Home / Forum / Mein Baby / Einführung der Bettdecke -Einige Fragen dazu

Einführung der Bettdecke -Einige Fragen dazu

3. Dezember 2010 um 12:05

Hallo liebe Mamis!

Mein Sohn ist knapp 1 Jahr alt. Er trägt nachts Langarmbody, langärmeligen Schlafanzug und einen Winterschlafsack ohne Armen. Ich habe das Gefühl, dass er sowohl an Arm, als auch an Beinen friert. Hände und Nacken sind lauwarm.
Aber er schreit seit 2 Nächten aller 20 Minuten.
Heute Nacht habe ich ihn mit zu mir ins Bett genommen, unter meine dicke Decke gesteckt (zusätzlich zu seinem Schlafsack) und er hat etwas geschlafen.

Nun bin ich am überlegen, eine Decke einzuführen.

1. Macht eine Decke zusätzlich zum Schlafsack überhaupt Sinn? Oder wird das dann definitiv zu warm?

2. Was muss ich beim Kauf einer Decke beachten?

3. Wie sollte ich den Kleinen am besten an die Decke gewöhnen?

Ich frage deshalb, weil er sich immer noch viel dreht im Bett und ich eigentlich befürchte, dass er nicht unter der Decke liegen bleibt.

VG
Bella

Mehr lesen

3. Dezember 2010 um 12:19

Hallo
mein kleiner liegt schon seit er sieben monate alt ist unter einer richtigen Bettdecke....da er sich mit schlafsack hammermäßig verletzt hat habe ich den weggeräumt! Er wollte mit dem schlafsack nachts aufstehen und zog sich am gitter hoch und kippte um so dass er sich ein löchlein das genäht werden musste am hinterkopf schlug....naja seither haben wir ne bettdecke und es klappt richtig gut!! DAcht auch anfangs er strampelt die ab und ich gehe jetzt noch jeden abend rein um zu schauen ob er schon zugedeckt ist....das klappt echt super!!

Aber wenn du mit decke unsicher bist wieso kaufst du dir nicht einen richtigen dicken warme winterschlafsack?? vielleicht schläft er dann besser?? oder versuch einfach mal über den schlafsack eine decke zu legen dann siehst du ja ob die oben bleibt...allerdings kann ich dir dazu keinen rat geben...hatte übern schlafsack nie ne decke gelegt...da wir einen richtig tollen winterschlafsack hatten wo mal ärmel mit dran machen konnte....

Hoffe es kann dir jemand besser weiterhelfen als ich

LG Hannah mit klein luca

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2010 um 12:22

Wir schlafen
nachts ohne heizung,dh es mird dann irgendwann zimmlich kühl.deswegen ziehe ich meiner tochter einen woll body an( sie hat immer was wollenes auf der haut) wollpulli der ihr über die hände geht oder ich stülpe etwas anderes darüber,hose,wollsocken,wollmü tze,schlafsack ohne ärmel.
sie schläft auf einem schaffell und zusätzlich habe ich eine decke um sie gewickelt.
sie hat zwei mal hinter ein ander ihre mütze nachts verlohren und hat mich dann auch geweckt,bis ich kapiert habe das sie ausgekühlt war und nicht hunger hatte
sie hat eine kleine decke ca 1 mal 1 meter aus baumwolle.
eine freundin hat allerdigs das problem das ihr junge ganz doll mit den armen rudert und sie die decke deswegen nur bis unter die arme klemmen kann und handschuhe anzieht.
sonnst schau doch das du einen schlafsack mit ärmeln findest wenn er sich zu sehr bewegt.

lg grüße liselen mit töchterchen fast 6 wochen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest