Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Eingewöhnung in der KiBe - Und er schreit wie am Spieß

Eingewöhnung in der KiBe - Und er schreit wie am Spieß

20. Dezember 2010 um 18:52 Letzte Antwort: 20. Dezember 2010 um 19:24

Hallo liebe Mamis!
Ich bin am verzweifeln und weiß nicht, was ich tun soll.

Seit 1 Woche gehen wir zur Eingewöhnung in die KiBe. Die ersten Tage waren wir jeweils 1,5 Stunden gemeinsam drin. Die letzten 3 Mal sollte ich jeweils 1/2 Stunde rausgehen. Jedesmal, wenn ich wieder reinkam, war mein Sohn (1 Jahr) total verheult, verschwitzt und völlig fertig. Die Erzieherinnen meinten, sie schaffen es nicht, ihn zu beruhigen.

Ich muss dazu sagen, dass mein Sohn ohne Vater, ohne Großeltern, ... aufgewachsen ist. Er war also immer mit mir alleine. Bis auf solche kurzen Situationen, wie Babyschwimmen, Babymassage, Pekip und Besuche von seinem Vater und Omas und so.

Ich muss aber ab Januar wieder arbeiten gehen und habe jetzt total Angst, dass das mit der Eingewöhnung nicht klappt. Immerhin haben wir nur noch 5 Tage Zeit. Und er soll dann 6 Stunden am Tag in die KiBe

Was meint ihr dazu? Habt ihr einen Rat für mich?

VG
Bella

Mehr lesen

20. Dezember 2010 um 19:19

Also.........
wenn ich mir deine beschriebene situation vor augen halte und du sagst, du hast noch 5 tage und dann muss er 6 stunden dorthin...

never!!!

das würde ich nicht machen!

es kann sein, dass dein sohn einfach länger braucht und es dann super klappt...

aber ihn wirklich in 5 tagen für eine so lange zeit dorthinzubringen halte ich für kontraproduktiv

lg kati

Gefällt mir
20. Dezember 2010 um 19:22

...
ich hätte eigentlich am 28. schon anfangen müssen und konnte es jetzt noch um 1 woche verschieben. aber durch die feiertage haben wir eben nur noch 5 tage zeit dafür. was soll ich nur tun? krank machen kann ich nicht, weil die kinderbetreuung direkt zu unserer firma dazu gehört.

wie geschrieben gibts keinen kindsvater, der sich kümmern kann. und meine eltern gehen selbst arbeiten.

Gefällt mir
20. Dezember 2010 um 19:24

Die eingewöhnung
startet ja viiiiiiel zu spät,.

Es tut mir wirklich leid für Dich u vor allem für deinen Sohn. Aber ich glaube so schnell wird das nicht klappen

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers