Home / Forum / Mein Baby / Eine Breifrage an kochende mama's

Eine Breifrage an kochende mama's

24. August 2014 um 21:01

Ich habe bei meinem Sohn Gläschen gegeben und selbst gekocht, jedoch nicht auf Vorrat. Nun hätte ich gerne tipps, wie ihr auf Vorrat kocht. In was kann man den gut eingefrieren? Würde gerne bei meiner kleinen mehr kochen und Gläser eher mal für unterwegs nutzen.
Würde mich sehr über euere Tipps freuen!

Mehr lesen

24. August 2014 um 21:14

Avent Becher
Ich kann die nur empfehlen zum einfrieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2014 um 21:31

Danke
Kann man die Gläser einfrieren?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2014 um 21:33

Noch eine stimme für die avent becher!!!
Eignen sich auch super als Messbecher für Milchbrei und co. (mein normaler Messbecher misst in 100er Schritte und da 175ml Wasser abmessen ist eher Glück)
Hab da auch schon Pudding und andere Desserts (wenns nicht ganz hübsch aussehen soll ) gemacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2014 um 21:39

Koche auch auf vorrat
Fülle den fertigen Brei in die Mambecher (ohne Öl oder Fleisch - nur den Grundlagenbrei) und friere ihn ein. Fleisch friere ich in Eiswürfelbehälter ein.

Morgens hole ich ein Becher aus dem Eisschrank und lasse ihn Auftauen. Dann kommt noch je nach Wundch ein odef zwei Würfel Fleisch, ein bisschen Rapsöl und Saft hinein. Das ganze erwärme ich dann in der Mirkowelle auf 90 Watt. Nochmal schon verrühren und fertig

Die Mambecher hielten dieser Belastung von Einfrieren, Auftauen und Spülen bisher bestens stand. Keine Verfärbungen oder veränderungen des Materials.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2014 um 21:49

Danke an alle
Gut, ich werde mir da morgen gleich mal ein Paar von den Bechern bestellen. Und die Gläser eingefrieren wird auch getestet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2014 um 21:59
In Antwort auf knikna

Danke an alle
Gut, ich werde mir da morgen gleich mal ein Paar von den Bechern bestellen. Und die Gläser eingefrieren wird auch getestet.

Nimm aber die großen
Bei Avent gibt es 2 Größen (weiß nicht wies bei Mam ist), und wenn du eine gute Esserin hast reichen die kleineren irgendwann nicht mehr!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2014 um 22:24
In Antwort auf almas_12342409

Nimm aber die großen
Bei Avent gibt es 2 Größen (weiß nicht wies bei Mam ist), und wenn du eine gute Esserin hast reichen die kleineren irgendwann nicht mehr!

Ok
Danke für den Tipp!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2014 um 22:28

Ich koche fast nur für meinen Sohn
Seit er Brei isst.
Da ich nun schon fast alle Gemüse und Obstsorten durch habe muss ich sagen ich friere am liebsten in Eiswürfel Behälter ein. Dann kann man genau die Menge raus holen die man braucht. Und auch schnell nochmal was nachträglich auftauen falls es doch nicht gereicht hat.
Außerdem friere ich jedes Gemüse mit Kartoffeln separat ein. Fleisch und Fisch auch. Gemixt wird Abends vorm Schlafen gehen in einer kleinen Schüssel mit Deckel und ab in den Kühlschrank. So entstehen immer neue Kreationen und man kann vom nicht so beliebten Gemüsesorten weniger rein machen. Wenn man alled zusammen kocht und es schmeckt nicht und du hast viel davon wird es ärgerlich.
Ich habe mir die Eiswürfel Becher mit Deckel von Fackelmann gekauft. Kosten glaube ich 1.50-2 Euro beim Real. Die gibt es auch bei Amazon. Dann habe ich noch Avent 180ml Becher. Die benutze ich aber kaum noch. Und Becher mit 100 ml, die noch öfters.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper