Home / Forum / Mein Baby / Diebstahl - Anzeige gegen Unbekannt, überhaupt sinnvoll?

Diebstahl - Anzeige gegen Unbekannt, überhaupt sinnvoll?

5. November 2011 um 18:40

Ihr lieben,
Frage steht ja schon oben...
Es war heute Nacht jemand in unserem Garten und hat etwas geklaut und etwas kaputt gemacht...
Gegenwert ca. 60 Euro...
Lohnt es sich eine Anzeige gegen Unbekannt aufzugeben? Oder bringt mir das nur noch mehr Ärger ein?
Würde ich bei der Polizei einen Verdacht äußern, würde diese dem dann nachgehen???

Weiß jemand zufällig was?

Mehr lesen

5. November 2011 um 18:53

Hmmm...
okay, ist halt so das ich nicht noch mehr unrruhe verbreiten möchte...
Meine Tochter ist sowieso schon total aufgelöst...

Mal noch eine andere Annahme, würde ich zur Polizei gehen und sagen, mehrere Nachbarn haben mir unabhänig voneinander bestätigt das sie Gestern eine 'Bekannte' Person vorm Haus und bei uns im Garten gesehen haben, hätte ich evtl. ne Chance drauf das die da mal vorbei schaun?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2011 um 19:01

Ja,
ist klar...
Ich denk auch das es vernünftig wäre, morgen zur Polizei zu gehen...
Aber vor der großen möchte ich es auf keinen Fall 'verheimlichen' und ich hab das Gefühl das bauscht die Sache schon nochmal auf...
Ich will auch nicht das es in der Nachbarschaft die Runde macht, schlimm genug das meine Tochter heute morgen im Eifer schon bei fast allen Nachbarn geklingelt hat und gefragt hat ob jemand was gesehen hat...

Hier ist sowieso schon das total gespannte verhältniss und wenn jetzt auch noch rumgeht das hier einer den anderen Verdächtigt zu klaun....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2011 um 19:08

Nein
Ich bin mir zimlich sicher das es kein Diebstahl war weil sich jemand berreichern wollte,
sondern weil sich jemand an dem geklauten Teil gestört hat...
Es geht um eine Fahne an einem Fahnenmast,
ich bekam wegen der schon öfter anrufe, sie würde zu laut klabbern usw.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2011 um 19:21

Naja,
es ist so, mein Mann hat im Wohnzimmer geschlafen (er behauptet Fernsehgeschaut ) bis heute nacht um halb 4...
es war also licht im Haus auch im erdgeschoss und trotzdem ist jemand in unseren Garten gelaufen, hat sich am Fahnenmast zu schaffen gemacht (der wirklich gut mit Klebeband umwickelt war, es hat mindestens 10 min gedauert bis jemand die Fahne da ab hatte) und hat die Fahne fein säuberlich von Seil abgemacht und dabei nichts beschädigt... Noch dazu muss er verdammt leise dabei gewesen sein, ich war fast die ganze Nacht wach weil die kleine erkältet ist und ich habe absolut nichts gehört....

Ich glaube nicht das sich das jemand 'Fremdes' traut...

Was eben auch ganz komisch ist, das man am Fahnenmast nicht die Schnur abgeschnitten hat und vorsichtig war, aber noch meine Lichterkette (über die sich auch beschwert wurde, weil sie zu hell leuchtet) einfach in Gartenteich geworfen wurde...

Ich denk halt wenn es paar Jugendliche oder so gewesen wären, die sich an der Fahne gestört hätten weil sie Fan von nem anderen Fußballverein sind o. ä., die wären nicht so leise gewesen und die hätten meine Lichterkette nicht in Teich geworfen...
Außerdem glaub ich nicht das die sich in Garten getraut hätten, mein Mann könnte ja auch ein 2 m Schrank sein oder meine Hunde nicht im Zwinger...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper