Home / Forum / Mein Baby / Einschulung und Säugling geht das?

Einschulung und Säugling geht das?

22. Oktober 2013 um 11:52

Meine Tochter wird nächstes Jahr eingeschult Ende August. Ich und mein Mann überlegen wann der richtige Zeitpunkt wäre für ein Baby..Wenn wir jetzt loslegen würden, wäre der Wurm mitte Juli da.. Ist das machbar ? Ich mein der ganze Stress für das Baby? Wir wünschen uns hält sehr doll ein Baby für viele nicht zu verstehen. Oder sollten wir doch lieber bis Januar warten? Hmm ich trau mir das natürlich zu habe nur hält Angst wenn das kleine ein Schrei Baby wird oder oder oder und ich nicht ganz für meine große sein kann(Einschulung) hmm

Mehr lesen

22. Oktober 2013 um 12:00

Danach würde ich nicht gehen
ein Baby ist ja nur bedingt planbar.

Meine Große geht nun auch in die 1.Klasse und hat ein Mädchen in der Klasse, deren Bruder wurde genau eine Woche vor der Einschulung geboren.
Er ist immer im Kiwa dabei, morgens beim Hinbringen, nachmittags beim Abholen.

Ich finde, es hat auch Vorteile, wenn man bedingt durch die Elternzeit dann eh zu Hause ist, wenn das Große Kind in die Schule kommt.

Sag mal, hattest du nciht erst 2? Fehlgeburten?
Sry, falls ich dich verwechsel. Wenn du es bist, dann würde ich eh nicht groß planen, du machst dir damit zusätzlcihen Druck. Möchte dein Mann jetzt doch wieder? Er hatte doch auch noch ganz schön mit der Verarbeitung zu tun.

Lasst es ruhig angehen und klammert jetzt mal Einschulung und Co einfach aus. Wenn der richtige Zeitpunkt da ist, wird sich alles andere finden.

Lg sannie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2013 um 12:08

Ja die bin ich
Ja leider müssen wir uns wenig beeilen. Ich war beim FA und stecke in den Wechseljahren und das mit 26. sie meint durch die tot Geburt und ob die zweite eine Fehlgeburt war, weis sie nicht. Es ist einfach mit der Periode abgegangen somit war kein Hcg nachzuweisen... Tests zu Hause waren positiv.

Danke für deine antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2013 um 12:12
In Antwort auf haydee_12926534

Ja die bin ich
Ja leider müssen wir uns wenig beeilen. Ich war beim FA und stecke in den Wechseljahren und das mit 26. sie meint durch die tot Geburt und ob die zweite eine Fehlgeburt war, weis sie nicht. Es ist einfach mit der Periode abgegangen somit war kein Hcg nachzuweisen... Tests zu Hause waren positiv.

Danke für deine antwort

Wechseljahre mit 26
kann man das nicht mit Hormonen behandeln?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2013 um 12:16

Ja kann man
aber ob man dann schwanger werden darf? Ich habe nächste Woche ein Termin in einer Spezial Klinik.Ist schon heftig was der Körper mit einem macht.

Ich habe halt so sehr Angst nie wieder ein Baby zu bekommen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2013 um 12:20
In Antwort auf haydee_12926534

Ja kann man
aber ob man dann schwanger werden darf? Ich habe nächste Woche ein Termin in einer Spezial Klinik.Ist schon heftig was der Körper mit einem macht.

Ich habe halt so sehr Angst nie wieder ein Baby zu bekommen..

Dann warte auf alle Fälle ersrtmal ab
was dort in der Spezialklinik rauskommt.
Die Wechseljahre sind ja ein Prozeß, der nicht von heute bis morgen erledigt ist. Wenn du nach wie vor Eisprung und Regelblutung hast, kannst du ja noch Kinder bekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2013 um 12:55

Wieso sollte
das für deine große ein problem sein? sie wird dann schon recht selbstständig sein und dir sogar helfen können. länger würde ich nicht warten, sonst wird der abstand einfach zu groß.
auch mit den gesundheitlichen problemen solltest du gucken das du bald schwanger wirst. man wird ja nicht immer sofort schwanger, in der regel dauerts ja schon ein paar monate. dein problem sollte auch nicht sein ob es im juni oder später kommt. sondern das du die schwangerschaft durchstehtst , bzw überhaupt schwanger wirst. das andere ist eher nebensächlich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen