Home / Forum / Mein Baby / Eine abendbrei-frage

Eine abendbrei-frage

13. Dezember 2011 um 20:33

Hallo ihr Lieben,

Ich wüsste gern,was ihr euren Kleinen als Abendbrei gebt?
Meine Hebi sagt ein Obst-Getreide-Brei, also Reis oder Hirseflocken mit Wasser anrühren und etwas Obspüree drunter mischen. Habe aber schon viel gehört,dass der Abendbrei ein Milchbrei sein sollte?
Bin etwas ratlos

Ich freu mich auf eure Antworten!

Lg Yve und Mini-Maus

Mehr lesen

13. Dezember 2011 um 20:45

Hallo
ich gebe abends den grießbrei von hipp mit bissl obstmus darunter gerührt. und nachmittags reisflocken mit obtsmus dazu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2011 um 20:46

Hallo
ich habe meiner tochter als abendbrei immer einen milchbrei angerührt. anfangs mit muttermilch, dann mit 2er milch und dann mit kuhmilch.
meine tochter bekam den obst-getreide-brei am nachmittag.

wie alt ist deine maus denn?

liebe grüße
honigbiene

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2011 um 20:52

Meine maus ist
Erst 20 wochen und aber ich möchte gern so in 4-6 mal schaun ob sie Abends auch Brei mag.
Momentan isst sie Mittags ihren Brei und den rest bekommt sie Pre Nahrung und wird gestillt.
Also von allem etwas

Sie verliert aber völlig das interesse an der Brust und ich wollt mich halt gern vorher informieren, bevor ich irgendetwas in sie hinein stopfe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2011 um 20:53
In Antwort auf yve98

Meine maus ist
Erst 20 wochen und aber ich möchte gern so in 4-6 mal schaun ob sie Abends auch Brei mag.
Momentan isst sie Mittags ihren Brei und den rest bekommt sie Pre Nahrung und wird gestillt.
Also von allem etwas

Sie verliert aber völlig das interesse an der Brust und ich wollt mich halt gern vorher informieren, bevor ich irgendetwas in sie hinein stopfe

Oh...
da ist ein "und" zu viel *schäm*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2011 um 20:56
In Antwort auf yve98

Meine maus ist
Erst 20 wochen und aber ich möchte gern so in 4-6 mal schaun ob sie Abends auch Brei mag.
Momentan isst sie Mittags ihren Brei und den rest bekommt sie Pre Nahrung und wird gestillt.
Also von allem etwas

Sie verliert aber völlig das interesse an der Brust und ich wollt mich halt gern vorher informieren, bevor ich irgendetwas in sie hinein stopfe


du musst dich nicht wegen meiner frage nach ihrem alter rechtfertigen.
hatte nach dem alter gefragt, um evtl tips zu geben, mit was du ihr den brei anrühren kannst

liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2011 um 21:32
In Antwort auf tehila_12561125


du musst dich nicht wegen meiner frage nach ihrem alter rechtfertigen.
hatte nach dem alter gefragt, um evtl tips zu geben, mit was du ihr den brei anrühren kannst

liebe grüße

Nene,
Aber es gibt hier im forum ja eine nette junge dame,die immer wieder wegen ihrer posts auffällt und ich wollt jetzt nicht unbedingt auch gesteinigt werden

Ist griesbrei eigentlich tatsächlich nicht gut? Ich dachte immer,man könnte den mit milchpulver anrühren und dann ein bisschen obstbrei drunter mischen und fertig ist der abendbrei?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2011 um 21:43

Milchbrei
Meiner bekommt einen Milchbrei mit etwas Obst für den Geschmack.

Die Getreidesorten variiere ich, denn die neusten Erkenntnisse sagen, dass man recht schnell alle Getreidesorten einführen soll um Allergien und Unverträglichkeiten vorzubeugen.

Wir haben mit Reisflocken angefangen, dann Dinkel und jetzt gerade Hirse.

Die Flocken die es nur ohne Milch gibt rühre ich mit Pre-Milch an, sonst greife ich zu fertigen Milch-Getreide-Breien und bei allen gebe ich selbst das Obst zu. Derzeit selbstgekochtes Birnenmus, denn Apfel mag er nicht so....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2011 um 22:01

Halloo
also ich gebe ihr ein Obst-GetreideMilch brei...
mische erst normal ihre milch ...rühre dann dort hirseflocken unter , bis es breiig ist...und dann noch etwas obst dazu...meine kleine liebt das sie ist jetzt 6 monate

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2011 um 13:53

Vielen Dank für die Antworten!
Dass man Obst geben soll um die Eisenaufnahme zu fördern, erzählte mein Kinderarzt schon, deshalb bekommt sie Mittags ein paar Löffelchen Obstbrei zum Nachtisch.
Und da gerade Hirse besonders viel Eisen enthält, macht es für mich auch Sinn dort Obsbrei unter zu rühren.

Zu dem Abends nichts süsses:
Wenn man Getreideflocken mit PRE Nahrung anrührt und etwas Obstpüree untermischt finde ich persönlich das viel weniger süß als fertige Breie?

Ich werd ihr demnächst mal ein bisschen anbieten und schauen wie sie reagiert.

Brei selbst zu kochen habe ich schon probiert (Obst/Gemüsebrei) aber ich kann ihn nicht so fein pürieren wie Gläschenkost. ie würgt dann beim essen und erbricht den Brei wieder... Kann ich es in ein paar Wochen nochmal probieren, oder bleibt das so?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2011 um 20:51
In Antwort auf yve98

Nene,
Aber es gibt hier im forum ja eine nette junge dame,die immer wieder wegen ihrer posts auffällt und ich wollt jetzt nicht unbedingt auch gesteinigt werden

Ist griesbrei eigentlich tatsächlich nicht gut? Ich dachte immer,man könnte den mit milchpulver anrühren und dann ein bisschen obstbrei drunter mischen und fertig ist der abendbrei?

Hihi
ja, die angst vor dem angepampt werden habe ich auch bei jedem beitrag, den ich hier im forum verfasse....

also, ich denk, dass griesbrei gut als abendbrei geeignet ist. ich habe meiner tochter immer die schmelzflocken von k*lln gegeben, die hat sie gerne gegessen. ich hab ihr nie etwas drunter gemischt, weil sie ihn auch so geliebt hat und er, als ich ihn dann mit kuhmilch anrührte eh süßlich war.

am besten ist es, du probierst es einfach aus und schaust, was deiner maus gut tut

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2011 um 22:08
In Antwort auf tehila_12561125

Hihi
ja, die angst vor dem angepampt werden habe ich auch bei jedem beitrag, den ich hier im forum verfasse....

also, ich denk, dass griesbrei gut als abendbrei geeignet ist. ich habe meiner tochter immer die schmelzflocken von k*lln gegeben, die hat sie gerne gegessen. ich hab ihr nie etwas drunter gemischt, weil sie ihn auch so geliebt hat und er, als ich ihn dann mit kuhmilch anrührte eh süßlich war.

am besten ist es, du probierst es einfach aus und schaust, was deiner maus gut tut

lg


Na das klingt doch gut!

Meine Hebamme meinte nämlich dass Gries nicht so geeignet ist, aber auch hebammen haben ja nicht immer recht

Ich werds einfach mal versuchen.... Hirse hab ich schonmal probiert,aber der ist zu grob,da würgt und erbricht sie.
Genau wie bei meinem selbst gekochten gemüsebrei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2011 um 13:52
In Antwort auf yve98


Na das klingt doch gut!

Meine Hebamme meinte nämlich dass Gries nicht so geeignet ist, aber auch hebammen haben ja nicht immer recht

Ich werds einfach mal versuchen.... Hirse hab ich schonmal probiert,aber der ist zu grob,da würgt und erbricht sie.
Genau wie bei meinem selbst gekochten gemüsebrei

Und?
schon getestet?
ist dein selbstgekochter brei zu stückig?
mit einem pürierstab bekommst du alles ganz klein und fein

es kann aber auch sein, dass sie einfach ein bisschen länger braucht.
immer wieder anbieten, würde ich sagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2011 um 14:15
In Antwort auf tehila_12561125

Und?
schon getestet?
ist dein selbstgekochter brei zu stückig?
mit einem pürierstab bekommst du alles ganz klein und fein

es kann aber auch sein, dass sie einfach ein bisschen länger braucht.
immer wieder anbieten, würde ich sagen.

Nee noch nicht getestet
wir besfinden uns eh grad in einer leichten ernährungskrise

Zum Brei kochen hatte ich mir extra den Philips Avent Dampfgarer+ Mixer in einem gekauft. Funktioniert prima, nur essen tuts die Maus nicht
Ich werds ihr immer mal wieder anbieten, vielleicht braucht sie etwas zeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen