Home / Forum / Mein Baby / Die liebe ordnung daheim....

Die liebe ordnung daheim....

22. November 2015 um 22:15

Wie ist das bei euch wenn ihr los dürft?

Ich bin gestern um 18 Uhr gegangen. Meine große blieb bei Oma und der Papa mit der kleinen daheim da Oma Nr. 2 leider krank wurde...

Nun sah es dann heute mittag aus als hätte eine bombe eingeschlagen!

Die kleine (8 Monate) war angezogen gefüttert und alles tip top... Allerdings war mein mann um 11:30 immer noch im Schlafanzug und es lag in der Wohnung wirklich ALLES rum!!!!

Total schlimm....

Ich versteh das immer nicht warum er nichts anderes schafft als sich um das baby zu kümmern.

Natürlich bin ich sehr dankbar das er das so toll macht und ich mit guten gewissen einen tollen abend mit viel wein und freunden haben kann!!!
Ich habe mich auch sehr zusammen gerissen und nicht gemeckert....

Aber ich musste doch innerlich lachen

Ist das bei euch auch so?

Mehr lesen

22. November 2015 um 22:23

Jap
Hier leider auch so....

ich verstehs manchmal auch nicht und denke mir: ich muss/schaffs doch auch. .. warum er nicht...

Naja ich sage mir dann hauptsache die kids sind gut versorgt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2015 um 22:47

Ganz egal
Manchmal fordern die kleinen einen so sehr das man keine kraft hat noch den Haushalt zu machen. Und manchmal hat man auch schlicht keine Lust.

Wenn es immer so ist wäre die Situation echt bescheiden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2015 um 9:49

Mir geht es Montags immer so
wenn am Wochenende alle im Haus waren. Da wird alles rausgezerrt und nichts zurückgeräumt. Geschirrstapel in der Küche und Wäscheberge im Bad.
Ich frag mich immer wie mein Mann und mein Großer es schaffen innerhalb von zwei Tagen so ein Chaos anzurichten. Mir graut es schon davor, wenn der Kleine mal größer ist. Dann kann ich gleich Montags das Räumungsunternehmen her bestellen.

Jetzt hock ich hier mitten im Durcheinander. Heute Abend kommt Besuch und ich hab grad so gar keinen Bock mit dem kleinen Kreischi im Tragetuch den ganzen Kram von den Beiden wegzuräumen. Könnt mich grad wieder grün und blau ärgern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2015 um 9:51

Haha mein freund auch
meint immer, wenn er mal alleine mit den Kindern ist, dann kommt er zu nichts- kinder sind fulltimejob schon an sich, wobei meine kinder echt selbständig sind, sogar die Kleinere ( 9 monate) kann sich schon gut ne weile selbst beschäftigen


aber ich bin da auch lockerer, was haushalt angeht. wir beide mögen eine gesunde Ordnung und wir stressen uns da nicht, wenn der andere alleine mit den Kindern zu Hause ist-



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2015 um 10:10

Hier nicht anders
Aner mein mann brachte den satz, der mich umdenken ließ:

"Weißt du, wenn ich zeit für die kinder hab, dann will ich die nicht noch mot putzen verbringen! Da will ich einfach mal genießen!"

Unser papa arbeitet viel und ist wirkloch kaum zuhause und dann räumen wir eben zusammen auf. Ich reg mich nicht mehr drüber auf, da ist mir mittlerweile die zeit als familie zu schade

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2015 um 10:17
In Antwort auf lena231186

Hier nicht anders
Aner mein mann brachte den satz, der mich umdenken ließ:

"Weißt du, wenn ich zeit für die kinder hab, dann will ich die nicht noch mot putzen verbringen! Da will ich einfach mal genießen!"

Unser papa arbeitet viel und ist wirkloch kaum zuhause und dann räumen wir eben zusammen auf. Ich reg mich nicht mehr drüber auf, da ist mir mittlerweile die zeit als familie zu schade

RECHT
hat er

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2015 um 10:27
In Antwort auf caputschino

RECHT
hat er

Also recht hat
in Bezug auf, dass wir Muttis uns das auch mal verinnerlichen sollten. EInige sind ja den ganzen Tag mit Kindern zu Hause, wenn man da ein ordentliches, aufgeräumtes Zuhause haben möchte, dann ist frau ja den ganzen Tag damit beschäftigt-ich sage nur Kinder = eine etwas andere Ordnung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2015 um 10:44

...
Mein mann sagt auch er möchte die zeit mit den kindern verbringen anststt zu putzen.

Aber um putzen gehts mir gar nicht!
Es geht wirklich nur um Ordnung. Das man seinen teller vom Frühstüvk zumindest in die Küche stellt.
Oder leere Süßigkeiten weg schmeißen...

Ich bin tatsächlich sehr pingelig wenn es um ordnung geht. Das liegt aber einfsch daran das wir eine 80qm Wohnung haben und hier zu viert leben! (3 Schlafzimmer)

Hier ist einfach kein platz das alles run liegen kann...

Aber es stimmt schon! Hauptsache die kinder aind gut versorgt

Ich bin auch wirklich sehr dankbar das ich die gleichen rechte habe wie er wenn es darum geht abends weg zu gehen das ist ja auch nicht selbstverständlich bei einigen (...leider...)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2015 um 11:01
In Antwort auf bryony_12676582

...
Mein mann sagt auch er möchte die zeit mit den kindern verbringen anststt zu putzen.

Aber um putzen gehts mir gar nicht!
Es geht wirklich nur um Ordnung. Das man seinen teller vom Frühstüvk zumindest in die Küche stellt.
Oder leere Süßigkeiten weg schmeißen...

Ich bin tatsächlich sehr pingelig wenn es um ordnung geht. Das liegt aber einfsch daran das wir eine 80qm Wohnung haben und hier zu viert leben! (3 Schlafzimmer)

Hier ist einfach kein platz das alles run liegen kann...

Aber es stimmt schon! Hauptsache die kinder aind gut versorgt

Ich bin auch wirklich sehr dankbar das ich die gleichen rechte habe wie er wenn es darum geht abends weg zu gehen das ist ja auch nicht selbstverständlich bei einigen (...leider...)

Naja ok
da muss man doch trotzdem aufpassen, dass es nicht zur Ausrede wird.
Also so Kleinigkeiten wie Teller wegräumen oder was man so nebenbei auch machen kann,. das sollte auch ein Mann hinbekommen ( auch wenn er arbeiten geht)

Also wenn mein Mann mal ein Tag mit den Kinder alleine ist, dann kann er wohl anscheinend nicht noch nebenher aufräumen, ABER er räumt das danach auf, wenn ich wieder da bin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2015 um 11:38

Abstriche machen
Da muss man halt ein bisschen Nachsicht haben mit den Männern.

Bei uns klappt das seit neuestem richtig super! Ich bin momentan einmal die Woche vom späten Nachmittag bis zum Abend aus dem Haus und als ich das erste Mal nach Hause gekommen bin, hab ich gedacht, ich seh nicht richtig (im positiven Sinn).

Mein Mann hat Essen gemacht, danach die Küche aufgeräumt, beide Kinder waren nach Zähneputzen und Schlafanzug anziehen im Bett und haben geschlafen, das Nachtfläschchen für den Kleinen war vorbereitet. Ich musste dann nur noch ein paar Kleinigkeiten verräumen, die mein Mann einfach nicht sieht, aber das war in 10 min vorbei.

Das letzten Jahr war nicht ganz einfach und da ist viel an mir hängen geblieben und wie es ausschaut, gibt mir mein Mann das jetzt zurück! Das kenn ich so gar nicht von ihm.

Männer wachsen auch an ihren Aufgaben. Man muss sie nur lassen. Ich bin damnächst sicher noch öfters abends ausser Haus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2015 um 12:33

Ordnung?
Fremdwort für meinen Partner (:... er ist ein toller Mann.. Er kocht jeden Tag für uns.. aber das wars dann auch xD wenn ich ihn mit unseren kleinen (20 Monate alt) auch nur 2 stunden allein lasse, sieht die Wohnung danach aus ,als hätte man eine Woche nicht aufgeräumt. Mein kleiner nimmt alles auseinander.. schränke etc.. mein Freund lässt ihn machen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2015 um 19:47

Da kann ich mich nicht beklagen
Mein Partner ist ordentlicher als ich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2015 um 20:01

Er lernt es langsam
Heute war es wieder so weit. Papa allein zu Haus. ..er hat tatsächlich den weg zur spülmaschine gefunden und unterwegs muss er sogar noch auf den Staubsauger getroffen sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2015 um 20:36

Hier oft auch
Aber ich sage dazu nichts mehr. Unsere Tochter ist wirklich ne Wilde und lässt ihren Papa keine 2 Sekunden aus den Augen wenn die 2 Mal nur Zeit für sich haben. Mein Freund sagt auch ehrlich das die Zeit meist so super schnell vorbei ist bis ich wieder da bin und die beiden so einen riesen Spaß hatten das er an aufräumen erst gedacht hat wenn ich die Tür reinkomme Ich bringe die Kleine dann ins Bett und er beseitigt das Chaos wieder. Sind die 2 Mal wegen Urlaub eine Woche lang den ganzen Tag zusammen dann ist das aber spätestens am 3. Tag auch anders, schließlich nervt es dann ständig auf Bauklötze zu treten oder den Schnuller suchen zu müssen Ich bin da aber im Großen und ganzen nicht anders... Ich nehme mir die Zeit die die Kleine braucht und mach den Haushalt wenn sie schläft. Liegt zuviel Spielzeug rum dann räumen wir zusammen auf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2015 um 21:41
In Antwort auf caputschino

Naja ok
da muss man doch trotzdem aufpassen, dass es nicht zur Ausrede wird.
Also so Kleinigkeiten wie Teller wegräumen oder was man so nebenbei auch machen kann,. das sollte auch ein Mann hinbekommen ( auch wenn er arbeiten geht)

Also wenn mein Mann mal ein Tag mit den Kinder alleine ist, dann kann er wohl anscheinend nicht noch nebenher aufräumen, ABER er räumt das danach auf, wenn ich wieder da bin.


Ok teller etc. räumt er auf. Ich dachte ee geht um nebenbei staubsaugen, spülen etc.
spielzeug wird bei uns abends zusammen aufgeräumt. Unter tags fang ich da nicht an

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2015 um 21:46


Wieso ist das so schlimm wenn dein Mann um 11.30 zuhause (!) noch einen Schlafanzug anhat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
OT: Erfahrungen als makeup Artist & hairstylist
Von: waldrose1
neu
23. November 2015 um 18:49
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen