Home / Forum / Mein Baby / Eheringe - was habt ihr so bezahlt?

Eheringe - was habt ihr so bezahlt?

15. Dezember 2013 um 1:10

Frage steht ja oben..
Ich finde die Preise ganz schön happig,
wollte aber unbedingt goldene haben
Jetzt frag ich mich gerade, ob das noch standart ist oder auch gerne günstigeres wie Silber etc. als Ehering getragen wird.

Mehr lesen

15. Dezember 2013 um 1:16

..
mein 585ger goldring hat um die 350 eur gekostet.

der silberring meines mannes 50 eur. (aus religiösen gründen will er kein gold tragen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2013 um 4:52

Unsere
sind aus Paladium, beide zusammen haben knapp 800 gekostet.... Glaub ich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2013 um 9:43

60,-
für beide zusammen!
Ist Silber.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2013 um 9:47


Wir haben unsere Verlobungsringe mit Hochzeitsdatum nachgravieren lassen und gut wars...deshalb trage ich ihn immer noch links.

Die Verlobungsringe kosteten damals zusammen 200

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2013 um 9:48

Knapp 1000Euro für beide
Seiner ist schlicht, meiner mit drei kleinen Steinen. Preis inkl Gravur.
Material ist Palladium.

Ich hätte sooo gerne Weißgold gehabt, aber beim Juwelir wurde uns gesagt, dass sich das irgendwann gelblich verfärbt und man es nicht unendlich oft wieder aufbereiten kann, da man irgendwann das Material abgetragen
Hat, weil Weißgold sehr weich ist. Wollte das erst gar nicht Glauben, aber zwei andere Laden sowie Internetrecherche bestätigten das und rieten zum Palladium. Das wurde es dann auch. Haben es in der Zwischenzeit einmal aufpolieren lassen und es sieht aus wie neu. Wenn das wirklich unendlich oft geht, bin ich sehr zufrieden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2013 um 10:00

Wenn ich das hier so lese
definitiv zu viel würde heute wahrscheinlich nicht mehr soviel ausgeben. Aber wir tragen die Ringe auch ständig.
Wenn ihr das auch vor habt sollte auf jeden Fall die Optik entscheiden und weniger der Preis.
lg und viel Spaß beim aussuchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2013 um 10:01

70 Euro
Für beide inklusive der Gravur (Vorname und Datum).
Beide sind schmale Goldringe mit einer Art Band darin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2013 um 11:08

Ca 750 euro für beide
585 weißgold mit einem dünnen streifen rotgold. In meinem ring ist ein 3-eckiger stein


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2013 um 11:19

1000 eu.ro
Mit gravur )

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2013 um 12:16

Danke schonmal für die vielen antworten
Wir sind schon verheiratet (nur zu zweit ohne Gäste) und haben unsere Ringe nachträglich gekauft. Gestern konnten wir sie endlich abholen und ich starre seitdem natürlich ständig auf meinen Ringfinger daher kam die Frage in mir auf..
Übrigens unsere Ringe sind 585er Gelbgold, meiner mit 4 kleinen Brillies gezahlt haben wir mit 10% Rabatt 900 euro.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2013 um 12:38

550 für beide
sind aus Palladium, beide sehr schmal und ich hab einen Minidiamanten mit drin. Die Oberfläche ist eismatt, da fallen kleine Kratzer später nicht auf, wobei Palladium ja ziemlich stabil ist.

Grüße,
Trini

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2013 um 12:58

...
Die ersten inkl. Gravur für 50 Euro aus Edelstahl. Da mein Mann seinen aber nicht tragen kann, weil der entweder nicht über den Knöchel geht, oder aber an seiner Hand schlackert, und ich im Sommer komischerweise auf das Edelstahlding reagiert hab, hab ich noch mal einen schlicht-silbernen Ring für ca. 40 Euro inkl. Gravur nachbekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2013 um 13:03


Das war sehr ökologisch von euch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2013 um 13:18

340,- für beide
da ist die Gravur schon mitinbegriffen. Sind aus 585 Gelbgold, schlicht, ohne jegliches Schnickschnack, so stellte ich mir Eheringe schon immer vor. Als ich den Heiratsantrag bekam, überraschte mich mein zukünftiger mit einem Verlobungsring - 0,55 Karat Diamant, der Ring selbst aus Weißgold - wunderschön (ansonsten hält sich meine Begeisterung für Schmuck in Grenzen, für Diamanten mache ich eine Ausnahme )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2013 um 15:16

480 für das Paar


Sie sind aus Weißgold, meiner hat einen Brillianten.
Wir haben und für eine Gravur entschieden, die individueller ist: In meinem Ring ist der Name meines Mannes mit seiner Handschrift und umgekehrt. Ich fand das toll

Nächste Woche sind wir ein halbes Jahr verheiratet

Liebe Grüße und viel Spaß/Erfolg bei der Auswahl der richtigen Ringe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2013 um 10:07

Für das Paar
700 Euro. Nur Weißgold 585. wir finden gelbes Gold total langweilig und tragen ansonsten nur Silber. Dazu würde Gelbgold nicht passen. Breite, sehr robuste Ringe. Das was wir wollten. Sind auch sehr zufrieden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2013 um 10:13

56 Euro
für beide

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2013 um 10:16

Ich glaube
12 Euro pro Stück. Auf dem Weihnachtsmarkt zunächste als Freundschaftsringe. Das waren dann aber unsere Ringe, es wäre mir blöd vorgekommen zur Hochzeit dann andere zu nehmen, denn diese Ringe hatten ja eine Bedeutung für uns. Also wurden es unsere Eheringe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2013 um 10:32

750er Gold
und meiner hat noch ein Stein. Wir haben 1200 für beide bezahlt, sind aber von uns selber geschmiedet und somit fielen nur Materialkosten und 50 Euro Kursgebühr an. Würde ich immer wieder so machen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2013 um 11:28


Wir haben unsere Ringe selbst geschmiedet (ich seine, ermeinen). Meiner ist aus Gelbgold mit einem Brilliant, der meines Mannes aus Palladium. Beide sind sehr massiv und schwer.

Wir haben insgesamt 1600 Euro gezahlt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2013 um 12:45

Wir haben vor 3Jahren
620 für beide bezahlt.
Weißgold
Mein Mann hat sich seinen klauen lassen und ich trage meinen kaum noch.
Ich könnt mir in den Hintern beisen, dass wir nicht die schönen günstigen Silberringe genommen haben.
Uns wurde gesagt, dass die ja viel schneller verkratzen und weißgold das nicht tue.
Also meinen ersten Kratzer hatte ich schon bei der Hohzeit drin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook