Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Durchfall? Hilfe

Durchfall? Hilfe

18. Dezember 2008 um 18:53 Letzte Antwort: 18. Dezember 2008 um 21:11

Hallo ihr lieben,

also mein Sohn ist 8 Wochen alt und Dienstag hatte er etwas Fieber. Ich bin sofort zum Arzt, aber die haben mir nur Zäpfchen mitgegeben und gesagt, wenn es steigt, soll ich so ein Zäpfchen geben.

Seit Samstag trinkt er aber nicht so viel, wie er müsste (er müsste so 800 ml, trinkt aber max. um die 600ml) und er hat ab und an immer etwas weicheren Stuhl.

Heute war er bei meiner Schwägerin, weil ich dringend etwas erledigen musste und sie sagte, er hätte durchfall gehabt. Er hätte aber wohl "nur" einmal richtig in die Hose gemacht. Sie konnte jetzt aber nicht sagen, ob es flüssig wie Wasser war, oder einfach nur etwas matschiger.

Was soll ich jetzt machen? Der Arzt hat natürlich schon zu. Muss ich mir große Sorgen machen?
Ich bin auch ganz alleine, mein Mann ist nicht da

Kann es vielleicht daran liegen, dass er Sab Simplex bekommt?

Was kann ich denn dagegen machen?

LG
Melli

Mehr lesen

18. Dezember 2008 um 19:09

Ich
hab keine Temp gemessen, heute morgen als meine Schwägerin ihn abgeholt hat, hatte er aber kein fieber.

Naja quengelig, bei ihr ist er wohl heute ruhig, bei mir war er die letzten Tage sehr quengelig, hat viel geschrieen und kam kaum zur Ruhe

Heute Morgen hatte er noch garkeinen Stuhl, gestern Abend das letztemal und da war es auch schon etwas flüssiger...

Ich hab halt große Angst, das Blöde ist echt, dass ich damit alleine bin, ich habe kein Auto und wenn was ist, braucht es eine Zeit, bis ich im KH bin.
Meine Eltern, Schwiegereltern und halt meine Schwägerin wohnen alle so ca. 20-30 Min. weg.

LG
und danke Dir erstmal
Melli

Gefällt mir
18. Dezember 2008 um 19:16

Seit
ich ihm Sab simplex gebe, krümmt er sich nicht mehr so dolle.

Danke für Deine Aufmunternden Worte Das hilft mir eine Menge, wirklich

Ich google das mal aus.

LG
Melli

Gefällt mir
18. Dezember 2008 um 19:25

Mh
Aber überall steht, dass sie bei den Schüben mehr Hunger hatten als vorher und nicht weniger...

LG

Gefällt mir
18. Dezember 2008 um 19:35

Ja
hab ich schon, sie ist aber nicht da.

Meine Eltern sagten nur, ich solle sofort zum Arzt, mit Durchfall ist nicht zu spaßen und die trocknen so schnell aus. Meinen Mann erreiche ich nicht und nu sitze ich hier und warte sehnsüchtig darauf, dass meine Schwägerin ihn mir wiederbringt, denn ich bin mir sicher, wenn ich ihn sehe, dann bin ich auch schon ein Stück weit beruhigter.

Aber schreien konnte er vorhin gut, habe ihn im Hintergrund gehört

Nochmal tausend Dank Das ist echt doof, wenn man so alleine ist und sich eh schon Sorgen ihne Ende macht. Die Verantwortung für so einen kleinen Krümel ist ja echt riesig.

LG

Gefällt mir
18. Dezember 2008 um 19:42

Ja
Das war jetzt auch nicht auf diese konkrete Situation beschrieben, sondern so allgemein, also wenn man wirklich was schlimmes ist

Er hat ja in die Hose gemacht, einmal ganz doll und das muss wohl soviel gewesen sein, dass es übergequellt ist. Sagt zumindest meine Schwägerin, sie musste ihn komplett umziehen. Und das wäre wohl durchfall gewesen. Aber halt nur einmal bis jetzt.

Danke für den Link, ich schau direkt rein

Lg

Gefällt mir
18. Dezember 2008 um 19:45
In Antwort auf grethe_12529562

Ja
Das war jetzt auch nicht auf diese konkrete Situation beschrieben, sondern so allgemein, also wenn man wirklich was schlimmes ist

Er hat ja in die Hose gemacht, einmal ganz doll und das muss wohl soviel gewesen sein, dass es übergequellt ist. Sagt zumindest meine Schwägerin, sie musste ihn komplett umziehen. Und das wäre wohl durchfall gewesen. Aber halt nur einmal bis jetzt.

Danke für den Link, ich schau direkt rein

Lg

Aber
komisch ist auch, dass die Kiä das nicht bemerkt hat. Sie sagte sogar, wenn er immernoch so wenig trinkt, soll ich nochmal reinkommen.

LG

Gefällt mir
18. Dezember 2008 um 21:11

Hallo
Ich glaube auch nicht, dass Du ins KH musst. Das klingt alles in Ordnung.

Durchfall heißt icht einmal was flüssiger. Durchfall ist es erst, wenn mehrmals am Tag richtig flüssig und dann besteht auch die Gefahr der Dehydrierung, aber nicht von einmal weich und viel.

Viele Kinder trinken bei einem Wachstumsschub weniger. Ich würde bei Deinem auch auf den 8-Wochen-Schub tippen. Es kann auch durchaus sein, dass er gerade seine Verdauung umstellt. Meine Tochter hatte das erst beim 12-Wochen-Schub, hab aber auch schon bei einigen gelesen, wo es beim 8-Wochen-Schub so war.

LG
Morgaine

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers