Home / Forum / Mein Baby / Einschulung - Zurückstellung - brauche da mal Hilfe

Einschulung - Zurückstellung - brauche da mal Hilfe

20. Januar 2015 um 10:57

Hallo,

also erstmal vorab, wir kommen aus Mecklenburg Vorpommern, hier ist der Stichtag der 30.06

unsere Tochter wurde am 25.06 geboren

wir würden unsere Tochter gern zurückstellen lassen, da wir finden das sie doch noch etwas zeit braucht.
sie ist noch sehr kindlich und verspielt, hat noch kein Interesse an der Schule. sie ist zwar aufgeschlossen anderen Kindern gegenüber, aber sie ist viel zu schüchtern um ihre eigene Meinung durchzusetzen oder sich gegen andere zu behaupten.
da ist sie einfach noch nicht selbstbewusst. Sie ist auch ein sehr emotionales Kind. sie weint wirklich sehr schnell, wenn etwas gewesen ist.

sie ist derzeit noch in logopädischer behandlung und seit 3 jahren bei der physiotherapie, zusätzlich trägt sie sensomotorische einlagen.

wie gesagt wir finden, das sie noch etwas zeit braucht. später wäre sie dann eine von den ältesten und ich denke das würde sie besser packen.

nun weiß ich nicht so direkt an wen ich mich alles wenden muss. wer alles ein schreiben bekommen muss

brief an die Schule? kann jemand beim formulieren helfen

wir haben demnächst noch einen termin im kinderzentrum, da wird sie auch nochmal eingehend angeschaut.
und einen termin beim kinderarzt

vielen dank schon mal für eure Hilfe

Mehr lesen

20. Januar 2015 um 11:39

Sozialamt
Hallo,
da bei uns (ich denke mal bei euch auch) das Amt für Jugend, Schule und Sport im "Sozialamt" verankert ist, soltest Du dort mal anrufen, wie da die Formalitäten sind. Bei uns führt das Sozialmat auch die Schuleingansguntersuchung durch. Deshalb müssten die die richtigen Ansprechpartner sein. Evtl. mal auf deren Intersetseite gehen oftmals gibts da nähere Infos evtl. auch Flyer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2015 um 12:49
In Antwort auf flyingkat

Sozialamt
Hallo,
da bei uns (ich denke mal bei euch auch) das Amt für Jugend, Schule und Sport im "Sozialamt" verankert ist, soltest Du dort mal anrufen, wie da die Formalitäten sind. Bei uns führt das Sozialmat auch die Schuleingansguntersuchung durch. Deshalb müssten die die richtigen Ansprechpartner sein. Evtl. mal auf deren Intersetseite gehen oftmals gibts da nähere Infos evtl. auch Flyer.

Hey guck mal
bei euch ist das ja echt gut auf der Internetseite:

http://www.schwerin.de/?internet_navigation_id=106&internet_inhalt_id=3680

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2015 um 18:23

Gespräch mit Schule
Du kannst dich auch mal direkt an die Schule wenden, auf die deine Tochter dann später gehen soll. Aber wenn du der Meinung bist, dass deine Tochter noch nicht so weit ist, dann sollte es da auch keine großen Probleme mit der Rückstellung geben. Geht sie in den Kindergarten? Vielleicht hilft es deiner Tochter auch, wenn sie in einen Schulkindergarten geht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen