Home / Forum / Mein Baby / Einstichstelle nach Impfung

Einstichstelle nach Impfung

19. November 2013 um 20:11


Heute bekam ich einen kleinen Schreck. Unter der Einstichstelle der Tetanusimpfung, von vor 2 Wochen, ist noch immer ein harter Knubbel am Oberarm meines 3 Jährigen. Seufz. Schmerzen hat er keine. Die Stelle war, direkt nach der Impfung, ca. 3-4 Tage geschwollen und hart. Die Schwellung verschwand und ich nahm an auch der Knubbel. Hab dummerweise nicht mehr danach geschaut, da mein Sohn auch keinerlei Anzeichen von Beschwerden am Arm zeigte. Ach man.

Im Internet konnte ich nachlesen, dass der Knubbel wohl üblich ist, aber da stand meist was von paar Tagen und dann würde die Verhärtung von allein zurück gehen. Und 14 Tage erscheint mir jetzt viel zu lang.

Kennt ihr diese Impfreaktion auch?

Ich ruf Morgen gleich den Bereitschaftsarzt an. Ist mir schlecht

viele Grüße



Mehr lesen

19. November 2013 um 21:05

Hatten wir auch!
unser knubbel begleitete uns sage und schreibe 3monate...nu isser aber wirklich weg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2013 um 9:39

Dankeschön

für die schnellen Antworten. Das beruhigt mich sehr

viele Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram