Home / Forum / Mein Baby / Eileiterschwangerschaft ja oder nein?

Eileiterschwangerschaft ja oder nein?

26. Oktober 2016 um 15:16

Ich bin mittlerweile am Ende, habe letzte Woche Montag einen positiven Schwangerschaftstest in der Hand gehalten und mich natürlich wahnsinnig gefreut. Da war ich 4+1 und hcg lag bei 4+2 bei 75, 3 Tage später dann bei 209..abends leichte Blutungen bekommen und dann in die Klinik, wo man mir sagte man kann noch nichts sehen..Samstag genau das gleiche Spiel und wieder eine andere Meinung..dann am Montag wieder hcg abgenommen und da lag er nur bei 143..heute extra nach Hamburg gefahren um mir nochmal eine Meinung zu holen und sie sagte es sei nichts zu sehen und der hcg lag bei 305..hat jemand genau solche Erfahrungen gesammelt und wie ist es bei euch ausgegangen ? Wäre dann schon meine 2 Fehlgeburt innerhalb eines Jahres

Mehr lesen

26. Oktober 2016 um 15:53

Das Problem, ich habe innerhalb der letzten Woche 5 verschiedene Meinungen von Ärzten gehört, komisch das der hcg Wert singt und dann wieder steigt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2016 um 16:56
In Antwort auf sternchenzauber21

Ich bin mittlerweile am Ende, habe letzte Woche Montag einen positiven Schwangerschaftstest in der Hand gehalten und mich natürlich wahnsinnig gefreut. Da war ich 4+1 und hcg lag bei 4+2 bei 75, 3 Tage später dann bei 209..abends leichte Blutungen bekommen und dann in die Klinik, wo man mir sagte man kann noch nichts sehen..Samstag genau das gleiche Spiel und wieder eine andere Meinung..dann am Montag wieder hcg abgenommen und da lag er nur bei 143..heute extra nach Hamburg gefahren um mir nochmal eine Meinung zu holen und sie sagte es sei nichts zu sehen und der hcg lag bei 305..hat jemand genau solche Erfahrungen gesammelt und wie ist es bei euch ausgegangen ? Wäre dann schon meine 2 Fehlgeburt innerhalb eines Jahres

Mmh also mit dem steigen und sinken ist schon seltsam. Der hcg Wert sollte sich alle 2-3 Tage  verdoppeln. Ich kann dir nur raten alle 2 Tage denn hcg Wert bestimmen zu lassen. Wenn der hcg Wert über 1000 ist muss man erst was sehen müssen. Du bist noch früh dran. Da ist noch alles möglich. Hast du Schmierblutung en? Das wäre ein Anzeichen für ELSS. Wenn es immer noch am WE unklar ist was los ist würde ich an deiner Stelle ins KH. Die werden dir sagen können ob intakte SS oder nicht. Aber von meiner Erfahru g her, rechne mal lieber mit einem Abgang/ ELSS. Ich hatte im August eine Eileiterschwangerschaft und es war sehr schlimm vor allem weil mich mein Arzt erst spät ins KH überwiesen hatte da war ich Ende 8. Woche und Not-OP.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2016 um 19:20
In Antwort auf sternchenzauber21

Das Problem, ich habe innerhalb der letzten Woche 5 verschiedene Meinungen von Ärzten gehört, komisch das der hcg Wert singt und dann wieder steigt

Es kõnnte auch eine zwillingsschwangerschaft gewesen sein und eins hat sich nicht weiterentwickelt, das würfe den hcg-Verlauf erklären. Ich würde diesen in ein paar tagen erneut bestimmen lassen, zusätzlich zu US-Kontrollen. Daumen sind gedrückt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2016 um 19:28
In Antwort auf waldmeisterin1

Es kõnnte auch eine zwillingsschwangerschaft gewesen sein und eins hat sich nicht weiterentwickelt, das würfe den hcg-Verlauf erklären. Ich würde diesen in ein paar tagen erneut bestimmen lassen, zusätzlich zu US-Kontrollen. Daumen sind gedrückt!

Ich bin mittlerweile einfach total durcheinander und weiß gar nicht mehr was ich den Ärzten noch glauben kann und was nicht..einer sagt so der andere so..aber würde in diesem Fall der Wert erst steigen, dann fallen und dann wieder steigen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2016 um 19:35
In Antwort auf sternchenzauber21

Ich bin mittlerweile einfach total durcheinander und weiß gar nicht mehr was ich den Ärzten noch glauben kann und was nicht..einer sagt so der andere so..aber würde in diesem Fall der Wert erst steigen, dann fallen und dann wieder steigen?

Es wäre zumindest eine logische Erklärung: beim absterben der einen Frucht kommt deren hcg-produktion zum erliegen, der Gesamtwert stagniert, und das Wiederansteigen kann durch die Weiterentwicklung des 2. Embryos erklärt werden.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2016 um 19:35
In Antwort auf kirschtraum

Mmh also mit dem steigen und sinken ist schon seltsam. Der hcg Wert sollte sich alle 2-3 Tage  verdoppeln. Ich kann dir nur raten alle 2 Tage denn hcg Wert bestimmen zu lassen. Wenn der hcg Wert über 1000 ist muss man erst was sehen müssen. Du bist noch früh dran. Da ist noch alles möglich. Hast du Schmierblutung en? Das wäre ein Anzeichen für ELSS. Wenn es immer noch am WE unklar ist was los ist würde ich an deiner Stelle ins KH. Die werden dir sagen können ob intakte SS oder nicht. Aber von meiner Erfahru g her, rechne mal lieber mit einem Abgang/ ELSS. Ich hatte im August eine Eileiterschwangerschaft und es war sehr schlimm vor allem weil mich mein Arzt erst spät ins KH überwiesen hatte da war ich Ende 8. Woche und Not-OP.

Ja ich hatte letzte Woche Freitag schmierblutungen und seit dem immer mal wieder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2016 um 19:39

Waren dieses Jahr im Februar schon in der kiwuklinik in Rostock allerdings habe ich mich dort nicht 100% wohl gefühlt da wir gar nicht richtig untersucht worden sind, außer Blutbild und spermiogramm 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2016 um 19:50
In Antwort auf sternchenzauber21

Ich bin mittlerweile am Ende, habe letzte Woche Montag einen positiven Schwangerschaftstest in der Hand gehalten und mich natürlich wahnsinnig gefreut. Da war ich 4+1 und hcg lag bei 4+2 bei 75, 3 Tage später dann bei 209..abends leichte Blutungen bekommen und dann in die Klinik, wo man mir sagte man kann noch nichts sehen..Samstag genau das gleiche Spiel und wieder eine andere Meinung..dann am Montag wieder hcg abgenommen und da lag er nur bei 143..heute extra nach Hamburg gefahren um mir nochmal eine Meinung zu holen und sie sagte es sei nichts zu sehen und der hcg lag bei 305..hat jemand genau solche Erfahrungen gesammelt und wie ist es bei euch ausgegangen ? Wäre dann schon meine 2 Fehlgeburt innerhalb eines Jahres

Bei einer intakten Schwangerschaft sinkt der hcg-Wert nicht.Es tut mir leid. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2016 um 22:48
In Antwort auf mariapuenktchen

Bei einer intakten Schwangerschaft sinkt der hcg-Wert nicht.Es tut mir leid. 

Das befürchte ich auch. Die Sache mit der Zwillingsfrucht erscheint mir sehr unwahrscheinlich, zumal der Anstieg des hCGs auch eher gering zu sein scheint. Ich hatte vor der Schwangerschaft mit meiner Tochter eine missed abortion in der 9./10. Woche, da war der hcg-Anstieg ganz am Anfang auch schon sehr auffällig (ich hatte sofort ein ungutes Gefühl, meine FA meinte es sei alles im Rahmen). Das hcg ist zwar nie gefallen, aber nur langsam gestiegen (hat sich gerade so verdoppelt in 2,5 Tagen). Man konnte auch lange nichts sehen, erst in der 6. Woche gab es eine verformte Fruchthöhle ohne Inhalt. 

Naja, gib die Hoffnung nicht auf. Vielleicht entwickelt es sich doch zum guten (nichts was es nicht gibt in der Hinsicht)! Alles Liebe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2016 um 11:48
In Antwort auf sternchenzauber21

Ich bin mittlerweile am Ende, habe letzte Woche Montag einen positiven Schwangerschaftstest in der Hand gehalten und mich natürlich wahnsinnig gefreut. Da war ich 4+1 und hcg lag bei 4+2 bei 75, 3 Tage später dann bei 209..abends leichte Blutungen bekommen und dann in die Klinik, wo man mir sagte man kann noch nichts sehen..Samstag genau das gleiche Spiel und wieder eine andere Meinung..dann am Montag wieder hcg abgenommen und da lag er nur bei 143..heute extra nach Hamburg gefahren um mir nochmal eine Meinung zu holen und sie sagte es sei nichts zu sehen und der hcg lag bei 305..hat jemand genau solche Erfahrungen gesammelt und wie ist es bei euch ausgegangen ? Wäre dann schon meine 2 Fehlgeburt innerhalb eines Jahres

Hallo! Erstmal tut es mir sehr leid für dich Dieses hin und her ist ganz furchtbar und die Ungewissheit macht einen verrückt.
Ich kenne das zu gut. 
Irgendein Arzt, am besten dein Haus-Gynäkologe sollte nun regelmäßig deinen HCG Wert überprüfen und ebf. regelmäßig Ultraschalluntersuchungen machen, bis definitiv eine Eileiterschwangerschaft ausgeschlossen ist.
Ich finde es waghalsig zu sagen, dass die sich meist eh in Luft auflösen! Dein HCG steigt ja dennoch an, das heißt ja, das Wachstum da ist. 

ich wünsche dir, dass sich die Zwillingstheorie bestätigt. 

Alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2016 um 12:47

Gibt es bei dir was neues? Ich hoffe für dich dass es keine ELSS ist. Jetzt sollte man doch wirklich schon was sehen im US. Passt der HCG immer noch nicht bestehe auf eine Überweisung ins KH. Bei mit hat damals die Vertretung von meinem Haus - Gynäkologe zulange gewartet uns es endete in einer Not-OP. Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2016 um 13:56
In Antwort auf kirschtraum

Gibt es bei dir was neues? Ich hoffe für dich dass es keine ELSS ist. Jetzt sollte man doch wirklich schon was sehen im US. Passt der HCG immer noch nicht bestehe auf eine Überweisung ins KH. Bei mit hat damals die Vertretung von meinem Haus - Gynäkologe zulange gewartet uns es endete in einer Not-OP. Alles Gute!

Ich war heute Morgen zum Blut abnehmen und soll um 16uhr anrufen, jetzt heißt es nochmal wieder warten 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2016 um 16:11

Bei einer ELSS steigt das hcg nicht normal stark an. . . Das war das erste Indiz was meine Ärztin damals hat aufmerksam werden lassen. Es stieg zu langsam 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2016 um 17:34

So nun habe ich endlich den ersehnten Anruf aus der Praxis bekommen, der hcg wert ist gefallen auf 280 und nun soll ich einfach immer wieder zur Kontrolle bis er auf null geht..ich bin gerade einfach so wahnsinnig traurig und kann nur hoffen das es bei uns auch irgendwann klappt ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen