Home / Forum / Mein Baby / Die "ticks" meiner Tochter....ich werd noch wahnsinnig

Die "ticks" meiner Tochter....ich werd noch wahnsinnig

2. März 2014 um 20:39

Hallo Leute,

vielleicht kann mir ja die ein oder andere von euch den ultimativen tip geben. ich erzähle einfach mal kurz...

Meine tochter (5) hat immer mal wieder den ein oder anderen tick...mal war es so das sie immer ihre arme hochreissen musste, als ob der pulli zu lang war. Das legte sich dann bald wieder. Dann war es zb so das sie immer ihre Hände mit einem Taschentuch abwischen musste...legte sich dann auch schnell wieder. und so kommen und gehen sie die lieben ticks. Es sind eigentlich immer nur kleinigkeiten..aber auf dauer nervt es halt.

Soooo und nun hat sie zwei ticks die einfach nervig sind auf dauer.
Der eine ist das sie IMMER gucken muss ob ihre hände dreckig sind. das heisst sie schaut sie sich sehr oft genau an. Dazu fragt sie mich ständig ob was an ihren händen dran ist, ich verneine es dann immer. Dann sagt sie immer "Mama da ist aber nix an meine Händen dran stimmts" . Dann wischt sie sich ihre hände oft an ihren sachen ab...sie reibt sie dann quasi zwei dreimal über ihre strumpfhose rüber zb. Das alles klingt vielleicht garnicht weiter schlimm, aber glaubt mir es nervt und zwar richtig wenn man es den GAAAANZEN tag hört und sieht. Und ich weiss nicht was ich machen soll um sie davon wegzubekommen. Habe schon alles probiert..und irgendwie hilft nix. Hab es mit ignorieren versucht, hab es ihr erklärt immer wieder das ja da garnix dran sein kann, das die sachen die sie anfässt ja nicht dreckig sind etc...und selbst wenn die hände wirklich dreckig sind, ist es ja nicht schlimm, dann geht man sie waschen und sie sind wieder sauber. ( wenn wir zb auf dem spielplatz sind und ihre hände sind durchs butteln etc wirklich dreckig, dann stört es sie auch nicht..das ist ihr dann schnuppe). so dann habe ich schon mit ihr gemeckert wenn sie das ständig macht...hab gesagt das es nervig ist etc..( ich weiss nicht der richtige weg, aber weiss mir manchmal echt nicht zu helfen).

Der andere tick ist das sie immer sagt "ich glaube" bzw "ich weiss es aber nicht". Frage ich sie zb nach dem kiga was sie heute so gemacht haben, erzählt sie mir zb " Wir haben heute in der vorschule buchstaben ausgemalt. Aber ich glaube nur mama, ich glaube" oder "Heute gab es kuchen zum vespa mama, aber ich weiss es nicht genau, ich glaube nur" ok da könnte man vll nich denke sie ist sich vll nicht sicher und sagt es desswegn.
anderes beispiel: Ihr spielzeug liegt im wohnzimmer und ich sage zu ihr sie möchte es bitte in ihr zimmer bringen. sie macht es dann auch und ich frage sie dann ob sie ihr spielzeug schon weggebracht hat, und sie sagt " ja hab ich, aber ich glaube nur" . Versteht ihr, bei sachen die sie 100% gemacht hat oder die sie ganz genau weiss sagt sie immer hinten dran ich glaube nur. dann fragte ich sie mal warum sie das immer sagt und sie meinte, sie will mich nicht anlügen. Hab ihr auch schon erklärt was lügen ist und was nicht, und eigentlich weiss sie das auch. sie macht es auch nicht nur bei mir, sondern auch bei oma oder in der kita.

weiss nicht was ich nich machen kann.habt ihr eine idee, ein tip ein rat...irgendwas...ich nehm und versuch alles.
hab auch irgendwie angst das es vll mal ausartet und sie ein waschzwang bekommt oder so.

also bitte helft mir...das muss ein ende haben

lg und sorry ist doch ganz schön lang geworden

Mehr lesen

2. März 2014 um 21:45

Hallo!
Ich kann dich sehr gut verstehen! Mein sohn ist sieben und hat auch immer wieder tick.
Wenn du möchtest kannst du dich auch gerne per PN melden.

Lg jenny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2014 um 9:54


Hmmm,

schwierig...

Beim ersten Thema weiß ich gar keinen Rat. Hätte jetzt eigentlich Ignorieren vorgeschlagen, aber das hast du ja schon versucht...

Beim zweiten Thema könnte ich mir vorstellen, dass sie mal versehentlich "gelogen" hat, also etwas gesagt hat, wovon sie überzeugt war, dass es stimmt. Und dass sie dann von jemandem geschimpft wurde, dass sie gelogen hätte - vermutlich, weil diese Person meinte, dass sie bewusst nicht die Wahrheit gesagt hat... So wäre ihre Erklärung logisch, dass sie sagt, sie will dich nicht anlügen...

Hast du das Thema im KiGa mal angesprochen?

LG
Judit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2014 um 20:28
In Antwort auf blablabla174


Hmmm,

schwierig...

Beim ersten Thema weiß ich gar keinen Rat. Hätte jetzt eigentlich Ignorieren vorgeschlagen, aber das hast du ja schon versucht...

Beim zweiten Thema könnte ich mir vorstellen, dass sie mal versehentlich "gelogen" hat, also etwas gesagt hat, wovon sie überzeugt war, dass es stimmt. Und dass sie dann von jemandem geschimpft wurde, dass sie gelogen hätte - vermutlich, weil diese Person meinte, dass sie bewusst nicht die Wahrheit gesagt hat... So wäre ihre Erklärung logisch, dass sie sagt, sie will dich nicht anlügen...

Hast du das Thema im KiGa mal angesprochen?

LG
Judit

Hallo
Ja mit ihrer Erzieherin hatte ich neulich allgemein mal geredet und erwähnte dies dann dabei, sie meinte das sie das in der kita auch macht...wir haben aber dann nicht weiter geredet.

Hmm...das sie mal ganz bewusst gelogen hat kann ich mir jetzt nicht vorstellen...weiss es aber natürlich nicht.

Ja das mit dem ignorieren ist immet sone sache. Nach einer Weile kann man das irgendwie garnicht mehr so richtig ignorieren weil sie einen ja auch direkt anspricht, so nach dem Motto "MAMA da ist aber nix dran an meinen Händen oder" wenn ich dann nicht reagiere fragt sie solange bis ich dann doch genervt antworte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2014 um 21:03
In Antwort auf silje_12055427

Hallo
Ja mit ihrer Erzieherin hatte ich neulich allgemein mal geredet und erwähnte dies dann dabei, sie meinte das sie das in der kita auch macht...wir haben aber dann nicht weiter geredet.

Hmm...das sie mal ganz bewusst gelogen hat kann ich mir jetzt nicht vorstellen...weiss es aber natürlich nicht.

Ja das mit dem ignorieren ist immet sone sache. Nach einer Weile kann man das irgendwie garnicht mehr so richtig ignorieren weil sie einen ja auch direkt anspricht, so nach dem Motto "MAMA da ist aber nix dran an meinen Händen oder" wenn ich dann nicht reagiere fragt sie solange bis ich dann doch genervt antworte.

...
Nein, ich glaube, ich habe mich missverständlich ausgedrückt. Ich meinte, dass sie eben NICHT bewusst gelogen hat, sondern meinte etwas Richtiges zu sagen, was sich dann als falsch rausgestellt hat. Und daher die Verunsicherung...

Ist echt nicht einfach....

Hast du den Kinderarzt mal gefragt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper