Home / Forum / Mein Baby / Die Stillmamas Vol.6 Stillmamas wo seid ihr denn alle

Die Stillmamas Vol.6 Stillmamas wo seid ihr denn alle

12. März 2011 um 22:45

Hier tummeln sich Stillmamas um Probleme und Fragen übers Stillen, sowie aus dem Alltag mit Baby/Familie zu bequatschen.
Bist du auch eine frische Mama die stillen möchte oder stillst du schon länger Zeit und hast Fragen, dann scheu dich nicht und poste in unserem Thread, hier wird dir sicher schnell geholfen.

An unsere Stillgruppe: Wenn sich an euren Daten was ändert, dann lasst es mich per PN wissen damit ich es im neuen Thread ändern kann.

Damit nix verloren geht, immer hier auf den Hauptpost antworten.

Unsere Stillgruppe:

moeh1
24 Jahre jung
verheiratet
mit Vollstillbaby Reik *28.1.2011

bahar
20 Jahre jung
verheiratet
aus Bochum
mit Vollstillbaby Adem *28.1.2011

jubelmama
35 Jahre jung
verheiratet
mit Jennifer 13 Jahre,
Vanessa, 8 Jahre und
Vollstillbaby Melina *17.12.2010

rapante24 (Kathleen)
25 Jahre jung
glücklich vergeben
mit Vollstillbaby Matteo Leander *17.12.2010

Marinchen18 (Marina)
26 Jahre jung
glücklich vergeben
mit Vollstillbaby Tristan *26.11.2010

pueppi 128 (Mirjam)
26 Jahre jung
mit Vollstillbaby Tyron Dean *13.11.2010

msgemini (Sarah)
24 Jahre jung
mit Vollstillbaby Lejla Josephine *10.11.2010

Kate1885 (Katja)
25 Jahre jung
vergeben
mit Vollstillbaby Nico *9.11.2010

morgaine47 (Angi)
37 Jahre jung
verheiratet
Rhein-Neckar-Kreis BaWü
mit Alina *17.9.07
und Stillbaby Nico *14.08.2010

funnysunny28
28 Jahre jung
mit Vollstillbaby Feline 16.07.2010

Danamyslik (Daniela)
27 Jahre jung
verheiratet
mit Joshua *29.01.2008
und Stillbaby Julian *29.04.2010

Bauchkruemel08
22 Jahre jung
mit Cori *23.10.2008
und Stillbaby Line 13.04.2010

4kidsmom1 (Lilly)
39 Jahre jung
verheiratet
mit Alex (20J.)
Annai (12J.)
Jonas (10J.)
und Vollstillbaby Lars *27.03.2010
Nr.5 in Arbeit

Pusteblume101 (Tamara)
33 Jahre jung
Schöllnach
mit Lz-Stillkind Emily *26.02.2010

droggelbecher1
36 Jahre jung
mit Lz-Stillkind *November 2008
und Bauchkrümel inside ET 23.4.2011

vermisst werden:
Schnuggischnugg83, smilie686, janie2802, asina87, wuselzwusel, Septembersaphir, layla21isabella, Fiola1907

Mehr lesen

12. März 2011 um 22:51

Hallo
Da sind wir ja wieder. Irgendwie gabs doch Probleme hab ich gelesen.

gestern hatte ich ganz schön Streß, morgens frühstück bei Ikea, nachmittags meine erste Trageberatung. Heute war wieder Flohmarkt und ich habe wieder ein günstiges gutes Tragetuch gefunden - freu. Klamotten für die Kinder leider kaum. Naja, morgen ist auch noch mal einer. Und nächsten Samstag weiß ich vor lauter Flohmärkten nicht, wo ich hingehen soll.
Nico hat am Donnerstag seine erste 6-fach Impfung bekommen und hatte leidglich Freitag früh dann 37,7 Grad. Allerdings pennt er jetzt wirklich nur noch auf mir, auch nachts die meiste Zeit. Oder eng neben mir. Manchmal reicht auch eine leichte Berührung. Aber gerade liegt er auch wieder auf meinem Schoß und pennt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2011 um 7:19

Morgen....
@Dana: danke für den neuen fred...ging einfach nicht mehr zu antworten und alles zu lesen...

@morgain: und danke nochmal für die info...
oje mein Nico bekommt am 22. auch die erste impfung... bin gespannt obs ihn was ausmacht, hoffe nicht

@us: Nico schläft jetzt ganz oft von alleine ein.... Ich stille ihn im liegen, dann dockt er ab und irgendwann so nach 10 min fallen die Äuglein zu... bin so stolz auf meine kleinen schatz...und das passiert jetzt immer schon zwischen 7 und 8 uhr... und dann leg ich ihn in sein bett rüber...


Ist hier wer Stillberaterin? Möchte das gern wer werden?
Tragt ihr alle StillBhs oder auch normale? tragt ihr nachts auch BhS?

So erstmal von uns, Nico möchte beschäftigt werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2011 um 12:33

Hallo
Bei Alina hab ich sehr lange auch nachts Still-BHs getragen, so bis 9 oder 10 Monaten, sonst taten mir die Brüste weh. Bei Nico konnte ich die schon nach 1 oder 2 MOanten nachts weglassen. Da Nico noch mehr oder weniger voll gestillt wird trage ich entweder keinen BH (zu Hause) oder Still-BHs. Bei Alina habe ich dann irgendwann auch normale BHs getragen, als sie nur noch morgens und abends gestillt wurde.

Ich bin keine Stillberaterin, aber die Leiterin meiner Krabbelgruppe macht gerade die Ausbildung bei der AFS.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2011 um 12:53

Also
ich find stillbhs echt furchtbar..zumindest bei meiner größe (g)

haben in meinem fall kaum gestützt also hab ich halt n normalen angezogen und dann immer beiseite geschoben. das ging auch.

der franste natürlich nach ner weile aus und hab mir n schlichten neuen geholt, war genau so teuer wie n still bh (45 euro) .

nun sinds schon 11 monate ich kanns kaum glauben und wir stillen fast noch immer voll, bis auf die 3 mal täglichen brei geb versuche isst und trinkt linchen noch immer bei mir.

hoffe irgenwie insgeheim das es noch n weilchen so bleibt sie ist für mich optisch noch son süßes baby obwohl sie ab nächsten monat offiziel keins mehr ist da sie mitte april schon 1 jahr alt wird


sagt mal werdet ihr eigl auch immer so verkratzt? also ich hab schon so einiges an wunden hinter mir, sie schabt nämlich immer mit einem finger (zeigefinger) an meiner haut rum wärend des stillens..trotz ganz kurzer nägel hab ich ständig schnittverletzungen lol

unschön sag ich nur.

liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2011 um 13:11

Hallihallo
Bin noch da, aber die letzte Zeit war voll abstrengend. Der Bursche war im 26 Wo Schub und das ging so gar nicht.

Ausserdem haben wir vor 4 Wo mit Beikost angefangen und er ist super empfindlich, hat es richtig schwer mit dem Stuhlgang.
Mein bester Freund war und ist das Kümmelzäpfchen.

Glaubt mir, Stillen war einfacher! Aber ich will jetzt langsam abstillen, er ist jetzt fast ein halbes Jahr und hoffe, ihr versteht das.

Ich will ihm ja auch nicht diese Kunstmilch gebem... Aber er verweigert aktuell jegliche Flüssigkeitsaufnahme (Tee, Saft, wasser, vrschiedene Ssuger, kalt, warm, von Papa gefüttert.

Da muss ich wohl noch geduldig sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2011 um 13:38

@septembersafir
hey du

das mit der trink verweigerung kenne ich auch und hängt mit einem schub o.ä zusammen. genau das selbe hatten wir nämlich auch und das ca. 2 wochen.

mir bliebt teils sogar der spendereflex aus da sie nicht richtig saugte und nach ner minute anfing zu heulen . sie wollte nix, keinen saft , keine pulvermilch einfach rein gar nichts.

dachte auch herje jetzt ist alles aus, und hab meine hebamme angerufen . solche phasen solls immer wieder geben und dein kind stirbt nich davon wenig zu trinken. und brei braucht dein baby doch noch gar nicht

erspar ihm doch das ganze(mit dem stuhlgang etc.) und haltet beide einfach durch niemandem fällt es immer leicht zu stillen, wir hatten auch so diverse probleme und jetzt freue ich mich umso mehr drüber noch viel zu stillen.

erst jetzt fangen wir ein wenig an beikost einführen zu wollen,aber siehe da , geht dennoch nit lol vlt mal son leicht und kross knusper brot kram aber mehr als paar löffelchen 4 monats grieß ist se auch nit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2011 um 21:35

Ach, das ist so ein Ding
@bauchkrümel und all:
Danke, dass ihr mich nicht schlagt (schon mal im Voraus), aber ein Teil von mir möchte gern abstillen, fühle mich deswegen auch schlecht. Denn es sind die typischen egoistischen Gründe: mal wieder durchschlafen, weil alle Flaschenbabies, die ich kenne aus Rückbildungs- und Turnkursen mindestens 10 Std schlafen oder aber meinem Mann mal wieder seine Frau sein, die blöden Still-BHs wegschmeissen etc. Ich war auch neugierig, wie Jan aus Brei reagiert, was er mag und was nicht, koche ja auch für ihn frisch und mache den Abendbrei aus abgepumpter Milch und Reisflocken oder Hirse. Ich möchte auch kein Kind (sorry, liebe Langzeitstillmamis) der mir ans T-Shirt geht und die Brust rausholt. Bin auch nicht der Typ, der in der Öffentlichkeit stillt.
Aber ein anderer Teil findet die Nähe zu ihm so toll, er läßt sich prima beruhigen, es ist bequem, immer da und gut für ihn. Außer Schnupfen hat er bisher noch nix gehabt, nicht mal Fieber nach den Impfungen.
Ich mag ihm ja auch keine Folgemilch geben, weil ich nicht weiß, was drin ist. Am liebsten wäre mir, er geht von Mumi gleich auf Familienkost über. Habt ihr da Erfahrungen?

Momentan bin ich voll durch den Wind, weil ich einfach nicht weiß, was ich will (und das weiß ich eigentlich sonst immer!)

Gute Nacht und nochmals Danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2011 um 8:56

Hallo ihr lieben
Ich wollte mich schonmal frühzeitig in das Beikost Thema einlesen und euch nach eurem ultimativen Buchtipp fragen!

Ich hätte gern eins mit stillfreundlichem Blickpunkt und Aspekten diesbezüglich ( Brei mit Mumi anrühren und so) und eher naja die nahrungseinführung im laissez faire ( ) Stil angeht.

( Bitte keine Links, ich kann die hier übers Iphone weder anklicken noch kopieren..Titel und Autor reicht mir vollkommen!

Danke euch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2011 um 9:48

Hey
ich lese immer fleißig mal nach am Tag aber es entspannt sich hier bei mir noch immer nicht. Es ist grad mal reinschauen drin und mehr nicht.

Bis die Tage... hoffe ich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2011 um 20:08

HILFE
Hilfe, mein Sohn ist 5 Tage alt, er hat fast sein Geburtsgewicht
wieder, mein Einschuss kam 2 Tage nach Geburt.. Milch
ohne Ende..
Klar, Anfangsschmerzen, ganz böse Nachwehen, heiße,
verbeulte Brüste, auslaufen, ist mir alles egal,
ich weigere mich diesem Kind die Flasche zu geben,

...aber ich hasse es zu stillen... Ich wollte doch so gerne...
Aber ich kriege ganz viel Wut beim Stillen, ich weine eig jedes
Mal weil ich es so ekelhaft finde.. Dieses Nuckeln, ich
empfinde es als unerträglich, so pervers.. Für manche
vllt nicht nachvollziehbar.. Die Hebi im Kh fragte ob ich
Komplexe i-wie beim Sex hätte oder so wegen den Brüsten,
nichts dergleichen... Ich halte es nicht mehr lange aus,
wieso hört das nicht auf, ich dachte es ist Gewohnheitssache?

Was kann ich tun? Abpumpen ist fast genauso ekelhaft,
ausserdem soll er keine Flasche kriegen..
Ich will ihn doch stillen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2011 um 20:13


Bitte auch per Pn antworten wenn jemand eine Idee hat, denn
ich bin vllt erst morgen oder übermorgen wieder online..

Lg, Salah Edine outside, schon 5 Tage

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2011 um 21:16

Hm
zu salah fällt mir spontan nix ein. werd mich mal versuchen in die sache reinzudenken.

hab jetzt zu allem übel mit meinem großen noch einen fiebernden julian daheim. bin gespannt wann es aufwärts geht bei mir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2011 um 21:46

Also
Erstmal zu euch!

@ Vanessa: buchtipp hab ich auch nicht, aber ich pumpe für Jan's Abendbrei immer Milch ab und erhitze die noch ein wenig im Wasserbad und rühre dann Reisflocken oder Hirse unter und dann noch Obstmus. Das liebt er. Hirse braucht mehr Flüssigkeit als Reisflocken. Und die Reisflocken von Hipp fand ich sämiger (also den Brei) als die von Milupa. Soweit meine Erfahrung. Ich "verflüssige" selbstgekochte Gemüse-Kartoffel-Breie auch nach dem Erwärmen mit Mumi für meine Begriffe kochen die im GU-Kochbuch zuviel mit Kuhprodukten ;Butter, Sahne etc)

@ Pusteblume: so will ich das auch! Genauso! Schön, dass das so geht.
Ich habe gestern mit meinem Freund gesprochen und ihm erklärt, dass ich noch nicht bereit bin, abzustillen. Er bekommt mittags und Abends Brei und ich habe auch schon jede Menge Mumi eingefroren falls ich mal weg will... Jetzt muss ich ihm nur beibringen, andere Flüssugkeiten zu trinken. Danke für deine Worte! Ich hatte nur Angst, dass die Milch versiegt, wenn sie tagsüber keinen Abnehmer findet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2011 um 6:15

Hey blaupuschen
kommt immer wieder vor dass man sich mal ein paar tage nicht melden kann aus zeitmangel heraus. wenn du dich immer wieder meldest um fragen beantworten zu lassen, ist es sinnvoll mir die daten von euch per pn zu schicken damit man nicht immer von vorn anfangen muss, wie alt dein baby sei ect. klar bist herzlichst willkommen

julian hat die nacht nicht so gut geschlafen was mir ja klar war, mein kleines glühwürmchen. mir selbst is auch irgendwie übel. jetzt hoffe ich mal, ich kann den tag über an die vernunft eines 3jährigen appelieren und er hilft mir etwas mit, sprich, er hat seine tobsuchtsanfälle nur 5 mal am tag, keine 20 mal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2011 um 7:07

Morgen meine Stillmamis...
@dana: was ist denn los bei euch? ist der große gerade so anstrengend? Ah jetzt lese ich erst...er ist krank...Gute besserung

@blaupuschen: ich schreibe auch nicht jeden tag hier. also ist überhaupt kein problem...
Herzlich Willkommen

@stillbhs: heute ist die 2te nacht wo ich ohne BH schlafe und ich sag euch es ist
Wenn ich stille mache ich einfach ne stoffwindel auf die andere seite...find ich so toll...

Äm kann das sein das man mit der zeit nicht mehr so ausläuft? weil ich die brust drauf eingestellt hat? sonst kams bei mir rausgespritzt, jetzt irgendwie nicht mehr...

@salah: erstmal Herzlichen Glückwunsch... Vielleicht wird es ja besser, mit dein ekel... Ich würde es noch ein paar Tage versuchen... Scheiß situation...

@moeh: bin gespannt was dein Kia sagt... Schreit er denn soviel?

@september: schön das dich noch fürs weiter stillen entschieden hast.

@us: un gehts gut... nico ist letzte nacht schon um 4 putz munter gewesen Weiß nicht was gerade mit ihn los... Schläft voll unruhig... Die nacht war zwar besser, allerdings hat er bei uns wieder geschlafen und habe ihn glaube 3 mal gestillt. halb sechs war auch die nacht vorbei.
naja jetzt klappt das einschlafen ohne probleme, aber die nächte werden kürzer...

@Beikost: haben jetzt ein paar tage lang ein paar löffel pastinake gegeben. Aber irgendwie bin ich mir gar nicht mehr so sicher ob ich schon beikost geben möchte. Ihn hat es aber voll geschmeckt, reißt immer den mund auf, wenn der löffel kommt...
Habe einfach voll angst was falsch zu machen...oder ob ich vielleciht doch bis nach den 6 monat warten soll...weiß einfach nicht was richtig ist. bin total verunsichert...weil irgendwie immer wer was anderes sagt.

So wie es aussieht wird das wetter hier wieder super...gestern hat das thermometer schon 20 grad angezeigt

LG katja und nico heute 18 wochen







Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2011 um 8:37

Guten morgen
@ Kate: wenn es ihm schmeckt und er es verträgt, solltest du auch weiter machen.
Mein Kia und sogar meine Hebi haben gesagt, dass man nach dem 4. Monat anfangen sollte (bei hoher Allergiegefahr 6 Mon) wegen extra Vit und so...
Von Pastinaken und Karotten hat mein Spatz nur immer Verstopfung bekommen. Zucchini und Kürbis funktionieren aber prima!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2011 um 8:42

Frage
Was haltet ihr von den Büchern

Schlafen statt Schreien: Das liebevolle Einschlafbuch: Das 10-Schritte-Progamm für ruhige Nächte - Elizabeth Pantley

Das glücklichste Baby der Welt:

danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2011 um 8:46

September
hab auch das gefühl das nico mehr pupst und vielleicht auch bauchweh hat...kann ich denn einfach was anderes probieren?wollte viell erstmal wieder pause machen...

und es sagt jeder was anderes... meine stillberaterin meint man fängt erst nach den sechsten an wenn man voll stillt...
ich kenn mich gar nicht mehr aus...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2011 um 9:53

Halloooo
kate
also auf pastinake hat julian glaub auch etwas verstopfung bekommen fällt mir gerade wieder ein. mit kürbis gemischt war es dann ok. also wie ich dir schon geschrieben habe musst du ihm es nicht weiter geben. du kannst es auch auf den stand lassen dass du ihm nur probieren lässt , immer wieder mal. das soll gut für die reife vom darm sein. aber es gibt hier kein MUSS sondern nur mamas bauchgefühl.

pralle brüste
ja das wird weniger, ich laufe schon seit jul 5 moante ist nicht mehr aus nachts. neulich hatte ich mal ein enges oberteil an beim stillen und bin ganz erschrocken als die andere brust etwas ausgelaufen war, da war doch glatt ein kleiner fleck im shirt aber das gibts bei uns schon lange nimmer, auch keine prallen brüste.

julian
hat immernoch fieber, ja. hab heut abend wenn mein männe daheim ist nen kia termin. mal sehen, will halt abchecken dass es nicht die ohren oder der hals ist denn husten/schnupfen hat er schonmal nicht. und die backenzähne sind es auch nicht, dafür war er heut nacht zu heiß. essen will er immernoch nicht, er hat zwar seine waffel heut morgen zerpflückt aber das war es schon.

ekel beim stillen
hast du es schonmal mit stillhütchen versucht? vllt ist das für dich angenehmer weil das würmchen nicht direkt an deinem busen schnullert. ja, beim abpumpen geht es mir auch immer komisch, komm mir vor wie ne kuh oder so. aber ich habe auch kaum abgepumpt. ansonsten vllt echt ne erfahrene stillberaterin die was von ihrem job versteht.

moeh
wie geht es deinem schatz und deinen nerven? mensch, dass es aber auch babies gibt die so arge probs haben mit dem bauchi. ich wünsch dir kraft.

stillbh
die hab ich immernoch an.
1. ich stille julian noch den tag verteil ca.3 mal, allein schon das einschlafstillen
2. mir passen meine normalen bhs nicht und will mir aber keine kaufen. wenn dann meine brüste irgendwann wieder kleiner werden muss ich sie wegwerfen und jul is ja nun schon bald ein jahr. weiß ja nicht wielange wir noch stillen.

september
also das hab ich auch immer gedacht dass die milch ja weniger werden muss wenn ich zufütter mit brei und so. aber das is ja quatsch, die brust und das kind sind ja schon sooo gut aufeinander abgestimmt. das regelt sich dann alles.

vanessa
ja das beste ist echt du googelst dich mal durchs netz wegen beikoststart und so.

joshua
is grad ein tyrann, er haut uns, wirft alles durch die gegend, alle 5 minuten gibt es nen minigrund um auszuflippen und er geht in die luft. er ist sooooo schlimm gerade. anstrengede 3 jahre sag ich nur. wenn er so weiter macht hat er bald keine spielsachen mehr weil ich alles in den keller stell was er durch die wohnung donnert und wirft. da hilft nur konsequent, viel liebe und geduld.

so leut ich mach dann hier mal weiter, julian is schon wieder heiß und pennt noch. mal sehen was der doc heut sagt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2011 um 9:54

Nochmal
japan...
was sagt ihr denn dazu und was sind eure gedanken? habt ihr angst um euch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2011 um 12:47

Hilfe
Es wird mal wieder dringend Hilfe benötigt im SS-Forum:
http://forum.gofeminin.de/forum/matern1/__f159315_matern1-An-alle-Stillmamis-die-einen-Kaiserschnitt-hatten-cry.html#2112855

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2011 um 14:20

Ach mensch moeh
das hab ich mir schon gedacht dass du wieder heim geschickt wirst und nicht schlauer bist als jetzt.schade.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2011 um 15:20

@ phaemelania
Also Meerwasser-Nasenspray ist in Ordnung, befeuchtet ja nur.

@ Moeh: das klingt echt nach Bauchweh. Hast du lefax oder sab simplex probiert? Oder (nicht schlagen!) Fencheltee. Den kannst ja auch du trinken, um es deinem Zwerg leichter zu machen. Klar, dass kein Baby nach der Uhr trinkt, aber dein Kia hat insofern recht, dass Stillen alle 30 min Bauchweh macht, weil die alte Milch noch nicht richtig verdaut ist bevor wieder neue darauf kommt.
2 Std Abstand zw dem Stillen ist schon gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2011 um 15:21

Ach moeh
Sehe gerade, dass dein Kind so ca 6-7 Wo alt ist... Schub??? Bei uns wurde es danach echt besser- viel entspannter!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2011 um 15:41

@ moeh
Ist denn der Bauch deines Babies hart? Also auch dann wenn er nicht schreit? Hat er regelm Stuhlgang?
Bei uns wurde das schlagartig nach der 6. Wo besser!
Ach ja... Schübe fangen immer eher an als der Name sagt. Da merjen die Zwerge sozusagen das Unheil / Veränderung kommen. Und sie dauern untetschiedlich lange. Bsp: der 26-Wo-Schub fängt um die 22.-23. Wo an und dauert nicht mehr nur 5-7 Tage sondern bis zu 4 -5 Wochen. Hab den grad hinter uns und bei 25 plus 2 hatte ich meinen Engel zurück.
Also ich kann: Oje, ich wachse! nur empfehlen.

Da trifft es einen nicht so unvorbereitet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2011 um 16:51


Hallo Ihr Lieben!
Bin auch eine Stillmami und wollte es auch bleiben, doch mein Sohn hat mich wieder und wieder gebissen.
Hat die 2 Zahne schon länger und jetzt fängt er damit an. Wenn er beisst schimpfe ich so dass er es merkt. Doch hält es ihn nicht zurück.

Was soll man machen?
Stillhütchen???

Verzweifelte Soonanmaus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2011 um 22:03

Hi
sonnemaus
wie alt ist denn dein sohn? meiner hatte das auch mal ne zeit gemacht, ging aber nich sehr lange muss ich sagen. hab ihn dann weg, erst nach eingen minuten wieder hin und dann ging es wohl immer irgendwie.

vanessa
wie war eigentlich dein ausritt und wie lief es mit der abgepumpten muttermilch?

tamara
wie lange hatte das denn eigentlich dann noch gedauert bis deine emily nach der krankheit wieder normal gegessen hat? du hast dir ja sorgen gemacht weil du sie noch ne ganze weile drüber raus so viel gestillt hast und sie nicht recht essen wollte.

lilly
wie geht es euch? fängt lars nun wieder an ein bisschen essen zu probieren?

julian
hat immernoch fieber, ich glaub der hatte als ich heut vom arzt kam fast 40, so hat er sich angefühlt und benommen. hing nur noch in meinem arm und konnte seine augen kaum mehr offen halten, hat ganz schwer geatmet, der arme kerl.
die ärztin hat ein blutbild gemacht und wollt urin haben den ihr jul aber nicht gegeben hat. so ganz klar ist es noch nicht ob es nur ne grippe ist oder was mit dem urin. aber glaub ich weniger.

leute, bitte nicht haun
ich glaub meine milch reicht nicht
ich habe julian beim doc immer und immer wieder angelegt, er hat geglüht wie nochmal was und die wollten doch urin haben und ich dachte mir, mit dem fieber muss ich ihn immer stillen damit er flüssigkeit kriegt und pinkelt. aber er hat nicht. daheim hab ich ihm dann 150 ml tee gegeben den er ganz gierig getrunken hat. ja aber kam denn aus meiner brust nix raus oder wie???? also is schon komisch aber dieses "meine-milch-reicht-nicht-syndrom" überkommt mich auch immer wieder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2011 um 22:30

Hallo
@Moeh: Ich habe gerne geholfen. Und ich freu mich, dass es jetzt mit dem Tragen klappt. Das Schreien hat seinen Höhepunkt mit 6 Wochen, habe ich gestern erst gelernt. Es sollte also bald besser werden. Viel Tragen soll auch helfen.

@Dana: Ich habe Alina beim Vertretungs-KiA auch mal über ne Stunde praktisch non-stop-gestillt, weil wir Urin wollten. Madam wollte aber wohl nicht in dieses komische Tüte pullern . Der KiA hat dann etwas brutal auf ihr rumgedrückt , da kams dann raus.

@zu wenig Milch: Ich gibs ja ungern zu, aber auch nach ca. 3 Jahren Stillerfahrung überkommt es mich auch ab und zu ganz kurz . Dann schaltet sich mein Gehirn wieder ein und alles ist gut.

Aufruf: Könnt ihr hier noch was dazuschreiben:
http://forum.gofeminin.de/forum/matern1/__f159315_matern1-An-alle-Stillmamis-die-einen-Kaiserschnitt-hatten-cry.html#2114129
Dana hat schon was geschrieben, aber ich denke sie braucht noch mehr ordentliche Infos und Aufmunterung. Die haben ihr im KH absoluten Schwachsinn erzählt. Was mich gerade voll aufregt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2011 um 12:40

Mensch toll
Mädels, ich freu mich echt voll dass sich hier unsichere Mamas immer Rat holen können und jeder von uns so schnell antworten kann. Das ist echt super wo wir selbst doch oft genug mit unseren Kindern zu schaffen haben aber der Thread klappt dennoch, sowas wie ich halt schon seit der Geburt von Julian hier vermisst habe. Ihr seid sowas von toll, das glaubt ihr nicht.

milch reicht nicht
jetzt hat julian gestern den ganzen Tag an meiner brust gehangen, zum abend hin hat er beim doc auch nicht mehr losgelassen aber da hatte er schon geschätzt über 39 Fieber. Und mich hat es halt gewundert weil er daheim so gierig seinen Tee getrunken hat als hätte er seit stunden nix bekommen. Obwohl er doch so lange an dem Busen war. und nun... heut morgen.... er wollte nicht von meiner brust trinken. ich war wieder beim arzt, wieder das gleiche mit dem urin. aber diesmal hatte ich tee dabei aber er kann ja aus den flaschen nicht so gut trinken. naja, die urinsache hat sich geklärt, er hat ne ausgewachsene mittelohrentzündung. und den mittag hat er zum einschlafen ENDLICH meine linke brust leer getrunken, durch das gezulle gestern sind meine brüste nämlich über nacht ganz schon voll geworden. aber ich muss sagen, ich war gestern sehr gestresst durch sein fieber und die ganze arztrennerei geschichte, bin kaum zum trinken gekommen, vllt war es auch das.

so, bebies schlafen gerade, ich hoffe das tun sie bis halb 2. ich muss nun UNBEDINGT ein klein wenig haushalt machen, und wenn es nur die spülmaschine ist die ich ausleere damit wir wieder besteckt im kasten haben

japan
also ich finde der gedanke dass da 50 mensche versuchen die kurve zu kriegen mit dem wissen, es ist ihr sicherer tod, da kommen mir die tränen und ein schauer nach dem anderen rennt mir den rücken runter

schon wieder ehekrach
hab gestern schon wieder mit meinem mann über die besagte sache mit meinem großen joshua gestritten. aber jetzt is es glaub ausdiskutiert und wenn ich brav war und haushalt gemacht hab, dann kann ich euch ja noch schreiben wie wir nun verblieben sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2011 um 15:07

Hallo ...muss mich mal ausheulen
adem wird freitag 7 wochen alt...
er ist beim stillen immer so aufgweühlt,,,,

schüttelt den kopf links und rechts.... kopf vor und zurück.....

muss ihn bestimmt 6-7mal ansetzen.... er saugt 4-5 mal und

dann lässt er die brust wieder los und dann sucht er wieder

wie verrückt.... dann gehts wieder los....es vergehen wieder

mal 5-6versuche bis er die brust richtig im mund hat.........

ach man mädels,kann nicht mehr... aber aufgeben möchte ich

einfach nicht... ich MÖCHTE STILLEN.....aber bin so gestresst.....

lg bahar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2011 um 19:10

Hi
@bahar

wird sicherlich an einem schub liegen. selbes hatte ich auch schon mit unserer mittlerweise 11 monate alten tochter. und auch mit der großen hatte ich es . aber das vergeht nach 1 woche und paar tagen "meistens" keine sorge.



-----------------

müsste mich auch mal wenig ausweinen bei euch

mit der kleinen ist soweit ja alles okay, wenn man mal wieder von ihrer erkältung absieht und das ihr die beiden zähne neben den oberen schneidern gleichzeitig rauskommen ich seh schon weiße kanten unterm fleisch , sie heult eig den ganzen tag und will nicht mal mehr ihre mikro löffel breiration neben dem stillen ( sie hat vorher auch nie n glas aufgegessen davon mal abgesehen)

mit der großen , ich sag nur momentan OH MEIN GOTT , hätt ich gewusst wie grantig die kleinen mit 2 werden und wieviel müll (unsinn) sie dann im kopf haben um dann wände anzumalen,zeitungen zu zerreißen ihre schwester zu pisaken etc hätt ich mir ne extra portion nerven besorgt , ich könnt teils echt heulen...da ich auch ehrlich gesagt gar nimmer mehr als 3 stunden zerstückelt die nacht schlaf bekomme seit fast 14 tagen..heut dacht ich schon jeden moment ich kipp aus den latschen weil die große ja aufn spielplatz muss damit ihre energie nicht so extrem in unsinn investiert wird

hoffe bald hört auch dieser krankheitsmaraton auf, vollstillen seit fast nem jahr und ann alle 14 tage ne fett erkältung oder magen darm is irgendwie kaum zu halten ...ich geb mir ja echt mühe...

ich willl nich aufhören , hab aber auch momentan angst nimmer lang körperlich durchhalten zu können -.-

ich brauche SCHLAAAAF grumel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2011 um 20:38

Hey
ich find das ja geil dass man jetzt tippen kann und gleichzeitig runterscrollen um zu lesen was die vorhergehenden beiträge waren... genau das richtige für die stilldemenz-betroffenen LOL

bauchkrümel
genauso geht es mir fei auch grad mit meinem joshua. und das mit dem 3stunden schlaf in der nacht, ich bin echt froh wenn es mal 3 stunden am stück sind. aber den hammer schießt eindeutlich mein großer derzeit ab. ich bin echt beeindruckt wie ein staubkrümelchen einen 3järigen zum sofortigen explodieren bringen kann. was ich den grad in sein zimmer schick oder ihm gar seine spielsachen abnehme weil er sie durch die gegend wirft. ich lad dich mal ein und zeig dir seine zimmertür... wenn das noch so weiter geht brauchen wir ne neue. aber wir müssen ruhig bleiben und vor allem konsequent. wir sitzen am längeren hebel.
UUUUUUUnd "LIEBE MICH DANN WENN ICH ES AM WENIGSTEN VERDIENE, DENN DANN BRAUCHE ICH ES AM MEISTEN!

bahar
also ich weiß nicht woran sowas immer liegt aber ich habe das mit julian auch mit gemacht. miene hebamme sagte ich sollte immer die seite mal hin und her wechseln und irgendwann mit geduld wird es dann werden und so war es, ich habs immer wieder versucht und dann hat er auch getrunken. und ich hab noch was positives für dich. bei mir verging es nach ein oder zwei wochen auch wieder und kam selten mal wieder zurück.

meine aussprache zwecks verreisen mit joshua
also ich habs jetzt satt, ständig dieses gedränge von ihm und seiner mutter.
hab gesagt wenn er meint soll er mit joshua fahren. ich muss sagen, die letzten paar wochen hat er sich auch ganz schön ins zeug gelegt und hat gerade eben einen guten draht zu ihm... wie jetzt *lach* er liegt in seinem bett und schnarcht mit ihm um die wette *kicher*
also im ernst, die 350 km machen mir sorgen weil er die ja nicht in ner halben stunde fährt und das wird für joshuas hummeln im popo richtig heftig werden. und wenn er mir hoch und heilig verspricht ihn nicht seiner mama unter zu jubeln und sich aus dem staub zu machen... naja, es fällt mir nicht leicht aber ich muss ihn halt mal machen lassen nicht? wenn er es nicht erwarten kann bis ich joshua als "reif" genug für diese reise ansehe muss er es versuchen... und evtl auf die schnauze fallen. aber ich kann es nicht mehr hören, egal wie es kommt, es wird johsua nicht umbringen und keinen bleibenden schaden hinterlassen. gut find ich es dennoch nicht weil er gerade akut wieder seine schlafstörungen hat und eben 20 mal am tag grundlos ausflippt und die wohnung halb demoliert. naja, ich hoffe er tut es bei schwiegermama auch und zerkloppt ihr die einrichtung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2011 um 6:15


phaemelania
ich weiß gar nimmer wie das war mit dem spucken, mein großer hat auch öfter mal gespuckt sodass mir die spucktücher im schrank ausgegangen sind. mein julian... ha, der hat die ersten 3 monate immer mal ne schwub hochgebracht, so ein mund voll oder was und dann nie mehr. ich bin die ganze zeit über mit maximal 2 spucktücher in der woche klar gekommen. und seit ewiger zeit wasche ich gar keins mehr. er ist absolut nicht das spuckkind.

meine nacht war grausig. um eins hat mich joshua brüllend geweckt weil er auf toilette musste und ich hab ihn nicht rufen hören.
julian hat um 2 wieder fieber bekommen und schmerzen, um 3 hab ihc ihm dann was gegeben. in seinem fieberrausch hat er mir ständig auf die brust gebissen.

so, jetzt werd ich mal mit joshua lego spielen gehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2011 um 6:16


http://forum.gofeminin.de/forum/bebeestla/__f129768_bebeestla-Wie-oft-sollte-ein-4-monate-altes-baby-gestillt-werden.html#2r

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2011 um 18:39

Huhuuuu
also mädels, ich weiß net, hab grad so ne komische phase... am samstag musst ich mit meinem meerschweinchen zum nottierarzt, es konnte ihm zum glück geholfen werden aber kostete mich 50 euro. am dienstag fahr ich mit julian zum kinderarzt, fuhr um 18.20 total entnervt und ko wieder heim und wollte mich natürlich beeilen, er hat ja sehr hoch gefiebert und wollte ihm ein zäpfchen geben was passiert??? ich wurde geblitzt, 70 in der Ortschaft, also ortsausgang. toll, mit glück sind es 35 euro, wenn nicht sind es 80 euro und ein punkt.
heut schau ich in meine handtasche und was seh ich??? mein handy is kaputt, displayschaden. mal sehen was noch so alles kommt die tage.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2011 um 19:16

Ach ist ja schön
das es bei uns allen so ist....

,


ich hoffe es geht euch allen gut....
usn geht es auch soweit gut... adem hatte gestern auch total die schreiattacke... hatte gegen abend dann fieber,,sind ins kh gefahren und ärztin hat gesagt das es mega viel luft im bauch hat und deswegen so unruhig ist....

heute zum glück besser

so bis dann mal...

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2011 um 6:36

Guten morgen!
@ moeh
Das Problem kenn - hatte Jan auch. Ja- das Weglassen von schwer spaltbaren Eiweissen hat geholfen. Ist hart, aber funktionierte. Nach dem 4 Monats-Schub hab ich dann (nach 8 Wo ohne Milch, Joghurt, Käse & Co) wieder langsam angefangen und da ging es dann. Da er auch von jedem Obst/Gemüse (ausser Wassermelone, Kartoffeln, Bananen und Grüner Gurke) wund wurde, blieben nur die ungesunden Nahrungsmittel übrig. Hab es aber auch überlebt. An Kohlensäure in Getränken kann es aber auch liegen.

Nimmst du Vitaminpräparate ein? Solltest du unbedingt falls nicht. Dein Körper wird sonst ausgezehrt.

@ Moeh:
Auch wir hatten einige Zeit schleimigen Stuhl, zog richtig Fäden
Jan war aber sonst wie immer und hatte auch nur 6 Stillmahlzeiten pro Tag. Das war dann bon selbst wieder gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2011 um 6:43

Der letzte absatz
War natürlich fuer Anja, nicht fuer moeh.

Ist doch noch zu zeitig f mich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2011 um 6:54

Mal eine frage
Guten morgen,

ich muss euch mal was fragen und zwar wie erkenne ich bei einem Stillkind ob es durchfall hat?! Weil der stuhlgang bei denen ja immer flüssig ist und noch nicht fest!

Ich hoffe ihr könnt mir helfen!

Lg Marina & Luca Joel (6 wochen jung )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2011 um 7:17


Oh man...jetzt hab ich voll den text geschrieben und dann möchte ich auf seite 2 weiter lesen und weg ist er....

jetzt muss ich aber los zum frühstücken

versuch es dann nochmal...mano ärgert mich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2011 um 7:35

Guten Morgen!
@marina
Wir hatten zwar noch keinen Durchfall, aber Durchfall ist wohl noch flüssiger, schaumig und soll übel riechen.

@moeh
ui das hört sich ja alles nicht so gut an bei euch. Hoffe, es wird bald besser und ihr findet heraus, an was es liegt.

@Kohlensäure
ich habe auch erst immer Kohlensäure weggelassen. Als ich dann aber immer mal unterwegs doch was mit Kohlensäure getrunken habe, habe ich nichts negatives festgestellt. Muss man vielleicht mal ausprobieren. Kann ja auch bei jedem Baby wieder anders sein oder es hängt vom Alter der Kleinen ab.

@us
Wir machen Rückschritte mit der Beikosteinführung. Meine Kleine war immer von einem halben Glas Brei mittags satt, aber seit ein paar Tagen isst sie immer und immer weniger. Gestern hat sie den Brei komplett verweigert. Abends hat sie dafür gestern neben ein paar Breilöffeln Brotstückchen mit Butter und Tomatenstückchen gegessen. Scheinbar mag sie festes Essen viel lieber. Sie ist ja nun schon 8 Monate. Aber ich bin mir noch unsicher, was ich ihr da alles geben kann, zumal sie noch immer keinen Zahn hat (kauen tut sie aber schon fleißig ) Hat da jemand Erfahrung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2011 um 9:01

Guten morgen
durchfall
stinkt gaaaaanz wiederlich, da schaust dass du die windel noch in einem atemzug vor die tür bringst, julian hatte durchfall als wir alle magendarm geplagt waren und jetzt gerade auch wegen antibiotikum.

grünlicher stuhl
es soll wohl auch noch normal sein wenn babies so kackern. allerdings kannst du auch ruhig nur eine brust geben, das habe ich auch so gemacht als mein julian dann 3 monate alt war und nur wenn er gar keine ruhe gab hab ich beide gegeben. also es schadet euch nicht und du kannst es ausprobieren ob er dann anders kackert.

joshua mit papa wegfahren
ja mal sehen, ich denke ein bisschen arg klammere ich schon auch an ihm, da kann mein mann schon auch recht haben. aber er muss eben auch mal versuchen sich in joshua reinzufühlen mit seiner reizfilterschwäche

milchprodukte
oh mein gott, auf die könnt ich nie im leben verzichten, mich wundert es ja dass meinen brüsten nicht schon längst purer kaba rauskommt. also das wäre mein untergang aber zum glück blähen sie nur mich und nicht meinen julian *grins*

funnysunny
irgenwie höre ich das immer nur von stillkindern dass es mit der beikost zurück geht, vllt ist das was dran. und meist lieben die es besonders gleich vom tisch mit zu essen. aber sei mit der tomate vorsichtig

lilly
was genau soll denn bei euch alles umgebaut werden?

morgaine
ich hab nun auch mal ne tragefrage. julian misst etwa 73 cm. wenn ich ihn derzeit aufm rücken trage hab ich an der manduca den reisverschluss offen, also das rückenteil verlängert. die träger gehen dann über seine schulter so dass die arme unten rausgucken. das fühlt sich der zeit so komisch an. soll ich den reisverschluss mal zu machen aber hab angst dass er dann rausfällt oder mir meine haar ganz ausreißt. oder soll bzw darf ich dir mal ein bild davon schicken ob das so richtig ist mit dem popo in der manduca und der einstellung von den trägern ect ect ect.. bin was tragen angeht ne niete. lol, kenn mich gar net aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2011 um 9:41

@ moeh
Also ich habe mir eine Immunkur aus der Apotheke besorgt. Da gibts verschiedene. Kannst dir dann aber nach dem Gläschen sicher sein, dass du für den Tag genug Vit und Mineralstoffe hast. Meine kostet in der Apo so 20 Euro und ist für 1 Monat. Gibt es in der Internet-apo aber für knappe 13 Euro und schmrckt lecker nach Orange und ! Jan ist davon nicht wund geworden. Trinke ich heute auch noch...
Heisst: Actavis Vitalstoff-Komplex.
Eine Freundin hatte mir Orthomol empfohlen, kostet aber 2-3x soviel und es waren die gleichen Inhaltsstoffe, nur von dem Einen mehr und von dem Anderen a bissl weniger.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2011 um 10:10

Hallo
@Vitamine und Mineralstoffe: Ich hatte ne zeitlang sehr schnell Muskelschmrzen was ich sonst nur vom Sport kannte und bei mir Magnesiummangel war. Also habe ich Magnesium genommen, dann noch Calcium und dann wurde mir auch das Orthomol Natal empfohlen (aber dafür braucht man ja einen Geldesel zu Hause so teuer ist das Zeug). Ich war dann in der Drogerie und habe mir so Multipräparate angeschaut und dann von der Hasumarke von DM ein Multipräparat für die Frau ab 50 mitgenommen. Ich bin zwar noch nciht so alt, waber da war fast dasselbe drin wie in dem Ortho-Zeugs. 100 Tablete kamen um die 5 Euro, 1 Tablette am Tag soll man nehmen. Magnesium und Calcium habe ich aber zusätzlich genommen, da war fand ich zuwenig drin. Ich meine in dem Ortho war aber auch nicht wesentlich mehr drin, bin aber nicht mehr ganz sicher.

@Manduca: Ich denke raufallen wird er nicht, wenn sie fest genug angezogen ist. Er hat dann die ASrme draußen. Du musst es ausprobieren. Es gibt die Kidner die wollen die Arme drin haben und andere die wollen so früh wie möglich die Arme draußen haben. Hat er die Arme draßen ud schläft ein kannst Du mit der Kopfstütze wahrscheinlich fden Kopf nicht merh richtig stützen. Da kannst Du auch den Kopf mit einem Schal oder Halstuch oder was auch immer fixieren und die Enden vom Tuch vorne unter die Träger klemmen. Foto kannst Du gerne mal schicken, ich schau mal was mir auffällt. Ich schick Dir gleich meine email-Adresse als PN. Aber viel falsch machen kann man eigentlich nicht. Wichtig ist halt, dass es richtig festgezogen ist. Kannst Du auf dem Spielplatz testen: Setz Dich auf die Schaukel und lehn Dioch nach hinten. Bewegt sich Julian nicht von Deinem Körper weg ist es fest genug.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2011 um 14:22

So neuer versuch
@kidsmam: glucklilli... wie lieb

@pusteblume: nee eigentlich habe ich keine lust mehr und bekomme auch sicher nicht mehr das zusammen, was ich heute früh geschrieben habe
Super das das heute so gut geklappt hat...kannst stolz auf euch sein

@moeh: ohje hat er kolliken der arme... bin gespannt ob es wird, wenn du die milchprodukte weg lässt bzw einschränkst...

@dana: ich würde nico auch ungern weg lassen, aber ich müsste es wahrscheinlich auch tun...naja aber vielleicht ist ja so ein männerausflug gar nicht so schlecht...
Oh man bei dir ist ja gerade wirklich der wurm drin...hoffentlich wird es besser.

@durchfall: stinkt extrem... evtl hats baby auch noch weitere symptome, wie erbrechen, fieber....

@anja: hab dir eh schon geschrieben...wenn du wieder nen problem hast, kannst ja jederzeit hier schrieben

@ms: du kannst mich doch beim kochen nicht einfach allein lassen!!!

@us: Mein freund wollte gerade mit nico ein mittagsschläfchen machen...naja und nico zum schlafen zu bringen ist ja nicht so einfach... er hat aber gemeint das schafft er schon naja nach stund kam er runter und ich sollt ihn dann doch bitte helfen... ab ins bondolino mit klein nico und innerhalb von 10 min hat er geschlafen mein freund war ganz erstaunt und meinte, du kannst das so gut, bin ja nen bisschen neidisch
naja jetzt liegen sie zusammen im bett uns schlafen...so süss...

@gefühle, lachen...usw: ich bin auch immer so gerührt...finde es so schön wenn er lacht, erzählt und das dann immer so lieb dann wenn nico bei uns im bett liegt und wir alle drei miteinander kuscheln, das ist so ein unbeschreibliches gefühl oder wenn ich ihn in der trage habe und er sich so richtig an mich kuschelt...hach könnt ewig weiter schwärmen

so hoffe hab jetzt nichts vergessen, denn auf seite 2 gehe ich nicht mehr...nicht das mein text wieder weg ist

Schön tag noch mädels...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2011 um 12:20

Kurz hallo reinwerf
meine nacht war ebenfalls total . Julian hat dauergestillt bis um halb 7, dann nochmal allein geschlafen bis halb 8. meine hüfte dankt es mir, so schlimm dass ich schon ne ibu geworfen habe.

lilly
na das is ja wirklich nicht allzuviel geld

bis dann die anderen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2011 um 17:28

Tipps?
Auch wenn ich hier nicht offiziell in eurer Liste stehe, möchte ich etwas fragen. Es geht ja ums Stillen hier.

Mein Kleiner ist jetzt 3 Wochen alt und verzweifelt die letzten Tage beim Trinken, so dass ich auch langsam verzweifel!!!

Er trinkt ein paar Schlucke, zieht dann ruckartig den Kopf weg und schreit wie am Spieß. Manchmal verschluckt er sich auch und muss erstmal Husten und ein Bäuerchen machen.
Wenn er von der Brustwarze weg ist, sehe ich die Bescherung, die Milch spritzt in hohem Bogen. Ich schätze mal, dass ihm die Milch zu schnell in den Mund spritzt, so dass er sich dann verschluckt.
Das geht dann so 10 bis 15 Minuten so, anlegen, wegreißen, Auslaufende MuMi mit Taschentuch auffangen, nebenbei schreit das Baby und wird zum Bäuerchen hochgenommen. Wenn ich dann denke, dass die MuMi nicht mehr so stark läuft bzw. spritzt lege ich ihn wieder an und das Ganze geht von vorne wieder los.

Das war heute Nacht so (auf einer Seite) und jetzt gerade auch wieder, allerdings auf beiden Seiten.

Was kann ich machen? Habt ihr Tipps für mich, damit die Milch nicht so spritzt?

Danke für eure Hilfe
Mfg, Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2011 um 20:07

Ok
Moeh, gute idee.
Werde mal versuchen, vorher ein bisschen milch auszustreichen. Hoffentlich hält er es aus zu warten und schreit nicht so lang!

Und: Meiner heißt auch Julian!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2011 um 20:44

Joa
jetzt können wir ja bald nen seperaten julian-thread aufmachen.

nun mal wieder eine frage von meiner seite:

mir splittern gerade total die fingernägel auf, weiß jemand was da dahinter steckt, kann ich irgendwas einnehmen?

also julian hat die tage so oft gestillt, über schlaffe brüste kann ich mich gar nicht beklagen.

morgaine
ahhhh, ich habe die manduca dann immer viiiieeel zu locker. und ja, das stimmt, er schläft ja doch noch oft aufm rücken ein, da is es besser wenn es über die schultern geht obwohl er die arme lieber oben drüber hängen hätte. man, gerade jetzt mit der mittelohrentzündung war ich sooooo froh dass ich die manduca habe. hatte ihn schon oft drin.

anja
na siehst du, hat doch wirklich was gebracht nur eine seite zu geben, scheinbar tuts julian gut. dann hat sich das problem ja für dich gelöst.

Triggisam
austreichen und recht viel mehr gibt es schon gar nicht mehr. ne freundin hatte das prob mit ihrer kleinen auch mal und die hebamme hatte gemeint, sie sollte mal zuerst 30 ml mit der flasche geben und dann anlegen. hm, ob das so die lösung ist?

moeh
hm, mal sehen was da raus kommt mit der schreiambulanz. ich war damals mit joshua auch aber das hat mir rein gar nicht geholfen.
ja, das sind soooo schöne tag mit den kleinen könnt immer so sein, was?

julian ist übrigtens heut den 2. tag fieberfrei, aber ich habe enorme probleme ihn abends überhaupt vor 20 uhr ins bett zu kriegen obwohl er müde wäre.

ach lilly, jetzt ist lars auch schon bald kein baby mehr......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club