Home / Forum / Mein Baby / "du verwöhnst dein Kind"

"du verwöhnst dein Kind"

12. April 2007 um 8:23

... gibt es eine Mutter die diesen Satz noch nicht zu hören bekommen hat?!

Dabei muss man erstmal drüber nachdenken.. Kann man ein Neugeborenes schon verwöhnen?!?
Ich bin der Meinung das ist nicht möglich, 40 Wochen war dieses kleine Wesen in mir, 40 WOchen nie allein, hat mich immer gespürt und dann soll ich es "so früh wie möglich" ans alleine Schlafen gewöhnen...

Meine Tochter hat 2 Monate nur bei mir oder meinem Mann geschlafen, jetzt ist sie 7 Monate und schläft immer noch in meinen Armen ein. JA genau, ich lege sie nicht ins Bett und finde da auch nichts schlimmes dran. Mir gefällt es auch besser in den Armen meines Mannes oder jetzt zusammen mit meiner Tochter einzuschlafen als alleine. Ich glaube nicht, dass das bei Kindern anders ist und noch weniger, dass es ihnen schadet.
Sie schläft auf meinem Arm ein, dann lege ich sie ins Bett und wenn ich Glück habe schläft sie ne Nacht durch!

Und schon gar nicht würde mir einfallen sie schreien zu lassen, natürlich hole ich sie nicht direkt bei leisem quengeln aus dem Bett, aber schreien lasse ich sie nie!!!
Naja stimmt nicht ganz *g* tagsüber schreit sie manchmal und ich weiß genau dass sie einfach nur schreit um zu schreien .

Man muss so vieles hinterfragen... ich will doch nicht, dass mein Kind lernt "schreien lohnt nicht, es kommt ja doch niemand", sie soll fühlen, dass immer jemand da und sie niemals alleine ist! Und wenn sie sich mal nicht wohl fühlt ich mich um sie kümmere.

Ich würde gern noch mehr schreiben, befürchte aber, dann liest niemand mehr

Danke fürs Interesse,
Miri

Mehr lesen

12. April 2007 um 8:36


ICh glaube jede Mutter bekommt das zu hören, hab ich mir auch anhören müssen

Ich hab wirklich ein super liebes Baby, schreit nur wenn er Hunger hat oder quengelt bei Bauchweh. Ich lass ihn nie schreien und merke sofort wenn etwas nicht stimmt und finde gute damit zu fahren. Ach ja er ist 3,5 Wochen alt.

Manchmal will er kurz hintereinander eine Flasche und als wir auf Besuch bei den Schwiegereltern waren, sagte die Tante meines Mannes, der hat keinen Hunger, ihr dürft ihn nicht verwöhnen...."Halllloooo?!" Ich weiß, ob mein Baby Hunger hat oder nicht.
Ich weiß gar nicht, warum es andere Leute interessiert, ob ich mein Baby verwöhne oder nicht, es ist nicht ihr Kind und mir ist es furchtbar egal, ob andere Mütter ihre Kinder verwöhnen. Ich muss, wenn ichdann einen Fehler machen sollte, damit klar kommen nicht die Anderen.
Von daher tu ich was ich für richtig halte und so verhalte ich mich auch den anderen gegenüber.

Ist es vielleicht auch nur Neid? Weil die Damen auf ihre besserwisserische Umwelt gehört haben, ihre Kinder haben schreien lassen, wie esmir gesagt wurde...angeblich sollten Kinder 2 Stunden täglich schreien, die Lunge und die Stimme müssen trainiert werden .... jaja, redet ihr nur...

Solang ich ein glückliches und zufriedenes Kind hab, werde ich so weitermachen wie bisher und ich finde es gibt einen großen Unterschied zwischen "Verwöhnen"und "auf die Bedürfnisse eingehen"!

LG Nadine (die es sich auch nicht nehmen lässt, ihren Sohn demnächst zu verwöhnen)

Gefällt mir

12. April 2007 um 8:52
In Antwort auf meera_12570684


ICh glaube jede Mutter bekommt das zu hören, hab ich mir auch anhören müssen

Ich hab wirklich ein super liebes Baby, schreit nur wenn er Hunger hat oder quengelt bei Bauchweh. Ich lass ihn nie schreien und merke sofort wenn etwas nicht stimmt und finde gute damit zu fahren. Ach ja er ist 3,5 Wochen alt.

Manchmal will er kurz hintereinander eine Flasche und als wir auf Besuch bei den Schwiegereltern waren, sagte die Tante meines Mannes, der hat keinen Hunger, ihr dürft ihn nicht verwöhnen...."Halllloooo?!" Ich weiß, ob mein Baby Hunger hat oder nicht.
Ich weiß gar nicht, warum es andere Leute interessiert, ob ich mein Baby verwöhne oder nicht, es ist nicht ihr Kind und mir ist es furchtbar egal, ob andere Mütter ihre Kinder verwöhnen. Ich muss, wenn ichdann einen Fehler machen sollte, damit klar kommen nicht die Anderen.
Von daher tu ich was ich für richtig halte und so verhalte ich mich auch den anderen gegenüber.

Ist es vielleicht auch nur Neid? Weil die Damen auf ihre besserwisserische Umwelt gehört haben, ihre Kinder haben schreien lassen, wie esmir gesagt wurde...angeblich sollten Kinder 2 Stunden täglich schreien, die Lunge und die Stimme müssen trainiert werden .... jaja, redet ihr nur...

Solang ich ein glückliches und zufriedenes Kind hab, werde ich so weitermachen wie bisher und ich finde es gibt einen großen Unterschied zwischen "Verwöhnen"und "auf die Bedürfnisse eingehen"!

LG Nadine (die es sich auch nicht nehmen lässt, ihren Sohn demnächst zu verwöhnen)

ICH...
...STIMME EUCH BEIDEN VOLLKOMMEN ZU!!!


lg, angie.

Gefällt mir

12. April 2007 um 9:08
In Antwort auf sancha_11884200

ICH...
...STIMME EUCH BEIDEN VOLLKOMMEN ZU!!!


lg, angie.


*lach*
Schön das mir doch wer zustimmt *ggg* finde das so furchtbar mich dafür rechtfertigen zu müssen, dass ich meine Tochter über alles liebe und es ihr zeige so oft ich kann

Naja und das 2 Stunden-Lungen-Training schaffen wir auch ohne verzweifeltes Schreien, sobald sie rausfinden was man alles für Geräusche machen kann hören sie ja doch nicht mehr auf.

Zur Entwicklung vllt noch mal, bei der U5 (6 1/2 Monaten) hat der Arzt mir gesagt sie sei motorisch entwickelt wie normalerweise mit 10 Moanten... also so viel kann ich da wohl nicht falsch machen

Gefällt mir

12. April 2007 um 9:22

Oh ja...
aber sie ist auch sehr groß für ihr "alter" und schläft kaum. zwischen 8-20 Uhr 2 mal ne halbe Std. also haben wir auch viel Zeit zum Spielen.

Das ist genauso wie die Srüche "früher...."! da kann man eigentlich nur antworten "genau früher". Die Umstände ändern sich ja nun mal, viele Frauen mussten früher sofort wieder arbeiten und hatten nicht die Zeit sich so intensiv um die Kinder zu kümmern, aber das heißt ja noch lange nicht, dass es besser war.

Gefällt mir

12. April 2007 um 11:53

Verwöhnen ist
für jemanden das zu erledigen oder zu übernehmen, was er eigentlich selbst machen könnte..

Gefällt mir

13. April 2007 um 10:14
In Antwort auf fauna_12381493

Oh ja...
aber sie ist auch sehr groß für ihr "alter" und schläft kaum. zwischen 8-20 Uhr 2 mal ne halbe Std. also haben wir auch viel Zeit zum Spielen.

Das ist genauso wie die Srüche "früher...."! da kann man eigentlich nur antworten "genau früher". Die Umstände ändern sich ja nun mal, viele Frauen mussten früher sofort wieder arbeiten und hatten nicht die Zeit sich so intensiv um die Kinder zu kümmern, aber das heißt ja noch lange nicht, dass es besser war.

Meine Mutter ist echt schlimm !
Oh ja da kann ich auch ein Lied davon singen . Immer wenn meine Mutter zu Besuch ist und unsere Kleine grade wach im Laufstall liegt und ich sie dann hochnehme meint sie auch "jaja verwöhn sie doch, sie muss sich auch mal daran gewöhnen das sie nicht immer in deiner Nähe sein kann". Ich meinte dann aber spätestens nach 5 Minuten quengelt sie weil sie nicht allein sein will. Da meinte die nur "ach das stärkt die Lungen, das hat noch keinem geschadet" Das war ja mal mit Abstand der bescheuertste Spruch den ich je gehört hab. Meine Kleine ist erst 3 Monate alt, sie kann sich noch nicht wirklich eine Weile selbst beschäftigen *grummel*. Die Zeit wird schon kommen in der das passiert, aber so lange sie mich braucht bin ich auch da. Echt schlimm, manchmal reagier ich echt agressiv auf die ganzen Sprüche die die Family so ablässt.

LG
Kyra

Gefällt mir

13. April 2007 um 11:49
In Antwort auf kyra1607

Meine Mutter ist echt schlimm !
Oh ja da kann ich auch ein Lied davon singen . Immer wenn meine Mutter zu Besuch ist und unsere Kleine grade wach im Laufstall liegt und ich sie dann hochnehme meint sie auch "jaja verwöhn sie doch, sie muss sich auch mal daran gewöhnen das sie nicht immer in deiner Nähe sein kann". Ich meinte dann aber spätestens nach 5 Minuten quengelt sie weil sie nicht allein sein will. Da meinte die nur "ach das stärkt die Lungen, das hat noch keinem geschadet" Das war ja mal mit Abstand der bescheuertste Spruch den ich je gehört hab. Meine Kleine ist erst 3 Monate alt, sie kann sich noch nicht wirklich eine Weile selbst beschäftigen *grummel*. Die Zeit wird schon kommen in der das passiert, aber so lange sie mich braucht bin ich auch da. Echt schlimm, manchmal reagier ich echt agressiv auf die ganzen Sprüche die die Family so ablässt.

LG
Kyra

Irgendwann...
...nimmt man das ganz gelassen

Vor allem aber muss ich immer daran denken, dass ich es ja nicht "nur" für sie mache.
Ich selbst finde, dass es nichts schöneres gibt, als sie auf dem Arm zu haben, mit ihr zu spielen, zu knuddeln, toben was auch immer. Und wenns mal ein anstrengender Tag war ist es doch wundervoll, wenn die kleinen endlich schlafen und man ihnen dabei zusehen kann.

Natürlich freue ich mich auch, wenn sie ihre halbe Stunde alleine im Zimmer schläft und ich Zeit für mich alleine habe, aber lange mag ich gar nicht ohne sie sein

Gefällt mir

13. April 2007 um 13:01
In Antwort auf fauna_12381493

Irgendwann...
...nimmt man das ganz gelassen

Vor allem aber muss ich immer daran denken, dass ich es ja nicht "nur" für sie mache.
Ich selbst finde, dass es nichts schöneres gibt, als sie auf dem Arm zu haben, mit ihr zu spielen, zu knuddeln, toben was auch immer. Und wenns mal ein anstrengender Tag war ist es doch wundervoll, wenn die kleinen endlich schlafen und man ihnen dabei zusehen kann.

Natürlich freue ich mich auch, wenn sie ihre halbe Stunde alleine im Zimmer schläft und ich Zeit für mich alleine habe, aber lange mag ich gar nicht ohne sie sein

Die neue elternschule
ihr solltet das buch lesen. der preis lohnt sich!!!!
ich habs direkt meiner mutter und meiner schwiegermutter geschenkt wenn die mich beim nächsten besuch wieder von der seite anquatschen frag ich nur hast du das buch gelesen.....

fertig aus!

lg
nadja

ps. JA ICH VERWÖHNE MEIN KIND, WEIL ICH ES MIR LEISTEN KANN UND SIE ES MIR WERT IST!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen