Home / Forum / Mein Baby / Dringend: Gerichte ohne Fleisch

Dringend: Gerichte ohne Fleisch

13. Januar 2012 um 19:55 Letzte Antwort: 16. Januar 2012 um 20:03

Hallo Mädels ich suche ganz dringend Rezepte ohne Fleisch.

Ich bin in der 12. SSW und kann zur Zeit kein Fleisch sehen oder essen. Ich will aber am WE was gescheites zum Mittag auf dem Tisch haben.

Bitte helft mir! Was esst ihr so, was ohne Fleisch ist?

Vielen lieben Dank

Mehr lesen

13. Januar 2012 um 20:05

Spaghetti mit roten linsen
Ich mach immer spaghetti bolognese und nehm anstatt hack rote linsen in die tomatensauce!
Gut sind auch buletten aus bulgur
Guck mal bei chefkoch

Gefällt mir
13. Januar 2012 um 20:10

Ich koche oft vegetarisch...
Wie waere es mit:
- linsen mit spaetzle
- tortellini brokkoli gratin mit kaesesauce
- pizza mit spinat, oliven, pilzen usw
- paprikapfanne mit kartoffel(brei) und evtl mit debreziner
- pfannenkuchen mit blumenkohl
- uebwrbackener brokkoli oder blumenkohl
- gemuesegratin
- kartoffel-bohnen-chilli eintopf

Falls du ein rezept moechtest melde dich

Lg catsy

Gefällt mir
13. Januar 2012 um 21:10
In Antwort auf tzufit_12675656

Ich koche oft vegetarisch...
Wie waere es mit:
- linsen mit spaetzle
- tortellini brokkoli gratin mit kaesesauce
- pizza mit spinat, oliven, pilzen usw
- paprikapfanne mit kartoffel(brei) und evtl mit debreziner
- pfannenkuchen mit blumenkohl
- uebwrbackener brokkoli oder blumenkohl
- gemuesegratin
- kartoffel-bohnen-chilli eintopf

Falls du ein rezept moechtest melde dich

Lg catsy

Meld
Leider ist mein Männe keine Spätzle
aber ich hätte gerne mal von dir das Rezept:
- Tortellini brokkoli gratin mit Käsesauce
- Paprikapfanne mit Kartoffelbrei und debreziner( Was ist debreziner?)
- überbackener Brokkolie und Blumenkohl- wie machst du das genau
- Gemüseauflauf
- Kartoffel-bohnen-chilli eintopf



Oh man, danke dir jetzt schon einmal ganz herzlich

Gefällt mir
13. Januar 2012 um 21:12


habe mir jetzt all deine Links geöfnnet udn werde sie mir zur Gemüte führen.

Vielen lieben Dank

Gefällt mir
13. Januar 2012 um 21:13

Danke
auch dir für deine tollen Ideen

Gefällt mir
13. Januar 2012 um 21:13

Danke
dir für deine tollen Ideen

Gefällt mir
13. Januar 2012 um 21:14

Auch dir
vielen Dank für deine Ideen

Gefällt mir
13. Januar 2012 um 21:17


Gefällt mir
13. Januar 2012 um 21:18




danke dir, für deine Anregungen

Gefällt mir
13. Januar 2012 um 21:23



super tolle Seite!

Man manchmal ist das Forum so etwas von toll und lecker.

Vielen lieben Dank für deinen Link

Gefällt mir
16. Januar 2012 um 18:45

Annie, ich antworte hier oben...
Heute komm ich endlich dazu dir zu antworten. Sorry dass es etwas länger gedauert hat:

1. Tortellini brokkoli gratin mit Käsesauce
2 Packungen Tortellini
1 großen Brokkoli (oder 2 kleine)
200 ml Sahne
200 ml Gemuesebrühe
400 g Käse, gerieben
200 g Schmelzkäse (Kräuterschmelzkäse)
Muskat, Salz und viel Pfeffer

Tortellini in Salzwasser kochen und den Brokkoli ebenfalls kurz (ca. 10 Min.) in Salzwasser vorgaren.
Sahne, Gemüsebrühe und Schmelzkäse erhitzen und mit Salz, Muskat und viel Pfeffer abschmecken.
Tortellini und Brokkoli in eine gefettete Auflaufform und mit der Soße übergiessen und mit Käse bestreuen.
Bei ca. 200 C ca. 15 Min. überbacken.



2. Paprikapfanne mit Kartoffelbrei und debreziner( Was ist debreziner?)
folgt später

3. überbackener Brokkolie und Blumenkohl- wie machst du das genau
Blumenkohl waschen, und in Salzwasser gar kochen.
Den Blumenkohl in einem Sieb ableeren und das Kochwasser auffangen.
Blumenkohl zurück in den Kochtopf.
Ca. 1 EL Mehl (weiß nicht genau wieviel ich immer nehme, ist nur geschätzt) über den Blumenkohl streuen und mit dem Kochwasser und etwas Milch (ca. 150 ml) kurz aufkochen
mit Gemüsebrühpulver, Salz, viel Pfeffer und Muskat abschmecken
evtl. noch einen EL Kräuterschmelzkäse dazu und mit käse überbacken


4. Gemüseauflauf
verschiedenes Gemüse (z.B. Zucchini, Kartoffeln, Kohlrabi, Karotten, Brokkoli, oder anderes Gemüse) je nach Gemüseart kurz kochen, bis es fast ganz durch ist.
Als Soße mache ich in einem anderen kleinen Topf folgendes warm:
1 Becher Sahne
200 ml Gemüsebrühe
1 EL Tomatenmark
1/2 Packung Kräuterschmelzkäse
Salz und Pfeffer
Gemüse in die Auflaufform geben, Soße darüber und mit Käse ca. 15 Min. überbacken




5. Kartoffel-bohnen-chilli eintopf
1 Zwiebel würfeln und kurz in Öl anschwitzen.
500 g grüne Bohnen (Tiefkühl) zugeben.
1 packung passierte Tomaten + ca. 200 ml Brühe zu den Bohnen.
Mit Gemüsebrühe, Zucker, Oregano, Salz, Pfeffer, 1 Lorbeerblatt und Knoblauch würzen. 1 kg Kartoffeln schälen und klein schneiden und in den Topf dazu geben.
Entweder zwei Chillis mitkochen (und vor dem essen rausnehmen) oder alternativ mit viel chilli würzen, dass es scharf wird.
Kochen bis es gar ist.


LG catsy


Gefällt mir
16. Januar 2012 um 19:10

Hauptsache
etwas zu essen. es darf auch gerne kalt sein

Gefällt mir
16. Januar 2012 um 19:12
In Antwort auf tzufit_12675656

Annie, ich antworte hier oben...
Heute komm ich endlich dazu dir zu antworten. Sorry dass es etwas länger gedauert hat:

1. Tortellini brokkoli gratin mit Käsesauce
2 Packungen Tortellini
1 großen Brokkoli (oder 2 kleine)
200 ml Sahne
200 ml Gemuesebrühe
400 g Käse, gerieben
200 g Schmelzkäse (Kräuterschmelzkäse)
Muskat, Salz und viel Pfeffer

Tortellini in Salzwasser kochen und den Brokkoli ebenfalls kurz (ca. 10 Min.) in Salzwasser vorgaren.
Sahne, Gemüsebrühe und Schmelzkäse erhitzen und mit Salz, Muskat und viel Pfeffer abschmecken.
Tortellini und Brokkoli in eine gefettete Auflaufform und mit der Soße übergiessen und mit Käse bestreuen.
Bei ca. 200 C ca. 15 Min. überbacken.



2. Paprikapfanne mit Kartoffelbrei und debreziner( Was ist debreziner?)
folgt später

3. überbackener Brokkolie und Blumenkohl- wie machst du das genau
Blumenkohl waschen, und in Salzwasser gar kochen.
Den Blumenkohl in einem Sieb ableeren und das Kochwasser auffangen.
Blumenkohl zurück in den Kochtopf.
Ca. 1 EL Mehl (weiß nicht genau wieviel ich immer nehme, ist nur geschätzt) über den Blumenkohl streuen und mit dem Kochwasser und etwas Milch (ca. 150 ml) kurz aufkochen
mit Gemüsebrühpulver, Salz, viel Pfeffer und Muskat abschmecken
evtl. noch einen EL Kräuterschmelzkäse dazu und mit käse überbacken


4. Gemüseauflauf
verschiedenes Gemüse (z.B. Zucchini, Kartoffeln, Kohlrabi, Karotten, Brokkoli, oder anderes Gemüse) je nach Gemüseart kurz kochen, bis es fast ganz durch ist.
Als Soße mache ich in einem anderen kleinen Topf folgendes warm:
1 Becher Sahne
200 ml Gemüsebrühe
1 EL Tomatenmark
1/2 Packung Kräuterschmelzkäse
Salz und Pfeffer
Gemüse in die Auflaufform geben, Soße darüber und mit Käse ca. 15 Min. überbacken




5. Kartoffel-bohnen-chilli eintopf
1 Zwiebel würfeln und kurz in Öl anschwitzen.
500 g grüne Bohnen (Tiefkühl) zugeben.
1 packung passierte Tomaten + ca. 200 ml Brühe zu den Bohnen.
Mit Gemüsebrühe, Zucker, Oregano, Salz, Pfeffer, 1 Lorbeerblatt und Knoblauch würzen. 1 kg Kartoffeln schälen und klein schneiden und in den Topf dazu geben.
Entweder zwei Chillis mitkochen (und vor dem essen rausnehmen) oder alternativ mit viel chilli würzen, dass es scharf wird.
Kochen bis es gar ist.


LG catsy


Hey ist doch gar net so wild
ich habe doch Zeit

Dennoch danke ich dir sehr für deine Mühen und werde mich demnächst gleich einmal austesten.

danke, danke, danke

Gefällt mir
16. Januar 2012 um 20:02

Hier oben noch das rezept fuer die paprikapfanne
1 zwiebel 1 knoblauchzehe kleinschneiden und anbraten
4-5 paprikas kleinschmeiden und mitbraten
Wenn du magst 2-3 debreziner oder kabanossis (das sind scharfe wuerstchen) kleinschneiden und dazutun
1 packung passierte tomaten dazugiessen
Mit salz, 1 prise zucker, etwas gemuesebruehe und viel pfeffer wuerzen.

Es sollte dann gut wuerzig / scharf schmecken. Das kommt eigentlich auch durch die wuerstchen, aber geht sicher auch ohne.

Dazu mach ich meistens kartoffelbrei

Guten appetit!

Lg catsy

Gefällt mir
16. Januar 2012 um 20:03

Sally
Der bulgursalat hoert sich lecker an. Machst du den als hauptgericht oder gibt es da noch etwas dazu?

Lg catsy

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers