Home / Forum / Mein Baby / Ein bisschen ot: haltbarkeit von hackfleisch

Ein bisschen ot: haltbarkeit von hackfleisch

29. Dezember 2016 um 15:29

Hey,

habe gestern käsemakaroni mit hack gemacht, das bis zum 28.12 .16 haltbar war, war die ganze zeit eingefroren davor. Habs dann sehr gut durchgekocht.

kann meine tochter (2) das heute noch essen? Und eas ist mit mir (14ssw)?

Schade ich damit mir oder meinen Kids 

Mehr lesen

31. Dezember 2016 um 0:57

ich würde da kein risiko eingehen. zumindest nicht, wenn ich schwanger wäre. es gibt ja unterschiedliche haltbarkeitszeitangaben. zum einen "mindestens haltbar bis..." und zum anderen "zu verbrauchen bis...". bei "zu verbrauchen bis" würde ich es nicht machen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2016 um 7:16
In Antwort auf jenna2511

ich würde da kein risiko eingehen. zumindest nicht, wenn ich schwanger wäre. es gibt ja unterschiedliche haltbarkeitszeitangaben. zum einen "mindestens haltbar bis..." und zum anderen "zu verbrauchen bis...". bei "zu verbrauchen bis" würde ich es nicht machen. 

Das Vebrauchsdatum gilt doch nur für rohes Hackfleisch. Durchgegartes bzw gebratenes Hackfleisch kann man gut und gerne noch bis zu 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren bzw. einmal aufwärmen.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2016 um 9:46

hackfleisch ist ein leicht verderbliches Produkt mit einem Verbrauchsdatum. auch die verbraucherzentralen raten davon ab, dieses noch nach Ablauf zu essen.
hier gibt es eine Erklärung dazu http://www.lebensmittelklarheit.de/informationen/das-mindesthaltbarkeitsdatum-ist-kein-verfallsdatum
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2016 um 9:53
In Antwort auf jenna2511

hackfleisch ist ein leicht verderbliches Produkt mit einem Verbrauchsdatum. auch die verbraucherzentralen raten davon ab, dieses noch nach Ablauf zu essen.
hier gibt es eine Erklärung dazu http://www.lebensmittelklarheit.de/informationen/das-mindesthaltbarkeitsdatum-ist-kein-verfallsdatum
 

Schon klar, aber das bezieht sich immer auf das rohe und nicht auf das verarbeitete Produkt. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2017 um 0:52

@Skadi:

Ich rede von frischen Produkten. Das begaste in 5 Tagen zu verbrauchen, natürlich ungeöffnet, mit Schutzaroma kaufe ich aus Prinzip nicht.


warum nicht?
Bin neugierig!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Endlich eine Diagnose: Rett Syndrom
Von: darklyfairy
neu
8. Dezember 2017 um 11:13
Alleinerziehend mit Behindertem Kind und Baby
Von: darklyfairy
neu
25. Oktober 2017 um 18:09
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram