Home / Forum / Mein Baby / Einschlagdecke Maxi Cosi

Einschlagdecke Maxi Cosi

21. Januar 2016 um 17:39 Letzte Antwort: 22. Januar 2016 um 22:42

Hallo liebe Mamis,

ich poste meine Frage mal hier, da hier ja recht viel los ist..

Mein Baby kommt Anfang März, und da es da ja noch recht kühl sein kann, suche ich eine Einschlagdecke für unsere Babyschale - einen Maxi Cosi Cabriofix. Jetzt bin ich völlig erschlagen von den vielen Möglichkeiten.. Wichtig finde ich:

- dass die Decke waschbar ist
- dass sie nicht kratzig ist
- dass sie nicht ZU warm ist (also eher Fleece, keine dicke Winterdecke) , also eben für die Übergangszeit geeignet
- dass sie auch irgendwie um das Köpfchen gelegt werden kann, also mit Kaputze oder Tunnelzug oder so
- dass das Kleine nicht sofort anfängt total zu schwitzen, also eine gute Materialzusammensetzung...

Habt ihr Erfahrungswerte, mit denen ihr mir vielleicht weiterhelfen könnt?

Mehr lesen

21. Januar 2016 um 17:55

Hallo
Ich hatte neben meinem Muckisack von Odenwälder eine Fleece-Einschlagdecke von Sterntaler mit Emmi, dem Esel vorne drauf.

Der erfüllt Deine gewünschten Kriterien eigentlich alle.

LG

Gefällt mir
21. Januar 2016 um 17:59

Wir hatten auch eine Sterntalerdecke
die konnte auch lange genutzt werden, fand ich sehr praktisch

Gefällt mir
21. Januar 2016 um 18:17

Sterntaler
Oder Fehn hat auch welche. Von Hoppediz gibt's glaube ich auch ne Einschlagdecke. Sind aber glaube ich alle aus Polyester, nur die Fehn hat einen geringen Baumwoll-Anteil. Ich find die Dinger auch praktisch, aber mein Zwerg schwitzt leider drin.

Gefällt mir
21. Januar 2016 um 18:22

Ich hätte beim ersten kind eine von sterntaler.
Der kleine hat furchtbar geschwitzt darin. Benutzt haben wir sie ein einziges mal....

Finde einen dünnen fleeceoverall den man dann auch im Kinderwagen und in der trage anziehen kann weitaus praktischer. Ggf. noch ne Decke drüber und gut ist.

Gefällt mir
21. Januar 2016 um 18:33

Loud & proud
ich hab sie geliebt, eine meiner besten Anschaffungen <3

Gefällt mir
22. Januar 2016 um 6:56

Unser
Sohn ist auch im März geboren. Wir hatten eine Einschlagdecke, haben sie aber nie benutzt. Für den Weg zwischen Auto und Wohnung hatte er am Anfang immer ne Mütze auf und ne kleine Decke drüber und im Auto macht man ja eh die Heizung etwas für sich an. Da hätte er bloß geschwitzt wenn er auf ner zusätzlichen Einschlagdecke gelegen hätte.

Gefällt mir
22. Januar 2016 um 11:11

Daunensack von odenwalder
Den haben wir aich gleichzeitig für den kinderwagen benutzt. Der war so toll. Er hat nie gefroren ubd nie geschwitzt. Im auto haben wir eibfach den reißverschluss aufgemacht. Dadrubter hatte er gabz normale sachen an. Aber der sag war mit 100 eur auch ziemlich teuer.

Gefällt mir
22. Januar 2016 um 22:05

Kommt drauf an
was du damit machen willst. Wenn du so ein (nicht empfehlenswertes weil rückenschädigendes) Fahrgestell für die Babyschale hast, brauchst du natürlich was Wärmeres. Ansonsten, wenn es nur um die Wege Wohnung <--> Auto geht, kann ich dir die Einhülldecke von Lotties aus Baumwoll-Teddyplüsch empfehlen. Unser Baby kam Ende Oktober und wir benutzen die seitdem. Sie ist wirklich sehr warm und er hat meistens seine ganz normale Kleidung drunter an.

Gefällt mir
22. Januar 2016 um 22:42

Wir haben
die von Hoppediz

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers