Anzeige

Forum / Mein Baby

Droht Frühgeburt ?

Letzte Nachricht: 30. Dezember 2012 um 16:42
J
jemma_12179794
09.11.12 um 8:52

Hallo ihr Lieben,

die letzten Tage waren der Horror für mich und ich suche Gleichgesinnte und viele Erfahrungsberichte ! Bitte!
Ich bin heute 23+0 und wurde vor zwei Tagen aus dem Krankenhaus entlassen wg. Cervixinsuffizenz !
Ich bin am 1.11. wg. einem komischen Gefühl zu meinem FA (dazu muss man sagen ich habe 8 Fehlgeburten hinter mir).
Mein ph wert lag auch bei 5 und habe mich dazu entschieden zum FA zu fahren.

So, ich bin dran gekommen, und der Doc hat einen Vaginal Ultraschall gemacht.
Diagnose: Muttermund geht auf- schnell ins KH!
Das alles war bei 21+4.

Im Kreisssaal angekommen wurden wir echt nicht gut behandelt, total gestresste Hebammen und kein Einfühlungsvermögen. Wir hatten Panik unser Baby zu verlieren!
Die FÄ im KH machte einen Vaginal Ultraschall und meinte, dass der Gebärmutterhals bei 2,2cm liegt mit Trichter!

Ich wurde stationär aufgenommen aufgrund der Planung einer Cerclage.
4 Tage wurde ich liegen gelassen, mit antibiotika und magnesium verla (2Stück/3mal täglich) und bettruhe!

Als ich die Ärzte fragte warum meine Bettnachbarin Magnesium über den Tropf , Untersuchungen und Wehenhemmer bekommen würde, kam nur zurück " in einer Woche würden wir bei ihnen mehr machen, da ihr Kind aber erst auch in einer Woche eine reelle ÜberlebensChance hat, würden wir auch dann erst das volle Programm machen" !
Der Hammer oder?

Nagut, die Tage vergingen, die Ergebnisse vom abstrich waren da! -keine Infektion!
Jetzt steht einer OP ja nichts mehr im Wege! Am morgen vor d. Op wurde bei mir nochmals ein Vaginal Ultraschall gemacht und da der Schock!
Innerer Muttermund auf,kein Trichter mehr und kein GMH ! Jetzt musste schnell gehandelt werden!

Nach Ca. einer stunde wurde ich in den op geschoben. Ich hatte echt totale Angst um unser baby.

Alles war überstanden und die Ärztin kam zu mir um alles zu besprechen.
Es war letzte Eisenbahn! Die fruchtblase war schon rausgewölbt!
Die op an sich ist aber gut verlaufen.
Alles liegt an einer gewebsschwäche und evtl. an einem Gebärmutterhalsriss bei voriger Entbindung (2009). Achja einen MuttermundVerschluss hatte ich irgendwie auch noch.

Nun meine Fragen:

-wer von euch hat Erfahrungen mit der Cerclage und Cervixinsuffizenz?
-wurden wir im KH richtig behandelt?
-wie schaut es aus mit spontaner Entbindung bei so einem alten Gebärmutterhalsriss?
-hätte man nicht mehr machen können?

Mehr lesen

I
ife_11872995
09.11.12 um 10:09

Guten morgen
deine gesichte erinnert mich sehr an meine..ich bin in der 22 ssw ins kh eingeliefert worden.mein gmh war schon auf 1,5-1,8 cm verkürzt.mir würde auch gesagt,daß mein kind keine chance hat und wenn es jetzt kommt nicht behandelt werden wird...die haben mich nur ins bett gelegt und 3 mal am tag wehen gemessen...mein gmh schien stabil und in der 24 ssw dürfte ich nach hause..ein tag später bekam ich wehen und mußte wieder ins kh..dort hab ich eine voll behandlung bekommen,weil ich ja schon 24 ssw war..für eine Cerclage war es schon zu spät..ich bekam ein wehenhemmer und war eine woche nur am liegen.nicht ein mal auf die toalete dürfte ich aufstehen..in der 25+5 habe ich sehr starke blutungen bekommen.ich muß dazu sagren,dass ich schon seit der 22ssw immer mehr oder weniger geblutet habe,aber am ende waren die blutungen wirklich extrem stark.meine maus wurde per ks am diesen tag geholt..ich hab keine erfahrungen mit der Cerclage,aber ich kannte eine frau die auch seit der 19 ssw mit ofenen mumu in kh lag und nach dem sie irgendwann die Cerclage bekommen hat ist sie bis 32 ssw in kh geblieben.ihr sohn kam in der 38 ssw auf die welt es ist leider so,daß du eine richtige behandlung in der ss nur bekommst wenn du weit genug bist..es war für mich auch sehr schlimm zu wissen,daß mein baby das so aktiv in mein bauch ist und so gesung und munter,keine chance bekommt wenn es so früh kommt und das nur weil mein körper versagt hat bist du jetzt wieder zuhause?was haben die ärzte gesagt?

Gefällt mir

J
jemma_12179794
09.11.12 um 10:29

Hey sumisumsum
Es bringt mich immer wieder aus der Fassung!
Ich habe mir immer wieder die Frage gestellt, ist mein baby weniger wert als das meiner Bettnachbarin ??! Es macht mich traurig!!! Wegen diesen paar tagen!!

Bei mir wurde nichtmals CTG geschrieben!
Nichts!
Immer wieder hat mein kleiner bauchbewohner so feste getreten und ich konnte mich einfach nicht damit abfinden ihn zu verlieren.... Es war schrecklich !

Ich bin seid vorgestern wieder zuhause und nur am liegen.
Mein FA war stink sauer, weil sie schon längst hätten die Cerclage legen können und es wäre risikofreier !

Wie weit hast du s geschafft und wie gehts deinem baby weniger?? Ist alles gut??

LG Tina

Gefällt mir

I
ife_11872995
09.11.12 um 11:04

Weißt du...
ich hatte ein gespräch mit den kinderärzten und psychologen..es geht ja nicht dadrum ob die ein kind in der 22 ssw behandeln wollen,oder nicht..kinder vor der 23+-24 ssw haben wirklich so gut wie keine chance und wenn sie doch überleben tragen sie oft sehr schewere folgen mit sich..mir würde auch gesagt,daß meine maus in der 22 ssw wenn sie auch übeleben würde,wär hoch wascheinlich stark behindert und körpelich und psychisch..sie könnte ihr leben nur an dem geräten führen und was ist das für ein leben?natürlich gebt es wunder babys die auch so ein frühes start ins leben gut meinsern,aber es ist extrem selten und das alles was sie über sich ergehen lassen müßen ist echt ein horror meine maus kam in der 25+5 ssw zu welt.ihr geht es ganz gut.ist echt ein top baby,aber die erinnerung an alles was sie durch machen mußte tut mir immer noch sehr weh..bis jetzt hat sie so gut wie keine folge schäden gott sei dank,aber so genau wissen wird man es erst später...sie muß zu zeit eine brille tragen und ist um 3 monate mit der entwiecklung zurück.also das was sie zu früh kam halt

Gefällt mir

Anzeige
J
jemma_12179794
09.11.12 um 11:51

Hey sumisumsum
Es geht nicht nur um das behandeln des Kindes, sondern eher darum, dass alles getan wird, dass unsere Babys in unseren Bäuchen bleiben.
Und da hatte ich das Gefühl nicht gut betreut zu sein.

Oh 25+5 ist sehr früh. Wie alt ist sie denn, dass sie eine Brille trägt? Und warum war es für eine Cerclage zu spät?

Als Mutter fühlt man sich doch echt manchmal machtlos.....

LG

Gefällt mir

I
ife_11872995
09.11.12 um 13:18
In Antwort auf jemma_12179794

Hey sumisumsum
Es geht nicht nur um das behandeln des Kindes, sondern eher darum, dass alles getan wird, dass unsere Babys in unseren Bäuchen bleiben.
Und da hatte ich das Gefühl nicht gut betreut zu sein.

Oh 25+5 ist sehr früh. Wie alt ist sie denn, dass sie eine Brille trägt? Und warum war es für eine Cerclage zu spät?

Als Mutter fühlt man sich doch echt manchmal machtlos.....

LG

Meine maus ist 17 monate alt
brille muß sie tragen seit 3-4 monaten.müßen heißt aber nicht wollen wenn sie die für 20 min am tag anbehält ist schon ein großes erfolg ja du hast ja recht.die ärzte sollten alles tun um das baby in mamas bauch lange wie möglich zu behalten egal in welche ssw sie ist,aber es ist so,das zb die tokolyse(wehenhemmer) nicht länger als 7 tage lang gegeben werden darf.die ganze therapie mit medis usw ist sehr teuer und wenn das kind doch vor der 23+ kommt hat sich der teuere kampf für die ärzte nicht gelohnt..die sehen die kinder nur als ein stück fleich das einfach entsorgt wird..für uns mütter ist ein baby alles wert seit dem wir den 2 strich auf dem ss test sehen wir lieben unseres würmchen und in jede woche steigt unsere liebe..um später man ein kind verliert,desto schwerer ist es für uns,aber die meinsten ärzte sind knall hart.vor der 23 machen die da so gut wie nix und damit mußt man sich leider abfinden aber es gebt krankenhäser wo die ärzte auch schon früher eine voll behandlung anbitten auch wenn die frau noch nicht in der 24 ssw ist,aber solche kh sind schwer zu finden ach so bei mir war es zu spät für eine Cerclage,weil ich schon wehen hatte die ohne tokolyse nicht mehr aufzuhalten waren..

Gefällt mir

J
jemma_12179794
09.11.12 um 20:50

Sumi ...
Echt eine Schande. Wenn es dem baby gesundheitlich doch gut geht, frage ich mich echt warum nicht genug getan wird. Ich bin der Meinung dass man vielen Babys das leben retten würde.

Was war eigentlich der Grund für deine vorzeitige wehentätigkeit ?

Ich hoffe die Cerclage rettet mein baby....

LG

Gefällt mir

Anzeige
I
ife_11872995
09.11.12 um 21:06
In Antwort auf jemma_12179794

Sumi ...
Echt eine Schande. Wenn es dem baby gesundheitlich doch gut geht, frage ich mich echt warum nicht genug getan wird. Ich bin der Meinung dass man vielen Babys das leben retten würde.

Was war eigentlich der Grund für deine vorzeitige wehentätigkeit ?

Ich hoffe die Cerclage rettet mein baby....

LG

Ich hatte von vorne an
probleme in der ss.3 monate lang hab ich gebluten und es stand 50/50 ob ich keine fg bekomme.nach 3 monat war alles ok und ich dachte es bleibt so..falsch gedacht.in der 22 ssw bekam ich auf ein mal blutungen.ab zum frauenarzt und von da ins kh.mein gmh war auf nicht ein mal 2 cm verkürzt..ein tag später sind die blutungen weniger geworden,aber ich bekam leichte wehen.darauf hin bin ich in ein anderes kh verlegt worden mit einer frühchen station.der arzt dort der mich untersucht hat war ein richtiger a..loch.so brutal wie er mit mir umgegangen ist das war fast so schmerzhaft wie die geburt selber und dann noch sagt er mir "keine chance das kind kommt bald und stirbt,weil wir vor 24 ssw nichts für das kind tun!!"es war so schlimm!gott sei dank hat meine maus es allem gezeigt warum würdest du schon jetzt entlassen?normalerweise dürftest du mit einer Cerclage nicht aus dem kh in der 23 ssw raus...?du hast schon 8 fg hinter dir?das tut mir so leid!ich hab 2 kinder und vor miener älteren tochter hatte ich eine fg und dann vor der 2 hab ich zwilinge verloren.hast du schon kinder?

Gefällt mir

J
jemma_12179794
09.11.12 um 22:14
In Antwort auf ife_11872995

Ich hatte von vorne an
probleme in der ss.3 monate lang hab ich gebluten und es stand 50/50 ob ich keine fg bekomme.nach 3 monat war alles ok und ich dachte es bleibt so..falsch gedacht.in der 22 ssw bekam ich auf ein mal blutungen.ab zum frauenarzt und von da ins kh.mein gmh war auf nicht ein mal 2 cm verkürzt..ein tag später sind die blutungen weniger geworden,aber ich bekam leichte wehen.darauf hin bin ich in ein anderes kh verlegt worden mit einer frühchen station.der arzt dort der mich untersucht hat war ein richtiger a..loch.so brutal wie er mit mir umgegangen ist das war fast so schmerzhaft wie die geburt selber und dann noch sagt er mir "keine chance das kind kommt bald und stirbt,weil wir vor 24 ssw nichts für das kind tun!!"es war so schlimm!gott sei dank hat meine maus es allem gezeigt warum würdest du schon jetzt entlassen?normalerweise dürftest du mit einer Cerclage nicht aus dem kh in der 23 ssw raus...?du hast schon 8 fg hinter dir?das tut mir so leid!ich hab 2 kinder und vor miener älteren tochter hatte ich eine fg und dann vor der 2 hab ich zwilinge verloren.hast du schon kinder?

@sumi
Das ist echt verdammet hart!!!
Zum Glück hat eure kleine es geschafft!

Ja bei mir verlief die SS auch nicht ohne Komplikationen. Zum ersten leichte blutungen in den erstem zwölf Wochen.
Ich musste Hormone einnehmen und schonte mich schon von Anfang an.

Ich habe bereits eine Tochter (3 Jahre).
Bei ihr verlief die SS auch nicht komplikationslos. Vorzeitige wehen, verkürzte GMH ! Lag auch am tokolyse und magnesium. Sie kam aber spontan in.der ssw 39+0. Alles super und gesund.

Deshalb habe ich mir bei dieser SS auch nicht großartig den kopf zerbrochen, immerhin haben wir die zwölfte Woche überstanden und ich dachte auch garnicht an früh oder fehlgeburt.

Meinst du echt die haben mich zu früh entlassen? Warum? Mir gehts eigentlich viel besser zuhause und achte auch nicht mehr auf jedes pieksen und Zwacken ...

LG

Gefällt mir

Anzeige
I
ife_11872995
09.11.12 um 22:26

Und das baby in dein bauch?
was wirds werden?ich hab 2 mädels.die große ist 4,5 und die klene fast 1,5 also bei uns hättest du bestimmt nicht nach hause gehen dürfen..die halten hier in kh mindestens bis 32 ssw wenn so etwas vorlegt wie bei dir.kannst du wirklich bei einer 3jährigen nur liegen?was sagen die ärzte zu deinen zustand?

Gefällt mir

J
jemma_12179794
10.11.12 um 8:12

@sumi
Ja mit ner dreijährigen Tochter ist das alles nicht so einfach. Sie geht jetzt bis 16:30 Uhr in Kindergarten und mein Freund kümmert sich um alles. Hin- u. Zurück bringen,Haushalt etc.

Ich dachte mit einer Cerclage ist man auf der "sicheren" Seite oder?

LG

Gefällt mir

Anzeige
J
jemma_12179794
10.11.12 um 8:13
In Antwort auf jemma_12179794

@sumi
Ja mit ner dreijährigen Tochter ist das alles nicht so einfach. Sie geht jetzt bis 16:30 Uhr in Kindergarten und mein Freund kümmert sich um alles. Hin- u. Zurück bringen,Haushalt etc.

Ich dachte mit einer Cerclage ist man auf der "sicheren" Seite oder?

LG

Ach was vergessen
Das baby in meinem bauch wird ein junge

Gefällt mir

I
ife_11872995
10.11.12 um 9:10

Auf der sicharen seite...
bist du erst wenn du onhe wehen die nächsten wochen schaffst.die Cerclage hält dein mumu zu aber die verhindert nicht die wehen also schonen,schonen und noch mal schonen aber wehen oder so hattest du noch nicht oder?was sagen die ärzte dazu?droht dir die frühgeburt noch?

Gefällt mir

Anzeige
J
jemma_12179794
10.11.12 um 9:47

@sumi
Ich muss mich halt 8-10 Wochen körperlich schonen. Wehen hatte ich eigentlich nicht- habe zumindest keine gemerkt.

Nach der OP hatte ich starke wehen, da wurde ich aber an die tokolyse gehängt.
Das wäre aber nach dem eingriff auch nicht so selten.

So habe ich nichts mit wehen zu tun. Gott sei dank.
Ich mach ja schon nichts, aber so wie es zur Zeit ist halte ich es nicht aus..
Ich mache wirklich NICHTS !

Schrecklich.
Denkt ihr ist das richtig?

Gefällt mir

I
ife_11872995
10.11.12 um 10:08

Es muß sein
ich war in kh fast 4 wochen lang.die letzte woche dürfte ich noch nicht mal auf die toalete aufstehen...es gebt in forum eine mama die seit der 22-23 ssw auch in kh mit offenen mumu liegt.sie ist jetzt in der 34 ssw und am montag gehts sie hoffentlich nach hause also wie du siehst hast du es nicht so schlecht wenn du zuhause bleiben darfst...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
J
jody_12859574
12.11.12 um 12:41

Nur mut
Hi,

Ich kann gut verstehen wie ihr euch fühlt. Meine ss verlief ähnlich und ich kann mich noch gut an diese Angst erinnern.

Bei mir ging es auch so in der 22 Ssw los und die Ärzte hatte anfangs auch die Befürchtung das es zu einer FG kommen könnte. Leider ist es wirklich so das mit der lungenreife etc erst ab einer gewissen woche begonnen wird. Ich weiß wie schrecklich die Zeit bis dahin ist.

Letztendlich lag ich insgesamt 8 wochen in der Klinik. Zum Schluss war mein MuMu schon 2 cm geöffnet, dann 5cm. Uns wurde schon die Frühchenintensiv gezeigt.

Und letztendlich kam unser schatz ganz normal bei 38+ 5 zur Welt.
Wichtig ist das du viel viel liegst, den Unterkörper hochlagerst und auf wärmekissen und Badewanne sowie auf Sex verzichtest. Ich weiß es ist eine schwere Zeit, aber ihr schafft das!

Gefällt mir

J
jemma_12179794
13.11.12 um 7:15

@annamamiberlin
Hey,

wurde bei dir eine Cerclage gelegt?
Mich haben sie aus welchen gründen auch immer , nicht im kh gelassen.

Heute bin ich bei 23+4 und hoffe einfach nur dass der kleine drin bleibt
Habe um 9 uhr ein frauenarzt Termin. Bin da mal gespannt. Muss laut meinem Freund mit dem Taxi fahren, wobei es ein Fußweg von 10 min. ist :P

Oh man, ist doch alles mist.

LG

Gefällt mir

Anzeige
I
ife_11872995
13.11.12 um 10:14

Hallo davina
wenn du wieder zuhuse bist schreibt wie der termin bei der fa verlaufen

Gefällt mir

J
jody_12859574
13.11.12 um 14:26
In Antwort auf jemma_12179794

@annamamiberlin
Hey,

wurde bei dir eine Cerclage gelegt?
Mich haben sie aus welchen gründen auch immer , nicht im kh gelassen.

Heute bin ich bei 23+4 und hoffe einfach nur dass der kleine drin bleibt
Habe um 9 uhr ein frauenarzt Termin. Bin da mal gespannt. Muss laut meinem Freund mit dem Taxi fahren, wobei es ein Fußweg von 10 min. ist :P

Oh man, ist doch alles mist.

LG

Na du
Da hat dein Freund recht

Bei mir wurde keine gelegt, aber ich musste da bleiben. Als der Befund stabiler war dürft ich nach Hause. Nach 3 Wochen wurde er leider wieder schlechter und ich musste zurück in die Klinik und das bis 36+1.

Das A und O ist wirklich liegen liegen liegen und Popo hoch. Selbst bei gyn würd ich zum warten auf eine liege gelegt. Bin fast die Wände hoch gegangen weil das so schrecklich war; und das auch noch im Sommer Aber es hat sich so sehr ausgezahlt.
Nimmst du fleisig Mg? Das ist gut fürs Gewebe und beugt wehen vor!

Gefällt mir

Anzeige
J
jemma_12179794
13.11.12 um 14:39

@sumi
Hey

Also laut FA ist alles zu und laut CTG keine wehentätigkeit. Habe halt gefragt wie es ausschaut mit weiteren Schwangerschaften und einer spontanen Geburt. Aber er konnte mir keine Antwort darauf geben. Leider.... Würde schon gern wissen, ansonsten würde eine Sterilisation in frage kommen. Aber naja...

Danke der nachfrage. Liebe grüße.
Tina

Gefällt mir

I
ife_11872995
13.11.12 um 15:07

Eine Sterilisation?
wieso das denn?mann kann doch anders verhüten.ich kenne viele frauen die es machen lassen haben und es später bereut haben,weil sie jahre später doch noch ein kind wollten.eine Sterilisation ist so endgültig..wie alt bist du denn jetzt genau?weil so weit ich weiß kann man es erst ab den 30 lebens jahr machen lassen..?

Gefällt mir

Anzeige
J
jemma_12179794
13.11.12 um 21:34

@sumi
Hey.

Ich möchte einfach mir kein kopf mehr machen müssen bzgl. Verhütung oder mögliche Schwangerschaften.
Ich habe 8 fehlgeburten hinter mir, eine risikoschwangerschaft und jetzt eine Hoch- risikoschwangerschaft!
Ich Weiß einfach nicht ob ich es psychisch und physisch noch schaffen würde.

Ich bin erst 21 Jahre alt, fühle mich aber nicht so

ja eine Sterilisation ist echt etwas endgültiges und mein Freund wäre da auch nicht so dafür.
Es ist echt schwierig alles....!
LG

Gefällt mir

I
ife_11872995
13.11.12 um 23:07

Warum
und in welche ssw hattest u die fehlgeburten?

Gefällt mir

Anzeige
J
jemma_12179794
14.11.12 um 7:04

@sumi
Das Weiß leider keiner. Waren alle in Woche 6 bis 13.

Wir waren überall in Behandlung. KiWu Zentrum, wir waren dann beim humangenetiker etc. Nichts konnte festgestellt werden.

Deshalb glaub ich ja jetzt dass alles an dieser schwäche und an dem Gebärmutterhalsriss liegt.

Und wenn es nochmals so schwer wird weiss ich einfach nicht wie ich das schaffen soll.

LG

Gefällt mir

I
ife_11872995
14.11.12 um 9:04

Das tut mir sehr leid..
ich weiß wie schlimm es ist..ich hoffe dein kleiner bleibt noch lange ín deinen bauch und kommt dannn gesund auf die welt

Gefällt mir

Anzeige
J
jemma_12179794
14.11.12 um 12:09

@sumi
Danke

bist du bei facebook ?

Gefällt mir

I
ife_11872995
14.11.12 um 12:36
In Antwort auf jemma_12179794

@sumi
Danke

bist du bei facebook ?

Hi hi
ich glaube ich bin der einziege mensch auf der welt der nicht da drin ist wann mußt du wieder zum arzt?

Gefällt mir

Anzeige
I
ife_11872995
14.12.12 um 15:00

Hallo du
na wie gehts dir so?was macht dein baby?

Gefällt mir

J
jemma_12179794
30.12.12 um 16:42

@sumi
Uns geht's gut danke.
Bin heute bei 30+2 und habe eher Probleme mit sodbrennen, Rückenschmerzen etc.

Bei 36+0 wird die cerclage aufgemacht.

Zur Zeit liegt der Kopf schon verdammt tief, man kriegt ihn gerade so aufs Ultraschall Gerät.

Vor 3 Tagen wurde er im Krankenhaus vermessen und wiegt 1570 g. Gott sei dank.

Hoffentlich halten wir es noch paar Wochen aus.

LG Tina

Gefällt mir

Anzeige