Home / Forum / Mein Baby / Dürfen eure Krabbelkinder überall im Haus sich frei bewegen?

Dürfen eure Krabbelkinder überall im Haus sich frei bewegen?

12. März 2010 um 13:34

Hallo,

ich hab mal - eine vielleicht etwas doofe - Frage:
Unser Sohn kann ja mittlerweile seit 1,5 Monaten krabbeln und ist seitdem ständig in "Action". Wir haben da gleich Türgitter angebracht, so dass er sich im Wohnzimmer und im Kinderzimmer sicher bewegen kann, da kann man ihn auch mal allein lassen, es kann nichts Schlimmes (hoffentlich) passieren. In den anderen Räumen darf er allerdings nicht krabbeln.
Vielleicht muss ich noch dazu sagen, dass wir eine offene Küche zum Wohnzimmer hin haben, so dass er mich sieht, wenn er im Wohnzimmer spielt und ich in der Küche bin. Oder ich setze ihn in seinen Hochstuhl, damit er mir zusehen kann.
Die Küche ist erstens wirklich klein, eigentlich nur max. 1m breit, da kann ich ihn nicht wirklich zwischen meinen Füßen brauchen, außerdem muss ich dann die ganzen Schränke nicht sichern (es gibt ja genug Sachen in der Küche, die kleine Kinder nicht in die Hände bekommen sollen).
Außerdem finde ich, dass man im Bad bzw. in der Küche nicht unbedingt auf dem Boden herumkrabbeln muss. Wir putzen zwar schon regelmäßig, aber sooooo sauber ist es da doch auch nicht ständig, oder?

Jetzt hab ich von mehreren Bekannten gehört, dass ihre Kinder überall hindürfen im Haus...
Ich meine, wenn er denn mal laufen kann, dann wird das sicher anders sein, dann kriecht er wenigstens nicht auf dem Boden und hoffentlich steckt er sich dann auch nicht mehr ständig alles in den Mund...

Wie macht ihr das?

LG
Judit

Mehr lesen

12. März 2010 um 13:47

Hmmm....
Danke für deine Antwort!
Also wirklich steril wächst mein Kleiner ja auch nicht auf, wir putzen auch nur "normal", nicht übertrieben viel...
Aber ich finde es auch schön, ihn im Blickfeld zu haben, sonst müsste ich ihm ja ständig hinterherrennen. So ist er eigentlich ganz zufrieden und tagsüber sind wir ja auch fast immer im Wohnzimmer...
Wir haben auch überall Treppen, die bisher nicht gesichert sind, weil wir dachten, da wird er alleine erstmal nicht unterwegs sein...

Muss ich mal drüber nachdenken, was du geschrieben hast...

LG
Judit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2010 um 14:08


Ja, bei uns ist halt die Treppe auch direkt im Flur. Wir haben ja nichtmal eine Tür vom Wohnzimmer, da ist alles offen. Deswegen hätten wir ja dann auch Angst.
Ich hab mir das auch so gedacht, dass es einfach immer "mehr" wird, je älter er ist, will ihn ja nicht ständig "einsperren"...
Und er ist echt zufrieden so - noch!

LG
Judit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2010 um 14:22

16
Es sind 16 Treppenstufen, wir haben halt zwei Stockwerke. (Und dann geht es eigentlich auch nochmal rauf, aber oben unterm Dach hat er wirklcih nichts zu suchen - da ist die Modellbahn vom Papa.)

LG
Judit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2010 um 14:49

Also auch
... unsere maus darf sich frei bewegen im haus.. selbst im bad... reiniger oder ähnliches stehen bei uns nirgends frei rum.. in der küche ist kein schrank gesichert.. sie darf die schränke einfach nicht ausräumen und gut.. klappt super.. wir haben auch eine offene wohnküche.. bei uns ist nur die treppe nach oben gesichert, sonst hat sie narrenfreiheit...
ich sauge täglich und wische nach bedarf.. finde es gibt schlimmeres als mal eine dreckige hose, weil sie damit quasi den boden wischt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper