Home / Forum / Mein Baby / E-mail an den kv , kann ich das so schreiben?

E-mail an den kv , kann ich das so schreiben?

23. Juli 2013 um 12:46

Der KV macht ich noch ganz irre.Wenn wir uns sehen Streit, telefonieren Streit, es ärgert mich sehr wenn er vor den Kindern anfängt zu streiten und laut zu werden.Hab ihm das schon zig mal gesagt.
Da man mit ihm nicht reden kann ohne zu streiten und ohne das er rumbrüllt, schreib ich ihm jetzt eine Mail und erkläre ihm die Punkte die er einfach nicht kapiert nochmal schwarz auf weiß.

S, leider gibt es scheinbar für uns keinen anderen Weg mehr als per E-Mail zu reden.Ich möchte vor den Kindern keine einzige Streiterei mit Dir mehr austragen, aber das weißt du ja bereits schon.Traurigerweise ist Dir dies wohl egal, du schreist und schimpfst dennoch vor den Kindern. Diesbezüglich sag ich Dir jetzt nur eines und das ist mein voller ernst,solltest du wieder vor den Kindern einen Streit anzetteln,schreien und dadurch den Kindern weiter Angst machen fliegst du ohne wenn und aber aus der Wohnung.Aus meiner Wohnung! Du bist hier lediglich Gast an den Besuchswochenenden und hast dich dementsprechend zu benehmen.
Thema Umgang: es geht mich nichts an warum du letzten Samstag und Sonntag abgesagt hast, aber zu erwarten ,dass ich meine Pläne fürs kommende Wochenende einfach über den Haufen werfe ,finde ich eine Frechheit von dir.Du wusstest schon länger, meine Eltern und ich fahren am 19 übers Wochenende mit den Kindern nach Rust in den Europapark. Du hast dein Besuchswochenende abgesagt und nicht ich und ich werde auch sicher nicht wegen Dir nicht nach Rust mit den Kindern fahren.
Ich versteh dich einfach nicht.Du siehst die Kinder nur 4 mal im Monat bzw jedes zweite Wochenende und dann war dir irgendwas wichtiger als Zeit mit den Kindern zu verbringen? Dir ist doch klar, M und L haben sich auf dich gefreut und wollten im Garten mit dir planschen und spielen oder in den Zoo usw und waren sehr traurig als du kurz vor knapp abgesagt hast. E ist noch zu klein ,aber gerade deshalb wäre es wichtig wenn du die Wochenenden einhalten würdest und nicht spontan eine Motorradtour mit einem Kumpel( vergiss nicht, deine Nachbarin war auch mal meine )
Du weißt, es gibt gute Gründe ( deine Vergangenheit die Du und nicht ich dem Jugendamt gestanden hast, Kino, Supermarkt,Schwimmbad, die Sache mit dem Friseur usw )weshalb das Jugendamt hinter mir steht und du die Kinder nur unter Aufsicht sehen darfst ,vorerst. Ich bitte dich, denk an deine Kinder und komm wenn du es ihnen versprochen hast. Wenn dich M und L nicht alle 2 Tage anrufen würden, würden sie dann wirklich 14 Tage nichts von dir hören? Du rufst nie an, es sind immer wir die anrufen!
Du sagtest, du fährst jetzt bald in den Urlaub, es sei dir gegönnt, aber denkst du nicht wenn du unter der Woche keine Zeit für die Kinder hast, wäre es nicht sinnvoll anstatt in den Urlaub zu fliegen, die Zeit mit den Kindern zu verbringen? Du warst im Januar 2 Wochen in Ägypten und Pfingsten 1 Woche in Kroatien.Denkst du nicht das reicht als Familienvater an Urlauben ohne Kinder?Es ist sehr traurig, für den Urlaub scheint Geld dazusein,aber nicht für E's Taufe ende August. Du regst dich auf, weil von deinen Leuten niemand zur Feier kommen kann, aber gibst 0 Cent dazu? Ich zahl das ganze komplett alleine und daher findet die Feier auch bei mir im Garten statt.Es wird gegrillt und da du dich ja an nichts beteiligst, weder am Taufkleid, noch an der Feier, entscheide es nunmal ich wer in meine Wohnung kommt und wer nicht.Du weißt auch hier passen niemal alle rein die bei den anderen Taufen unsere Kinder dabei waren.Hättest du dich finanziell beteiligt, hätten wir in ein Lokal gehen können, aber so muss ich machen was eben im Bereich des möglichen ist und dies ist eine Grillfeier im kleinen Kreis.Da wir gerade bei der Taufe sind, du weißt du bist eingeladen, aber auch für die Tauffeier gilt, ein Streit und du verlässt meine Wohnung, du bist Gast und nicht mehr! Zu deinen Eltern, ich kann und werde es ihnen nicht verbieten zur Taufe in die Kirche zu kommen. Eine Einladung zur Feier werde ich ihnen nicht schicken, da sie ja bereits mehrfach sagten, wenn die Taufpaten bei der Grillfeier anwesend sind,kommen sie nicht. Deine Eltern melden sich nicht, sie haben E noch kein einziges mal gesehen. Sie rufen auch nicht an.Auch die Ausrede deiner Mutter, eine knappe Stunde mit dem Auto hierher ist ihnen gesundheitlich nicht möglich,ist eine Frechheit und eine dreiste Lüge denn komischerweise können sie wunderbar alleine mit dem Auto nach Italien fahren oder nachwievor alle 2 Wochen deine Tante besuchen,die 200 km weg wohnt.
Auch könnten sie wenn du Besuchswochenende hast mitfahren. Sie legen wenig wert darauf das Baby kennenzulernen, dann brauchen sie an der Taufe auch nicht kommen und Interesse vorspielen!!! Auch zu deinen Eltern hatte das Jugendamt klare Worte, ich frag mich hast du die nicht verstanden?Deine Eltern haben keine Rechte die Kinder zu sehen, da nie eine enge Bindung bestand und während unserer Beziehung die Kinder für 1-2 Stunden alle 2-4 Wochen zu sehen ist keine enge Bindung.Sie sind für die Kinder keine Besugspersonen.
Wenn sie interesse haben,sollen sie sich regelmäßig melden,oder es ganz sein lassen.
Ist die klar, wie sehr unsere Tochter nach dem Friseur gelitten hat? Sie hat panische Angst, wenn wir in ein Geschäft gehen und klammert sich an mich.Deine Mutter hat da wirklich ganze Arbeit geleistet.

Ich bitte dich, wenn deine Eltern schon keine Großeltern sein wollen, sei du wenigstens ein Vater und komm regelmäßig und ruf auch mal an

Mehr lesen

23. Juli 2013 um 12:56

Bah, wie krass!
Wenn ich das lese, schüttelts mich.
Also, Du hast es gut geschrieben.
Aber der Typ geht ja gar nicht! Und die Eltern erst! Hatte das mit dem heimlichen Friseurbesuch mitbekommen. Das war schon fies. Die wollen sich Grosseltern nennen?
Die würde ich noch nichtmal in die Kirche einladen. Was sollen die da?

Geht er denn wenigstens lieb mit seinen Kindern um?

Gefällt mir

23. Juli 2013 um 12:56

find ich richtig gut
aber ob es was bringt? wer weiß das schon...
ich würde jetzt mal 1 oder 2 Monate abwarten. wenn er sich nicht ändert oder sich nicht bemüht etwas zu ändern und das für dauerhaft, dann würde ich ncoh mal zum Jugendamt gehen. denen noch mal die Situation schildern. auch klar amchen, das du es nicht möchtest, das ihr vater so unzuverlässig ist. das du die armen kleinen Seelen nicht so unnötig belasten willst.
das geht gar nicht. entweder er is vater und nutzt seine zeit oder er kann ganz weg bleiben...

Gefällt mir

23. Juli 2013 um 12:59
In Antwort auf leni03111984

find ich richtig gut
aber ob es was bringt? wer weiß das schon...
ich würde jetzt mal 1 oder 2 Monate abwarten. wenn er sich nicht ändert oder sich nicht bemüht etwas zu ändern und das für dauerhaft, dann würde ich ncoh mal zum Jugendamt gehen. denen noch mal die Situation schildern. auch klar amchen, das du es nicht möchtest, das ihr vater so unzuverlässig ist. das du die armen kleinen Seelen nicht so unnötig belasten willst.
das geht gar nicht. entweder er is vater und nutzt seine zeit oder er kann ganz weg bleiben...


Sehe ich auch so

Gefällt mir

23. Juli 2013 um 13:01

Hallo Mückenstich
Das mit dem Urlaub würde ich definitiv weglassen. Ich finde da steht es dir nicht zu, darüber zu urteilen ob er zu oft in den Urlaub fährt.

Und zuerst schreibst du, du verbietest seinen Eltern nicht zu kommen und kurz darauf schreibst du, dass sie jetzt nicht plötzlich ankommen müssen.

Das sind jetzt die zwei Hauptpunkte, die ich ändern würde.
Aber auch sonst ist es eher etwas "giftig" geschrieben. Ich glaube so provozierst du eher noch mehr Streit.

Also nicht falsch verstehen, den Grundgedanken und Grundinhalt finde ich gut, ich würde es einfach anders formulieren.

Klingt oft zu sehr nach Drohunng

Lg

Gefällt mir

23. Juli 2013 um 13:03
In Antwort auf leni03111984

find ich richtig gut
aber ob es was bringt? wer weiß das schon...
ich würde jetzt mal 1 oder 2 Monate abwarten. wenn er sich nicht ändert oder sich nicht bemüht etwas zu ändern und das für dauerhaft, dann würde ich ncoh mal zum Jugendamt gehen. denen noch mal die Situation schildern. auch klar amchen, das du es nicht möchtest, das ihr vater so unzuverlässig ist. das du die armen kleinen Seelen nicht so unnötig belasten willst.
das geht gar nicht. entweder er is vater und nutzt seine zeit oder er kann ganz weg bleiben...

Danke
dann schick ich es jetzt so ab.

Ob es was bringt weiß ich nicht, aber ich hab es wenigstens schriftlich und kann dies auch beim JA vorlegen.
Wenn sich da in den nächsten 8 Wochen nichts ändert, muss ich es dem JA melden

Gefällt mir

23. Juli 2013 um 13:04


das ist gut geschrieben und sachlich.

Sein Verhalten ist wirklich krass.
Ich würde das genauso machen wie du bei der Taufe. Wenn er sich nicht beteiligt, dann kann darf auch keiner kommen. Finde das super und das musst du auch durchziehen.

Warst du die, die die Oma angezeigt hat wegen den langen Locken, die sie hat abschneiden lassen?
Ist dabei schon was rausgekommen?

Gefällt mir

23. Juli 2013 um 13:06
In Antwort auf grazelda

Bah, wie krass!
Wenn ich das lese, schüttelts mich.
Also, Du hast es gut geschrieben.
Aber der Typ geht ja gar nicht! Und die Eltern erst! Hatte das mit dem heimlichen Friseurbesuch mitbekommen. Das war schon fies. Die wollen sich Grosseltern nennen?
Die würde ich noch nichtmal in die Kirche einladen. Was sollen die da?

Geht er denn wenigstens lieb mit seinen Kindern um?

Ich will sie auch nicht dabeihaben
aber in die Kirche kann ja jeder und daher bringt verbieten nichts.Werde ihnen aber noch sagen,dass sie nicht eingeladen sind.
Mit dem Baby ist er noch nicht warm geworden und mit den größeren geht er eigentlich lieb um, nur überschätzt er sich und die Kinder sehr oft.

Gefällt mir

23. Juli 2013 um 13:07
In Antwort auf cjl5


das ist gut geschrieben und sachlich.

Sein Verhalten ist wirklich krass.
Ich würde das genauso machen wie du bei der Taufe. Wenn er sich nicht beteiligt, dann kann darf auch keiner kommen. Finde das super und das musst du auch durchziehen.

Warst du die, die die Oma angezeigt hat wegen den langen Locken, die sie hat abschneiden lassen?
Ist dabei schon was rausgekommen?

Ja die war ich.
Nein, leider hat sich da noch nichts weiter ergeben

Gefällt mir

23. Juli 2013 um 13:15

Das problem ist, gerade meine tochter ist seidem
Haarschneiden total ängstlich und anhänglich.Die beim JA meinte, die ersten Umgangswochenenden sollten wo stattfinden, wo sich die kleine wohlfühlt und deshalb haben wir es bei mir in der Wohnung bzw im Garten stattfinden lassen.Ich habe aber auch schon mit meinen Eltern geredet, dass die mal hier sind wenn er kommt, oder beide mitgehen wenn er mit den Kindern in den Zoo usw möchte.Ich will so wenig Kontakt zu ihm wie es nur geht.
Ich hab mit ihm abgeschlossen

Gefällt mir

23. Juli 2013 um 13:24

Ich würde ihn für kein geld der welt
mehr zurück wollen.Ne, ich bin fertig mit ihm, er ist der KV und mehr auch nicht.

Wir waren ja zusammen beim JA und uch dachte er hätte es begriffen was die Frau dort sagte.Er war dort relativ willig, alles zu machen und für die Kinder da zu sein.

Gefällt mir

23. Juli 2013 um 13:36

Ich möchte mit ihm so wenig wie möglich zu tun haben
wmes sollte aber doch möglich sein, sich alle 2 Wochen am Riemen zu reißen, Zeit mit den Kindern verbringen ohne rumzubrüllen und zu streiten.
Es ist nicht so,dass ich ihm beim Umgang über die Finger schau.Wenn er mit den Kindern im Garten war, war ich mit dem Baby drinnen und bin nur hin und wieder mal kurz raus, den Kids was zum Trinken bringen. Diese Streits kommen aus dem Nichts und sind meistens völlig überzogen von ihm

Gefällt mir

23. Juli 2013 um 13:52


Hallo, habe bisher oft deine Beiträge still mitgelesen und stehe mit meinen Ansichten voll auf deiner Seite was den Konflikt mit deinem Ex und seinen Eltern angeht.

Aber ich muss dir leider sagen, dass deine E-Mail total kontraproduktiv verfasst ist und du damit wahrscheinlich nicht das erreichst, was du dir eigentlich wünschst. Inhaltlich musst du das alles anders verfassen sonst geht der Schuss nach hinten los.

Sorry - ich würds an deiner Stelle so nicht abschicken.

Gefällt mir

23. Juli 2013 um 14:04

Hm
Ich finde Deine Argumente schon gut und Du hast auch recht, aber

Wenn ich das als Kerl, und Deiner scheint ja einer von der besonderen Sorte zu sein lesen würde, dann würde ich nur die Vorwürfe sehen und die Argumente würden an mir vorbeirauschen. Ich wäre gleich angefasst und alles was Du positiv hervorhebst würde ich nicht mehr mitbekommen. Leider.

Vielleicht ist ja jemand mit entsprechender Ausbildung hier, der Dir Tipps zum Aufbau eines solchen Schreibens geben kann. Inhaltlich ist es ja gut. So das der Inhalt bei ihm auch ankommt.

Ich würde es auch versuchen per Mail, warum nicht? Selbst wenn er es nicht raffen sollte, dann hat man sich das wenigstens von der Seele geschrieben und ist da etwas freier.

LG

Gefällt mir

23. Juli 2013 um 17:17

..,
sei mir nicht böse aber die email wird nicht den gewunschten effekt haben..
In der kommmunikation ist es ein großer unterschied,ob ich "du" oder "ich" in einem satz verwende.
Es klingt nicht so sehr nach angriff, wenn man hauptsächlich von sich spricht,also z.b.so:
"Ich möchte planen können und brauche dafür klare absprachen.
Ich wünsche mir, dass unsere kinder keinen streit erleben müssen."
Usw.
Auch ein "bitte" oder "danke" hilft manchmal mehr sls mahnende worte..auch wenns schwerfällt.

Gefällt mir

23. Juli 2013 um 17:32

Ich rechne
dir hoch an, dass du nach allem, was er sich geleistet hat, eine e-mail dieser länge verfasst!

Ich denke, du solltest dich einfach gar nicht melden!!! Nimm dir ein Notizbuch und schreibe dir alles auf, was er sich wann leistet (auch seine Eltern)!!! Sammle alles und wenn der Moment da ist, kannst du es ihm mal kopieren!!! Und außerdem vor dem JA gegen ihn verwenden!!!

Gefällt mir

23. Juli 2013 um 18:45

Nein,
Die email ist Mist.

Dein ärger und deine wut sind für uns absolut verständlich.
Dennoch ist die mail mist. Nichts als Vorwürfe.. das ändert doch nichts an der Situation!

Öffne eine Flasche Wein, zünde dir ne kerze an und lehn dich auf dem sofa zurück.
Ich an deiner stelle würde ihm nichts schreiben. Überhaupt nichts!

Gefällt mir

23. Juli 2013 um 20:35

Also
Ich persönlich kann dir nicht weiter helfen wie man es besser zum Ausdruck bringt was du ihm alles sagen willst. Ich finde man hört raus das du echt große Abneigung gegen ihn hast. Er hat gewiss viel mist gemacht,nachdem ich das lese. Aber ich denke der Text beinhaltet nur Vorwürfe und jemand schlechtes Gewissen machen. Nicht böse gemeint(bin da sogar eher wie du in der Ausdrucksweise). Wie wäre es den wenn du zb. Schreibst ,,zwischen uns ist viel mist passiert,aber mir tut es weh wie WIR(hört sich nicht so vorwurfsvoll an) uns vor den Kindern streiten.ich wünsche mir das du deine Versprechen gegenüber den Kindern einhält. Den Trip nach rust kann ich nicht absagen,die Kinder freuen sich sehr,wie wäre es wenn du ein Tag zuvor(oder so) einen Tag mit ihnen verbringst?,,
Also nicht Haargenau wie ich schreiben aber aber weniger ,,du hast,, du,,

Ich hoffe du verstehst was ich meine, blöd zu schreiben.

Gefällt mir

24. Juli 2013 um 11:16
In Antwort auf kaddy41

Also
Ich persönlich kann dir nicht weiter helfen wie man es besser zum Ausdruck bringt was du ihm alles sagen willst. Ich finde man hört raus das du echt große Abneigung gegen ihn hast. Er hat gewiss viel mist gemacht,nachdem ich das lese. Aber ich denke der Text beinhaltet nur Vorwürfe und jemand schlechtes Gewissen machen. Nicht böse gemeint(bin da sogar eher wie du in der Ausdrucksweise). Wie wäre es den wenn du zb. Schreibst ,,zwischen uns ist viel mist passiert,aber mir tut es weh wie WIR(hört sich nicht so vorwurfsvoll an) uns vor den Kindern streiten.ich wünsche mir das du deine Versprechen gegenüber den Kindern einhält. Den Trip nach rust kann ich nicht absagen,die Kinder freuen sich sehr,wie wäre es wenn du ein Tag zuvor(oder so) einen Tag mit ihnen verbringst?,,
Also nicht Haargenau wie ich schreiben aber aber weniger ,,du hast,, du,,

Ich hoffe du verstehst was ich meine, blöd zu schreiben.

Ich hab gestern die mail so abgeschickt wie sie war.
Kam noch nichts zurück.
Sein WE ist jetzt weg nachholen geht nicht wegen Rust und auch unter der Woche geht es nicht da er bis 19 Uhr arbeitet und bis er dann hier ist ( ca 50 min) ist es 20:30 uhr und da schlafen die Kinder.Darum ist es ja so wichtig die Termine alle 14 Tage einzuhalten

Gefällt mir

24. Juli 2013 um 11:17

Ob die mail was bringt oder nicht, ich konnte
ihm wenigstens mal alles sagen ohne Streit vor den Kindern.Es kam auch noch nichts zurück.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen