Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Durchfall

Durchfall

13. März 2008 um 13:40 Letzte Antwort: 13. März 2008 um 14:43

Hallo, waren eben beim KA weil Fiona Pilz am Po hat, da habe ich auch gesehen das sie Durchfall hat. Stinkt ganz schön!
Nun, die KÄ hat sie nicht abgehört. Meinte nur das wäre im Umlauf zur Zeit, soll es beobachten und die Nahrung dünnflüssiger machen.

Meine Frage jetzt an euch: Hätte sie nicht eigentlich den Bauch oder so abhören müssen?
Gibt es irgendwelche Hausmittel die ich machen kann?
Tee trinkt sie nicht.

l.g.Princess und Fiona 15 Wochen

Mehr lesen

13. März 2008 um 13:51

Hi...
das mit der milch dünner machen hilft wirklich! meine tochter hatte schon 2 x durchfall (einmal sogar richtig mit fieber)... sie hat auch keine medikamten bekommen und ich hab die milch dann super dünn gemacht... also nur die hälfte an pulver rein! hat super geholfen und es wurde sofort besser!

durch die dünne milch hat a) der magen nicht so schwer zu arbeiten und b) bekommen sie so genügend flüssigkeit...

beobachte es aber gut, wenn es nach 2 bis 3 tage nicht weg ist würde ich nochmal zum arzt gehen wegen der austrockungsgefahr... aber wie gesagt, bei uns wurde es gleich besser!

gute besserung an deine fiona!

Gefällt mir
13. März 2008 um 13:54

Hmm
hätt ich jetzt auch gedacht, das man die verdicken muss.
Aber ich hoffe mal das das hilft.

Haben eure KÄ den auch nicht abgehört? Kamm mir ein bisschen komisch vor.

Gefällt mir
13. März 2008 um 13:56
In Antwort auf jordan_11847057

Hmm
hätt ich jetzt auch gedacht, das man die verdicken muss.
Aber ich hoffe mal das das hilft.

Haben eure KÄ den auch nicht abgehört? Kamm mir ein bisschen komisch vor.

Als...
sie das erste mal durchfall hatte hab ich den kinderarzt nur angerufen (war nämlich freitag abend gegen 22 uhr).. der hat mir den tipp mit der dünnen milch gegeben und meinte, wenn es nicht besser wird, soll ich am wochenende zu ihm kommen... wie gesagt, es wurde besser!

als ich gemerkt habe, dass der stuhl wieder besser wird hab ich dann ganz langsam die flaschen wieder hochdosiert... also immer einen löffel mehr rein, bis wir wieder bei der üblichen pulvermenge waren!

beim zweiten mal hatte sie ja fieber und da war ich beim arzt.. er hat sie abgehört, aber mehr wegen dem fieber ob die lungen und alles frei sind!

Gefällt mir
13. März 2008 um 14:01

Hallo
Das mit dem Verdünnen stimmt schon, denn Du musst ihren Wasserhaushalt sozusagen wieder ausgleichen, da sie bei Durchfall sehr viel Flüssigkeit verliert!

Grundsätzlich ist es da so, dass bis zu 10 dünne Stühle am Tag vertretbar sind, sofern das Baby richtig trinkt. So wurde uns das im KH gesagt, als unser Marcel Rotaviren hatte. (Hat auch schlimm gestunken und war hellgrün.. der Durchfall)
Unser Marcel hat damals etwas 6600g gehabt und musste demnach mindestens 600ml am Tag trinken!!! Wenn er die nicht getrunken hätte, dann hätte er im KH bleiben müssen.

Aber so nebenbei... dass sie den Bauch nicht abgehört hat ist schon seltsam.... das hatte der KiArzt im KH damals auch gemacht!

Eine Gute Besserung für Deine Maus!
LG

Sibylle + Marcel (4 1/2 Monate)

Gefällt mir
13. März 2008 um 14:29

Der stuhl von ihr
ist auch so hellgrün, vorher gelöblich. Kann das denn sein das sie die Rota veiren bekommt???
Mit was fängt das denn an? Mit Fieber?

Gefällt mir
13. März 2008 um 14:38

Hab vor 2 Wochen
von Beba HA Pre auf normale Beba 1 umgestellt. Also keine HA mehr. Seitdem ist der Stuhl gelb. Und jetzt der Durchfall. Kann das sein das sie das nicht verträgt? ABer warum dann jetzt erst Durchfall? Kann das was schlimmes sein? Etwa Rota Viren? Mach mir jetzt voll die Sorgen!!!

Gefällt mir
13. März 2008 um 14:42

Hallo
Marcel hatte kein Fieber, als er die Rotaviren hatte. Zunächst hatte er ganz wässrige dünne braune Stühle (etwa 3 Stück) und abends als mien Mann heim kam war der Durchfall dann hellgrün! Da ich das nicht kannts hab ich damals gesagt, dass ich mit ihm ins KH fahren werde.
Dort wurde uns das dann gesagt, was ich bei meinem letzten Eintrag geschrieben habe.

Achso, der Arzt meinte, dass die häufigste Ursache für Durchfall bei Kindern Rotaviren seien. Das sei die häufigste Erkrankung im Winter.

Möglicherweise kommen zum Durchfall Fieber und Erbrechen hinzu und Vorsicht! Ansteckungsgefahr... ich hatte das im Anschluss ebenfalls!
Ansteckend ist der Mageninhalt, sprich der Stuhl sowie das Erbrochene. Also immer gut die Hände waschen bzw. am Besten mit Einmalhandschuhen ans Wickeln gehen. (So hab ichs dann gemacht... damit ich ihn ned wieder anstecke oder er mich nochmal ansteckt usw.)

Gefällt mir
13. März 2008 um 14:42
In Antwort auf jordan_11847057

Hab vor 2 Wochen
von Beba HA Pre auf normale Beba 1 umgestellt. Also keine HA mehr. Seitdem ist der Stuhl gelb. Und jetzt der Durchfall. Kann das sein das sie das nicht verträgt? ABer warum dann jetzt erst Durchfall? Kann das was schlimmes sein? Etwa Rota Viren? Mach mir jetzt voll die Sorgen!!!

Warte doch erstmal ab...
versuch das mit der verdünnten milch.. ist fiona gut drauf sonst?

klar liest man jetzt viel über rota viren, aber ich würd mich jetzt nicht vor sorge verrückt machen, sondern wirklich erstmal warten!

durchfall kann auch mal von ner milchumstellung kommen, aber dann wäre es gleich gekommen...

verdünne die milch und warte bis morgen, dann müsste es schon viel besser sein und die windel nicht mehr allzu oft voll sein!

es muss nicht immer gleich was schlimmes sein.. manche babys bekommen auch schon allein vom zahnen durchfall!!

sollte sie heute aber noch ordentlich fieber bekommen würd ich es nochmal abklären lassen...

durchatmen und nciht immer gleich ans schlimmste denken!!

Gefällt mir
13. März 2008 um 14:43

Hmm
also hab von beba immer nur gutes gehört. Also ich warte jetzte ab und wenn es Mon. nicht besser ist geh ich ja eh nochmal hin.

Danke.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers