Home / Forum / Mein Baby / Durchschlafen mit 1er?

Durchschlafen mit 1er?

31. Januar 2010 um 19:52

Hat es jemand hier ausprobiert? Eine Hebamme im rückbildungskurs meinte, dass es gut sein kann, dass die Mäuse dann länger schlafen.
Also jetzt bitte keine Erklärungen über Hirnreife und co, es interessiert mich wirklich wer es ausprobiert hat und ob es was gebracht hat.
Man sagt ja hier immer, das Durchschlafen hätte was mit der "Hirnreife" des babys zu tun ( was ich persönlich für unwahrscheinlich halte) und nicht mit der nahrung.
Dennoch schlafen die meisten flaschenkinder in meinem Freundeskreis durch, während die Stillbabys noch alle nachts gestillt werden.

Danke für eure Erfahrungen.

Mehr lesen

31. Januar 2010 um 19:58

Ich
habe zwar nciht gestillt, aber meine Maus hat mit der Pre Nahrung durchgeschlafen, habe auch auf die 1er umgestellt, weil sie tagsüber öfters kam, aber glaube von Pre auf 1er ist nciht viel Unterschied

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2010 um 19:58

Also:
Mein Sohn schläft gestillt genauso wie mit Pre, genauso wie mit 1er NICHT durch. Er schläft immer gleich, egal was und wieviel ich ihm abends gebe.

Ich kann also leider von keinem Zusammenhang mit der Nahrung berichten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2010 um 20:01

Hey
habe heute auch zum ersten mal die 1er als letzte flasche gegeben. bin mal gespannt ob sie länger schläft. glaub ich allerdings nicht, hab schon so oft gelesen das das nicht an einem vollen magen liegt, sondern wie du schon sagtest "der hirnreife"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2010 um 20:03

Hirnreife
Aber wie kann es dann sein, dass zb ein 6 monate altes baby immernoch nicht durchschlälft, ein 2 monate altes dies aber tut??? Ich kann mir kaum vorstellen, dass die hirnreife beim 2 monate Baby ausgeprägter ist...
Ausserdem verändert sich das schlafverhalten ja auch immer mal wieder...ich kann mir das nicht vorstellen...mmmh

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2010 um 20:16
In Antwort auf sephoralina

Hirnreife
Aber wie kann es dann sein, dass zb ein 6 monate altes baby immernoch nicht durchschlälft, ein 2 monate altes dies aber tut??? Ich kann mir kaum vorstellen, dass die hirnreife beim 2 monate Baby ausgeprägter ist...
Ausserdem verändert sich das schlafverhalten ja auch immer mal wieder...ich kann mir das nicht vorstellen...mmmh

Ich würde mal behaupten:
Hirnreife hin oder her,

wenn ein zweimonatiges Kind durchschläft, dann ist das echt die Ausnahme, selbst wenn ein sechsmonatiges Baby durchschläft ist das schon ein Glücksgriff und nicht die Normalität! Auch falls das in deinem Umkreis bei vielen Babies so ist, ist es dennoch die Ausnahme.

Stellt sich natürlich zunächst mal die Frage, was durchschlafen denn genau ist.

Wenn ein Baby sechs Stunden am Stück schläft, dann sollte man schon von durchschlafen sprechen, finde ich. Und dann muss man auch nicht mit einer 1er Milch daherkommen, nur damit es 2 Stunden länger schläft.

Wenn ein Baby ohnehin alle zwei Stunden oder noch öfter aufwacht, dann wird es dies nicht aus Hunger tun und falls doch wird man da auch mit einer 1er keine ganze Nacht draus machen können... .

Dass Babies nicht durchschlafen ist normal und liegt sicher nicht daran, wie voll man sie abends stopft. Ich kann verstehen, dass man dies aus Verzweiflung und Schlafmangel versucht, weil man an seine Grenzen gelangt. Ich habe es ja selber versucht.

Aber wenn es hier nur darum gehen sollte, ein Baby (wie alt denn eigentlich?) dazu zu bringen, nachts nicht mehr einmal aufzuwachen, sollte man das Vorgehen schon überdenken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2010 um 20:18

Stillbaby
sie schläft seit 22.Dezember durch =) von ca 21uhr bis mrogens 7Uhr, dnan kurz gestillt, weiter bis 9-11 uhr gebe aber seit eiern Woche Ha pre 1mal mittags( sie will sie net immer ;D)... Aber das hatte ja nix mit dem durchschlafen zu tun gehabt, das kam einfach so <3
Aber das hat meist selten was mit der Nahrung zu tun, sondenr jedes Baby sit anders.. es gibt Flahscnebabys die kommen alle 3 std andere nicht. =) Leider kann ich dir aber keine Erfahrung zusprechen, nur das mein Stillkind durchschläft


Saaly+Finja Aline 12wochen +1 Tag

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2010 um 21:39

Meine Tochter
war 9 Mo Stillkind, danach bekam sie Pre (vor dem Schlafengehen), seit dem 1. Geburtstag nun die Kindermilch.
Nun ja, sie schläft durch seit sie ca. 2 Mo alt ist (ich musste sie damals schlafend aus dem Bettchen holen, um meine Milch loszuwerden; ohne wach zu werden hat sie dann auch getrunken), deshalb kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass es wirklich nichts mit der Nahrung zu tun hat.

LG, Mila mit Alissa (fast 15 Mo)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2010 um 8:11

Hirnreife
Aber wie kann es dann sein, dass zb ein 6 monate altes baby immernoch nicht durchschlälft, ein 2 monate altes dies aber tut??? Ich kann mir kaum vorstellen, dass die hirnreife beim 2 monate Baby ausgeprägter ist...
Ausserdem verändert sich das schlafverhalten ja auch immer mal wieder...ich kann mir das nicht vorstellen...mmmh

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2010 um 8:26

Also
so pauschal kann man das einfach nicht sagen.

Mein Stillbaby hat seit der 8. Woche bis jetzt (6Monate) 12h ohne Unterbrechung durchgeschlafen. Jetzt kommt sie wieder nachts einmal. Aber bei ihr ist es definitv der Hunger, meistens schläft sie ja nach dem Trinken gleich weiter. Da sie auch tagsüber etwas quengelig ist, geh ich davon aus, dass sie grad mitten in nem Wachstumsschub ist. Denn die Fähigkeit von allein wieder einzuschlafen hat sie ja.

Baby's schlafen wegen vielerlei Gründen nicht durch. Hunger, volle Windel, Wachstumsschub, Zähne, können nicht von allein wieder einschlafen, brauchen mehr Nähe, müssen ihre neuen Fähigkeiten verarbeiten (Krabblen z.B.), kriegen mehr von der Umgebung mit (auch im Bett), es ist kalt, es ist warm usw usw usw....

Wenn bei deinem Baby nur der Hunger das Problem ist, dann kann die 1er was bringen. Es kann aber auch ein anderer oder auch mehrere andere Gründe haben und da könntest du tonnenweise Schmelzflocken dazufüttern und sie würde net durchschlafen...Also zu sagen, dass das mit der Hirnreife unwahrscheinlich ist, ist Quatsch. Es ist eben ein Grund der sein kann...

Versuch's doch einfach und du wirst ja sehen, ob's daran lag.

grüße,
trini

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2010 um 8:38

...
was mich ja interessieren würde (ich habs leider nirgendwo gelesen)...gehts um dein Baby? Wenn ja, wie alt is es denn? Wie oft kommt es nachts? Was machst du wenn es munter wird?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club