Home / Forum / Mein Baby / Doch verwöhnt mit Liebe, Nähe, Fürsorge? Ich kann nicht mehr!!

Doch verwöhnt mit Liebe, Nähe, Fürsorge? Ich kann nicht mehr!!

6. Oktober 2014 um 16:13

Guten Gewissens, habe ich mich jetzt fast 1 Jahr lang aufgeopfert für mein Kind. Stillen, Tragen, immer da sein - Tag und Nacht, nie weinen lassen, mich mit ihm beschäftigen... alles tue ich, jeden Tag! Aber er ist so ein Biest geworden
Haben die Omis doch Recht, dass man sie verwöhnt mit zu viel Liebe? Hab ich alles falsch gemacht?
Ich beschreibe mal die heutige Situation..

Zum Mittagschlaf hab ich mich mit ihm im Kinderzimmer auf die Matratze gelegt und ihn gestillt, bis er eingeschlafen ist. Da ich von der anstrengenden Nacht noch erschöpft war, blieb ich neben ihm liegen und schlief auch ein. Mit einer Stillunterbrechungen haben wir ca 1,5 Stunden geschlafen. Dann war er munter. So erstmal ne frische Windel und umziehen, hab ich ihm gesagt und trug ihn zum Wickeltisch. Da fing schon das Schreien an, er klammerte sich an mir fest und wollte absolut nicht auf den Wickeltisch. Also hielt ich ihn erstmal noch 2 Minuten auf dem Arm und kuschelte ihn, sprach ganz lieb mit ihm, dann lenkte ich ihn spielerisch ab, mit der Bürste und Creme die auf dem Wickeltisch lagen und gab ihm das. Dann lies er sich auch hinsetzen. Ich zog ihn aus, alte Windel ab. Holte eine frische Windel raus und legte die Sachen bereit die ich ihm anziehen wollte. Wollte ihn jetzt zum Windelwechsel hinlegen. Er drehte sich weg, wehrte sich, setzte sich wieder hin usw, blieb einfach nicht da liegen, ich hab's nicht geschafft ihm die doofe Windel anzuziehen! Hab's auf der Matratze versucht, ihn da hinzulegen. Gleiches Spiel! Er schrie immer lauter, werte sich, drehte sich umher, setzte sich auf, wollte weg krabbeln... als ich ihn immer wieder hinlegen wollte, biss er mich, schrie schon das ganze Haus zusammen... ich dachte, dass gibts doch nicht, ich muss ihn doch anziehen! Mittlerweile war die Matratze dann auch vollgepinklet und irgendwann schrie ich ihn richtig an, dass er doch nur kurz liegen bleiben muss, das ich ihn die Windel nicht ummachen kann und das er doch komplett spinnt. Er guckte kurz verwundert, dann lachte er und es war immer noch nichts zu machen... ich war wütend, wollte ihn aber nicht anschreien... Ich verließ den Raum und machte die Tür zu. Ging in die Küche und stellte einen Topf Wasser zum Kochen auf den Herd. Der Kleine hatte erst geweint, als ich ihn im Zimmer allein gelassen hatte. Als ich wieder kam, hatte er sich beruhigt. Ich ging zu ihm, er umklammerte mich und ich hielt ihn eine Weile so. Dann redete ich wieder ganz rugig mit ihm, zeigte ihm die Windel, die er ja eigentlich kennt, jeden Tag Wechsel ich mehrmals die Windel und lege ihn immer dazu hin, aber noch nie war es soo schlimm... also ein neuer Versuch. Und es war wieder das selbe, er biss mich, blieb nicht liegen, ich hab einfach der bescheuerte Windel nicht an ihn dran gekriegt. Diesmal blieb ich ruhig und hab nur gesagt, dann mach halt was du willst! Ging wieder zur Küche und er krabbelte nakt hinter mir her.. ich wusch und schnitt sein Gemüse, welches ich dann zum Dünsten in den Topf warf... und heulte! Fühle mich als Versagerin, als überfordert, kann meinem Baby keine Windel anziehen.... und frag mich was mit dem nur los ist. Es ist nicht nur das, was heute war, sondern ganz oft, ist er eine riesen Zicke und schreit ohne Grund usw.... was mach ich jetzt mit ihm? Ich kann irgendwie nicht mehr!
Habe meine Mutter angerufen, fahre vielleicht mal ne Woche zu ihr... aber das ist ja auch nicht DIE Lösung! So jetzt könnt ihr auch noch auf verbal auf mich einprügeln, weil ich mein fast einjähriges Kind anschreie und zu blöd bin ihm ne Windel anzuziehen....
Aber ich musste das jetzt irgendwo loswerden
Carm

Mehr lesen

6. Oktober 2014 um 16:21

Hase
...ganz ruhig!!!
Komm mal runter! Du steigerst dich ja da extrem rein!
Dein Kind ist grad mal 1,das versteht deine Anweisungen nicht wirklich.
Das mit der Windel kenne ich.fest heben und beeilen.das ist in dem alter völlig normal.
Bist du Grad bisschen in Stress oder hast noch andre sorgen?
So ein kleiner zwuckel kann das doch alles gar nicht nach vollziehen,warum mama jetzt ein Anfall bekommt.
Und nein,das liegt nicht an deiner Fürsorge,dein Kind ist völlig normal.

Gefällt mir

6. Oktober 2014 um 16:25

Nein!!
Das ist doch ganz normal! mein Sohn (2j geworden) wurde auch getragen,wird noch gestillt,Familienbett usw alles und benimmt sich auch so beim wickeln. Er stemmt sich dagegen und will es absolut nicht. ich ziehe mein "Programm" einfach durch,weil er sich mit 2j auch nicht mehr so leicht ablenken lässt. auch will er sich beim Baden schwer waschen lassen,aber da muss er nunmal durch. bis auf diese essentiellen Dinge,richte ich mich auch immer nach den Bedürfnissen der Kinder solange niemandem geschadet wird oder es gefährlich ist. aber manche Dinge müssen sie ja "lernen" bzw Kann man nunmal nicht ändern das ganze geht bei uns auch so seit ca 1j und da war ich am Anfang auch ratlos!!du machst das schon, vertrau auf dich

Gefällt mir

6. Oktober 2014 um 16:30

Das war bei uns die Zeit der Höschenwindel.
Und die ging auch wieder vorbei. Normal.

Gefällt mir

6. Oktober 2014 um 16:33

Ach
Schnucki!

Mein Zwerg ist n bisschen älter als Deiner...
Und manchmal möchte ich mich auch in Embryostellung auf den Boden legen und weinen, weil ich immer alles gegeben habe und er oft so "gemein" ist...

Windel wechseln ist bei uns seit 6 Monaten purer Stress. Erst hat er angefangen, sich immer auf den bauch zu drehen. Dann hat er sich aufgebäumt, also mlt den Fersen in den Tisch gehauen und Hintern hoch. Neueste Mode ist mich mit beiden Beinen zu treten und das lustig zu finden.
Schlafen funktioniert eigentlich nur noch nach 15 min Schreien wie "ein abgestochenes Schwein"...

Und JA! Es platzt einem irgendwann die Hutschnur und man motzt das Kind an. Ist menschlich. Ändert nur nix daran, dass die Kleinen es nicht checken warum und weshalb.

Ich weiss, man fühlt sich wie der größte Arsch auf Erden... Aber Du hast nichts falsch gemacht.
Der Zwuck entwickelt sich, begreift immer neue Sachen... Mit manchen Dingen sind sie einfach überfordert - und das Ausdrücken dieser Gefühle haben sie doch noch nicht im Griff!

Ich finde, mal für 5 min rausgehen und durchatmen ist super. Und Windel muss drum - dann musst ihn festhalten. Nützt nix.

Alles wird gut!!!


Ach so,.. Meiner ist 15 Monate alt

Gefällt mir

6. Oktober 2014 um 16:42

Naja...
... jeder hat halt mal nen schlechten tag oder auf irgendwas kein bock. Dein kleiner hatte halt kein bock auf hinlegen und windel. Würd das einfach abhaken.

Meine hatte das auch mal. Nur ich fand die ganze situation so bekloppt... da versucht man mit allen mitteln und tricks die windel anzuziehen und schafft es nicht. Ich musste so lachen. Wirklich herzlich lachen, weil das so bescheuert war.
Ich nehm sowas immer mit humor. Weis auch nicht warum.

Und ich bin immer noch der meinung das man ein kind nicht mit zuneigung und liebe verwöhnen kann.
Meine verwöhne ich so schon 5 jahre und sie ist ein herzensliebes kind.

Gefällt mir

6. Oktober 2014 um 16:43

Danke für eure lieben Antworten,
da geht's einem ja schon besser^^

Ich wusste nicht, das mit einem Jahr schon eine Trotzphase ist?! Dachte mit 3 oder so... O.o

Gefällt mir

6. Oktober 2014 um 16:46

Naja ich hab ihn ja schon versucht
mit einer Hand fest halten, mit der anderen die Windel drum zu machen... aber irgendwie hat er sich immer wieder weggedreht usw das ich es echt nicht geschafft habe.

An Höschenwindeln hab ich auch gedacht, werd ich wohl jetzt besorgen!

Gefällt mir

6. Oktober 2014 um 16:49

Na ja
Wenn es das erste mal so ist, ist man noch "schüchtern" und denkt, man tut dem kleinen Menschen weh, wenn man ihn fester hält.

Legt sich.

Gefällt mir

6. Oktober 2014 um 17:12

.
Windelwechseln ist hier seit ein paar Wochen auch horror. Mein Sohn ist 10,5 Monate. Ich mache es jetzt immer im stehen, da schreit und weint er wenigstens nicht....
Kann dir leider keine anderen Tipps geben....

Gefällt mir

6. Oktober 2014 um 19:14

Zieh ihm die windel
doch an während er im vierfüssler ist, oder im stehen...zu liegen ist eben doof,man kann nicht viel sehen, darf sich nicht so viel bewegen....da würde ich nach alternativen suchen.
Du willst ihm ne windel anziehen, er will nicht liegen...ich würde sagen, da muss ein Kompromiss her.
ich hab meiner tochter auch durchaus schon die pampers angezogen, während sie auf meinem arm war, not macht erfinderisch.

ist doch alles kein Drama und man darf auch ruhig mal die nase voll haben, auch wenn das Kind erst ein jahr alt ist
du hast die Situation verlassen, also im grunde alles genau richtig gemacht.

Gefällt mir

6. Oktober 2014 um 19:22

Hey alles nicht schlimm!!!
Einfach im stehen anziehen, müssen wir auch öfter machen.. Oder du kaufst gleich diese Pampers Schlüpfer. Kaufen wir auch dazu, mal nehmen wir die mal die.

Meine ist 13,5 Monate
Lg

Gefällt mir

6. Oktober 2014 um 19:43

Kannst ihn im stehen wickeln?
Fitte Babys liegen nicht mehr so gern.
LG

Gefällt mir

6. Oktober 2014 um 19:57

Ich wechsel
die windeln nur noch im stehen.

Gefällt mir

6. Oktober 2014 um 20:51

Aber das sind doch zwei paar schuhe
Das eine deine liebe und Fürsorge.
Er hat ein solides Fundament von dir bekommen fürs leben, oder für die Kindheit.
Er kann immer auf dich zählen.

Und das andere ist ein in seiner Entwicklung völlig normales Kleinkind .
Da brauchst du dir keinen Vorwurf machen.

Und auch ich stoße öfters an meine grenzen, weil ich alles mache und tu und aus Zorn wird dann von unserem 2 jährigen das essen am Boden geschmissen ect. Pp.

da werde ich ganz fahrig agressiv und dann sauer auf mich selbst und muss auch mal heulen
Und mich zurück halten.

mach dir nix draus, das sind völlig normale Verhalten.
Es gilt nur für dich, damit umgehen zu lernen und das kleine Baby ziehen zu lassen.

Gefällt mir

6. Oktober 2014 um 21:00

Das mit dem wickeln
Nervt echt sowas von in dem Alter. Hat mein Sohn genauso gemacht um ein Jahr rum.
Ich war jedes Mal schweissgebadet, weil er so rumgezappelt hat. Ich habe das auch bei anderen Kindern gesehen. Da haben viele Mamas zu Easy Up Pants gewechselt.

Das wird wieder besser!
LG

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen