Home / Forum / Mein Baby / " Einstichstelle Rot und Dick nach Impfung?"

" Einstichstelle Rot und Dick nach Impfung?"

16. Mai 2007 um 15:53 Letzte Antwort: 16. Mai 2007 um 16:46

Meine Tochter (17 Monate) hat gestern Vormittag die zweite Pneumokkoken Impfung bekommen. Jatzt hab ich gesehen, das die Einstichstelle rot und dick ist. Schmerzen hat sie da glaub ich nicht, weil ich dran fassen darf. Und die Einstichstelle ist auch hart.
Bei den Impfungen vorher hatte sie das nicht.

Kennt ihr das von euren kleinen ?

LG
Nadine

Mehr lesen

16. Mai 2007 um 15:58

Ja!
Hallo Nadine!

Ja, mein Luca hatte das bei der letzten 5-fach Impfung auch! Das ist wohl eine der häufigsten Nebenwirkungen bei Impfungen, dass die Einstichstelle hart, rot und geschwollen ist. Es tut ihnen aber nicht weh und nach 3 Tagen ist es auch komplett abgeschwollen. Besonders bei einer zweiten Impfung ist dies oft der Fall, weil der Körper ja die "Erreger" wiedererkennt und mit Abwehr reagiert...genau das ist ja gewollt
Brauchst dir also keine Sorgen machen, geht wieder weg und ist normal

LG
Klonie mit Luca (14 Monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2007 um 16:02

" Danke
... dann bin ich ja beruhigt. Bis jetzt hat sie ja alle Impfungen super mitgemacht. Hatten nie Schwierigkeiten. Da wundert man sich ja doch wenn das aufeinmal anders ist als sonst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2007 um 16:46

Bei
uns war das auch so!

Emma hat vor fast 4 Wochen, ihre 1. 6-fach bekommen, und hatte fast zwei Wochen eine dickere rote Einstichstelle. Die Ärztin sagte zu mir, dass es sein könnte dass sie das bekommt, oder eben ein bisschen Fieber. Ok, bissle erhöhte Tempi hat sie auch gehabt, war aber sonst wie immer.

Am Mo. haben wir die 2. 6-fach, mal gucken ob's dann wieder da ist. Achso, sie hat gesagt, das es der Impfstoff ist der sich dort sammelt, aber nach und nach vom Körper abgebaut wird!

LG
Zauberschnepfe mit Emma Madita (15,5 Mon.)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook