Home / Forum / Mein Baby / Doppelname

Doppelname

16. Juli 2014 um 15:11

Habt ihr nen Doppelnamen nach der 2 Hochzeit angenommen.
Mein Freund möchte gern das ich seinen Namen an nehm,
da ich einen Sohn aus erster Ehe hab behalte ich meinen jetztigen Nachnamen da mein Sohn so heißt also
kommt nur ein Doppelname in frage oder jeder behält seinen so wie jetzt.

Das er meinen Nachnamen annimmt kommt nicht in Frage da es der Name meines Ex ist und den Namen von meinem Sohn ändern kommt auch nicht in Frage da der Kindsvater nicht zustimmen würde.

Also entweder jeder behält seinen Namen oder ich mach nen Doppelnamen das ich den namen meines sohnes und meines mannes trag.

Wie habt ihr das gemacht und wie stellt ihr euch vor immer mit beiden Namen?

Mehr lesen

16. Juli 2014 um 17:34

Geht
Aber nur wenn der Vater zustimmt und wieso sollte er das tun, das Kind hat ja einen leiblichen Vater.

Wenn ich Vater wäre würde ich dem nicht zustimmen, da bin ich ehrlich, denn es wäre ja mein Kind, wieso also der Name eines anderen Typen?

Höchstens dem Vater ist das Kind total egal, kümmert sich nicht und ist eigentlich mehr oder weniger nur Erzeuger und nicht Vater.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2014 um 17:36

Ich
Hatte mal eine Lehrerin, die hieß Kirsch-Lichtenberger

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2014 um 21:06

Hey
Nein das geht leider nicht. Da mein Sohn in erster Ehe Geburen wurden ist und der Kindsvater einer Namensänderung zustimmen muss.
Das wird er aber nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2014 um 21:28
In Antwort auf chichi210812

Ich
Hatte mal eine Lehrerin, die hieß Kirsch-Lichtenberger

Ich
Hatte mal einen Lehrer der hieß tausend-süßebäcker

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2014 um 21:45

Ne ne
So easy ist es nicht und das finde ich auch gut so.

Ich kenne einen persönlichen Fall.
Mutter heiratet neu und bekommt weitere Kinder.
Ein Kind hat den Namen des Ex-Freundes, weil dieser der Vater ist.
Sie wollte es ändern lassen, kam auch mit Kindswohl usw. bla bla.
Antrag wurde abgelehnt, Vater lebt noch, kümmert sich um seinen Sohn, hat 50% Sorgerecht und Sohn wurde auch spielerisch gefragt und möchte nach wie vor wie Papa heißen.

Nur weil Mutter das immer so sieht, ist es nicht automatisch immer das Beste.

Zudem stell dir mal vor ein Vater hätte auch dieses Recht und dein Kind heißt plötzlich wie seine neue Frau.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2014 um 21:46

Doppelnamen
Sind eigentlich ok. Also ich würde einen annehmen wenn es halbwegs passt.
Eine lehrerin von mir hieß: schnabel-wassertheuer
Und obwohl der name lang ist, nannte sie jeder so.

Aber was ich schrecklich find, sind namen die von der herkunft her nicht zusammen passen (also zb ein extrem slavischer und ein extrem türkischer name). Ich kannte mal eine, die hatte einen belgischen nachnamen und ihr freund einen türkischen. Sie hieß dann:
Van de boorg-özger
Klingt grausam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2014 um 21:58

Aus den gleichen gründen
wie du sie nennst, habe ich einen Doppelnamen. Blöd nur:
Mann Name Nr. 1 - geschieden
Mann Name Nr. 2 - verstorben.
Also heissen meine jüngsten Kinder nur nach ihrem Vater. Den ich nicht geheiratet habe und auch nicht werde. Ich liebe ihn trotzdem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2014 um 23:11

Hey
also ob es zusammen passt oder nicht darüber lässt sich immer streiten

was haltet ihr von

1 Matzke - Zemke
2 Jungwirth - Knoll
3 Schimpe - Knirsch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2014 um 9:49

Vom Prinzip
finde ich Doppelnamen naja. Aber in deinem fall das richtige, da du dann beide Namen hast, den von deinem Mann und von deinem Kind (Ex Mann ist ja kein Grund )
Meine Mutter hat es genauso gemacht und ich hätte es doof gefunden, wenn die Söhne von meinem Stiefvater, mein Stiefvater und meine Mutter einen Namen gehabt hätten und ich nicht so war ich wenigstens mit melner Mama verbunden wie ist es denn mit Nachwuchs? Denn dann bekommt das Kind ja auch den Namen von deinem Mann und dein Sohn heißt alleine so. Wäre ja auch schade...meine Mutter hat das übrigens geändert, als ich ausgezogen bin und heißt mittlerweile einfach nur wie ihr Mann und nicht mehr wie ihr exmann, bzw ich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2014 um 10:07

Sollte ich jemals heiraten
dann behalte ich meinen Namen, auch wegen meinen Kindern. Und weil der Name so hübsch ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2014 um 11:53
In Antwort auf tika_12128562

Vom Prinzip
finde ich Doppelnamen naja. Aber in deinem fall das richtige, da du dann beide Namen hast, den von deinem Mann und von deinem Kind (Ex Mann ist ja kein Grund )
Meine Mutter hat es genauso gemacht und ich hätte es doof gefunden, wenn die Söhne von meinem Stiefvater, mein Stiefvater und meine Mutter einen Namen gehabt hätten und ich nicht so war ich wenigstens mit melner Mama verbunden wie ist es denn mit Nachwuchs? Denn dann bekommt das Kind ja auch den Namen von deinem Mann und dein Sohn heißt alleine so. Wäre ja auch schade...meine Mutter hat das übrigens geändert, als ich ausgezogen bin und heißt mittlerweile einfach nur wie ihr Mann und nicht mehr wie ihr exmann, bzw ich

Hey
also momentan ist kein Kind geplant aber ausgeschloßen ist es nicht da mein Freund gern eins hätte.
deswegen wäre ein doppelname sinnvoll da ich den namen von sohn aus erster ehe hätte und den namen aus zweiter wie das zweite kind dann (wenn mal ein zweites kommt)

könnt den namen von meinem mann auch erst in ein paar jahren annehmen wenn der zwerg größer ist doch momentan find ich es blöd wenn ich einen anderen namen hätte da er erst vier wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram