Home / Forum / Mein Baby / Einschlafprobleme 17monate

Einschlafprobleme 17monate

9. August 2016 um 13:22

Hallo ihr,
unsere Mittlere (17Monate) hat seit paar Wochen extreme Probleme beim einschlafen und schreit teilweise mittags und abends bis zu 1-2Std bis sie schläft. Sie war bisher immer eine super Schläferin aber auf einmal wird es immer schlimmer. Wir haben unsere Rituale schon immer, also es hat sich nichts geändert aber sobald der Körperkontakt abbricht und man aus dem Zimmer geht flippt sie komplett aus. Ich habe ein Neugeborenes (1Woche alt) und eine Große (6Jahre) um die ich mich kümmern muss und bin mittags immer und abends oft alleine, ich kann mich also weder mit ihr hinlegen noch 30min an ihrem Bett stehen und Händchen halte bis sie schläft.
Ich bin so verzweifelt weil es echt hart ist wie sie stundenlang rumbrüllt, der kleine noch anfängt zu schreien etc...
Hat Jemand Tipps für mich? Einfach durchhalten und paar Tage schreien lassen bis es besser wird? Ich denke es war gestern abend schon besser, nach 30min schreien hat sie sich alleine hingelegt.. Bin nur so verzweifelt weil ich nicht weiss was sie hat und wie es schnell besser wird und sie wieder gut schläft

Mehr lesen

9. August 2016 um 13:38

Hi
Probier sie so lange wach zu lassen wie es geht, das du sie hinlegst und sie direkt einschläft weil sie so müde ist, ansonsten vielleicht zimmertür offen lassen und immermal sagen das du das und das macvst , das sie dich hört.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2016 um 14:02

Hey
Danke erstmal für deine Tipps aber wenn ich sie hinlege ist sie schon immer sehr müde, reibt sich die Augen etc.! Sie ist aber auch ein Kind der Sorte, wenn ich sie nicht hinlege dann würde sie auch einfach nicht schlafen, das stört sie nicht.
Ich mache die Zimmertüre meistens auch erst nach 1 Std zu weil mich der Geräuschpegel auf Dauer sonst zum durchdrehen bringt. Natürlich bin ich kein Unmensch, gehe alle 5-10Minuten rein, lege sie hin und sage dass wir alle da sind und sie schlafen kann usw.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Ductus venosus a-wellen negativ - erfahrungen?
Von: fysi
neu
22. Januar 2016 um 14:10
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen