Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Eingewöhnung bei der Tagesmutter

Eingewöhnung bei der Tagesmutter

8. Januar 2009 um 11:26 Letzte Antwort: 8. Januar 2009 um 19:41

Also, seit Montag mache ich mit meinem Sohn (fast 11 Monate) die Eingewöhnung bei der Tagesmutter. Am ersten Tag habe ich ihn dahin gebracht, ausgezogen und musste mich dann von ihm verabschieden, und um den Block gehen. Als ich das Haus verließ musste ich erstmal weinen, weil es mir so weh tat, ihn abzugeben, aber es muss ja sein, ich muss ja wieder im Februar arbeiten. Nach 15 Minuten hat mich dann die Tagesmutter auf dem Handy angerufen, dass ich meinen Schatz nun abholen kann. Als ich dann dort war, war ziemlich verheult und müde. Er sah mich an und fing dann an laut zu weinen, nach dem Motto " Wie kannst Du mich einfach abgeben und weg gehen". In dem Moment zerbrach mien Herz ereunt Die nächsten Tage war Benjamin dann immer für eine Std. bei der Tagesmutter: Die erste halbe Std. war meist ok. dann fing er wieder an zu weinen. Die Tagesmutter erzählte mir, dass er meist auf den Schoss möchte und die den Raum nicht verlassen kann bzw. sich anderen Kindern zuwenden (z.B. den anderen Kindern Schuhe anziehen). Meist ist er auch bei der Eingewöhnung recht müde, obwohl die von 9-10h geht. Ich denke aber, dass das an der neuen Situation und an dem vielen weinen

Wie wars denn bei euch? Konntet ihr eure Kinder schnell an die Tagesmutter bzw. Kita eingewöhnen? Ich wäre für eure Erfahrungsberichte dankbar.

Wisst ihr, diese ganze Eingewöhnung (Kind abgeben etc.) macht mich echt fertig. Manchmal fühle ich mich so, als hätte ich als Mutter versagt

Lg, Loeckchen

Mehr lesen

8. Januar 2009 um 13:36

Mal was richtig stellen
Mein Sohn war bevor die eigentliche Eingewöhnung angefangen hat bereits mit mir zusammen bei der Tagesmutter, um sie, die anderen Kinder und die Umgebung kennen zu lernen. Seit Montag bin ich dann nicht mehr dabei, sondern gehe um den Block und bin über Handy erreichbar.
Ach ja, für die Eingewöhnung nimmt sie kein Geld.

Lg

Gefällt mir
8. Januar 2009 um 14:46

Mache auch gerade Eingewöhnung in der Kita
Meine Maus ist gerade 11 Mon. geworden (also vergleichbar). Die ersten drei TAge war ich mit ihr zusammen für 1 bzw. 1.5 h in der Gruppe. Die Erzieherin hat versucht, mit ihr viel zu spielen (z.B. Schaukelpferd, singen usw.) Heute sollte ich für 10min raus. Ich sollte mich verabschieden und nach dem Wiederkommen mit ihr gehen. Also wie eine Abholsituation (Motto: Mami holt mich immer wieder ab). Meine Kleine hat heute gar nicht richtig mitbekommen, dass ich weg war, weil sie begeistert mit einem Auto spielte
Morgen soll ich dann etwas länger weg bleiben. Besprechen wir dann wie lange. Die Kita macht es immer schrittweise. Zeit des Wegbleibens ausbauen, dann mal von der Erzieherin Wickeln lassen und Füttern und zum Schluss Mittagsschlaf. Bin gespannt wie es weitergeht. Habe aber nach heute ein gutes Gefühl. Vorher gings mir bei dem Gedanken immer schlecht

Lg, Sunny

Gefällt mir
8. Januar 2009 um 19:41

Schieb
...

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers