Home / Forum / Mein Baby / Eine Frage zur Pollenallergie

Eine Frage zur Pollenallergie

1. März 2015 um 8:42

Mein Sohn hat in letzter Zeit vermehrt Schnupfen und juckende Augen...aber nur phasenweise.
der Kia vermutet eine pollenallergie und hat uns ceterizin aufgeschrieben. War Donnerstag ..hatte es aber noch nicht gegeben.
nun hat er auch Halskratzen und hustet abends..ist aber kein krupp.
hustet man bei pollenallergie auch?

Mehr lesen

1. März 2015 um 8:52

Guten morgen
Ja husten kann auch vorkommen.

Mir geht die Allergie auch auf die Bronchien und ich huste als wäre ich voll in ner Erkältung

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2015 um 8:52

Am besten
lässt du dich mal beim hno-arzt beraten. meine neue eröffnete mir letztens, dass es gar nicht so gut ist, die allergie mit ceterizin oder anderen antiallergika dauernd zu unterdrücken.
der hno-arzt kann auch nen pricktest machen, um mit gewissheit sagen zu können, ob da eine allergie ist (ich weiß aber nicht, ob die das in m.s alter schon machen).
ich hab keinen husten, kann mir das aber gut vorstellen, wenn die pollen die schleimhäute reizen, können sie sicher auch im bronchialbereich austrocknen und reizen. oder halt allergisches asthma hervorrufen. m ist doch asthmatiker oder? alles in allem: definitiv mal den verdacht mit nem hno-arzt besprechen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2015 um 9:21

Ist den jetzt schon
Pollenzeit?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2015 um 10:51

Weil
es die allergie halt nur unterdrückt statt dem körper zu helfen, besser damit fertig zu werden. keine ahnung, meine ärztin wollte eigentlich alternativen mit mir besprechen, aber dann war ich ständig krank und nu beginnt die allergiezeit schon wieder ich nehm aber an, dass sie mir ne desensibilisierung vorschlagen wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2015 um 11:14

Jaaaa
Ich habe auch Heuschnupfen und bekomme davon Schnupfen und Husten. Als jetzt die Sonne schien und ich mit der Kleinen auf dem Spielplatz war hat es bei mir auch gleich angefangen. Ich reagiere sehr auf die Frühblüher und dann ist es vorbei. Von Citrizin halte ich persönlich nichts, hat mir nicht geholfen. Ich nehme die Globulis von Klosterfrau. Waren letztes Jahr super. Dauert ca. 1 Woche bis es wirkt aber dann war es prima.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2015 um 13:02

Hat er an diesem Tag Obst gegessen?
Wenn man eine Pollenallergie hat, dann kann es zu Kreuzallergien kommen, die, in Kombination mit Pollenallergien oder auch nachdem man eine Pollenallergie hatte, auftreten kann und man reagiert auf Stein- und Kernobst und manche Gemüsesorten allergisch. Das kann zu Halskratzen, Husten? anschwellen von Lippen, Zahnfleisch und Zunge führen. Es kann aber auch der ganze Rachen anschwellen und man erstickt.

Die Kreuzallergie ist gar nicht so selten, aber bei manchen Menschen kaum ausgeprägt. Ich darf Obst generell nur abgekocht essen (Außer Bananen, die gehen auch roh), weil bei mir alles kratzt, anschwillt, ich anfange zu husten und ich dann keine Luft mehr bekomme. Gemüse z.B. Paprika und Tomate geht auch nur gedünstet.

Lass das mal abklären, damit du weißt, ob es eine Kreuzallergien ist und wie ihr damit umgehen müsst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hautirritationen los werden !
Von: frigga_11891034
neu
28. Februar 2015 um 23:37
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen