinkindlichem Asthma.

✰ diekeklosekeksdose
Einen Sohn mit allergischem Asthma.
Früher Pseudo Krupp und Bronchidien.

✰ lilly220187
Eine Tochter mit frühkindlichem Asthma und eine Chronisch obstruktive Bronchitis. Dazu noch chronische Verstopfung.

✰ kaysy1979
Einen Sohn mit Obstruktiver Bronchitis

Sooo falls ich jetzt was vergessen oder verwechselt habe,dann weisst mich bitte darauf hin und ich werde es im nächsten Thread ändern .


Mehr lesen

22. April 2012 um 21:11

Juhuuuu
jetzt hats geklappt mit den Symbolen
soo bitte nur in diesen Thread posten.....
Ich muss jetzt erstmal nachlesen und komme hoffentlich heute noch zum schreiben....
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. April 2012 um 21:26

Oh sehr schön
Danke Jani!

@sally, Mim hat noch immer Fieber? Das ist ja unschön,da kommt auch nicht wirklich Ruhe rein.

@Salbu: schleicht ihr das beim Absetzen aus? Unsere Kinderärztin meinte, dass es besser wäre. Und wenn ihr berichtet,es wird wieder sdchlimmer,sobald es wegfällt....

Meiner hustet übern Tag fast gar nicht. Während des Schlafens schon. Klingt alles noch ganz ok. Wie gesagt,noch kommt nur Atrovent zum Einsatz.
Ich hoffed sehr es bleibt dabei. Haben am 30.ein Termin im KH zur MMR impfung. Will nicht schon wieder absagen....

@Jani, wie war die Nacht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. April 2012 um 21:29

Gute Besserung
Keks pass schön auf die Murmel auf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. April 2012 um 21:56

@sally
danke
ich werde dann im nä. Faden das noch bei euch dazuschreiben .
Wieso ist das Salbu bei euch nur Notfallmedi???
Bei uns ist es das Hauptmedi und wir inhalieren wirklich konstant alle 3 h. Will nur heute Nacht mal abwarten und erst inhalieren wenn sie wieder husten sollte.
Das Cortison (BudenoBronch) hab ich wieder abgesetzt,da mir das zu aufwenig ist. Will sie ja nicht schocken wenn sie schläft und dann mit einem nassen Lappen das Gesichtchen abwischen muss!
Da wir am Di. nun die Asthmaschulung haben,werden wir da klären ob wir nun ein Cortison für den AeroChamber(Vortex) bekommen bzw. brauchen oder nicht.
Auf jedenfall versteh ich deine KIA nicht ,denn das Salbu ist doch das beste was es gibt und zu uns wird immer gesagt,das man noch weiter inhalieren soll,auch wenn sie nicht mehr hustet,mind. noch eine Woche lang.
Das verstehe ich echt nicht,soll Malick dann gar nix mehr einnehmen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. April 2012 um 22:01

keksi
ohhh das wusste ich nicht,ja meinen allerherzlichsten Glückwunsch ...ohh wie toll...wie auch....
Und verrätst du was es wird????

@Mummy
danke ja die Nacht war sogesehn gut,also die bekam nur einen leichten Anfall und eben auch nur einen ,das ist wahre Erholung .
Mal sehen was die Nacht bringt,denn sie röchelt noch gscheid rum,aber es ist schon etwas besser.
Denk das sie jetzt viel Schleim abhustet,jedenfalls klingt es so
Und bei euch???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. April 2012 um 22:04

Sally
jetzt erst gelesen...Fieber hat Mim auch noch
Oh man und da sollst du das Salbu absetzen


@all
ist das net so wild wegen den PNs,das können wir doch beim nä. Faden dann berücksichtigen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. April 2012 um 22:05
In Antwort auf lorna_12518059

keksi
ohhh das wusste ich nicht,ja meinen allerherzlichsten Glückwunsch ...ohh wie toll...wie auch....
Und verrätst du was es wird????

@Mummy
danke ja die Nacht war sogesehn gut,also die bekam nur einen leichten Anfall und eben auch nur einen ,das ist wahre Erholung .
Mal sehen was die Nacht bringt,denn sie röchelt noch gscheid rum,aber es ist schon etwas besser.
Denk das sie jetzt viel Schleim abhustet,jedenfalls klingt es so
Und bei euch???

verschrieben....
sollte heissen : "WILL"auch und nicht wie auch
will auch wieder ein Baby.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. April 2012 um 22:18

Sooo
aber jetzt antworte ich mal auf die Fragen....

@mummy
inhaliert ihr dann nur mit Atrovent? Zu uns sagte man,das bringe bei Maxi nicht viel...ich hab echt keine Ahnung?!
Wir inhalieren nur Nachts mit dem Vernebler (PariBoy Junior S) und dann mit : 2ml NaCi und 7 Tropfen Salbu
und ihr?
Habt ihr auch die Vortex(AeroChamber)?
Wie war eure Nacht denn und wie gehts deinem Kleinen jetzt?

@Fio
Fludite ist das Cortison?
Wir habens jetzt wieder weggelassen,weil das zu umständlich war. Vielleicht brauchen wir ja doch gar keins....inwiefern hilft das denn eigentlich? Denn ich kenn ja nur das Salbu.
Wissen denn alle bescheid wie sie in einem Notfall reagieren müssen?Ich muss das jetzt mal unbedingt meiner Family beibringen,denn ab Dienstag bringt sie meine Oma ins Bett wegen der Asthmaschulung,hoff sie kommt klar?
Was sind denn bei euch die "schweren" Sachen?

@sally
glaub mir,in einigen Wochen bist du ebenfalls ein Vollprofi was das angeht .
Ich weiss noch wie es mir damals als es anfing erging,mittlerweile bin ich etwas sicherer und routinierter,dennoch steh ich jedesmal derart unter Strom wenn es losgeht oder sie einen Anfall bekommt.
Das ist echt ok und mach dir bloss keinen Kopp,schliesslich haben wir ja nun unseren Faden wo wir uns gegenseitig stützen und austauschen

@Inhalieren
inhaliert ihr auch immer Nachts nur wenns akut ist oder stetig bis eure Kleinen wieder völlig gesund sind?
Ich möchte jetzt heute Nacht mal nur inhalieren wenn sie Husten sollte,inhaliere jetzt dann nochmal bevor ich ins Bett gehe und dann warte ich mal ab,ich hoffe das ist kein Fehler.....aber wenn sie keinen Anfall menr bekommt,dann lass ich sie doch lieber schlafen oder?

Sooo dann werd ich mich auch mal in die Heijah begeben,denn meine Maus steht momentan wieder viel zu früh auf .....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. April 2012 um 22:27


sally nun mach dich doch nicht gar so fertig,da blutet mein Herz echt .
Ich weiss wie du dich fühlst,aber Vorwürfe bringen doch nix und wie gesagt,du bist doch voll dahinter und das ist schon mal voll wichtig und auch total gut .
Ach so,dann hab ich das falsch verstanden mit deinem KIA,ja da könntest recht haben,das war bei meiner auch so,aber wir sollten gleich immer mit Salbu inhalieren,wahrscheinlich wegen meiner Vorgeschichte (hatte ja auch als Kind Bronchial Asthma).
Bislang haben wir ja noch kein Cortison gehabt.
Ach so,du meinst das wenn du zuoft Salbu gibst,das Mim dann desensibilisiert wird? Mmh also das hat jetzt zu uns noch kein Arzt gesagt,aber das ist ja auch wieder unterschiedlich.Ich geb Salbu ehrlich gesagt auch nicht so gerne,weil sie immer so überdreht ist,aber nur Kochsalz (NaCi) und Atrovent helfen nicht mehr .

@keksi
oh ja das kann ich schon verstehn,ich hab auch in ganz schlimmen Phasen gesagt,das ich kein Zweites mehr will. Aber ich will eins,weil es muss ja nicht zwangsläufig sein das das Zweite auch Asthma oder Co bekommt .
Ja das stimmt,man gewöhnt sich echt an alles und im Rückblick empfindet man vieles dan gar nicht mehr als so schlimm....
Welche Namen habt ihr denn zur Auswahl?
Bei einem Jungen würd ich mich auch schwer tun,mir fallen auch immernur Mädchennamen ein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. April 2012 um 7:07

Ganz früh heute
Der kleine schläft noch und ich warte,dass er wach wird. Ist schon alles vorbereitet für den Wochen Start. Er hatte um fünf für etwa 45min sehr gehustet. Schlief aber weiter-sehr seltsam. Und überhaupt,wenn unser Kind lange und viel schläft....kein gutes Zeichen. Er schläft nur durch,wenn er krank wird....

@Atrovent: oft können wir damit etwas schlimmeres abwenden. Aber da müssen wir zur richtigen Zeit beginnen. Manchmal denken wir "oh toll,dass Rasseln ist weg" und 2 Tage später pfeift er wie ein Dampfkessel.
Aber wir versuchen es erstmal so.

@inhalieren: wir inhalieren bis er gesund ist und natürlich im Notfall. Über den Winter haben wir fast komplett durch inhalert.
Wir reduziren die Medis auch immer. Hauptsächluch mit pari boy, einen Chamber haben wir aber auch.

Mal sehen,was der Tag bringt.
Euch einen guten Wochenstart

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. April 2012 um 9:14

Guten Morgen


Schön, dass ich euch direkt gefunden habe. Hatte am WE keine Zeit rein zu schauen.

Habe morgen mit unserem Kleinen einen Impftermin. Bin mal gespannt, ob überhaupt geimpft werden kann. Wir sind diesen Termin seit Dezember ständig am verschieben.

Schaue später noch mal rein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. April 2012 um 9:45

Hallo Ihr Lieben!
Wollte mich hier auch mal im neuen Thread melden! Hab nicht sooo viel Zeit, deshalb lese ich heute Abend mal alles.

Sollten eigentlich heute anfangen, das Cortison zu reduzieren, aber er pfeift schon wieder ein bisschen - Warte lieber noch 1-2 Tage, aber wäre natürlich toll, wenn es dann klappen würde...

VLG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. April 2012 um 12:30

Hallo
schön das alle den Faden soweit gefunden haben .
Freu mich echt total das man sich hier mit euch austauschen kann,das tut echt wahnsinnig gut .

Soo dann mal Frägchen beantworten....

@Mummy
oh jeh,dann hoff ich das es doch nicht schlimmer wird und er vielleicht doch einfach mal "nur so" etwas länger und durchschläft *daumenfestdrück*.
Geb mal bescheid wie es ihm jetzt geht.

@Fio
das ist doch schon mal ein gutes Zeichen wenn sie toben .
Waren ja Samstag nochmal im KH zur Kontrolle und da hat die Ärztin gemeint,das ihr es lieb wäre,wenn wir das dann Di. in der Schulung besprechen,weil auf die 3 Tage kommts wegen dem Cortison nicht an.
Ich kann ja meine auch nur Nachts im Schlaf mit dem Pari inhalieren,am Tag nur mit dem Vortex,sonst rastet sie auch total aus.Und über den Pari haut das mit dem Cortison einfach nicht hin,weil ich ihr ja dann mit einem nassen Waschlappen das Gesicht abwaschen soll und das funktioniert einfach nicht wenn sie schläft.Daher hatte ich wegen Cortison für den Vortex gefragt gehabt,bin also gespannt ob wir das nun für diesen bekommen oder nur mit Salbu weitermachen sollen?!
Das ist aber gut,das ihr seit Oktober wenigstens keine Lungenentzündung mehr hattet,zumindest schon mal ein kleiner Trost.

@made
das kenn ich irgendwoher......wir mussten die zweite MMR Impfung auch ein halbes Jahr rausschieben,weil sie einfach nicht gesund wurde. Dann war sie gesund,hatte lediglich nur einen leichten Schnupfen und er hat geimpft,zack nach genau einer Woche jetzt das!!! Wir gehen jetzt in die dritte Woche wo sie so krank ist.

@kaysy
oh man,das tut mir leid,mensch hoffentlich wird er schnell wieder fit. Man traut sich ja schon gar nix mehr,vorallem nicht die Medikamente absetzen . Man ist doch irgendwie ständig eingeschränkt,man kann sich nicht mit Freunden treffen,man kann keine grossen Freizeitaktivitäten machen oder ins Schwimmbad,während all die anderen mit ihren Kleinen gehn.....das find ich jetzt schon sehr belastend,denn so kommt man ja auch nie raus.Wie ist das denn bei euch?

@Schlafen
ist euch aufgefallen,das eure Kinder in einer bestimmten Position besser schlafen oder in einer mehr husten? ich bilde mir zumindest ein,das sie weniger hustet wenn sie auf dem Bauch liegt,auf dem Rücken hustet sie mehr.

@Nasentropfen
gebt ihr zusätztlich Nasentropfen und wenn ja,wie oft und welche?Ich geb ihr nur abends die Otriveen für Säuglinge,muss das machen wenn sie schläft,sonst gibts Theater. Helfen tun die aber nicht wirklich,mmh.

soooo muss aufhören,Mausi wird langsam wieder von ihrem Mittagsschlaf wach....leider hat sie wieder husten müssen,hört das denn nie auf.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. April 2012 um 19:31

Mädels
wo seit ihr denn ALLEEEEEE

muss ich mir Sorgen machen

Also hab sie jetzt hingelegt,aber warte schon auf einen Huster....letzte Nacht war es viertel vier Früh ,haben dann inhaliert und dann war sie noch bis kurz vor 5 Uhr wach .

Solange hatten wir ehrlich gesagt noch nie Probleme mit Hustenattacken in der Nacht . Meistens ging das immer so ca. eine Woche und ab da wurden die Hustenanfälle weniger und verschwanden.......soll ich sie nochmal abhören lassen?
Mir ist aufgefallen,das sie heute echt viel Schleim abgehustet hat und auch im Stuhl Schleim war,gutes Zeichen???

Ich hoffe euren Kleinen gehts besser?
Wie oft geht ihr denn in akuten Phasen zum Arzt?

Das Wetter soll ja jetzt endlich besser werden und vorallem warm,ich bete das es dann endlich mal rum mit dieser Rotz und Husterei ist!!!

Fühlt EUCH alle gedrückt!
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. April 2012 um 20:51
In Antwort auf lorna_12518059

Mädels
wo seit ihr denn ALLEEEEEE

muss ich mir Sorgen machen

Also hab sie jetzt hingelegt,aber warte schon auf einen Huster....letzte Nacht war es viertel vier Früh ,haben dann inhaliert und dann war sie noch bis kurz vor 5 Uhr wach .

Solange hatten wir ehrlich gesagt noch nie Probleme mit Hustenattacken in der Nacht . Meistens ging das immer so ca. eine Woche und ab da wurden die Hustenanfälle weniger und verschwanden.......soll ich sie nochmal abhören lassen?
Mir ist aufgefallen,das sie heute echt viel Schleim abgehustet hat und auch im Stuhl Schleim war,gutes Zeichen???

Ich hoffe euren Kleinen gehts besser?
Wie oft geht ihr denn in akuten Phasen zum Arzt?

Das Wetter soll ja jetzt endlich besser werden und vorallem warm,ich bete das es dann endlich mal rum mit dieser Rotz und Husterei ist!!!

Fühlt EUCH alle gedrückt!
Lg

Hi
Endlich Feierabend! Lennart gehts gut.... also wahrscheinlich wollte er nur mal lang schlafen und ich,blöde Mami,denk gleich wieder das Schlimmste....*tztztzt*
Wir haben heute Abend nochmals mit Atrovent inhaliert,ich denk wir bekommen es hin *think positv*

@Nasentropfen: geben wir nur bei Bedarf, zur Zeit aber eher was zum Abschwellenund Befeuchten,weil er leicht mit Heuschnupfen zu tun hat.

@Schlaf: da hab ich so noch nicht drauf geachtet. In Rückenlag ist der Husten natürlich mehr... er ist ein Seitenschläfer.....

FRAGE: habt ihr Homöopathie oder Osteopathie mal ausprobiert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. April 2012 um 20:58

Mummy
also waren mal bei einem Osteopath,allerdings wegen ihrer Blähungen,da war sie um die 4 Monate alt. Hatten 4 Sitzungen und es wurde nicht besser,seither war ich nicht mehr. Wie hilft das denn bei Asthma???
Homöopathie haben wir schon durch,hat leider nichts mehr geholfen. Mein KIA ist ein Homöopath und versuchts immer zuerst damit.
Leider hat das beim Zahnen und bei den Blähungen auch nicht geholfen.
Und bei euch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. April 2012 um 21:05

Meine Chefin ist
Osteopathin und sie hat festgestellt,dass sein Zwerchfell links unbeweglicher ist/irgendwo "hängt". Das passt,weil die Bronchitiden deutlich oft linksseitig sind.
Homöopathie hatten wir bezüglich der ND auch gemacht, es half ihm den Juckreiz erträglicher zu machen-das war schon gut. Unsere Kinderärztn arbeitet auch homöooathisch, aber Lennart bekommt bei Atemwegsinfekten keine Globuli, da geht sie auf Nummer sicher

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. April 2012 um 23:31

Ui, da seid Ihr ja schon auf der 2. Seite angekommen!
@ dieanonyme: Na, dann hoff ich mal, dass Ihr das Cortison für die Aerochamber bekommt! Das hilft bei meinem Kleinen echt super... - Ja, ist schon echt manchmal belastend... man kann einfach nicht so viel machen... hatten z.B. einen tollen PEKiP-Kurs... im 3. Block haben wir 100 EUR für 8 Treffen gezahlt und waren 2x da - Sind jetzt in nem Turnverein, wo es Pampersgymnastik für 4,70 EUR pro Monat gibt... da ist es nicht so schlimm, wenn man nur ab und zu mal hin kann... ganz aufgegeben habe ich es noch nicht...

Und: Oooooh ja, ich hoffe auch SO, dass es besser wird, wenn das Wetter besser wird!!!

Sagt mal, ist es bei Euch allen so, dass es nachts so schlimm wird? Wir haben da echt Glück: Nachts ist es (abgesehen von den Phases, wo es ein paar Tage richtig schlimm ist) immer am besten, weil er ganz ruhig ist und schläft. Tagsüber ist es eher schlimm. Im Moment bekommt er gerade Zähne. Und dann weint er so, weil er Schmerzen hat, und regt sich dadurch so auf und dann muss er ziemlich husten. Aber nachts ist das alles wie weggeblasen. Er pfeift nicht einmal. Also wenn ich ihm um 2 Uhr nachts dann noch einmal das Salbu gebe (da alle 6 Stunden). Ohne geht es nicht.

Nasentropfen:
Gebe ich ihm immer, wenn die Nase ein bisschen verstopft ist beim Einschlafen. Wenn es doll ist, und er nur durch den Mund atmen kann dann Otriven, wenn es nur ein bisschen ist, dann die von Emser Salz. Die sind natürlich aber sollen trotzdem ein bisschen abschwellend sein (im Vergleich zu den normalen Meersalztropfen). Bisher finde ich sie echt gut, so lange es noch nicht so schlimm ist bzw. nicht so verstopft.

Arztbesuche:
Ich finde es immer total schwierig, zu entscheiden, wann ich wieder zum Arzt gehen soll mit ihm... vor allem, wenn die Dosierung eh schon sehr hoch ist. Wenn wir dann das erste Mal da waren, dann sind wir meistens 2x die Woche da, bis der KiA wieder eine deutliche Besserung hört. Jetzt hat er letzte Woche gesagt, wir sollen Ende Mai wiederkommen.... sehr optimistisch der Gute... aber noch habe ich auch Hoffnung...

@Mummy: Und kann man da was machen wegen des Zwerchfells?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. April 2012 um 11:45

So mal schnell schreib...
Mausi schläft noch...mal seh wie lange,hustet schon wieder ständig ....

meine Nacht war echt bescheiden,kaum geschlafen,dabei hat sie kaum gehustet,sie war durch das Salbu irgendwie voll aufgedreht und wollte bis halb eins Nachts mit ihnen spielen ...ich war soooo müde,das ich iwann doch eingepennt bin und als ich plötzlich aufschreckte,sah ich sie unten am Bettanfang liegen und seelig schlummern .
Haben dann nicht mehr inhaliert und die Nacht verlief zum Glück ruhig.
Heute dann die Asthmaschulung,ich bin schon sehr gespannt.
Auch weil sie dann meine Oma ins Bett bringt,sie ist die Einzige die das evtl. schafft. Ich hoff das es gut geht und wir nicht wieder frühzeitig heimfahren müssen ,weil Madame rumzickt.
Sie wird ja noch in den Schlaf gestillt.

@Homöopathie
also ich glaub nicht so recht dran,aber hab dennoch von dem Zeug eine halbe Apotheke zuhause .

@Mummy
mmh find das aber gut das deine Chefin da keine Experimente macht,mein KIA ist zum Glück auch so.
Und was kann man nun wegen der Zwerchfellseite machen?Ist das arg schlimm?

@Kaysy
ja wie bei uns,da zahlt man für diverse Kurse und dann kann man nur ein paar mal hingehn,weil man abwarten kann bis sie wieder krank ist,echt nervig.
Also die Nächte sind bei uns schon immer schlimmer als die Tage,ausser in akuten Phasen,da hält es sich die Waage,leider.
Wäre froh wenn ich mal zu einer gesegnten Nachtruhe käme .

@Fio
oh man ey,das sind ja tolle Nachrichten....mmh.
Hast du deine schon an den Polypen operieren lassen???
Zu uns sagte man,das man das nicht vor dem zweiten Lebensjahr machen kann,oder waren das die Mandeln????
Jedenfalls hat meine auch zu grosse Polypen und auch Mandeln,hat sie von meinem Mann seiner Seite vererbt bekommen .
Ich hab allerdings auch Angst sie da mal operieren zu lassen,weil man da auch schon negatives gehört hat und ich doch eh so eine Glucke und Oberschisserin bin .
Allerdings denk ich,das die Polypen zumindest schon iwann mal raus müssen,da sie echt extrem schnorchelt,auch wenn sie keinen Schnupfen hat.

Sooooo also muss mal Mittagessen machen,heut gibts Spargel .....bis denne
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. April 2012 um 16:55

Boaaahhhhhrrr Mädels
ich steh volle Kanne unter Strom wegen heut abend!!!!
Mausi hustet heute wieder mehr und die Omas müssen heut dann reagieren!!!!!
Hab zwar schon alles aufgeschrieben,aber Mausi ist etwas schwierig wenn sie kränkelt und keine "Bubu" (meine Brust/Stillen) da ist!!!!
Die Omas werden das zwar schon schaffen,aber die Frage ist echt WIE!!!!
Sie müssen auch nochmal mit ihr inhalieren,na hoffentlich geben sie ihr nicht zuviele Hübe Salbu,ich hab zwar alles detailiert aufgeschrieben,aber das hat bei dene nix zu sagen!
Hatte das mit dem Pari Bay schon mal und da haben sie trotzdem die ganzen 10 ml NaCi statt nur 2 ml rein!!!
Gut,bei Kochsalz ist das ja kein Problem,aber beim Chamber mit dem Salbu schon!!!! Oh man...am liebsten würd ich daheim bleiben,aber diese Asthmaschulung ist wichtig!!!
... SORRY),wieso muss Mausi ausgerechnet auch jetzt immernoch krank sein!!!
Wir gehn um kurz vor 18 Uhr und kommen um halb zehn Uhr abends ja wieder,dennoch......vorallem weil sie meistens kur nachdem sie eingeschlafen ist,wieder husten muss und wach wird und dann meistens voll quengelig ist....ahhhhhhh!!!!
Meine Nerven

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. April 2012 um 20:40

Jani
kann verstehen, dass du 1000 Gedanken im Kopf hast, ich würde auch mit sehr ungutem Gefühl gehen. Habt ihr die Asthmaschulung vom Doc empfohlen/verschrieben bekommen? Bin geapnnt, was du so darüber erzählst.

@Osteopathie;ich hab eine Übung mitbekommen, ich lass ihn gegen immer kräftiger werdenen Widerstand (also haupsächlich links) atmen. das mach ich immer, wenn ich ihn mal zum Liegen bekomme also nur ab und an..

Sonst geht es ihm echt gut, den ganzen Tag ohne Husten und weil er heute Abend so knülle war, haben wir Inhalation weg gelassen. bis jetzt alles ruhig. Der Impftermin wird klappen

vielleicht schau ich später nach mal rein.
Erstmal allen eine ruhige Nacht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. April 2012 um 22:45

Mädels
soooo ich versuch mal bissl was gelerntes hier niederzuschreiben .
Die Schulung war der Hammer und für jeden der so ein Asthma-Kind daheim hat,nur zu empfehlen .
Man lernt sovieles was die KIÄ einem verschweigen,weil sie es entweder selber nicht besser wissen oder sich nicht trauen zu sagen!
Ich hab die Schulung vom KH selber empfohlen bekommen,als ich da mit ihr im Februar stationär war und sie unsere Krankengeschichte erfuhren.
Die Leute dort einfach nur Top!!!
Ich räum morgen dann mal mit einigen Mythen auf,Dinge die man uns so nie sagte und die man selber vermeiden kann,damit es besser wird.
Einfach wahnsinn!
Und die Omas habens gut hinbekommen,allerdings ist Mausi erst um dreiviertel neun eingepennt .
Naja,vielleicht schläft sie morgen ja dann mal etwas länger .

Und ASTHMA ist eigentlich nur der Haupt(über)begriff für :

-Lungenentzündung
-obstruktive Bronchitis
-Bronchidien


es heisst nix anderes als:
-Husten
-verschleimt
-Verengung der Atemwege

ausgelöst wird das durch viele Dinge wie:
-Infekte
-Allergien
-Gene
-Umwelt

auf das Richtige Inhalieren kommt es letztendes an und da kann man echt so einiges falsch machen.
Es gibt verschiedene Druckgasinhalatoren:

-Vortex
-AppelChamber
-AeroChamber ect....sind aber im Grunde gleich,nur im Preis und in der Optik unterschiedlich,Wirkung ist auf jedenfall dieselbe!

Man unterscheidet verschiedene Schweregrade,oftmals beginnend im Säuglingsalter,vergeht es zum grössten Teil bis zum 6.ten Lebensjahr.
Da gibts auch wieder viele verschiedene Versionen und Altergruppen.
In seltenen Fällen bleibt es für ewig.

Wenn von "chronisch" die Rede ist,heisst das soviel wie:
Wenn man (egal ob Kind oder Erwachsener) 3 x innerhalb eines HALBEN Jahres sowas hat,dann bedeutet das für die Mediziner chronisch.
NICHT gleichzusetzen mit chronisch = für immer!!!
Sondern nur über einen bestimmten Zeitraum benannt.

Den Chamber "Spacer" darf man NICHT nach jedem Gebrauch auswaschen,sondern nur alle 3-5 Wochen und dan nur mit warmen bis heissen Wasser und etwas Spülmittel,danach TROCKEN LASSEN und keinesfalls abtrocknen,weil sonst die Antistatische Schutzschicht kaputt gemacht wird,also nur bis zum nächsten Waschen.
Also austrocknen lassen und alle Teile auf ein Geschirr oder Handtuch stellen.
Wenn er vollständig getrocknet ist,wieder zusammenbauen und erstmal 2-4 Hübe von dem jeweiligen Medikament reinsprühen und stehn lassen. Das sorgt für eine optimale Haftung des Medikaments beim nächsten Inhalieren.
Nach ca. 2 min kann man dann wie gewohnt OHNE nochmals auszuwaschen gleich wieder inhalieren.
Wer eher inhalieren muss,ehe das Gerät vollständig trocken ist,dann nur "föhnen"!!!!! Niemals mit einem Tuch auswischen oder nass inhalieren.

Beim Pari Boy ist das wieder anders,denn sollte man nach jeder Anwendung sorgfältig auswaschen und auskochen!!! Allerdings geht die Tendenz auf Trockeninhalieren,da das viel Effektiver ist.
Der Irrglaube das Feuchtinhalieren besser sei,hält sich LEIDER immernoch sehr hartnäckig,was aber schlicht und ergreifend FALSCH IST!!!
Da haben wir und auch andere Eltern heute ganz schön geschluckt!!!
Zudem muss der Feuchtinhalierer auch immer wieder sorgfältig getrocknet sein,weil sich sonst Pilze o.ä. bilden können,die man dann seinem Kind wieder mitrein schleudert!
Wir verbannen unseren Pari Boy jetzt und inhalieren NUR noch mit der Vortex (Chamber).
1x im Jahr können die KIÄ sofern die jeweilige KK das genehmigt einen neues Gerät auf Rezept ausstellen.
Aber auch so kosten die im Apothekenhandel nicht die Welt.
Zwischen 20 und 30 Euro nur.
Werd mir auch ein anderes holen,da die Maske von der Vortex so hart ist. Mich hat heut der Aerochamber voll überzeugt,weil da die Maske auch schön weich ist und man zudem sieht wenn man das Medi reinsprüht. Ist bestimmt interessanter anzusehn für meine Maus als bei der Vortex wo man nix sehen kann. Kostet auch nur 22 Euro,so das ich ihn mir selber hole.

Am Donnerstag gehts dann weiter,insgesamt über drei Tage und am Vierten mit Kind wo dann nochmals speziell auf das jeweilige Kind eingegangen wird und man zeigen kann wie man inhaliert und ggfl. noch Tips und Tricks gezeigt bekommt.
Das Ganze übernehmen i.d.R die KK.
Wir fühlen uns super aufgehoben und ja man kann sagen,das ich jetzt seltsamerweise schon gar nicht mehr so ängstlich bin. .
Soooo aber nun muss ich ins Bett,ich hoff ihr versteht mein Kautawelsch und wenn nicht,fragt ruhig nach. Ich versuche das Alles so gut es geht hier an EUCH natürlich so weiterzugeben.
Wünsche euch allen eine hoffentlich gute und erholsame Nacht....



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. April 2012 um 23:11

Aber
was noch sehr interessant war:
Bei den einen Kindern hilft z.B. bei einem Anfall frische kalte Luft,bei anderen wiederum löst das noch mehr Hustenreiz aus. Das ist in dem Fall total unterschiedlich und da muss jede Mutter eben so handeln was für ihr Kind das Beste ist.
Die eine lässt ihr Kind sogar aussen auf dem Balkon schlafen,im KiWa,selbst bei -20 C .
Ja,aber auch da hat die Asthma-Leiterin (Oberärztin) gemeint,wenn das für das Kind am besten ist und so ruhig schlafen kann,dann ist das eben so.
Die Mutter meinte noch,das da absolut nix anderes hilft,weil sie sich die Seele aus dem Leib hustet,egal was sie tut,nur auf dem Balkon an der frischen Luft ist Ruhe und das Kind schläft einwandfrei.
Krass oder .
Soooo aber etz geh ich ins Bett

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. April 2012 um 11:17

Danke jani
Wirklich sehr interessant. Pari schlechter als chamber....?! Werd das mal ansprechen. Positiv wäre es alle mal, Lennart mag das Inhalieren mit pari boy nicht sonderlich,dauert ihm zu lang.....Zappelphilip Und dass man den Camber nicht auswaschen darf-auch neu. Hab immer nach Kortison ausgewaschen*-ufff*
Meld mich heute Abend sicher noch mal. Muss jetzt in die Praxis.

Bis später

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. April 2012 um 23:03

Sorry
das ich jetzt erst zum schreiben komm,heut war ein schei**** Tag .

@sally
och mensch,lass dich mal ganz fest umarmen,das tut mir so leid,das es dir so mies momentan geht .
Fühl dich nicht allein,du kannst dich hier auskotzen und auch immer schreiben!
Ich fühl echt so mit dir.
Lass dich bitte nicht wegen dem Salbu abwimmeln,denn das ist definitiv das Mittel der Wahl bei Asthma-Kindern!
Cortison hilft ebenfalls sehr gut.
Hast du jetzt so einen Spacer oder musst du dir so einen noch besorgen?
Lass ihn dir vom Kinderarzt verschreiben,dann kostet es euch nix.
Mensch dein armer Kleiner .Das wird ihn auch ganz schön schlauchen.
Inhalier einfach öfters,ich denke,drei mal am Tag ist bei euch zu wenig.
Du musst dich da echt mal gut beraten lassen.
Hol dir doch mal unabhängig von eurem KIA noch eine zweite Fachmeinung ein?!
Das muss doch jetzt mal besser werden....mensch!
Arbeitest du denn Vollzeit/Teilzeit??? Das ist echt mist,ich bin froh das ich momentan nur auf geringfügiger Basis (nicht mal 400 Euro) im Monat arbeite und überwiegend an den Wochenenden für jeweils nur 3-4 h.
Ich glaub,ich würd durchdrehen wenn ich mein krankes Kind nicht bei mir habe,aber wenns nicht anders geht,das ist echt voll schei***! Hoffentlich kannst du da mit deiner KK reden und das ihr eine gute Lösung findet!

@Fio
2 Paris und 4 Chamber???
Ja also es steht zwar drin im Beipackzettel,aber gestern sagten die von der Schulung das man das nicht tun soll,da die Spülmaschine da einfach zu unhygienisch ist,zudem ist das pure Chemie und kann ebenfalls den Schutzschild kaputt machen.
Eben einfach mit warmen Spüliwasser auswaschen und trocknen lassen,fertig.
Ja meine kruppt ja auch,das Thema wird noch angesprochen,haben ja morgen abend nochmal sowie am Montag und nä. Donnerstag.Glaub,danach sind mein Mann und ich die vollen Asthma-Checker .
Ernsthaft,ich find das echt super mit dieser Schulung,sowas sollte überall Angeboten werden,es beruhigt imens und man fühlt sich echt sicherer.

@mummy
ja also schlechter jetzt in dem Sinn nicht,aber der Chamber hat einfach mehr Vorteile,es geht schneller und ist effektiver,ausserdem kann man ihn ohne Probleme überall mit hinnehmen .
Das Problem vieler KIÄ ist das,das sie noch teilweise Behandlungsmethoden anwenden die völlig aus der Mode sind und absolut nicht mehr in das neue Schema passen. Selbst innerhalb der Klinik wo diese Schulung stattfindet,muss die Asthmaleiterin und selber dort Oberärztin mit einigen Kollegen kämpfen,weil die stur ihre "alten" Methoden anwenden,obwohl sie weder viel Sinn haben noch gross was bewirken,aber naja,das Ego manche Ärzte ist halt doch grösser als das Leiden der Kinder!!!!
Ich bin echt froh,das man dort so gut aufgehoben ist und die einen echt total ernst nehmen.
Also und den Chamber nicht nach jedem inhalieren auswaschen .

Sooo muss dann ins Bettchen,ist schon wieder so spät.....mal sehn wie die Nacht wird...Maxine hat heut Nacht relativ gut geschlafen,nur ab 5:15 Uhr bis ca. 5:50 Uhr hatte sie einen Hustenanfall,wurde aber nicht richtig wach und schlief danach wieder schön weiter bis halb acht (ich war begeistert) .

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. April 2012 um 10:52


Hallo die Damen.

Unser Kleinster konnte am Dienstag geimpft werden. Seine Lungen waren frei. Fragt sich nur für wie lange. Denn unser Großer hat seit heute Morgen Fieber und bekanntlicherweise ist unser Kleinster ein paar Tage später auch krank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. April 2012 um 20:30

Hallo
Und mad? Noch alles gesund?

@sally: wie gehts euch? Versteh,dass du die nase voll hast. Gebt ihr noch Kortison? Salbu habt ihr ja abgesetzt....

Bei Belastung keucht meiner auch aufs Übelste und das im effektfreien Stadium... ich bekomm da auch immer Beklemmungen

Muss nochmal lesen und komm dann wieder zurück -hab wieder alles vergessen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. April 2012 um 20:35

@fio
Wir sind mal aus dem KH enlassen wurden mit-alles i.o. und in der daraufolgenden Nacht sind wir mit einem nach Luft ringendem Kind zrück- Lungenentzündung..... wie soll das bitte schön gehen?
Aber es ist wohl wirklich so dass es bei Kindern und gerade bei unseren, wirklich sehr schnell gehen kann....
Aber wirklich top,dass euer Kiarzt so gut gehorcht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. April 2012 um 10:09

@ mummy
Hallo,

noch ist alles in Ordnung bei unserem Kleinen. Aber unser Großer hat die Grippe! War gestern Nachmittag noch beim Kia. Der Streptokokkenabstrich war negativ (kein Antibiotika nötig). Jetzt heißt es viel ausruhen und trinken, das Fieber mit Nurofensaft in den Griff bekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. April 2012 um 23:14

Hi
Mädels,sorry das etz erst schreibe.
Also ich kann auch net so toll schreiben,also wegen Fehler bitte nix dabei denken,denn ich hab ne Schiene am linken Arm wegen einer Sehnenscheidenentzündung und da bin ich etwas gehandicapt .
Also zweiter Tag Asthmaschulung war wieder super,wieder was dazugelernt. Hatten das Thema Allergien und Medikamente. Fazit,jetzt testen wir gerade ob sie auf iwas reagiert,ich vermute Milben,daher wird morgen das Bett umprepariert. Medikamentenmässig kriegen wir jetzt Cortison über den Spacer.
Da es ja kein Akutmittel ist,kann es bis zu 10 Wochen dauern bis und ob es anschlägt. Naja egal,hauptsach es hilft.
Wegen den Allergien.....das ging gestern bei der Schulung leider unter....merkt ihr bei euren Kleinen sofort wenn sie auf was reagieren und wenn ja wie schnell nach dem jeweiligen Auslöser?
Das mit den Milben dauert ja jetzt um die 4 Wochen bis man merkt ob man drauf reagiert,aber wie ist das mit Tierhaaren oder Lebensmittel wie Pollen???

Mädels ich kann leider net mehr schreiben,weil mich das mit der doofen Schiene zu sehr anstrengt.....sorry .
Aber ich les fleissig mit und schreib immer wieder mal was ok.
Hoff ich muss die net zulang tragen .

Lg und guts Nächtle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. April 2012 um 23:16

Ahhh
ja also waren heute auch beim KIA,bei uns wäre ebenfalls alles frei ,aber wieso röchelt,schieft und hustet sie trotzdem noch???
ALLERGIE

freut mich aber das es bei euch auch im grossen und ganzen positiv zusein scheint......hoffentlich wirds bald noch besser!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. April 2012 um 20:49

Huhu
wer da????
sagt mal,haben eure Kleinen eine Hausstaubmilbenallergie?
Wenn ja,wie äussert die sich bei euren denn?
Ich hab die Befürchtung,das meine das evtl. haben könnte
Sie hustet immernoch nachts so stark und die Nase läuft auch noch,mal mehr,mal weniger.....mmmh.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. April 2012 um 20:03

Grüß Euch
Waren das gesamte WE unterwegs und Lennart hat so prima mit gemacht-mein großer Junge *seufz*
@Belastungsasthma: ja fio, was macht man da. Ihr habt ja euren inhalator immer dabei. Also ich muss sagen,so krass ist es bei uns nicht. Ich versuch ihm eine kurze Auszeit zu gönnen, dann geht es wieder. Die Frage ist, man was inhaliert man da? Salbu ist ja nur alle 3-4 stunden angeraten. Eine Überdosierung auch nicht ohne. Da muss es also was anderes geben und würde das mit dem Doc abklären,auf eigene Faust würde ich nix machen.....

Wie gehts euren Zwergen? Bei keks hab ich schon gelesen-so ein Scheiß,die ersten Sonnenstrahlen,fast alle sind happy und ihr?

Wie geht es euren Kindern im Sommer mit der luft? Pollen?

@Hausstauballergie: ich hatte eine und äußerte sich mit Nieattacken. Davon blieb Lennart verschon.

Morgen ist der Tag gekommen, auf den ich schon lang warte (möchte es hinter mich bringen) mein Mann und Lennart gehen ins krankenhaus zur Impfung. Ich bin nervös und hoffe alles geht gut. Über Nacht müssen sie bleiben,das steht schon mal fest und ich fühl mich als Rabenmutter,weil mein Mann und NICHT ICH bei ihm bleiben. Aber ich hab bald eine große Prüfung,muss pauken. Mein Mann und Lennart sind ja auch ein gutes team.

Kommt aus euren Löchern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. April 2012 um 20:24

Gut gemacht sally!
Hast du deinen Mann gestanden siehst du,es wird besser.....
Aber es tut mir leid,dass ihr gar keine Ruhe rein bekommt. Wie geht es dem Mim damit? Wie geht er damit um?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. April 2012 um 20:29

Salbu putscht
die Zwerge. Lennart ist dabei immer wie zig Hummeln im Hintern. Ich bin froh,wenn wir es nicht brauchen. Also sein kann es schon,es reagiert ja auch jedes Kind anders

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. April 2012 um 20:56

Keks
hab schon von eurem Sommer WE gelesen. Echt nicht schön
Lass die die Grilleurst schmecken haben heute auch gegrillt und einen Kartoffelsalat mit Sojajghurt dressing gezaubert (echt lecker) damit Lennart auch was essen kann und da sagt er ich eiskalt "schmeckt nicht!" naja,hauptsache Fleisch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. April 2012 um 22:17


Sorry hab etz nix nachgelesen......ich könnt echt heulen .
Maxine ist heut nur am husten,aber er klingt total trocken wie Reizhusten .
Dementsprechend schläft sie voll unruhig und wälzt sich hin und her .
Ich versteh es echt nicht mehr,wieso wird das denn nicht endlich mal besser
Am Freitag beim KIA sagte er,das alles soweit frei wäre,aber warum hustet sie dann immernoch so???
Mich macht das echt so fertig,ich kann langsam nicht mehr .
Sie tut mir so leid ,dabei inhalieren wir wie die Gestörten und ihr Zustand ändert sich einfach nicht!
Am Tag ist sie aber gut drauf und wie immer,hustet auch nur wenn sie recht rumgerannt ist.
Was soll ich noch machen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Mai 2012 um 23:05

Hi mädels
SOORY das ich mich jetzt erst melde,aber habs einfach nicht eher geschafft!!!
Ja also die Nächte sind unterschiedlich,mal hustet sie mehr,mal weniger.
Verdacht der Asthmaärztin definitv Milbenallergie!
Hab jetzt von Tchibo so Antimilbenschutzbezüge für die Matratze bestellt,denk die kommen noch die Woche und dann sehen wir weiter.
Ihr wird jetzt aber auch demnächst Blut entnommen,um genaueres festzustellen.
Wir inhalieren nach wievor mit Salbutamol und jetzt neu mit Beclometason (Cortison) früh und abends.
Hab mir dazu einen neuen Spacer gekauft (selber ohne Rezept) weil ich mit dem Vortex nicht sozufrieden bin.
Haben jetzt den RC Chaimber und finde den echt TOP . Müsste glaub ich der Nachfolger vom AeroChamber sein.
Zu der Asthmaschulung,also ich kann die echt nur jedem Betroffenen empfehlen,absolut Klasse.
Uns,vorallem mir hat das echt viel gebracht und mir etwas Sicherheit gegeben.
Die bieten das zweimal im Jahr an,so kann man das auch zu jederzeit auffrischen.
Mein grösster Wunsch momentan ist aber einfach nur,das sie wieder ganz gesund wird und nicht mehr husten muss,meinetwegen kann die Nase ja laufen,aber dieser schei*** Husten soll endlich verschwinden.

@ALL
wie gehts euch und euren Kiddis???
Ich hoffe das ich ab morgen wieder öfters hierrein schaun und natürlich auch auf alles antworten kann!

Danke nochmal für eure liebe Unterstützung und auch das ihr mir in meinem anderen Thread geschrieben habt! Danke

Ich hoffe ihr hattet einen schönen Feiertag und das alles soweit okay bei allen ist?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2012 um 10:55

Fio
Was machst du beruflich. Habe eben deinen post zu der Laktoseintolleranz gelesen.... woher weißt du darüber soviel?

Uns geht es gut, Lennart hat alles gut überstanden. Aber *schimpf* ihr habt meine Sorgen völlig überlesen*nochmal schimpf*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Mai 2012 um 22:49

Mummy
net schimpfen ....sorry...ich werd bald mal wieder richtig ausführlich antworten,aber momentan qualmt mir so der Kopf.... .
Ich hab ne höllisch schmerzende Sehnenscheidenentzündung,dazu der Stress mit unserem neuem Haus,ziehen demnächst ein,aber es muss noch viel gemacht werden.... .....mein Mann arbeitet viel und dazu sieht man sich kaum,nagt auch sehr an der Ehe das alles und dann noch das mit unserer Maus...vhab vorhin wieder eeeeeewig mit ihr rum,dann ist sie endlich eingeschlafen und zack,schon der erste Hustenanfall ....also Kind nochmals geweckt und inhaliert und jetzt schläft sie wieder,hoffentlich ohne Husterei...langsam kann ich nicht mehr .
Ich fühl mich total überfordert...also habt bitte nachsehn mit mir...sobald sich die Lage wieder etwas entspannt hat,schreibe ich auf alle Fälle wieder richtig mit,versprochen!!!!
LG und Ohren steif halten!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Mai 2012 um 9:22

Ihr seid heut
meine einzige Kommunikationsmöglichkeit. Hab eine Kehlkoofentzündung und kann nicht reden und bis gestern hatte ich Urlaub und jetzt bis nächsten Mittwoch krankgeschrieben..... man mir ist das sooo doof Die Patienten warten doch..... ich hasse sowas.

Oh je Jani, warum wird das bloß nix bei Euch? Das antimilben Laken müsste ja auch schnell kommen.... Vielleicht müssten mal die Medus umgestellt werden? Irgendwann verlieren die auch ihre Wirkung.... bin kein Arzt,aber das ist ja schon heftig. Inhaliert ihr im Liegen nachts?

Fio, du beeindruckst mich!

In der aktuellen "Baby und Familie" aus der Apotheke ist ein Bericht über Asthma und Sport drin, war interessant, ich hab es ja auch noch anders gelernt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Mai 2012 um 9:24

Achso jani
Hast du eine bandage für deine Hand? Gehst du zur Physiotherapie oder bekommst wenigstens Medikamente?

Gute Besserung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2012 um 11:10

Hey
mensch mummy das ist ja schlimm,wünsch dir ne schnelle und gute genesung....wie gehts dir denn jetzt heute???
ich hab vom orthopäden eine bandageund medis,aber das hilft ja nicht wenn ich meinen arm trotzdem bewegen muss.... .
die reden sich immer so leicht beim arzt,ich hab ein kleines kind in seiner höchsten spiel und drangphase und dazu der hausbau,streichen aktuell,wie soll das gehn?! naja da muss ich wohl durch..... .

@fio
du bist echt beeindruckend,wow wie schaffst du das alles nur? ich bin ja schon mit der situation hier überfordert und jetzt hab ich nur ein kind und zwei kleine zwerghasis.....mei,wahnsinn. aber das liegt wohl daran das ich einfach psychisch total labil bin.
Ich bewundere menschen wie dich die das alles so super stemmen.
mensch,das freut mich das deine maus zugenommen hat,sie darf gern von meiner ein paar kilos haben ...die hat nämlich zuviel drauf . darf ich gar nicht sagen was sie wiegt und wie gross sie schon ist...sie überragt alle in ihrer altersklasse .
also gut,ich schreibs mal.....momentaniges gewicht 13,8 kg bei einer stattlichen grösse von 88 cm..... .

@milben
leider ist das laken noch nicht da ,was mich tierisch ärgert,weil ich ja gehofft hatte das diese woche noch machen zukönnen....mmh hoff es kommt vielleicht noch heute oder dann montag.
also sie hustet immernoch und röchelt auch wieder,aber dafür sind die hustenanfälle nachts wieder weniger bis ganz weg. sie hustet dann nach dem aufstehn den schleim ab. wir inhalieren immernoch fleissig,vielleicht schlägt ja das cortison jetzt aucn schon an? eigentlich dauert das ja bis zu 6 wochen bis es seine komplette wirkung entfaltet. aber nach zwei wochen merkt man es schon,wir nehmen es ja gerade mal 1 woche,naja die gute hoffnung zählt ja auch schon .

@sally
wie gehts deinem kleinen,wie klappt das inhalieren?
nein wohn in franken/bayern und waren auch bei noch keinem lungenspezialisten. wüsst net mal wo da ein guter wäre.....mmmh.

@all
wie lange dauert bei euch denn immer so eine bronchitis? wie lange husten eure kleinen denn immernoch auch wenn das akute schon rum ist?
maxine geht jetzt bereits in die 5 .te woche mit dem husten und schleim hat sie auch.....nä. woche wird dann mal ein bluttest bei ihr gemacht,zeit wirds!

wünsch euch allen ein schönes und hoffenltich ruhiges we

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2012 um 19:27

Könnt ihr mich lesen?
Man hab keen bock mehr, irgendwie zählt es mein Antwort, aber sie steht nicht das, oder kann nur ICH sie nicht lesen?
Mir geht,wenn ich nicht rede und mich ausruhen darf recht gut. Aber quatschen geht noch nicht so lang, dann versagt die Stimmne. Generell bin ich restlos erschöpft,kenn ich gar nicht von mir

So? Könnt ihr mi h lesen? Hoffentlich wäre nicht wieder umsonst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2012 um 22:46

Mädels...
fühlt euch alle mal ganz feste gedrückt!!! Da is echt so einiges los bei uns allen .

fio,oh man,mir kommt das bekannt vor.... ,meine mum ist auch schwer krank und kann auch nicht mehr arbeiten. die ärzte meinten sogar das sie schon vor 3 jahren im rollstuhl hätte sitzen können,allerdings kämpft sie sich durch. aber sie muss starke medikamente nehmen und wegen ihren schmerzen ist sie leider auch depressiv geworden,was ihr krankheitsbild zusätzlich erschwert. ich mach es wie du,ich lenk mich viel ab,sonst würd ich echt durchdrehen. manchmal wird man allerdings schon melancholisch und fragt sich,warum manche menschen so ein sorgenfreies leben haben und andere wiederum immer wieder in ein loch fallen???! das ist einfach nicht fair....sicher gibt es wesentlich schlimmeres und menschen die ihre lieben tragisch verlieren,aber trotzdem darf das glück doch auch mal bei einem selber mal anklopfen....oder?

@sally
ja hab davon gehört,aber berlin ist schon ein gutes stück von uns entfernt,leider. naja ich fühl mich schon sehr gut in unserer klinik aufgehoben,die haben sie ja beim letzten infekt geröngt und sie auf mucoviszidose getestet. diese woche nehmen sie dann blut und ich hoffe das sie keine allergie auf was hat..... .
ja das mit dem wetter kann echt gut sein,manche kinder vertragen das nicht. also ich hab auch aufs schöne wetter gehofft,aber es wurde nur minimal besser,sie ist nachwievor verschleimt und hustet.
aber generell wirds bei ihr auch schlimmer wenn das wetter umschlägt und schlechter wird....!
wie lang sollt ihr denn jetzt mit dem spacer inhalieren und wie oft inhaliert ihr aktuell?

@liebe mummy
das problem hatte ich auch.... ich hab geschrieben und abgeschickt ,aber ich konnt meinen text nicht lesen....da hat gofem wiedermal probleme gehabt. echt doof....!
wie gehts dir denn?wirst du hoffentlich schön von deiner familie umtütelt und gehegt und gepflegt????

@me
also mir gehts nach wie vor nicht sooo gut,der ganze stres nagt einfach an einem. man streitet sich oft und wenn dann das kind noch krank ist und einfach nicht gesund zu werden scheint,ist das kraut echt sowas von fett.... ....vieles läuft nicht wie geplant oder gewünscht im haus und das trägt zusätzlich zum allgemeinbefinden bei...naja,ich bin einfach nur froh wenn die kleine wiedermal richtig gesund wird.....mehr will ich eigentlich momentan gar nicht.

lg und schönen wochenstart morgen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Mai 2012 um 14:21


Hallo,

ich hole uns noch mal auf die erste Seite.

Sorry wenn ich mich länger nicht gemeldet habe, aber unser Kleiner hat sich dann doch bei seinem Bruder angesteckt. Wir inhalieren wieder volles Programm und eine Mittelohrentzündung gabs dann auch noch dazu. Schließlich war ich am Samstag ebenfalls beim Arzt. Die Mama steckt sich leider immer bei ihren Kindern an.

@ wie lange dauert eine Bronchitis: Bei unserem Kleinen sind es immer gut 3 Wochen, bis das er keinen Husten mehr hat.

@ all: Wie habt ihr entbunden? Ich hatte 2 KS. Der Erste wollte nicht durch's Becken rutschen, so dass ich nach einer Nacht Wehen in den OP geschoben wurde. Beim Zweiten habe ich mich direkt für einen KS entschieden, da ich nicht schon wieder das selbe durchmachen wollte. War aber auch gut so, da die Haut um die KS-Narbe sehr dünn war und bei einer natürlichen Geburt mit großer Wahrscheinlichkeit gerissen wäre.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Mai 2012 um 23:54

Hi
mensch der faden geht ja unter .

wie gehts euch denn mädels???
sally,kekslosekeksdose und co

fio,das ist in ordnung und verständlich .
wie gehts deinen zweien denn mittlerweile?
meine hustet seit heut auch wieder mehr,ganz weg war ja er nicht,aber besser,bin morgen dann mal wieder beim KIA . soll ich morgen mal auf nen bluttest bestehn?

mummy,wie gehts deiner kehlkopfentzündung?


made,schön das es dich auch noch gibt
oh weihja,da hats euch alle ja ganz gewaltig erwischt...wie gehts euch denn jetzt???
zum thema KS,ja hatte leider auch einen,weil sie zu gross war,aber ich hab auch im falschen kh entbunden,beim zweiten geh ich woanders hin. die narbe reisst eigentlich nur selten wieder auf,man sollte nur nicht einleiten lassen beim zweiten kind.
ich wills auf ale fälle normal versuchen,irgendwann und dann wenn das risiko zu gross wird,kann man ja immernoch einen ks machen.aber von vornherein auf keinefall mehr,das war echt horror und nicht schön für mich.

ich kann momentan mal wieder nicht einschlafen ,deswegen schreib ich jetzt hier noch,wem gehts noch so?
hat irgendwer mit der schilddrüse probleme?

lg jani

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Mai 2012 um 22:43


fio....oh nein.....oh man.....langsam fehlen mir die worte....du hast eh schon soviel zutun und jetzt auch das noch...man!
na dann schick ich dir mal ganz viele kraftsternchen rüber und das deine mäuse schnell wieder gesund und munter werden und deine mum sich in ihrer wohnung gut einlebt!!!

versuch dennoch iwie auch mal an dich zu denken,gerade wenn du nachts nicht schläfst...ich bin bei sowas dann meistens ziemlich gereizt und es ist besser wenn man mir aus dem weg geht.....ohne schlaf bin ich kein mensch .
euch alles liebe!!!

kekslosekeksdose,ja das ist echt verständlich das man da angst hat. also das genau der grund warum ich jetzt noch kein zweites kind möchte und mir sogar gedanken über ein pflege oder adoptivkind mache.
wenn das nächste dann auch noch so krank ist,nee nee,das pack ich nicht nochmal.....dabei möchten wir schon gern noch ein zweites oder gar drittes,naja mal sehn was die zukunft bringt....momentan jedenfalls noch nicht.
aber denke positiv,in dieser asthmaschulung hatten die anderen eltern fast alle noch mehr kinder und da hatte nur eines der geschwisterkinder auch ein anfälliges bronchialsystem,all die anderen geschwister sind völlig gesund.
bestimmt ist das bei euch auch so .
das versuch ich mir zumindest auch einzureden,zweimal so ein pech zuhaben ist doch schier unmöglich oder???!
entbindest du normal und willst du stillen?
ich frag,weil ich leider einen ks hatte und beim nä. wenn es denn eins gibt,gern spontan entbinden möchte.
ich stille ja immernoch aber nur noch zum einschlafen,hab bis zum 8.ten monat voll gestillt und sie ist trotzdem krank geworden ...naja.

@me
also sind momentan voll am haus renovieren,aktuell wird gestrichen und nä. woche kommt der fliesenleger und ende mai kommt die küche....bin nervös ob alles klappt.....bei uns ist einiges schief gelaufen und trotzdessen das wir soviel geld aufgenommen haben,wird unser häuschen nicht fertig .....da sieht man mal was unser geld noch wert ist,dabei haben wir net mal nen keller.
mmmhhh...mich graust es jetzt schon in einer halben baustelle zu wohnen....ach mei,kann net einmal was gut verlaufen.....
waren heute wieder beim kia,der meinte ganz trocken,das wir erst in 5 wochen wenn sie bis dahin immernoch husten sollte,einen bluttest machen!!!! ja hallo,das kind hustet sich bereits seit 5 wochen die lunge raus !!!!
heut nacht wars wiedermal besonders schlimm,sie hat nur gebellt,konnt gar net richtig schlafen.....langsam schlauchts einfach. dazu ihre blähungen sobald sie liegt....echt schlimm. wenn na das wenigstens mal besser würde. aussen ists total warm und schön und sie ist trotzdem verschnupft.....unglaublich,ab er wem sag ich das....ihr macht ja dasselbe mit....mei....

lg und guts nächtle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Mai 2012 um 10:35

Hallo Mamis
fio wie war die Nacht und wie gehts deinen Mädels?

Thema 2. Baby; wir waren auch laaange an dem Punkt, an dem wir sagten, Lennart bleibt alleine, grad auch wegen der ND und den epilept. Anfällen. Aber ich glaube,man wächst,mit seinen Aufgaben und wir haben alle sehr viel gelernt, im Umgang mit den div. Krankheiten. Beim nächsten Kind werden wir die Zeichen besser verstehen können und gleich wissen,was zu tun ist. Davon bin ich sehr überzeugt. Lennart ist seit über 3 Monaten stabil, was die Lunge betrifft, mal abwarten, wie es dann Richtung Herbst wieder wird. Aber der Wunsch nach einem 2. Kind ist definitiv da und wenn alles so bleibt, soll nächstes Jahr auch eins kommen....

Ich wünsche Euch wirklich bin Herzen gute Besserung! Bis später

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club