Forum / Mein Baby

Ein paar meiner liebsten Namen gerne bewerten

Letzte Nachricht: 2. April 2009 um 12:27
A
an0N_1249936899z
28.03.09 um 9:58

Mädchen:

Harley Alastair
Romy Yola
Edie Nona Fair
Lezah Lhoas

Jungs:

Landon Beau Tenner
Sy William Aston
John Howard
Harvey Max Lloyd

dankeschön

Mehr lesen

D
dana_983626
28.03.09 um 13:40

.
schön finde ich nur
William & Max

Alastair ist doch ein Jungenname und als solcher auch ganz okay, John ist auch in Ordnung. Die Mädchennamen gefallen mir allesamt nicht.

Gefällt mir

H
hotaru_11956597
28.03.09 um 14:20

Besonders
schöne namen für einen besonderen Menschen- doch auch, da nicht gerade geläufig, würden sie mir an sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit von ausenstehenden personen häufig falsch geschrieben werden. Zudem ist meine persönliche meinung gegenüber doppel- bzw dreifach-namen nicht gerade die beste...ich hab es lieber kurz, wie z.b. nell, Jake oder noel ...
von den obenstehenden finde ich jedoch romy yola und harvey max lloyd am besten
lg

Gefällt mir

D
debora_12326297
28.03.09 um 14:21

Sorry
Mir fehlt da ein bisschen die Toleranz für eine solche ... Kreativität.
Bei manchen Namen fühl ich mich auf den Arm genommen (Lezah? Aha - Hazel...), bei anderen kräuseln sich bei mir die Fußnägel ob der Schreibweise (Tenner?)...
Harvey ist für mich ein Hase, Harley ein Motorrad, Alastair ein Jungenname.
Und was sind Edie, Lhoas und Sy?

Gefällt mir

Z
zeta_12836768
28.03.09 um 16:00

Ich liebe diese Namen!
Ich muss gestehen, dass ich kreative Namen super finde. Ich verstehe nicht, verurteile es aber auch nicht, wenn man sein Kind "nur" Max, Julian, Lena, Lisa, etc. nennt. Ich finde, damit macht man sein Kind zu einem weiteren vonhundertausenden von Lenas Lisas und Anna, was es da noch so gibt. Ein Kind ist was spezielles und sollte meiner meinung nach auch einen wundervollen speziellen Namen erhalten!
natürlich kann auch ein"typischer" Name einen Menschen wunderbar widerspiegeln, aber ich bleibe beim kreativen

Lieblinsnamen: E(e)die Nona Elaina (find ich harmonischer, oder:
Romy Fay Polin
Giselle Rayna (Jiliana)
Sizilia Maylena
und noch tausende mehr

Gefällt mir

A
an0N_1249936899z
30.03.09 um 18:24
In Antwort auf zeta_12836768

Ich liebe diese Namen!
Ich muss gestehen, dass ich kreative Namen super finde. Ich verstehe nicht, verurteile es aber auch nicht, wenn man sein Kind "nur" Max, Julian, Lena, Lisa, etc. nennt. Ich finde, damit macht man sein Kind zu einem weiteren vonhundertausenden von Lenas Lisas und Anna, was es da noch so gibt. Ein Kind ist was spezielles und sollte meiner meinung nach auch einen wundervollen speziellen Namen erhalten!
natürlich kann auch ein"typischer" Name einen Menschen wunderbar widerspiegeln, aber ich bleibe beim kreativen

Lieblinsnamen: E(e)die Nona Elaina (find ich harmonischer, oder:
Romy Fay Polin
Giselle Rayna (Jiliana)
Sizilia Maylena
und noch tausende mehr



danke für die ehrlichen Meinungen...

weiß noch gar nicht, ob die Kombis wirklich irgendwie anders gemacht werden sollten.

William und Landon find ich auf jeden fall genial und bei Mädchen
Harley Alastair und Romy Yola, nach wie vor ... ist auch ziemlich egal, dass das ein Jungenname und ein Motorrad darstellt (Harley Alastair)... mein Favorit
habt ihr schon Kinder oder Lieblingsnamen... würde gerne davon hören

liebe grüße

Gefällt mir

N
nellie_12346667
31.03.09 um 10:58


Ich muss ehrlich sagen, ich kann mit gar keinem Namen was anfangen...aber das ist eben Geschmackssache....

Ich verstehe nur eins immer nicht, was ich immer wieder lese und auch hier gerade gelesen habe, daher muss ich das jetzt mal fragen...Warum glaubt man, ein Kind wird was Besonderes, wenn es einen besonders ausgefallenen Namen hat? Wenn mein Kind "Lilli" heißt ist es doch nicht weniger besonders als eine "Pepsi Carola Nympheniae" Vielleicht ist die Chance geringer, dass es eine zweite davon gibt, aber ich habe mich selbst auch nicht wie eine 0815 Figur in der Schule gefühlt, nur weil es noch 2 andere Katrins gab...und bei dem Trend heutzutage ist man ja ein Exot wenn man nur einen Namen hat, der dazu noch einfach auszusprechen ist...also mir ist das irgendwie ein Rätsel. Würde das wirklich gern mal wissen, ich kann mir das einfach nicht erklären...

lg Katrin

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Z
zeta_12836768
31.03.09 um 19:18
In Antwort auf nellie_12346667


Ich muss ehrlich sagen, ich kann mit gar keinem Namen was anfangen...aber das ist eben Geschmackssache....

Ich verstehe nur eins immer nicht, was ich immer wieder lese und auch hier gerade gelesen habe, daher muss ich das jetzt mal fragen...Warum glaubt man, ein Kind wird was Besonderes, wenn es einen besonders ausgefallenen Namen hat? Wenn mein Kind "Lilli" heißt ist es doch nicht weniger besonders als eine "Pepsi Carola Nympheniae" Vielleicht ist die Chance geringer, dass es eine zweite davon gibt, aber ich habe mich selbst auch nicht wie eine 0815 Figur in der Schule gefühlt, nur weil es noch 2 andere Katrins gab...und bei dem Trend heutzutage ist man ja ein Exot wenn man nur einen Namen hat, der dazu noch einfach auszusprechen ist...also mir ist das irgendwie ein Rätsel. Würde das wirklich gern mal wissen, ich kann mir das einfach nicht erklären...

lg Katrin

Ich glaub
dass du da was missverstanden hast, zumindest, was meinen beitrag betrift. ich glaube nicht dass mein kind besser wird wenn es lillisiy nimea josellynde ugena heißt xD ja und der name is auch richtig kacke. Aber in meinem Kindergarten gab es drei Mädchen mit dem gleichen Namen wie ich... weshalb ich dann den bescheuertsten spitznamen bekam, weil ich die jüngste von meinen Namensvetterinen war (Kindergartenrangordnung ) Ich hab mich so total unwohl gefühlt. Und ich finde es bescheuert, dass alle paar Jahre ein und dieselben Namen auf den Top-Listen stehen. So meine ich das. Warum widerholen wir Namen immer und immer wieder? Warum geben wir nicht neuen krativen und ebenfalls wunderschönen Namen eine chance? Anders habe ich das gar nicht gemeint. Aber ich sehe keinen sinn darin, wenn, weil es gerade Mode ist und sich keiner was traut, in einer klasse fünf mädchen Marie-Sophie heißen, oder sechs Leonies hinter den Bänken sitzen ...
ja anders sehe ich das nich... ich bleibe dabei! Und er muss nichmal schwer aussprechbar sein... nur wenigstens ein bisschen was neues !

hoffe ich konnte dir das ein wenig näher bringen


Lg

Gefällt mir

D
debora_12326297
31.03.09 um 22:34
In Antwort auf zeta_12836768

Ich glaub
dass du da was missverstanden hast, zumindest, was meinen beitrag betrift. ich glaube nicht dass mein kind besser wird wenn es lillisiy nimea josellynde ugena heißt xD ja und der name is auch richtig kacke. Aber in meinem Kindergarten gab es drei Mädchen mit dem gleichen Namen wie ich... weshalb ich dann den bescheuertsten spitznamen bekam, weil ich die jüngste von meinen Namensvetterinen war (Kindergartenrangordnung ) Ich hab mich so total unwohl gefühlt. Und ich finde es bescheuert, dass alle paar Jahre ein und dieselben Namen auf den Top-Listen stehen. So meine ich das. Warum widerholen wir Namen immer und immer wieder? Warum geben wir nicht neuen krativen und ebenfalls wunderschönen Namen eine chance? Anders habe ich das gar nicht gemeint. Aber ich sehe keinen sinn darin, wenn, weil es gerade Mode ist und sich keiner was traut, in einer klasse fünf mädchen Marie-Sophie heißen, oder sechs Leonies hinter den Bänken sitzen ...
ja anders sehe ich das nich... ich bleibe dabei! Und er muss nichmal schwer aussprechbar sein... nur wenigstens ein bisschen was neues !

hoffe ich konnte dir das ein wenig näher bringen


Lg

Auch
ich mag durchaus kreative Namen und solche, die mal was anderes und selten sind.
Aber ich unterscheide trotzdem zwischen kreativ, anders, selten ... und, ja, dumm und einfallslos.

Und Namen wie Lezah finde ich nun mal weder kreativ, noch schön. Denn was soll daran kreativ sein, den Namen einfach umzudrehen? Und für meinen Geschmack klingt er auch nicht.
Die (englische) Schreibweise irgendwie zu variieren ist nun auch nicht gerade der Bringer, sondern zeugt im Falle eines Falles nur davon, dass man es nicht besser weiß oder im Englischunterricht vielleicht mehr damit beschäftigt war, sich die Fingernägel zu polieren, als aufzupassen.
Auch, einfach Jungennamen für ein Mädchen zu nehmen, ist für mich nicht sehr kreativ. Das wurde schon öfter gemacht und lässt mich nur noch gähnen. Außerdem weiß ich absolut nicht, was das soll.
Oder ist es etwa kreativ, die Tochter Helmut zu nennen? Die gäbs ja garantiert auch nur einmal nicht nur in der Klasse, sondern wahrscheinlich weltweit.

Kreativ wären für mich z. B. selbst ausgedachte Namen, die gut klingen und eine Bedeutung haben. Da gibt es z. B. eine große Auswahl in Fantasyromanen.
Und es gibt genügend andere und seltene Namen als einige der genannten (von denen ja nicht mal alle Vornamencharakter haben). Hier im Forum gibt es Hunderte davon. Es gibt also nicht nur die Auswahl zwischen Harvey dem Hasen und der sechsten Leonie in der Klasse - die es auch der Statistik nach nicht geben wird, reichen doch manchmal wenige Prozent, um in der Namensstatistik weit vorne zu liegen - zu groß ist die Auswahl inzwischen.

Aber z. B. Sy hinterlässt bei mir eben nur ein großes Fragezeichen. Waren die Buchstaben gerade beim Scrabble übrig?

Und - auch wenn ich mich noch unbeliebter mache - wenn ich von dem Bild der Posterin auf das vermutete Alter schließe, dann sollte sie vielleicht erst mal die Pubertät hinter sich bringen, anstatt hier Leute an der Nase herum zu führen oder gar ein paar dieser Namen ernsthaft vergeben zu wollen.

Denn genau das fällt mir zu dem Beitrag ein. Normalerweise bin ich zu höflich, um mich so deutlich zu äußern. Aber Kreativität ist für mich etwas zu besonderes, als sie so verhunzt zu sehen.

Jetzt dürft ihr mich gerne auseinander nehmen.

Gefällt mir

A
an0N_1263945399z
01.04.09 um 14:27

Die einzigen Namen,
den ich halbwegs schön finde, sind:

Romy Yola
John Howard



LG

Gefällt mir

C
carola_11980258
01.04.09 um 22:35
In Antwort auf zeta_12836768

Ich glaub
dass du da was missverstanden hast, zumindest, was meinen beitrag betrift. ich glaube nicht dass mein kind besser wird wenn es lillisiy nimea josellynde ugena heißt xD ja und der name is auch richtig kacke. Aber in meinem Kindergarten gab es drei Mädchen mit dem gleichen Namen wie ich... weshalb ich dann den bescheuertsten spitznamen bekam, weil ich die jüngste von meinen Namensvetterinen war (Kindergartenrangordnung ) Ich hab mich so total unwohl gefühlt. Und ich finde es bescheuert, dass alle paar Jahre ein und dieselben Namen auf den Top-Listen stehen. So meine ich das. Warum widerholen wir Namen immer und immer wieder? Warum geben wir nicht neuen krativen und ebenfalls wunderschönen Namen eine chance? Anders habe ich das gar nicht gemeint. Aber ich sehe keinen sinn darin, wenn, weil es gerade Mode ist und sich keiner was traut, in einer klasse fünf mädchen Marie-Sophie heißen, oder sechs Leonies hinter den Bänken sitzen ...
ja anders sehe ich das nich... ich bleibe dabei! Und er muss nichmal schwer aussprechbar sein... nur wenigstens ein bisschen was neues !

hoffe ich konnte dir das ein wenig näher bringen


Lg

Also ich als Erzieher...
Meine Erfahrung nach 10 Jahren arbeiten in der Kita

- Kinder mit komplizierten Namen, kriegen innerhalb von zwei Wochen von den anderen Kindern kurze zackige Spitznamen (wenn sie nett, interessant sind)

- keiner sprich den Namen immer komplett aus, weil das jegliche klare Kommunikation (die Kinder brauchen) langwierig macht

- Kinder werden mit "Der da", "Die da" betitelt und mit "Ey Du" angesprochen, weil andere Kinder sich den Namen weder merken geschweige denn aussprechen können

Also ist es schon ernsthaft bedenkenswert, mit welchem Namen man sein Kind in die Welt schickt

Gefällt mir

I
ima_11897179
02.04.09 um 12:27

....

Harley Alastair warum nicht Harley Davidson?
Romy Yola
Edie Nona Fair
Lezah Lhoas

Jungs:

Landon Beau Tenner ist das der Nachname?
Sy William Aston siehe Tenner
John Howard
Harvey Max Lloyd

Gefällt mir