Forum / Mein Baby

Diese Übelkeit

Letzte Nachricht: 5. Februar 2015 um 12:34
E
eadan_610224
03.02.15 um 14:32

Ich bin ungefähr in der 7. SSW. Es ist mein zweites Kind. In der ersten Schwangerschaft war mir morgens ein bisschen übel, es ging mir aber sofort besser, sobald ich was gegessen habe.
Diesmal ist alles anders... Ich kann jetzt schon nicht mehr. Mir ist von morgens um 4 Uhr bis abends um 20 Uhr so heftig übel. Ich muss mehrmals am Tag brechen und traue mich kaum etwas zu essen. Nix bleibt lange drin. Hab es schon mit Zwieback, Butterkeksen, Schoki, Zitronen, Ingwertee und Pfefferminztee probiert, aber nix bringt Linderung. Ich schaffe es nichtmal zur Arbeit zu fahren (15 Minuten) ohne mindestens einmal zu brechen.
Ich habe Donnerstag einen Termin bei meiner FÄ, aber vielleicht habt ihr noch ein paar Tips für mich? Hab schon überlegt mir Vomex einzuwerfen, möchte aber Medikamente eigentlich vermeiden.

Mehr lesen

A
andrew_12827372
03.02.15 um 15:39

Hallo miezko
Herzlich Willkommen im Club ich bin in dee 9. woche und an manchen Tagen ist mir 24 Std übel ich habe alles probiert, essen, Ingwerr, Alles nix!!! Vomex schiesst mich ab!
Meine Ärztin empfahl mir Agyrax. Das Medikament gibts allerdings nur in Frankreich Belgien..... Ich habs mir besorgt und es ist wirklich das einzige was hilft man kann wenigstens was essen und Gerüche ertragen.
Du kannat es ja mal googeln.

Alles Gute

Gefällt mir

P
platon_12558189
03.02.15 um 21:00

Versuch mal
nausema, das half mir wirklich super!

Gefällt mir

C
chara_12722091
04.02.15 um 10:09

Vomex
hat mich gerettet! Lt. Embryotox auch das Mittel erster Wahl bei Schwangerschaftsübelkeit.

Globuli und der ganze Tralala halb bei mir gar nicht.

Gefällt mir

E
eadan_610224
05.02.15 um 12:01

Danke!
Danke für eure Tipps!
Hab noch ein bisschen was Neues ausprobiert: in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch musste ich zweimal hoch, weil unser Sohn rumquakte. Dann hab ich fix nen Abstecher in die Küche gemacht und jeweils einen Zwieback verputzt. Am nächsten Morgen war mir weniger übel, aber immer noch nicht gut. Hab mir dann eine Vomex reingepfiffen, die mich richtig umgeschossen hat. Kam mir vor, wie ein Zombie... Vollkommen verrückt... Als die sehr einschläfernde Wirkung vom Vomex nachgelassen hat, ging es mir fast gut. Hatte nur noch ein flaues Gefühl im Magen.
Heute ist komischerweise alles gut... Mein FÄ hat mich trotzdem erstmal krank geschrieben, ich soll Kraft tanken.
Als Dank für die ganze Übelkeit dürfte ich heute das Herzchen unseres kleinen Würmchens schlagen sehen
Meine FÄ sagte, dass einzige was so richtig hilft ist halt Vomex. Sie hat mir aber auch Nausema empfohlen und noch irgendwelche c12 Globulis aufgeschrieben... Ich werde alles probieren und weiter berichten

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

C
chara_12722091
05.02.15 um 12:05
In Antwort auf eadan_610224

Danke!
Danke für eure Tipps!
Hab noch ein bisschen was Neues ausprobiert: in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch musste ich zweimal hoch, weil unser Sohn rumquakte. Dann hab ich fix nen Abstecher in die Küche gemacht und jeweils einen Zwieback verputzt. Am nächsten Morgen war mir weniger übel, aber immer noch nicht gut. Hab mir dann eine Vomex reingepfiffen, die mich richtig umgeschossen hat. Kam mir vor, wie ein Zombie... Vollkommen verrückt... Als die sehr einschläfernde Wirkung vom Vomex nachgelassen hat, ging es mir fast gut. Hatte nur noch ein flaues Gefühl im Magen.
Heute ist komischerweise alles gut... Mein FÄ hat mich trotzdem erstmal krank geschrieben, ich soll Kraft tanken.
Als Dank für die ganze Übelkeit dürfte ich heute das Herzchen unseres kleinen Würmchens schlagen sehen
Meine FÄ sagte, dass einzige was so richtig hilft ist halt Vomex. Sie hat mir aber auch Nausema empfohlen und noch irgendwelche c12 Globulis aufgeschrieben... Ich werde alles probieren und weiter berichten

Ja Vomex macht müde das stimmt
aber das war mir einfach lieber als dieses schrekcliche Übelkeit. Ich mußte es fast 5 Monate tgl. nehmen und irgendwann haute es auch nicht mehr so rein.

Gefällt mir

E
eadan_610224
05.02.15 um 12:21
In Antwort auf chara_12722091

Ja Vomex macht müde das stimmt
aber das war mir einfach lieber als dieses schrekcliche Übelkeit. Ich mußte es fast 5 Monate tgl. nehmen und irgendwann haute es auch nicht mehr so rein.


Das sagte meine Ärtin auch: Man gewöhnt sich dran

Gefällt mir

J
jenny_11883676
05.02.15 um 12:34

Mit hilft vomex gar nicht...
Es macht mich nur müde, übel ist mir trotzdem.
Meine ärztin hat mir mcp tabletten verschrieben, die ich wenns besonders schlimm war genommen habe.
Bin jetzt in der 13. woche und es ist deutlich besser!

Laut embryotox ist mcp kein problem.
Bis vor kurzem gabs das als tropfen, aber da ist die gefahr der überdosierung zu hoch, weshalb die zulassung entzogen wurde. Das gilt aber nur für die tropfen.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers