Home / Forum / Mein Baby / Ein ganz Heisser Tip

Ein ganz Heisser Tip

23. Dezember 2007 um 14:15

... an die Mamis deren Kider laufen lernen und sich staendig stossen.

Wenn die sich mal stossen DIREKT Margarine drauf schmieren. Weiss echt nicht was das macht aber es bleiben KEINE BLAUEN FLECKEN. Weh tut es zwar aber man kann nichts sehen.

Wollte euch nur mal den Tip geben. Macht WUNDER.

LG
El

Mehr lesen

23. Dezember 2007 um 14:16

Und gegen..
blutige schrammen kann ich folgendes emmpfehlen:

zucker drauf!!!

ist jetzt kein witz... zucker verklebt die wunde gleich und lässt sie viel besser abheilen!

aber hoffentlich gibt es nicht allzu viele blaue flecken und blutige schrammen zu behandeln

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2007 um 14:55
In Antwort auf skadi05

Und gegen..
blutige schrammen kann ich folgendes emmpfehlen:

zucker drauf!!!

ist jetzt kein witz... zucker verklebt die wunde gleich und lässt sie viel besser abheilen!

aber hoffentlich gibt es nicht allzu viele blaue flecken und blutige schrammen zu behandeln

Jaja
und durchblutungsstörungen behandelt man mit eisen (tatsächlich gefrohrenes eis) und fönen (heiße Stufe)



alles quatsch, ihr müsst auch nicht jeden mist glauben den ihr lest, nur weil es jemand geschrieben hat!



seid bitte mal ein wenig kritischer und glaubt net jeden Mist...

ich bin Krankenschwester (wirklich wahr und kann nur schreiben, dass man das ganze schon mal ein wenig differenzierter sehen sollte!

in diesem Sinne

fröhliche Weihnachten mit der Butter auf dem Brot und dem Zucker im Lebkuchen...

cathy und Zoe Mae

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2007 um 15:24

Nun
hab ich erst auch nicht geglaubt mit der Margerine/Butter ABER ES STIMMT.

Nun ist ja auch nur in Vorschlag. Ist ja auch keine offene Wunde. Eben mal ein Stoss der Blaue Flecken mitbringt. Schadn kann es ja nicht.
Probiert es trotzdem aus.

lg el

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2007 um 0:05

Mhhhhhhhhhhhh
klar, versuch ich mal bei unsren Marcumarpatienten und wenn sie dann aus den Latschen klappen dann wend ich mich hier ans Forum...

Mädels, ich bestreit ja gar net, dass es Hausmittelchen gibt die wirken, aber es gibt auch genug dumme Menschen, die so was lesen und dann Zucker in offene Wunden streuen iss ja nur ne Schramme...mhhhhh und wenn das ganze eitert und entzündet ist und am ende das Kind antibiotika braucht, dann ist das geschrei groß....

tztztz

schöne weihnachten noch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2007 um 0:14


hab danach mal gegoogelt. stimmt wohl, hab nen link gefunden da wirds auch so empfohlen.

http://www.frag-mutti.de/tipp/p/show/category_id/5-/article_id/5937/Butter-gegen-blaue-Flecken.html

wahnsinn. aber das sind wirkich alte hausmittelchen.

man kann natürlich auch gleich zu medikamenten oder so greifen, am besten ne spritze oder so. nicht nach hausfrauen art, sondern nach krankenschwester art

sollte jetzt nur spaß sein,keine zickerei oder so

sollte doch jedem selbst überlassen sein ob mans probiert oder nicht! schaden kanns nicht oder?
von daher...die einen halten es für humbuk und die anderen denken halt es hilft und probieren es aus...warum auch nicht

ein frohes fest noch!

und danke für den tipp

*anja*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2007 um 0:19
In Antwort auf jolan_12630753

Mhhhhhhhhhhhh
klar, versuch ich mal bei unsren Marcumarpatienten und wenn sie dann aus den Latschen klappen dann wend ich mich hier ans Forum...

Mädels, ich bestreit ja gar net, dass es Hausmittelchen gibt die wirken, aber es gibt auch genug dumme Menschen, die so was lesen und dann Zucker in offene Wunden streuen iss ja nur ne Schramme...mhhhhh und wenn das ganze eitert und entzündet ist und am ende das Kind antibiotika braucht, dann ist das geschrei groß....

tztztz

schöne weihnachten noch

Och camykazycat
warum so miesmutig? vergleich doch nicht nen marcumar patienten mit unseren kindern

tun wir ja auch nicht oder verpassen wir unseren kindern bei blähungen direkt n darmrohr???

blöööödsinn,ehrlich.

und zum thema offene wunden: ich glaub das kann man schon unterscheiden ob sie nur rein oberflächlich,ne leichte schramme ist oder tiefer die ärztlich versorgt werden muss.

gibt bestimmt keine mami hier die ihrem kind zucker in ne super tiefe schnittwunde streut...

dir auch noch frohe weihnachten mit dem zucker auf der schramme und der butter auf dem blauen auge ;-D

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2007 um 0:34
In Antwort auf coira_12865066

Och camykazycat
warum so miesmutig? vergleich doch nicht nen marcumar patienten mit unseren kindern

tun wir ja auch nicht oder verpassen wir unseren kindern bei blähungen direkt n darmrohr???

blöööödsinn,ehrlich.

und zum thema offene wunden: ich glaub das kann man schon unterscheiden ob sie nur rein oberflächlich,ne leichte schramme ist oder tiefer die ärztlich versorgt werden muss.

gibt bestimmt keine mami hier die ihrem kind zucker in ne super tiefe schnittwunde streut...

dir auch noch frohe weihnachten mit dem zucker auf der schramme und der butter auf dem blauen auge ;-D

Ach
und woher kommt es dann, dass wir hier lesen, och mein Kind hat 40 Fieber und seit 2 tagen nichts getrunken, was mach ich nur, oder, oh mein Kind ist vom wickeltisch gefallen, was mach ich nur, oder ganz beliebt, oh mein kind hat diese und jene scheuermilch, beliebig ersetzbar durch giftflanzen, medikamente, herumliegender Tabak ect pp gegessen, was mach ich nur...

solche Menschen, -bitte entschuldige meine harte Worte für die armen Seelen- streuen auch Zucker in Wunden, die mehr als nur Schrammen sind...

achja und zu dem blauen Auge, ich hab n intelligenten Mann, der schlägt mich nicht ins Gesicht....scherzla, also er ist wirklich intelligent, darum schlägt er mich gar nicht aber wenn dann weiß ich ja bescheid, Butter

weiterhin fröhlihe weihnachten

und ich dachte schon es könnte weihnachten langweilig werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2007 um 0:47
In Antwort auf jolan_12630753

Ach
und woher kommt es dann, dass wir hier lesen, och mein Kind hat 40 Fieber und seit 2 tagen nichts getrunken, was mach ich nur, oder, oh mein Kind ist vom wickeltisch gefallen, was mach ich nur, oder ganz beliebt, oh mein kind hat diese und jene scheuermilch, beliebig ersetzbar durch giftflanzen, medikamente, herumliegender Tabak ect pp gegessen, was mach ich nur...

solche Menschen, -bitte entschuldige meine harte Worte für die armen Seelen- streuen auch Zucker in Wunden, die mehr als nur Schrammen sind...

achja und zu dem blauen Auge, ich hab n intelligenten Mann, der schlägt mich nicht ins Gesicht....scherzla, also er ist wirklich intelligent, darum schlägt er mich gar nicht aber wenn dann weiß ich ja bescheid, Butter

weiterhin fröhlihe weihnachten

und ich dachte schon es könnte weihnachten langweilig werden

???
Oh man, und du bist wohl fehlerfrei? Zumindest bist du nicht Rechtschreibfehlerfrei _Giftflanze_
Jeder Mutter kann es passieren, dass ihr Kind sich weh tut, was Falsches isst, oder irgendwo runterfällt. Ich selber bin als Kind in nen Eimer mit Farbe gefallen. Mein Bruder in nen Scherbenhaufen und auch mein Kind hat schonmal die falschen Tropfen bekommen. Thats life.
Die Threadgründerin meinte es nur nett.... ABER was wäre Gofem ohne die Ständigmeckerndenklugscheissmenschen....



In diesem Sinne Frohe Weihnachten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2007 um 6:51
In Antwort auf arly22w

???
Oh man, und du bist wohl fehlerfrei? Zumindest bist du nicht Rechtschreibfehlerfrei _Giftflanze_
Jeder Mutter kann es passieren, dass ihr Kind sich weh tut, was Falsches isst, oder irgendwo runterfällt. Ich selber bin als Kind in nen Eimer mit Farbe gefallen. Mein Bruder in nen Scherbenhaufen und auch mein Kind hat schonmal die falschen Tropfen bekommen. Thats life.
Die Threadgründerin meinte es nur nett.... ABER was wäre Gofem ohne die Ständigmeckerndenklugscheissmenschen....



In diesem Sinne Frohe Weihnachten

Auch Krankenschwester
und zwar Kinderkrankenschwester.

Ich weiß, dass Quark- oder Kartoffelwickel helfen und habe bei meinen beiden Kindern erlebt, dass Salz bei einem nicht abheilenden Nabelrest das Ätzen ersetzen kann.

ABER: Auch ich bin dafür, alles an Hausmittelchen mit einem sehr kritischen Blick zu betrachten.
Ich gehe davon aus, dass die meisten Mamas hier das auch tun. Aber es gibt (hoffentlich nur ganz wenige) Ausnahmen, gerade in so großen Foren.
Ich weiß aus der Klinik, dass es immer noch Menschen gibt, die Mehl auf schwere Brandverletzungen streuen und meinen, Milch würde helfen, wenn das Kind etwas Ätzendes getrunken hat. Das sind Irrtümer, die alles nur noch schlimmer machen. Und diesen Irrtümern unterliegen leider noch viel zu viele Menschen.

Also, nutzt die kleinen Helfer der Natur, aber informiert euch gut!
(Etwas anderes wollte wahrscheinlich auch Camikazycat auch nicht sagen.)

LG Flauschi+Michel+Lene

Frohe Weihnachten!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2007 um 17:27
In Antwort auf svana_12919543

Auch Krankenschwester
und zwar Kinderkrankenschwester.

Ich weiß, dass Quark- oder Kartoffelwickel helfen und habe bei meinen beiden Kindern erlebt, dass Salz bei einem nicht abheilenden Nabelrest das Ätzen ersetzen kann.

ABER: Auch ich bin dafür, alles an Hausmittelchen mit einem sehr kritischen Blick zu betrachten.
Ich gehe davon aus, dass die meisten Mamas hier das auch tun. Aber es gibt (hoffentlich nur ganz wenige) Ausnahmen, gerade in so großen Foren.
Ich weiß aus der Klinik, dass es immer noch Menschen gibt, die Mehl auf schwere Brandverletzungen streuen und meinen, Milch würde helfen, wenn das Kind etwas Ätzendes getrunken hat. Das sind Irrtümer, die alles nur noch schlimmer machen. Und diesen Irrtümern unterliegen leider noch viel zu viele Menschen.

Also, nutzt die kleinen Helfer der Natur, aber informiert euch gut!
(Etwas anderes wollte wahrscheinlich auch Camikazycat auch nicht sagen.)

LG Flauschi+Michel+Lene

Frohe Weihnachten!!!

Hmm...
schade,selbst an weihnachten wird hier rumgezickt wegen nichtigkeiten...versteh ich nicht

so. geh jetzt zu meiner schweinebacke...

frohes fest noch, lasst euchr eich beschenken und futtert euch mit süßkram voll

*anja*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2007 um 8:26
In Antwort auf coira_12865066

Hmm...
schade,selbst an weihnachten wird hier rumgezickt wegen nichtigkeiten...versteh ich nicht

so. geh jetzt zu meiner schweinebacke...

frohes fest noch, lasst euchr eich beschenken und futtert euch mit süßkram voll

*anja*

Ich hoffe,
du meinst nicht meinen Beitrag! Zicken wollte ich ganz und gar nicht.
Hab nur versucht, beide Meinungen (FÜR und WIDER) ein bisschen zusammen zu bringen.
WEIL Weihnachten ist.

LG Flauschi &co.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2007 um 11:51
In Antwort auf svana_12919543

Ich hoffe,
du meinst nicht meinen Beitrag! Zicken wollte ich ganz und gar nicht.
Hab nur versucht, beide Meinungen (FÜR und WIDER) ein bisschen zusammen zu bringen.
WEIL Weihnachten ist.

LG Flauschi &co.

Nene,dich meinte ich nicht
eigentlich eher camykaze

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2007 um 13:18

Uiiiiiii, DANKE !
Das wusst ich gar nicht. Werde es mir merken und bei Bedarf anwenden, Leonie kommt jetzt ja in das Alter der blauen Flecke
Danke und Frohe Weihnachten !!!

LG Silke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2007 um 18:57

Maedels ... Maedels
warum nur so meckern, ist doch Weinachten.

Ich mein es nur gut, und Butter oder Magerine auf AUGE wuerd ich auch nicht machen...ist klar. Aber fuern Stoss auf die Stirn oder auf dem Arm ider Beinchen wuerde es echt nicht schaden. Ich bin doch nicht SSSSOOOOOOOO HIRNVERBRANT und gebe Ratschlaege die einem Kind SCHADEN koennten. Auserdem war es nur ein Vorschlag. Keine von euch VERPFLICHTET es zu machen.

Und gleich noch ein Tipp dazu.

Im Falle das eure Kids sich verbrennen, nun nicht Verbrennungen dritten grades ist klar, aber kann mal vorkommen das Sie sich eben an die Heizplatte machen und es ein wenig geroetet ist (die Finger mein ich). Tut Salz Kompressen drauf. Hab ich oeffters auch bei mir gemacht wenn ich mich zb am Buegeleisen verbrannt hatte. Tut zwar weh, aber es hinterlaesst keine Blasen. Also wenn nicht an den Kids wendet es an euch selbst an. Ich weiss nur zu gut wie schwer es ist wenn man ne Blase an der Hand hat und dazu nioch Kleinkinder versorgen muss.

Alles NUR Vorschlaege. Braucht keiner zu machen und wenn es Hart auf Hart kommt natuerlich SOFORT zum NOTDIENST, da hilft kein Oma-Hausmittelchen.

Wollte es nur mal loswerden. Denn wie ich sehen werde ich DIREKT Gesteinigt.

Frohe Festtage an alle

lg
El

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest