Home / Forum / Mein Baby / Die Socken tun mir weh. Die Hose drückt. Der Bauch tut weh. Was hat sie?

Die Socken tun mir weh. Die Hose drückt. Der Bauch tut weh. Was hat sie?

17. Mai 2015 um 10:06 Letzte Antwort: 17. Mai 2015 um 15:02

Ich weiss es langsam echt nicht weiter. Jeden morgen e riesen Drama!!! Meine Tochter - 6 Jahre alt - trägt wirklich hochwertige Kleidung- fast nur Baumwolle. Socken egal welche- alle tun weh. Es ist unerträglich & ich weiss nicht, ob sie was hat oder einfach nur zickt. Bitte um Hilfe

Mehr lesen

17. Mai 2015 um 10:12

Lass sie halt
so oft wie möglich barfuss laufen, manche Socken scheiden einfach ein.
mein Kind hat sich im Waldkita bei 15 grad die Schuhe und Socken vom Fuss gerissen und wurde trotzdem nicht krank.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2015 um 10:16
In Antwort auf strawberryfieldxxx

Lass sie halt
so oft wie möglich barfuss laufen, manche Socken scheiden einfach ein.
mein Kind hat sich im Waldkita bei 15 grad die Schuhe und Socken vom Fuss gerissen und wurde trotzdem nicht krank.
LG

Würde ich gerne aber sie hat
Käsefüsse- sie sind schnell nass. Im So kein Thema... Aber jetzt noch net. Hose muss sie auch tragen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2015 um 10:59

...
Was hat sie denn für Socken?
ICh weiß von mir, dass ich nur Socken tragen kann, die vorne bei den Zehen keine Naht haben. Ich hoffe, du vestehst was ich meine? Dir drü+cken bei mir total, obwohl das anderen Menschen offenbar nichts ausmacht. Meine Eltern haben das damals auch als "Zickerei" abgetan und ich musste meine Socken trotzdem tragen und ich habe mich nach über 30 Jahren immer noch nicht dran gewöhnt. Vielleicht ist es bei ihr auch so?
Und Hosen. Drücken die alle? Oder vielleicht nur dickere Stoffe? Da kann ich wieder nur von mir reden. Ich habe Jeans sehr lange gehasst, weil sie mir zu hart waren und gedrückt haben. Ich war besteimmt schon so 13-14 als ich mich mit Jeanshosen angefreundet habe...

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2015 um 11:27
In Antwort auf blablabla174

...
Was hat sie denn für Socken?
ICh weiß von mir, dass ich nur Socken tragen kann, die vorne bei den Zehen keine Naht haben. Ich hoffe, du vestehst was ich meine? Dir drü+cken bei mir total, obwohl das anderen Menschen offenbar nichts ausmacht. Meine Eltern haben das damals auch als "Zickerei" abgetan und ich musste meine Socken trotzdem tragen und ich habe mich nach über 30 Jahren immer noch nicht dran gewöhnt. Vielleicht ist es bei ihr auch so?
Und Hosen. Drücken die alle? Oder vielleicht nur dickere Stoffe? Da kann ich wieder nur von mir reden. Ich habe Jeans sehr lange gehasst, weil sie mir zu hart waren und gedrückt haben. Ich war besteimmt schon so 13-14 als ich mich mit Jeanshosen angefreundet habe...

Wahnsinn
Kannst Du mir e Marke empfehlen, die keine Naht hat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2015 um 11:35

Spannen die Socken vielleicht in den Schuhen?
Mein Sohn hat eine zeitlich seine Schuhe so seltsam angezogen, dass die Socken nach hinten gezogen wurden und der Platz vorne für die Zehen zu eng wurde. (Ich hoffe man versteht was ich meine)

Kann sie genauer sagen wo es weh tut bei den einzelnen Sachen? Es könnte auch einfach gereizte Haut sein, die jede Berührung durch Stoff als Schmerz einstuft, ähnlich wie ein leichter Sonnenbrand. Sofas habe ich ab und an mal - bei mir ist das hormonbedingt, gibt aber sicher auch andere Ursachen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2015 um 11:42

Hallo!
Ich bin ähnlich "bekloppt" wie Blabla und deine Tochter... Prinzipiell kann ich Socken nicht ausstehen und gehe eigentlich immer barfuß! Schweißfüße lassen sich wunderbar durch Deo-Einlagen oder Zederna-Einlagen vermeiden. Wenn es dann doch mal Socken sein müssen, dann dürfen sie auf gar keinen Fall zu eng sein. Zu eng bedeutet bei mir schon ein leicht eindrückendes Bündchen oben an der Socke. Also bitte so locker wie es gerade geht, ohne dass man die Socken beim Gehen verliert.
Frag deine Tochter mal, wo es sie schmerzt. Also an den Zehen oder am Bündchen. An der Naht kann es nämlich auch liegen.
Wenn du es verantworten kannst, sie bei dem Wetter barfuß in die Schuhe zu lassen, mach das doch einfach. Einlagen rein und gut ist.
Mit den Hosen ist es ähnlich. Zu harter Stoff geht gar nicht und bloß nicht zu eng am Bund; ich kann's nicht ab... Meine Umstandshosen waren großartig, aber damit kann ich 12,5 Monate nach der Entbindung auch nicht mehr rumlaufen!
Achte beim Hosenbund darauf, dass die Knopfleiste nicht zu hart ist und die Hose im Bund locker sitzt. Vielleicht sind Röcke und Kleider eine Alternative für deine Tochter?
Jedenfalls glaube ich nicht, dass deine Tochter nur zickt.
Viel Erfolg beim Klamotten suchen!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2015 um 13:00

Vielleicht
eine etwas wärmere Strumpfhose und ein Rock?
Oder ne Jeans-Shorts drüber?

Komisch...

Hat sie das denn die ganze Zeit, oder nur beim Anziehen oder bei Langeweile?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2015 um 15:02

Ich als kind
ich war super mega dünn und war es gewohnt das alle hosen zu weit waren. (hatte von der weite 110 und von der länge ne 164) wenn dann mal ne hose enger saß fand ich das total unangenehm und hab auch gesagt es tut weh. socken waren auch schlimm. die naht hat gedrückt. ich gebe aber auch zu, manchmal hab ich gesagt es tut weh, weil es mir nicht gefallen hat (schäm) nimm sie ernst und frage genauer nach. es könnten auch wachstumsschmerzen sein. frag sie ganz genau, was, wo weh tut.

lg und viel Geduld

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club