Home / Forum / Mein Baby / Durchfall: Da! Weg! Da! Weg! usw...

Durchfall: Da! Weg! Da! Weg! usw...

11. Dezember 2009 um 21:12 Letzte Antwort: 11. Dezember 2009 um 21:54

N'abend Mädels....

....so laaaangsam werd ich dann irgendwie doch unruhig.

Mein Sohnemann hat seit Samstag Durchfall. Aber so komisch. Er hat bis Mittwoch zusätzlich noch so komisch geröpst, so dass mir davon wirklich die .... hochgekommen ist. Sowas habe ich echt noch nie gerochen, einfach widerlich.

Naja,... insgesamt ging es ihm aber sehr gut. Und Sonntag waren auch 2 klumpigere Ladungen in den Pampers.

Montag habe ich ihn dann aus der Krippe abgeholt. Dort sagte man mir, der Kleine habe Durchfall. Jedoch ginge es ihm sehr gut (kein Fieber usw) und deshalb musste ich auch nicht angerufen werden. Zu diesem Zeitpunkt war Jonah auch echt noch super fit.

Bei meiner Mum angekommen gings dann los. Eine Pampers nach der anderen haben wir gewechselt. Bin dann in einem Affenzahn nach hause. Doch den CosiMaxi hatte es schon erwischt.

Jonah war da schon so fertig, dass ich ihn zu mir ins Bett gelegt habe zum schlafen, damit ich ihn gut beobachten kann und bei dem leiseten Fuzz o.A. wach werde.

Die Nacht war sehr aufregendend mit vielen Pampers usw.

Am nächsten Morgen wollte er nichts Essen. Mittags auch nicht und Abends trank er MuMi. Den Tag verteilt immer wieder Fencheltee.

Nachts war es solala... Am nächsten Morgen war ein fester Dötz in der Pampers. Ich dachte mir supi, geschafft. Er durfte ne Scheibe Brot frühstücken. Danach kam noch ein fester Dötz.

Er verschlief den Vormittag und setzte sich wieder komplett in seinen Schiss....

Mitlerweile war/ist er so schlapp, dass er zeitweise nur noch rumliegt. Auch heftige Bauchkrämpfe waren Montag,Dienstag und Mitwoch dabei.

Um das Ganze hier nun mal ein bisschen abzukürzen, diese Phasen von dünn und fest/weich wechseln also seit Samstag wenn man es genau nimmt. Und ich frage mich nun irgendwie ob dass so alles noch normal ist?
In der Woche davor, lagen wir Beide von Montag bis Donnerstag mit MagenDarm flach. Zuerst habe ich gedacht, dass wäre noch nicht so ganz überstanden, aber langsam müsste es doch mal gut sein?

Beim Doc. war ich noch nicht, eben weil es dann immer mal wieder gut war...
Außerdem rennen wir eigentlich nur noch zu irgendwelchen Ärzten, Jonah kriegt immer die größten Schreikrämpfe und kann sich kaum beruhigen, gestern waren wir z.B. beim HNO, (warten schon ewig auf den Termin) und heut hat der Wurm keine Stimme mehr.

Heute hat meine Ma auf ihn aufgepasst. Sie sagte der Tag wäre gut gewesen. Jonah hätte auch etwas gegessen usw. (natürlich Schonkost). Und er hätte 3 mal weichen Stuhlgang jedoch geformten gehabt. Vorhin wars dann wieder die größte Suppe.

Auch ihr seid keine Ärzte. Aber vielleicht könntet ihr trotzdem mal spekulieren.

LG Lin

Mehr lesen

11. Dezember 2009 um 21:48

Oh,
klingt ja nicht gut, armer Kerl.

Da es ja jetzt fast eine Woche ist mit dem Durchfall würde ich zum Arzt gehen. Stuhlprobe abgeben. Nicht das was im Stuhl ist oder so.
Könnte es sein, dass er ein Lebensmittel nicht verträgt? Daher vielleicht der Wechsel von flüssig und normal. Und Bauchkrämpfe treten bei Unverträglichkeiten auch auf.

Kann dir leider auch nicht helfen, hauptsache er trinkt.

Grüße und gute Besserung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2009 um 21:54

Nimms mir nicht übel,
aber statt hier so einen langen Text einzutippen, hätt ich schon längst zum Telefon gegriffen und einen Arzt kontaktiert!

Schreikrämpfe, Durchfall und du sitzt hier und postest rum?

Sobald am Wochenende wieder "Suppe" in der Windel ist, würde ich den Kleinen samt Suppenwindel (damit die gleich eine Probe nehmen können) schnappen und ins Krankenhaus fahren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper