Home / Forum / Mein Baby / Ein Obst als Vorname?!

Ein Obst als Vorname?!

18. Oktober 2007 um 0:56 Letzte Antwort: 23. Oktober 2007 um 9:29

Hey, eine gute Freundin von mir ist schwanger und hat mir heute ihre namensvorchläge erzählt. Dazu sollte vielleicht gesagt werden, dass sie in allem immer etwas "überkandiedelt" ist. naja, sie möchte ihr kind, ein mädchen, gerne nach obst benennen!

Ihre überlegungen sind:
Peach (Pfirsich)
Apple (Apfel)
Melon (Melone)
Pear (Birne)
und noch Vanilla

Geht das überhaupt??? Ich meine, dass ist ja alles ganz süß, sollange sie klein ist, aber wie soll das denn werden, wenn sie englisch in der schule bekommt?

Würdet ihr euer kind so nennen?

Hab ihr das als zn vorgeschlagen, aber dass will sie nicht.

LG
Littlon


Mehr lesen

18. Oktober 2007 um 8:24

Furchtbar!
Das finde ich völlig daneben.
Nur weil das einige Stars und Sternchen vorgemacht haben, ist das noch lange nicht alltagstauglich. Wer würde denn ernsthaft erwägen seine Tochter oder Sohn "Apfel" zu nennen. Wäre ja im Deutschen ein Jungenname, da "der Apfel". Ich wurde als Kind von meinem Vater immer "Pflaume" als Kosename gerufen und fand das furchtbar! So etwas würde ich meinem Kind nicht freiwillig antun.

Da hilft es auch nicht, das ganze in Englisch zu übernehmen. Heute weiß doch
1. Fast jeder wie diverses Obst auf Englisch heißt und
2. Welche "Stars" da als Vorbilder herhalten mussten.
Denkt doch auch mal an das Kind - diverse dumme Sprüche sind da doch vorprogrammiert.

Bitte, bitte versuch das deiner Freundin auszureden.Es gibt sooo viele wunderschönen Namen!

LG Euri

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Oktober 2007 um 10:40

Also
überkandidelt sind die Namen absolut nicht, nur peinlich und asi!!

Wenn schon Obst, dann richtig:

Mirabelle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Oktober 2007 um 12:00

Oh gott,
superpeinlich. Das arme Kind!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Oktober 2007 um 22:03

...
Hallo

Ich hoffe mal, dass deine Freundin ihre Vorschläge nicht wirklich ernst meint...

Ersnthaft, aber will sie ihren kleinen Fratz denn wirklich Melone oder Apfel nennen???
Wenn nicht irgendein verrückter Promi auf die Idee gekommen wäre, ihr Kind Apple zu nennen, würde doch heute niemand auf die Idee kommen, es ebenfalls zu tun, oder?
Was wenn, sagen wir mal, Heidi Klum ihr nächstes Kind Heidelbeer nennt, denkt dann deine Freundin auch darüber nach, ihres ebenso zu nennen?!
Also wirklich, irgendwo ist Schluss!
Und warum sollten wir die Namen von irgendeinem Promi nachahmen? um sich auch irgendwie "special" zu fühlen und um zu ereichen, dass das Kleine in der BILD steht?
Leute, das muss nicht sein! So tief sind wir doch noch nicht gesunken oder?

Als ZN ist es übrigens gerade noch akzeptabel, keinesfalls jedoch als Rufname!

Liebe Grüße, Caro

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Oktober 2007 um 10:59

So...
... ist ja schön, dass zumindest ihr meiner Meinung seit. Hab mich schon für altmodisch gehalten. Ich werde mir jetzt einfach mal ihren freund schnappen, ein bischen hat er ja auch mitzureden Vielleicht kann er sie überzeugen, dass das kind zumindest einen "richtigen" Rufnahmen bekommt.

Habt ihr da kombinationsideen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Oktober 2007 um 14:22

Obst : Kein Problem
Also, wenn sie in Sachen Obst etwas nettes möchte, ist es kein Problem ...
aber warum so "einfach" wie apple oder melon ...
warum nicht nach den Sorten ...dann ist es z.b. sehr speziel...


z.b.
Elvira ( eine Erdbeersorte )
Valeska ( Kirschsorte )
Amelie ( Mangosorte aus Mali )
Aurora ( Apfelsorte aus Neuseeland )

in dieser Art gibt es noch gaaaaanz viele und wenn ihr wollt, suche ich noch ein paar aus meinem eingerosteten Gedächnis ....

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Oktober 2007 um 14:41

Cool...
Ich finde Apple super schön!
Ich wollte mein Kind schon immer so nennen,wäre mein Mann nicht vom Adel
Ich finde es nicht Schlimm,dass die kleine solche Namen hat-warum nicht?
Manche haben auch noch komischere Namen wie zb.Abraham,Tom,Lewis,Sylvester.
Ich finde auch einen ugewöhnlichen Namen schön-Nike!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Oktober 2007 um 21:31

Blumennamen
...gibt es auch genug.
Bin nicht begeistert von dieser Art außergewöhnlicher Namen, aber realistisch betrachtet gibt es seit je her ganz viele Vornamen die auf Blumenarten basieren und die Niemand irgendwie merkwürdig, peinlich, oder sogar asi findet.
(um ehrlich zu sein finde ich derartige Bemerkungen unangebrachter, als den Wunsch nach einer "fairen" Bewertung eines ernsten Anliegens)

Rose
Camilla
Juri
Oliver
Erika
Liane
Melissa
Heather
Margarete
Susanne
sogar: Blossom oder Fleur

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2007 um 8:32
In Antwort auf an0N_1186546899z

Cool...
Ich finde Apple super schön!
Ich wollte mein Kind schon immer so nennen,wäre mein Mann nicht vom Adel
Ich finde es nicht Schlimm,dass die kleine solche Namen hat-warum nicht?
Manche haben auch noch komischere Namen wie zb.Abraham,Tom,Lewis,Sylvester.
Ich finde auch einen ugewöhnlichen Namen schön-Nike!

Der Vergleich...
ist ja wohl mächtig daneben. Komische Namen sind bei dir also:
Abraham - schon mal die Bibel in der Hand gehabt? Der Name taucht sogar schon bei den Juden vor über 3000 Jahren auf - komisch ist da nix!
Tom - ist eine Abkürzung von Thomas (sowohl im englischen als auch im Deutschen) - den gibts schon Jahrhunderte
Lewis - typisch amerikanischer Name - ist tatsächlich komisch in Deutschland - aber in USA sehr gängig
Sylvester - Stallone hats vorgemacht - ebenfalls aus den USA zu uns geschwappt.

Zu Nike - ungewöhnlich ja - aber seeeehhhr alt - kommt aus der griechichen Götterwelt und ist die Siegesgöttin - das Lateinische Ebenbild ist Victoria!!

Ich finde diese Namen kann man kaum mit einer Apple oder Peach vergleichen, die ganz banal nach einem Obst benannt werden. Deine Beispiele haben wenigstens eine tiefere Bedeutung!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2007 um 9:02
In Antwort auf an0N_1186546899z

Cool...
Ich finde Apple super schön!
Ich wollte mein Kind schon immer so nennen,wäre mein Mann nicht vom Adel
Ich finde es nicht Schlimm,dass die kleine solche Namen hat-warum nicht?
Manche haben auch noch komischere Namen wie zb.Abraham,Tom,Lewis,Sylvester.
Ich finde auch einen ugewöhnlichen Namen schön-Nike!

Och ne
die schon wieder! Ist ein Fake

"vom Adel" - *lach tot*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2007 um 9:07

...
Also ich finde im Gegensatz zu den Andren hier die NAmen gut. Melon und Pear sind nicht so doll, aber der Rest ist okay.Warum sollte man den Kiddies denn immer Namen geben, die schon jedes Zweite Kind hat? Nur, weil man Angst hat, dass es später gehänselt wird? Aus jedem Namen kann man meiner Meinung nach seltsame Kürzel machen und sich darüber lustig machen.Lasst sie doch die Kleine so nennen, irgendwann hängts zum Halse raus...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2007 um 9:24

Warum immer englisch? Und nicht mal französisch!
Eine Mitschülerin von mir hieß (heißt) "Cerise".
Das heißt übersetzt Kirsche und ist französich. Den Namen spricht man einfach Seris aus, ich finde ihn eigentlich ganz schön!

Und er ist vielleicht nicht ganz so extrem wie Apple oder Melon.

yvonne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Oktober 2007 um 9:29
In Antwort auf eshe_12683218

Blumennamen
...gibt es auch genug.
Bin nicht begeistert von dieser Art außergewöhnlicher Namen, aber realistisch betrachtet gibt es seit je her ganz viele Vornamen die auf Blumenarten basieren und die Niemand irgendwie merkwürdig, peinlich, oder sogar asi findet.
(um ehrlich zu sein finde ich derartige Bemerkungen unangebrachter, als den Wunsch nach einer "fairen" Bewertung eines ernsten Anliegens)

Rose
Camilla
Juri
Oliver
Erika
Liane
Melissa
Heather
Margarete
Susanne
sogar: Blossom oder Fleur

Fleur...
Ist in deutschland sooo peinlich. Ich hab mal tatsächlich eine Fleur kennengelernt und war seehr schockiert. Fand es einfach nur daneben, diesen zarten Namen zu hören und dann fängt diese Person völlig ordinär und im schönsten Schwäbisch zu reden an. Seitdem grauts mir vor dem namen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest