Home / Forum / Mein Baby / Diese wohlige gefühl nach der entbindung...

Diese wohlige gefühl nach der entbindung...

11. Mai 2017 um 9:45

...ist einfach das schönste und befriedingenste Gefühl was es gibt!! Mich hat die Hibbelzeit ja schon ganz kirre gemacht, dann, als es geschnaggelt hat, diese ganzen Untersuchungen in der Schwangerschaft. NFM, Harmonytest, Zuckertest, Organscreening und und und.....ständig mit der Sorge im Hinterkopf, ob mein Baby gesund ist und ob es in meinem Bauch auch gut versorgt wird. Oder wenn er sich mal nicht bewegt hat.....Herr Gott gingen mir da immer Sachen durch den Kopf. Furchtbar! Aber jetzt wo er da ist, 1 Woche nach der Geburt, fühle ich mich angekommen und tiefenentspannt. Zum Glück werde ich auch vor dem gefürchtetem Hormonchaos verschont und heul mir nicht die Seele aus dem Leib Ging es euch nach der Geburt mental (und körperlich) auch so bombastisch, dass ihr hättet Bäume ausreißen können? Liebe Grüße Omellala

Mehr lesen

11. Mai 2017 um 9:45

...ist einfach das schönste und befriedingenste Gefühl was es gibt!! Mich hat die Hibbelzeit ja schon ganz kirre gemacht, dann, als es geschnaggelt hat, diese ganzen Untersuchungen in der Schwangerschaft. NFM, Harmonytest, Zuckertest, Organscreening und und und.....ständig mit der Sorge im Hinterkopf, ob mein Baby gesund ist und ob es in meinem Bauch auch gut versorgt wird. Oder wenn er sich mal nicht bewegt hat.....Herr Gott gingen mir da immer Sachen durch den Kopf. Furchtbar! Aber jetzt wo er da ist, 1 Woche nach der Geburt, fühle ich mich angekommen und tiefenentspannt. Zum Glück werde ich auch vor dem gefürchtetem Hormonchaos verschont und heul mir nicht die Seele aus dem Leib Ging es euch nach der Geburt mental (und körperlich) auch so bombastisch, dass ihr hättet Bäume ausreißen können? Liebe Grüße Omellala

Gefällt mir

11. Mai 2017 um 10:09


Da ging es mir wie dir. Meine erste Geburt war ja ein Not KS, der in mir ein kleines Trauma ausgelöst hatte. Zumal da ja auch nicht das gesamte Geburtserlebnis vorhanden war und mir mein Baby lediglich nur übers grüne Tuch gehalten wurde mir den Worten "Glückwunsch". Jetzt aber nach der spontanen Geburt, ist es eine ganz andere Bindung. Was nicht heißen soll, dass ich diese zu meinem 1. Kind nicht hatte. Aber sie war anders.

Gefällt mir

11. Mai 2017 um 10:16

Dankeschön
Ja da gebe ich dir recht. Ich vermisse das schwanger sein auch nicht. Im Gegenteil. Ich konnte es von Anfang an nicht erwarten dieses kleine Bündel endlich zu wiegen und man hat seinen Körper nun auch wieder für sich. Kann sich langsam wieder besser bewegen, rasieren, Schuhe anziehen usw. Es ist so für mich wesentlich erfüllender als schwanger zu sein.

Gefällt mir

11. Mai 2017 um 10:34
In Antwort auf omellala

...ist einfach das schönste und befriedingenste Gefühl was es gibt!! Mich hat die Hibbelzeit ja schon ganz kirre gemacht, dann, als es geschnaggelt hat, diese ganzen Untersuchungen in der Schwangerschaft. NFM, Harmonytest, Zuckertest, Organscreening und und und.....ständig mit der Sorge im Hinterkopf, ob mein Baby gesund ist und ob es in meinem Bauch auch gut versorgt wird. Oder wenn er sich mal nicht bewegt hat.....Herr Gott gingen mir da immer Sachen durch den Kopf. Furchtbar! Aber jetzt wo er da ist, 1 Woche nach der Geburt, fühle ich mich angekommen und tiefenentspannt. Zum Glück werde ich auch vor dem gefürchtetem Hormonchaos verschont und heul mir nicht die Seele aus dem Leib Ging es euch nach der Geburt mental (und körperlich) auch so bombastisch, dass ihr hättet Bäume ausreißen können? Liebe Grüße Omellala

Mir ging es damals leider richtig schlecht... Das stillen klappte nicht was mich in eine schwere Krise gestürzt hat, dem Haushalt wurde ich nicht so gerecht wie ich das selber von mir erwarte, insofern graut mir eher vor der ersten Zeit  ok das stillen fällt diesmal weg, das versuch ich diesmal nicht, aber dafür ein Kleinkind was derzeit sehr wütend und  zornig ist und jeder Tag ein Kampf 
Aber mich freut es total dass es Dir so gut geht, überhaupt zu lesen dass die erste Zeit auch echt schön sein kann 

Gefällt mir

11. Mai 2017 um 12:10

Toll dass es dir so gut geht und so soll es auch bleiben .
Ich hatte auch eine Bilderbuchschwangerschaft und ein total entspanntes Anfängerbaby . Nur mit dem stillen habe ich mir selbst zuviel Stress gemacht. Das würde ich beim zweiten Kind anders angehen...
Erst seit er ca 18 Monate alt war ging es rund .
Und das wünsche ich mir für (ein hoffentlich zweites Kind) wieder , ein entspanntes Baby 

Gefällt mir

11. Mai 2017 um 12:32

Herzlichen Glückwunsch 😁
Schön das es Dir so gut geht...
Bei meiner großen habe ich zunächst erst mal einen kleinen Schock gehabt weil sich alles so radikal geändert hat😂so vom Berufsleben ins Babyglück war schon eine Umstellung aber das war nur sehr kurz ich habe die Zeit schnell genossen ...bei meinem kleinen war ich direkt nach der Geburt im Glück und immer noch auf Wolke 7😁ich habe es ebenfalls sehr geliebt schwanger zu sein...das lief aber auch immer mit!hatte zwar immer Blutungen  die ersten 12 Wochen aber danach war ich fit und konnte mich aufgrund niedriger gewichtszunahme bis zum Schluss gut bewegen und alles machen daher fehlte nichts😁ich hätte einen Kaiserschnitt bei der großen (Not op)und beim kleinen eine spontane Geburt und fand beides gut wie es war und habe meinen Frieden damit gemacht!bin gespannt wie es bei Nr.3 irgendwann  wird😁denn das ist schon in Planung!LG Julia 

2 LikesGefällt mir

16. Mai 2017 um 11:10

Herzlichen Glückwunsch!! 

Ich habe mich nach meinen Schwangerschaften und Entbindungen auch super gefühlt. Ruhig und entspannt. Wichtig ist, dass man sich Zeit für sich selber nimmt (immerhin verändert sich viel) und ankommt. Ich bin stolze Mama von 2 Kindern - jetzt schon mittlerweile 3 & 5 J. sie sind beide super! Nach der Entbindung habe ich direkt einen Rückbildungskurs gemacht und bin mit beiden Kindern zu Kursen, Babyschwimmen usw. gegangen. Ich habe die Zeit genossen und das sollte jede Mama machen! 

Eine wunderschöne Zeit wünsche ich dir noch 
Karin

Gefällt mir

16. Mai 2017 um 11:10

Herzlichen Glückwunsch!! 

Ich habe mich nach meinen Schwangerschaften und Entbindungen auch super gefühlt. Ruhig und entspannt. Wichtig ist, dass man sich Zeit für sich selber nimmt (immerhin verändert sich viel) und ankommt. Ich bin stolze Mama von 2 Kindern - jetzt schon mittlerweile 3 & 5 J. sie sind beide super! Nach der Entbindung habe ich direkt einen Rückbildungskurs gemacht und bin mit beiden Kindern zu Kursen, Babyschwimmen usw. gegangen. Ich habe die Zeit genossen und das sollte jede Mama machen! 

Eine wunderschöne Zeit wünsche ich dir noch 
Karin

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen