Home / Forum / Mein Baby / Durch Schlafen bitte..

Durch Schlafen bitte..

2. Februar 2012 um 12:03

Hallo,
unsere Tochter fast 14 Mon. und wird nachts oder auch abends immer noch wach und möchte dann zu uns ins Bett, der ganze ablauf ist so das wir sie abends um halb acht ins Bett bringen und daneben stehen bleiben müssen bis sie schläft.
Am Tag genauso sie ist jetzt mit ihrem Bett wieder bei uns im Zimmer weil sie das durchgangs Zimmer zu ihrem acht jahre altem Bruder besitzt, und wenn ich sie am Tag hin legen muss kann er nicht in sein Zimmer.

Alles was wir wollen ist nachts durchschlafen und nicht eine halbe std. bei ihr am Bett stehn..

bitte um HILFE

Mehr lesen

2. Februar 2012 um 14:39


bei dir klingt das, als wäre es eine strafe eine halbe stunde an ihrem bett zu stehen bis sie schläft - machs dir doch bequem und setz dich zu deiner tochter bis sie schläft oder noch besser- kuschel mit ihr bis sie schläft- sie ist fast noch ein baby. was ist denn so schlimm daran? sie wird immer älter und irgendwann hat sie auch keine angst mehr alleine einzuschlafen- aber wann das sein wird ist von kind zu kind verschieden. jedenfalls klappt es nicht mit druck. eher mit geduld. und wenn sie nachts in euer bett möchte- was ist so schlimm daran? auch das wird aufhören.

Gefällt mir

4. Februar 2012 um 15:43

Begleite sie in den Schlaf
Leider, auch wenn es uns Eltern nicht passt, deine Tochter verhält sich völlig normal! Begleite sie in den Schlaf und nehm sie einfach mit ins Bett. Das wird von selbst besser.
Kinder brauchen Nähe und Sicherheit. Ich weiß, Eltern brauchen auch Ruhe, aber das was du jetzt inverstierst bekommst du zurück, wenn deine Tochter eine sichere Bindung zu dir aufbaut und sich so unproblematischer entwickeln wird.
http://besucherritze.npage.de/

Gefällt mir

4. Februar 2012 um 19:40
In Antwort auf ryana_12118904

Begleite sie in den Schlaf
Leider, auch wenn es uns Eltern nicht passt, deine Tochter verhält sich völlig normal! Begleite sie in den Schlaf und nehm sie einfach mit ins Bett. Das wird von selbst besser.
Kinder brauchen Nähe und Sicherheit. Ich weiß, Eltern brauchen auch Ruhe, aber das was du jetzt inverstierst bekommst du zurück, wenn deine Tochter eine sichere Bindung zu dir aufbaut und sich so unproblematischer entwickeln wird.
http://besucherritze.npage.de/

Meine Frage..
ist nur warum sie so unruhig was kann ich tun, das sie nicht mehr so nervös ist.
Ich denke das sie deshalb wird sie ständig wach,
ach und danke für diese normale Antwort das ist ja für manche nicht so einfach.

Gefällt mir

4. Februar 2012 um 23:46
In Antwort auf ionela_12060517

Meine Frage..
ist nur warum sie so unruhig was kann ich tun, das sie nicht mehr so nervös ist.
Ich denke das sie deshalb wird sie ständig wach,
ach und danke für diese normale Antwort das ist ja für manche nicht so einfach.

Hi
Mir scheint das Verhalten deiner Tochter ganz normal, auch das Aufwachen ist durchaus nicht außergewöhnlich. Es gibt sehr viele Kinder, die in dem Alter noch mehrmals aufwachen. Wenn du den Eindruck hast, sie sei nervös kann ich dir nur nochmal zu Nähe und Körperkontakt raten. Nur so kann ein Kind ein Gefühl von Sicherheit entwickeln. Das entspricht ihrer biologischen Programmierung. Alleine kann man vom Tiger gefressen werden, bei Mama bin ich sicher
http://besucherritze.npage.de/

Gefällt mir

10. März 2012 um 14:18

??
Dein kind braucht dich....kinder haben phasen und auch in dem alter noch verlustängste!! Dann gib ihr doch die nähe und geborgenheit..des geht auch wieder rum!!nur verschwend net mal den gedanken ans ferbern macht mehr kaputt wie du denkst

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen