Home / Forum / Mein Baby / Die stinkigen Halsfalten

Die stinkigen Halsfalten

5. März 2009 um 13:30 Letzte Antwort: 5. März 2009 um 15:43

hallo zusammen
kennt ihr dass auch das die Halsfalten eurer kleinen voller "ich weiss nicht genau was das ist" sind und stark riechen?
bei meiner Kleinen sind die auch immer sehr rot und etwas entzündet.Ich wasche sie täglich am Hals und pudere dann mit Kamillosan Puder aber es wird irgendwie nicht besser.........
kennt jemand noch andere möglichkeiten dem abhielfe zu schaffen???
für tipps dankbar sind Mila mit ihrer Lou

Mehr lesen

5. März 2009 um 13:32

Nicht pudern
nimm ne Heilsalbe, zB Pyolysin, dann ist schnell nix mehr rot.

LG

Gefällt mir
5. März 2009 um 13:36

Hallo
Das wichtigste ist nach dem waschen gut trocknen, das was stinkt ist einfach der Schweiß der in den Falten klebt was jetzt nicht heißen soll das du dein Kind nicht wäscht aber wenn Falte auf Falte liegt sammelt sich Feuchtigkeit und das mufft dann so.

WASCHEN/TROCKNEN dann wird es bald besser und nicht mit dem Waschlappen sondern lieber mit einem weichen Tuch sonst rubbelst du die Haut ab und dann kommt es zu Hautreizungen....
Liebe Grüße Jeanny

Gefällt mir
5. März 2009 um 13:38

Mit Puder
kann es nicht besser werden. Das Puder klupt und reibt uns es ist kein Wunder das es gerötet ist.
Ich habe in so einem Fall Molle genommen zum Einreiben. Hatte ich von meiner Hebamme eigentlich gegen wunden Popo bekommen, wirkt aber auch in so einem Fall sehr gut. Hab auch mal meinen KiA gefragt, als ich zufällig mal da war wo sie so was hatte und der meinte auch ich solls so wieter machen. Das Zeug heißt Ungentum Molle und gibt es in der Apotheke.

Puder übrigens auch nicht am Popo verwenden, auch da kann er die Haut reizen. Puder wird höchstens noch mal am Nabel verwendet, bis der abgeheilt ist. Ansonsten verwendet man keinen mehr, eben weil es zu wunden Stellen führt durch die Reibung.

LG
Morgaine

Gefällt mir
5. März 2009 um 13:43


Ich würde das Puder nich drauf machen. Nur abwaschen trocknen und vlt. mal eincremen. Puder soll man ja auch nicht mehr auf den Poppes machen

Gefällt mir
5. März 2009 um 13:47

Ich
hatte hier den tipp bekommen täglich babyöl auf ein wattepad zu tropfen und dann in bauchlage den hals zu säubern. innerhalb weniger tage war alles gut

lg,

mausala und fenja (11 monate)

Gefällt mir
5. März 2009 um 13:55

Hallo
wenn deine kleine schon einem spielzeug hinterherschaut, dann kannst du ihren blick damit nach oben locken. so macht sie den hals lang und man kann schnell mal waschen.

Gefällt mir
5. März 2009 um 13:58

Nicht pudern!
dadurch wirds schlimmer, vor allem wenns nach dem Waschen noch feucht ist!!!

Schlecht gerochen hats bei ilenia nie, aber ich habs wohl mal nicht richtig trocken gemacht, woraufhin sie soagr Blutpünktchen am Hals hatte von der Reibung

Hab sie dann immer nach dem baden so abgelenkt, dass sie im Liegen nach oben geguckt hat und hab dann blitzschnell eine Fingerspitze voll Wundschutzcreme am Hals verteilt

Seitdem hatten wir dann nie mehr Probleme.

Ja und jetzt ist sie eh aus dem Alter raus, hat ja schon einen richtigen Haks jetzt

LG
Kathrin

Gefällt mir
5. März 2009 um 15:43

Weleda
creme hat da bei uns gut geholfen und vor allem diese Hautfalten immer gut trocken halten

Puder würde ich lassen, das verklumpt und fördert das ganze eher als das es hilft

lg Carina mit Nele (13 Monate) und Babygirl inside (24SSW)

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers