Home / Forum / Mein Baby / ehm... wie nennt ihr die Dinge beim Namen???

ehm... wie nennt ihr die Dinge beim Namen???

26. Februar 2009 um 19:59

Guten Abend!

Meine Kleine entdeckt gerade ihre (und unsere) Körperteile... also wenn mein Mann oder ich aus der Dusche rauskommen zeigt sie auf die entsprechenden "Sachen" und schaut uns fragend an... oder sie liegt auf dem Wickeltisch und tatstet... und ich sag dann, das ist da wo das Pipi rauskommt... Ich weiß, hört sich lächerlich an, aber wie sagt man denn nun dazu, in Babysprache?????? Kann ihr ja nicht sagen: das ist ne Vagina... das vom Papa ist ein Pimmel ... das ist mir irgendwie zu deftig das so einem Kind beizubringen... gibts denn nicht irgendwelche "Kosewörter" dafür? Ne Bekannte sagt zum Beispiel "Schnecke" bei ihrer Tochter, das geht noch.... aber bei einem Jungen???

Sorry für die blöde Frage, aber beschäftigt mich grad.

Mehr lesen

26. Februar 2009 um 20:04

*grins*
So einen thread gabs letztens hier auch schon, da gingen die Meinungen weit auseinander
Also ICH finde es kindgerechter nicht die richtigen Namen zu nehmen, bei uns heisst es Pipimann und Pipifrau Wenn er dann älter ist wird er natürlich auch die richtigen Begriffe benutzen, finde es jedenfalls komisch, wenn ein 3-jähriger "Penis" und "Scheide" oder "Vagina" sagt Muss dann immer an dern "Kindergartencop" denken: "Mein Papa ist Gynäkologiker und Männer haben einen Penis und Frauen eine Vagina!" *lach*
Mach so wie du es meinst, ich finde Verniedlichungen völlig ok!

LG
Klonie mit Luca (bald 3 Jahre)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2009 um 20:05

Finde es auch schwierig.
Meine Kleine ist 3 Jahre alt. Ich sage immer "Pipi". Sowohl bei mama, als auch bei Papa. Den Unterschied kann sie ja selbst erkennen. Damit klappts und sie kann gut damit umgehen.

LG
Juddlmit Nele Sophie (3 Jahre) und "Krümel (36. SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2009 um 20:06

Bei uns ist es zwar noch nicht soweit
aber wir werden ihm die richigen Wörter beibringen Scheide und Penis. Wieso soll man dem Kind andere Wörter nenne, ist doch richtig so, wenn es die richtigen Wörter kennt. Ist doch irgendwie auch albern wenn man sich dafür andere Wörter ausdenkt, die Kinder sollten schon die richtigen Wörter dafür kennen, finde ich.

LG

Kerstin mit Colin 9 Monate alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2009 um 20:15

Hallo
Also ich habe mal einen Bericht über die Sexualität was genau das thema war weiss ich nicht mehr aber da hieß es man solle die Geschlechtteile richtig benennen also scheide und Penis dann sollen die Kinder ein normalen Bezug zur Sexualität bekommen ..

naja.. keine Ahnung wie ich das dann mit meinen Sohn mache finde das irgendwie komisch zu ihm zu sagen du hast einen Penis..
Bei meiner Tochter haben wir es mit ... und Puller benannt

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2009 um 20:21

Haha
Danke für die schnellen, vielen Antworten!

Naja, was die Verniedlichung betrifft bin ich der Meinung, dass man schon die Dinge beim Namen nennen sollte, aber ich finds halt "kindgerechter" wenn man es ihnen irgendwie spielend beibringt durch Kosenamen. Ich find mittlerweile "Schnecke" (in unserem Spachgebrauch: SchneckLE ) ganz witzig und sie weiß mittlerweile auch was das ist. Die wissenschaftlichen Begriffe wie Scheide, Vagina etc. bekommt sie sicher noch früh genug mit, denke ich. Glaube so fahren wir einen guten Mittelweg.

Pipimann... hahaha, witzig... ich hab zwar 3 jüngere Brüder, hab aber das Wort noch nie gehört. Muss wohl mal meine Mama fragen wie das bei ihr hieß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2009 um 20:30

Also
es ist nicht so, dass ich mich nicht traue zu Scheide Scheide usw zu sagen, ich rede ganz normal mit meinem Kind, kein gaga gugu dada und so . (Nur ganz manchmal ).
Eigentlich stimmt es, warum nicht Penis und Scheide sagen, bei näherem Überlegen macht das schon Sinn. Danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2009 um 20:31

Um dir mal die Angst zu nehmen:
...ich hab selten Sex im Dunkeln und mein Sohn sieht mich und meinen Mann täglich nackt und nein, wir haben kein Problem damit!
Wir gehen schon sehr locker damit um, nichtsdestotrotz finde ich es völlig ok, wenn er die Verniedlichungen benutzt, er ist doch erst 3 Jahre alt, herrgottnochmal! Mit 6 wird er sicher nicht mehr Pipimann und Pipifrau sagen

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2009 um 20:31
In Antwort auf femie_12274179

Also
es ist nicht so, dass ich mich nicht traue zu Scheide Scheide usw zu sagen, ich rede ganz normal mit meinem Kind, kein gaga gugu dada und so . (Nur ganz manchmal ).
Eigentlich stimmt es, warum nicht Penis und Scheide sagen, bei näherem Überlegen macht das schon Sinn. Danke!

Deshalb
hatte ich auch den Thread eröffnet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2009 um 20:37

Bei
uns heißt es Mumu und Pillermann. Wenn wir dann später auf das Thema Kindermachen und so kommen kommen die richtigen Namen. Und ich halte mich nicht für verklemmt. Aber mir kommts irgendwie kindgerechter und angenehmer vor...jedem das seine...Alles Gute Juama

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2009 um 20:48


Wir haben angefangen mit Pipimann, weil ich Penis als Wort zu hart fand, mittlerweile sagt mein Sohn Mima dazu, was eigentlich Pipimann heißen soll.

Wir haben es so übernommen und fangen jetzt (er ist 2,5) langsam an zu sagen, das es Penis heißt. Er beginnt jetzt erst zu verstehen, dass viele Dinge mehrere Bezeichnungen, bzw Namen haben.

Und mal kurz erzählt: Ich nenne meinen Sohn oft bei Kosenamen, wie Mäuschen, Mucki und Engel, dazu gehört auch ... (hergeleitet von Muschikatze)
Meine Oma nannte und nennt alle ihre Enkel so, da sie mit den ganzen Namen immer durch den Tüttel kommt .

Wenn dann solche blöden Kommentare von Bekannten kommen " Hihi, so nennen wir aber was anderes!!" und erröten dann, bekomme ich ne Krise.
Finde solche Reaktionen einfach nur albern!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2009 um 21:29

Hihi lustige Diskussion
mein kleiner (11 monate) ist zwar noch nicht soweit aber ich kann mir auch nicht vorstellen dass ich ihm mit 2,5 jahren oder so erkläre dass das der Penis und die Scheide sind.
Finde diese Wörter total hässlich(und irgendwie auch steif und spießig) - nicht wegen der Bedeutung sondern weil ich finde dass es sich einfach doof anhört.
Mein Mann und ich sagen unter uns auch ... und Pillemann.

Für Fachwörter hat er noch Zeit genug, deswegen entwickelt er auch nen ganz normalen Bezug zur Sexualität wenn man daheim ganz locker und offen mit dem Thema umgeht und es auch so dem Kind weitergibt.
Und wir sind alles andere als verklemmt

Ich sag ja schließlich auch Brötchen und nicht Weizenkleingebäck oder so.
Deswegen entnehme ich ja dem Brötchen auch nicht die Bedeutung oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2009 um 22:09

Pullermann
das hat meine Maus irgendwo aufgetrieben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2009 um 22:55


Bin grad etwas geschockt, dass so viele das Wort "MUMU" benutzen

Wenn ich mir vorstelle, dass ein Mädchen im Kindergarten von ihrer "Mumu" redet, finde ich nicht, dass sich das gut anhört.....

Musch geht ja schon mal gar nicht!!!!!

Also ich habe mir über das Thema auch schon Gedanken gemacht und ich werde definitiv SCHEIDE sagen Das ist der gebräuchliche Name dafür und ich halte da Verniedlichungen auch nicht für angebracht.

Pippimann oder Pullermann für den Penis geht ja noch.... aber Mumu für Scheide.... finde ich irgendwie nicht so toll

LG
Kathrin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2009 um 23:23

Pullermann^^
ich mach das immer auf ne beknackte weise, da freut er sich und lacht sich scheckig wenn ich ihn da gerade sauber mache.^^ Ich denke das es einfacher ist ganz lustig damit umzugehen. Peinlich ist es für so ein kleines kind ehe noch net, wie man das mit den Bienchen und so erklärt, da können wir uns später nen kopf drum machen. Nicht so verbissen sehen hehe

Lg rebecca

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2009 um 0:10


Junge= bibby
Mädchen= strutz-(i), fietzi

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2009 um 0:13

@agathebauer
Zeigt ihr euch nicht von Anfang an nackt vor euren kindern????

Also ilenia hat mich von Anfang an nackt gesehen, und das finde ich auch normal!!!??
Klar, nehm sie ja mit wenn ich dusche oder mich umziehe - oder soll ich sie da weg sperren??

Ist doch auch ganz natürlich, oder??

Wie habt ihr das denn gemacht??
Mit 4 Jahren ausgezogen, euch vor die Kinder gestell und erklärt???

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2009 um 0:13

@Agathebauer
warum findest du es schlimm, wenn man sich seinem Kind nackt zeigt. Ist doch nichts dabei.

Meine Tochter geht mit Vorliebe ins Bad, wenn ich oder mein Mann baded. Wenn mein Mann drin liegt, sagt sie immer "das ist ein fisch"

Also ich persönlich find beides ok. Koseworte, wie auch die richtigen. Denn es stimmt ja schon, man sagt ja auch nicht Lauscher zum Ohr. Warum wird gerade bei diesem Thema son Trara gemacht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2009 um 0:15
In Antwort auf acacia_12342498

@agathebauer
Zeigt ihr euch nicht von Anfang an nackt vor euren kindern????

Also ilenia hat mich von Anfang an nackt gesehen, und das finde ich auch normal!!!??
Klar, nehm sie ja mit wenn ich dusche oder mich umziehe - oder soll ich sie da weg sperren??

Ist doch auch ganz natürlich, oder??

Wie habt ihr das denn gemacht??
Mit 4 Jahren ausgezogen, euch vor die Kinder gestell und erklärt???

LG

kpearl genau
das erste, was meine tochter von mir kennt, sind eh meine Brüste

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2009 um 0:18


unser kleiner nennt Brüste z.b von sich alleine aus MUNANA
finden wir voll lieb....der weiss aber dass das Brüste sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2009 um 0:43


sorry, also das find ich mehr als verklemmt und auch komisch irgendwie.

klar macht man keinen sex vor den kinder, keine frage ABER was ist an einem nackten körper falsch

außerdem präsentiert man sich doch nicht. wenn ich bade oder mich anziehe, soll ich meine tochter rausschmeißen, nur weil sie mich nackt sehen könnte

Was vermittel ich ihr denn damit. Das ein Körper schlecht oder eklig ist, ohne Kleidung.

Wir sprechen hier von den eignen Eltern

Fremde möchte ich auch nicht nackt in der Nähe meines Kindes haben aber die eigenen Eltern....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2009 um 7:00

Ich
zeig mich meinen Kindern nicht nackt...Und mein Mann schon gar nicht!!!!! Und ich finde das nicht verklemmt...Nicht alles was ach so natürlich ist, muss auch zwangsläufig vor Kindern stattfinden. Ich hab schließlich auch kein Sex vor meinen Kindern....Und ich kann meiner Vorrednerin nur zustimmen, ich fands furchtbar als Kind, dass meine Mutter so ne niedrige Schamgrenze hat und sich mir nackt gezeigt hat...Ich hab ihr letztens erst wieder die Meinung gegeigt, weil sie die Badezimmertür aufgelassen hat, als wir zu Besuch über Nacht da waren...Also lange REde kurzer Sinn, ich finde das muss echt nicht sein!!!! Einen Tollen Tag wünscht Juama!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2009 um 7:01

Meine Tochter ist 17 Monate alt
und wie manche Vorrednerinnen schon geschrieben haben, lässt es sich nicht immer vermeiden sich auch mal nackt zu zeigen. Ich nehm sie auch mit unter die Dusche und hin und wieder baden wir auch zusammen, warum denn auch nicht? Und mein Mann kommt auch mal nackich aus der Dusche, während ich sie wickle. Ist doch klar, dass sie dann mal aufmerksam wird.
Wir laufen aber deshalb noch lange nicht den ganzen Tag nackt durch die Wohnung und stellen uns zur Schau und Sex vor dem Kind geht gar nicht! . Ich fände es schlimmer wenn man seine Nacktheit pingelig versteckt... so uuuuups, die Kleine kommt gerade rein, schnell schnell das Handtuch übergeworfen. Also das fördert meiner Meinung nach die Verklemmtheit mehr, als dass sie einen mal für ein paar Sekunden nackt sieht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2009 um 9:10

@agathebauer2007
Wie bist du denn drauf

Ich glaube du bist da irgendwie verklemmt, kann das sein? Soll nicht böse gemeint sein, aber das ist doch der Menschliche Körper!

Meine Tochter badet IMMER mit uns. Entweder mit mir oder mit dem Papa! Alleine hat sie gar keinen Spaß. Ich habe auch öfters mit meinem Papa gebadet. Ja und? Glaubst du ich habe mich davor geekelt oder ekel mich jetzt davor das ich das gemacht habe

Vielleicht liegt es daran das es nicht dein richtiger Papa war? Ich möchte dir da nicht zu nahe treten da ich ja auch nicht deine Vergangenheit kenne! (Möchte sie auch nicht kennen lernen)

Wenn ich meine Mum jetzt nackt sehen würde, graust es mir auch nicht.
HALLO MÄDL DAS IST DER MENSCH!!!!!!!!!!!!!!!!


Zu den anderen Mädls die Kosenamen für die Geschlechtsteile nehmen:
Kann ja gott sei dank jeder so machen wie er will, aber ICH PERSÖNLICH finde es nicht OK. Schließlich ist es ein Körperteil. Ihr sagt ja zur Hand auch nicht Patschi oder irgendwie anders.
Meine Tochter weiß und sagt auch zum Penis: Penis und zur Scheide: Scheide! Was ist denn daran so schlimm? Zum Busen sagt ihr ja schließlich auch Busen!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2009 um 9:40

So
nun muss ich nochmal ein wenig abgrenzen!!! Ich finde weder den männlichen noch den weiblichen Körper eklig!!! Und ich würde auch nicht im Boden versinken oder wegrennen, wenn meine Kinder mich nackt sehen, weil es sich halt gerade so ergeben hat. Wenn es nicht sein muss und sich vermeiden lässt, vermeide ich es, weil für mich da die Grenze zur eigenen Intimsphäre steckt, dass ich mir selber aussuchen darf wem ich mich nackt zeige und wen ich nackt sehen mag...Grenzwertig im Sinne von sexuellem Missbrauch finde ich das null und denke, dass eher der leicht meschugge ist, der solche Gedanken hat...Aber gut!ZusammenBaden ist in meinen Augen weder unhygienisch noch eklig -in der REgel geht man ja nicht total angesifft baden!!!

Also in dem Sinne liebe Grüße Juama

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2009 um 10:30

Ganz einfach:
Penis und Vagina!

Meiner ist 2 und es ist normal dass Menschen so sind wie sie sind.

Er sagt auch immer "Penis Papa. Mama leer." lol

Jeder wird bereits als sexuelles Wesen geboren, hat von Anfang an ein GEschlecht und das ist eine normale Sache. Deshalb ist Schnecke, Nudel, Muschel oder sonstwas als Wort für die Geschlehtsteile nicht nötig. Wozu???

Einfach beim Namen nennen und fertig. Traut den Kinden doch mehr zu. Die sind doch nicht doof. Je natürliches man damit umgeht, desto natürlicher werden die Kinder damit ungehen.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2009 um 10:31

Oh Weia!!!!!
Um dich muss man sich ja schon fast Gedanken machen....Gehst Du auch nie ins Schwimmbad oder ins Meer?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2009 um 10:51

@agathebauer: Natürlich
ist mein Badewasser nicht gechlort, so ein Quark!!! Aber ich halte uns für reinliche Menschen....naja das führt ja zu nix....wie gesagt ich benutze Kosenamen und zeig mich meinen Kindern nicht unbedingt nackt, aber bin überzeugt, dass sie davon kein Trauma erleiden würden...aber wenn man natürlich die Geschlechtsteile als eklig empfindet überträgt sich das auf die Kinder und das kann doch nicht gesund sein..(und vom onanieren bekommt man Akne und en krummen Rücken...nicht dass das in Vergessenheit gerät!)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2009 um 10:54

Jetzt
FEHLEN MIR DIE WORTE!!!! Und das ist laut meinem Gatten so gut wie unmöglich.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2009 um 11:03

@agathebauer
Willst Du uns aufn Arm nehmen????? Wenn das dein voller Ernst ist, kann ich mich Schmatzepuffernur anschließen...denn das was Du vom Stapel lässt ist krankhaft!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2009 um 11:32

So ich
bin raus! Jetzt wirds mir zu bescheuert!!! Juama

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2009 um 12:29

Grundsätzlich
sagen wir Penis und Vagina. Aber es fallen schon auch mal die Begriffe Schnibbel und Büchsel. Ist halt so.
Und sich vor seinen Kindern nackt zu zeigen ist völlig normal, wir spingen ja nicht den ganzen Tag bludd durch die Bude.

Gruß, Nies

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2009 um 12:31

Na ganz einfach
penis und scheide. fertig. und wenns auf kindisch sein soll, piman und mumu oder so..warum es nich so nenen wies is..

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2009 um 12:43

Ohne
dich angreifen zu wollen, aber ich hatte das auch mal.
Ich fand baden wenn überhaupt dient zur Entspannung und dann wird vorher erstmal anständig geduscht damit man nicht in seinem eigenen Dreck liegt. Aber das war krank! Definitiv. Mir wurde auch geholfen, weil sich das immer mehr gesteigert hat und ich nachher kaum noch was anfassen konnte/wollte weil da Keime dran waren. Da gabs viele Sachen, aber lass dir helfen.
Ohne Spass!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wie lange muss man Bäuerchen machen lassen???
Von: jorunn_12628155
neu
27. Februar 2009 um 12:01
Diskussionen dieses Nutzers
Nach hinten gekrümmte Gebärmutter
Von: femie_12274179
neu
12. Mai 2009 um 15:43
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen