Home / Forum / Mein Baby / "Du bist ja jetzt auch schon 38!!"

"Du bist ja jetzt auch schon 38!!"

14. Februar 2016 um 11:30

Das hat meine Schwester gestern zu mir gesagt als wir Klamotten angeschaut haben.
Ich war gestern mit meiner Schwester bummeln. Meine Schwester ist 40 und ich werde in zwei Wochen 38. Ich hab von den Klamotten her schon immer sportliche Sachen getragen. Ich hab auch schon immer sehr gerne Sport gemacht...nur im Moment leider nicht weil ich mich erst auskurieren muss!!
Ich ziehe meist Tshirt und ne Jeans an, manchmal auch ne Tunika oder auch mal ne sportliche Bluse.
Meine Schwester ist vom Typ her anders wie ich und zieht sich auch dementsprechend an.
Gestern waren wir also auch im C&A und ich hab dort schöne Sweatshirts gesehen. Na gut...das mit der Erdbeere muss es ja nicht gerade sein aber trotzdem haben sie mir gut gefallen. Ich Trag sie gerne.
Und dann kam dieser Satz...was willst Du mit denen? Du bist ja jetzt auch schon 38!!
Heißt das ich darf mich nicht mehr so kleiden wie ich mich wohlfühle?
Ich hab nichts dazu gesagt...ich hab nur ein wenig schmunzeln müssen.
Voll Silopo aber das musste mal raus!!

Mehr lesen

14. Februar 2016 um 11:48

Pffff
Zieh das an, was DIR gefällt, denn das bist DU! unabhängig vom Alter! ich hasse sowas auch. Nur weil man jetzt so und so alt ist muss man jetzt bieder und zugeknöpft rum rennen oder was
Aber wie ich dich einschätze machst du das auch so wie du willst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2016 um 11:56

Sie
Wollte mir so komische Strickjacken aufs Auge drücken
Und von den Farben her auch absolut gar nicht mein Ding

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2016 um 11:58

Nee
Ich lass mir da nix reinreden. Ich zieh das an was mir gefällt! Ist ja nicht ihre Sache wie ich rumlaufe.
Mir gefällt auch nicht was sie anhat aber ich sag da nichts dazu. Sie muss sich ja wohlfühlen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2016 um 12:01

Haha
Ja...ich zieh auch am liebsten Sweatjacken an

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2016 um 12:06

Hat meine Schwester letztens auch zu mir gesagt,
als wir meine Bestellung von einem eher auf junges Publikum ausgerichteten Onlineshop sichteten - aber ehrlich, soll sie doch ihre Jäckchen, Blüschen und Stoffhosen tragen. Ich mag eben eher Kleider, Röcke und Jeans. Auch mit meinen fast 38 Jahren Die beigefarbene Rentnerzeit kommt früh genug

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2016 um 12:17

Oh mann...
Lass Dir da nichts einreden. Man ist doch so alt, wie man sich anfühlt.

Ich werde mit 38 sicherlich auch nicht anders rumrennen als jetzt.

Also: weitermachen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2016 um 14:25

Vielleicht
ist es ja deine Schwester, die ein Problem mit ihrem Alter hat?

Ich sag jetzt nicht, man fühlt sich so alt wie man ist etc., denn ich kenne dich nicht persönlich. Mir sind leider einige Negativbeispiele bekannt, die es def. verpasst haben, sich nicht mehr wie ein Teenie zu kleiden (sind aber ü50).

Ich glaube aber, mit dem sportlichen Kleidungsstil kann man nicht so viel falsch machen, wenn man a) auch sportlich ist und b) nicht in Barbie-Farben rumrennt und c) nicht alles hauteng ist (mit Kindern muss man sich ja bücken etc).



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2016 um 14:44

.
Und drunter nur hautfarvene bh's und schiesser feinripp, versteht sich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2016 um 17:36

Stimmt, weil 8.klässler heute ja dasselbe tragen wie vor 15 Jahren
Genau deshalb fällst du auf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2016 um 9:28

Wow, jetzt hast du's mir aber gegeben...
hätte ich 17 oder 18 jahre geschrieben, wäre der sinn sicher sichtbarer...

ich bin auch anfang 30 und mal ganz abgesehen davon, dass ich es extrem seltsam finde, wenn der mensch seine innere veränderung zwischen 14 und anfang 30 so gar nicht äußerlich ausdrückt, tragen teenies heute doch deutlich andere kleidung, als zu der zwit als ich 14 war...

aber gut... trag du mal dein zeug, juckt mich null...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2016 um 10:07

38
ist das neue 28 also zieh das an, was Dir steht und was Dir gefällt. Ich bin lediglich zu alt dafür, für den Look zu frieren Wie damals...bauchfrei im Winter....brrrrrr....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2016 um 12:53

Ich glaube
Zwischen Teenie Klamotten und sportlichen Klamotten gibt es einen Unterschied.
Es gibt sportliche Bekleidung die durchaus auch "ältere" Damen tragen können.
Auch eine Tunika, dazu eine ganz normal geschnittene Jeans ohne die super modernen Löcher und dazu evtl. schöne Salomon Schuhe sehen auch gut aus und hat mit den Teenie Klamotten nix zu tun!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2016 um 14:57

Geschmäcker sind verschieden
und jeder darf grundsätzlich das anziehen, was man mag und in dem man sich auch wohlfühlt.
Aber ich muss ehrlich sagen, dass ich solche "jugendliche" Looks, wenn man schon weit auf die 40 oder gar 50 zugeht, nicht mehr so toll finde. Damit meine ich Looks mit irgendwelchen "witzigen" Shirts, verwaschene Jeans, Chucks oder verspielten Sneakern und dazu noch die obligatorische farbige Strähne im Haar - nee - man sollte schon aufpassen, dass es nicht zu peinlich wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2016 um 15:11

Mir
Gefallen Salamon Schuhe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2016 um 15:15

Ich finde es wie gesagt peinlich
keine Ahnung warum. Ist einfach so mein Empfinden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2016 um 15:33

Ist ja auch unglaublich spießig so ein eingefärbter pony
das ist doch schon total typisch pseudohippe Oma

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2016 um 15:40

Nackt?
oder doch tagsüber noch in der leggins der vornacht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2016 um 15:50

Wo ihr grade von Teeniezeiten sprecht und Turnschuhen und so
ich bin so stolz auf meine, wie neu erhaltenen, Turnschuhen, die schon 25 Jahre in meinem Besitz sind und ich immer noch liebend gern trage!
Schweizer Wertarbeit

Bei manchen denke ich mir nur: werdet ihr erstmal 40

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2016 um 15:53
In Antwort auf wasserflasche278

Ich glaube
Zwischen Teenie Klamotten und sportlichen Klamotten gibt es einen Unterschied.
Es gibt sportliche Bekleidung die durchaus auch "ältere" Damen tragen können.
Auch eine Tunika, dazu eine ganz normal geschnittene Jeans ohne die super modernen Löcher und dazu evtl. schöne Salomon Schuhe sehen auch gut aus und hat mit den Teenie Klamotten nix zu tun!!

Ja. gibt es.
und du musst auch nicht mögen, was deine schwester mag.

allerdings ist der grat zwischen sportlich und peinlich jugendlich oft recht schmal.

sportlich ist ohnehin gerade nicht so unter teenies in, oder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2016 um 15:59


fawkes, so sehe ich das auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2016 um 16:05

Ja gut, aber nur weil du kein faible für mode hast,
dürfen andere sich doch dafür interessieren. ich z.b. hasse shoppen auch, trage aber auch gern außergewöhnliche und nette sachen. dafür muss man nicht wöchentlich in die city...

und es heißt auch nicht, dass man menschen wegen ihres aussehens verurteilt. BE-urteilen wird man sie aber immer. das liegt in der natur des menschen. wir ordnen dinge, die wir sehen, nach kategorien, die wir kennen, ein - sonst wären wir reizüberflutet.

es ist egal, wie man sich kleidet, man trifft damit immer auch eine aussage im gesellschaftlichen kontext. dann muss man sich fragen, ob man mit dieser aussage leben will.

es gibt mehr als sauber und ordentlich, was ich ausstrahlen möchte. wenn es bei anderen anders ist, bitte schön. ich muss mit den konsequenzen ja nicht leben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2016 um 16:06
In Antwort auf xoxoklioxoxo

Ja gut, aber nur weil du kein faible für mode hast,
dürfen andere sich doch dafür interessieren. ich z.b. hasse shoppen auch, trage aber auch gern außergewöhnliche und nette sachen. dafür muss man nicht wöchentlich in die city...

und es heißt auch nicht, dass man menschen wegen ihres aussehens verurteilt. BE-urteilen wird man sie aber immer. das liegt in der natur des menschen. wir ordnen dinge, die wir sehen, nach kategorien, die wir kennen, ein - sonst wären wir reizüberflutet.

es ist egal, wie man sich kleidet, man trifft damit immer auch eine aussage im gesellschaftlichen kontext. dann muss man sich fragen, ob man mit dieser aussage leben will.

es gibt mehr als sauber und ordentlich, was ich ausstrahlen möchte. wenn es bei anderen anders ist, bitte schön. ich muss mit den konsequenzen ja nicht leben.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2016 um 16:08

Fawkes

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2016 um 16:13

Sehr distinguiert...
und so eine tiefgreifende analyse...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2016 um 16:20

Pass du nur auf
dass du keine Schnappatmung bekommst,wenn du dich mal versehentlich zu alt anziehst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2016 um 16:43

Ich schließe nicht von mir auf andere, sondern beschreibe
soziologische Fakten.

Auch du nimmst äußerlich sichtbare kennzeichen deiner Mitmenschen auf und verarbeitet sie, soweit du gesund bist und keine schwerwiegende Wahrnehmungsstörung bei dir vorliegt.

Etwas anderes ist, wie man damit umgeht und wie wichtig einem Kleidung ist. Mir ist relativ unwichtig, wie sich fremde kleiden, ich verurteile sie nicht und kommentiere nichts, solange ich nicht für Ihre Erziehung irgendwie mitverantwortlich bin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2016 um 17:00

Ich denke
Es gibt hier einen himmelweiten unterschied zwischen teenie- und sportlichen Klamotten.

Bis vor ein, zwei Jahren trug ich noch gern miniröcke.. Bis auf einen sind jetzt alle im altkleidercontainer. Ich mag sue einfach nicht mehr gerne anziehen.

Das heisst jetzt aber nicht, das ich meinen Stil grossartig verändert habe... Ich ziehe mich immer noch gerne figurbetont an... Aber jetzt eher nach dem Motto weniger ist mehr anstatt viel hilft viel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2016 um 18:14
In Antwort auf skadiru

Wo ihr grade von Teeniezeiten sprecht und Turnschuhen und so
ich bin so stolz auf meine, wie neu erhaltenen, Turnschuhen, die schon 25 Jahre in meinem Besitz sind und ich immer noch liebend gern trage!
Schweizer Wertarbeit

Bei manchen denke ich mir nur: werdet ihr erstmal 40


Ach ich mag dich so gern lesen

"Werdet ihr erst mal 40"

Aber recht hast du, ich werde zwar "erst" 27..aber um ganz ehrlich zu sein....18/20 möchte ich auch nicht mehr sein

Ach und zum Thema...jeder wie er Lustig ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2016 um 18:38

Und das nimmt mir jetzt die glaubwürdigkeit?
Dass ich ein bisschen informiert bin, was Tennis mögen? Ich arbeite die Hälfte meiner Arbeitszeit mit Menschen zwischen 17 und 25... ehrenamtlich arbeite ich mit teenagern. Ich sehe sie täglich, bitte verzeih, dass ich mir merke, was sie anhaben oder welche Dinge sie beschäftigen...

Deine Argumentverdrehung ist absurd...

Und ja, es gibt dinge, die finde ich peinlich bzw. deplaziert. Wenn mich dass als Mensch schon deklassiert in deinen Augen, frage ich mich wer eigentlich der snob ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2016 um 19:52

Ai ai ai
Ein klassischer Fall von Internetgepöbel, ausgelöst von einem augenzwinkernden Kommentar...

Ich hoffe für Dich, dass Du im Leben außerhalb des Internets etwas entspannter und weniger aggressiv bist... Ich für meinen Teil entziehen mich jeder weiteren Diskussion und Pflege meine Blacklist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2016 um 19:53

Frage
Weil hier so viele bequeme Kleidung mögen (Turnschuhe, Pulli etc.): Geht ihr auch so zur Arbeit?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2016 um 20:08
In Antwort auf riri1202

Frage
Weil hier so viele bequeme Kleidung mögen (Turnschuhe, Pulli etc.): Geht ihr auch so zur Arbeit?

Nein, da trage ich nur weiße Stahlkappenschuhe zu weißen Hosen und
Weißem T-Shirt und weißem Kittel (dieser wurde geändert in Kochjacke mit schwarzen Knöpfen ).
Aber bevor die das mit der Kleiderordnung so ernst nahmen, trug ich schon was unterm Kittel, was ich wollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2016 um 20:09

Es geht glaube ich nicht um Turnschuhe an sich
Sondern - zumindest mir - um die aissage. Es sei irgendwie erstrebenswert, seinen Kleidungsstil seit frühester Jugend nicht geändert zu haben bzw., das war der zweite Tenor, der Teennagermode möglichst nahe zu sein.

Beide Varianten finde ich, gelinde gesagt, irritierend. Denn einerseits heißt denken verändern, wie schon Bert brecht wusste, und andererseits spiegelt sich Erfahrung doch auch im erscheinungsbild.

Das heißt ja nicht, dass man nur noch im deux-pieces mit cashmircardigan um die Schultern gelegt rum laufen darf, ab nem gewissen alter. Aber eben eine persönliche Entwicklung ist doch überall da...

Ich habe auch noch tutnschuhe, auch wenn es eher vans sind und hatte letztes Jahr 4 haarfarben, von denen mindestens zwei im Regenbogen vorkommen. Aber zu meiner wilden teenizeit sah das doch noch anders aus.

Ich verstehe auch diesen Jugendwart nicht. Was daran ist toll, Hormonkarussel zu fahren, eine Sperrstunde zu haben und diese gesamten Unsicherheiten des Teenagerdaseins auszuhalten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2016 um 20:12
In Antwort auf riri1202

Frage
Weil hier so viele bequeme Kleidung mögen (Turnschuhe, Pulli etc.): Geht ihr auch so zur Arbeit?

Ds frage ich mich auch
Jeans, bluse, cardigan plus schickere flache Schuhe sind bei mir das Maximum an Tagen ohne publikumsverkehr...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2016 um 20:25

Hui, das mit den Chucks hat wohl eingeschlagen
Versteht mich nicht falsch, mir ging es gar nicht so um die Tatsache, dass man Chucks trägt (sogar ICH mit meinen 36 Lenzen trage ab und an noch welche, wobei das mit meiner Körpergröße nicht so toll aussieht), sondern dass, was man in der Kombi anzieht und damit auch transportieren will. Und ja, mich irritiert es, wenn 50-60jährige Frauen sich noch betont jugendlich kleiden, womöglich noch mit einer besonders kecken Frisur und damit möglichst nahe am aktuellen Jugendstil sein möchten. Aber das ist mein Geschmack. Im Gegensatz zu manch anderen hier kann ich mich davon nicht ganz frei machen. Davon solltet ihr euch aber nicht irritieren lassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2016 um 20:28

Auch wichtig
Ich find das mit der Qualität ist eine wichtige Sache. Und Qualität muss auch nicht immer sehr teuer sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Baby 8 Monate schläft kaum noch!
Von: javaid_12902220
neu
15. Februar 2016 um 18:45
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen