Home / Forum / Mein Baby / Eipollösung?! Geburtsauslösende Akupunktur?

Eipollösung?! Geburtsauslösende Akupunktur?

16. Januar 2014 um 16:07

hallo,

mein fa hat heute vorgeschlagen am et ne eipollösung zu machen? Meine Hebamme hat darauf die Akupunktur vorgeschlagen.

Was für Erfahrungen habt ihr damit gemacht? Hat es was gebracht? Bin über jede Erfahrung dankbar.

lg

Mehr lesen

16. Januar 2014 um 17:02

Einen tag vor et die eipollösung
um etwa 10 uhr. Schleimpfropf war vorher schon weg, mumu 2 cm auf. Keine wehen.
Nachts um 0:36 erste wehe, 1:54 war die maus da. Punktlandung am et

Weiß aber nicht, ob es daran lag...

Bei Akupunktur kenne ich nur geburtsvorbereitende, auslösende nicht, sorry

Pixi mit Mäuserich (23 Monate) und Maus (6 Wochen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2014 um 17:12

Meine fa
Hat bei mir eine Eipollösung bei Et +5 gemacht. Meine Tochter kam allerdings erst 3 Tage später.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2014 um 21:50

Bei mir hat
Die nix gebracht außer leichten blutungen und schmerzen.

Das war 2009, 2011/12 beim zweiten hat sie mir gesagt dass es eher nicht mehr gemacht wird da das Infektionsrisiko recht hoch ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2014 um 22:22

...
Warum denn diese Ungeduld?gibt es einen Grund dafür,dass das Kind dann dringend kommen soll?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2014 um 6:47

Nein
mir gehts zwischenzeitlich nicht wirklich gut. Dem kind aber schon. Da schlug sie das vor aber eben erst zum et. Vorher wollte sie auch nicht rum manipulieren. Aber ich denke ich will das garnicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2014 um 6:55

Hm
Ich würde es wohl eher mit der Akupunktur probieren was fehlt dir denn?
So von einer schwangeren im Endspurt zur anderen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2014 um 7:15

...
ich glaub ich lass beides sein. Hatte jetzt auch 4mal die geburtsvorbereitende Akupunktur. muttermund is 2cm offen. Hab auf jedem ctg wehen aber eben nur leichte schlafe kaum. Bin ziemlich erledigt. manche tage gehts am nächsten fühl ich mich wieder extrem bescheiden. Hab hier ja noch meinen "großen" aber ich denke ich übersteh das schon noch bis er selbst raus will. Muss nächste Woche wieder uur Kontrolle. Baby war immer eher groß dann normal und jetzt abgerutscht und eher zierlich. Naja ultraschall is ja nicht so genau dabei...

wie lange hast du denn noch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2014 um 8:11

Ich
Hab jetzt noch zehn Tage bis zum et und eigentlich gehts mir wie dir
Pro Nacht komm ich seit Wochen auf vielleicht vier Stunden schlaf,die sind aber nicht am Stück.
Entweder kann ich einfach so nicht schlafen,oder ich kann vor schmerzen nicht liegen oder ich habe wehen oder mein kleiner "großer" weint und braucht etwas.
Und wie lange hast du noch?
Meine fa schätzt gar kein Gewicht,bzw sagt sie nichts deswegen.Ich bin ihr da eigentlich ganz dankbar drum
Habe gestern im kh dann das Gewicht gesagt bekommen,aber das ist ja meist eh sehr unzulässig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2014 um 8:18

Ist ja lustig
hab auch noch 10tage hihi. Bei mir wird aufs gewicht geachtet da ich schwangerschaftsdiabetes habe (angeblich) wie alt is dein großer?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2014 um 8:22

Ja cool
Am gleichen Tag et

Der ist jetzt 22 Monate. Und deiner?
Ja okay,mit Diabetes ist das dann wieder eine andere Geschichte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2014 um 8:33

Ja
meine werte sind aber immer gut gewesen. Ich wurde immer nur routinemäßig kontrolliert. Meiner is 35monate. Die zwei werden vermutlich das selbe sternzeichen sein und nah zusammen Geburtstag haben. Wieso warst du gestern im.kh?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2014 um 8:38

Nix
Dramatisches
Ich hatte mein fünf Minuten Gespräch inklusive Ultraschall zur geburtsplanung .
Ich habe vorher einfach keinen Termin bekommen.
Auf der einen Seite war ich froh,dass es so schnell ging,aber war schon krass.Ich hab mir das irgendwie anders vorgestellt
Beim Großen damals hatte ich das alles gar nicht,weil ich eh bis zur 34 ssw in diesem kh stationär lag und dann fiel das weg.
Da bin ich ja jetzt mal gespannt,wer von uns zuerst das Rennen macht

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2014 um 9:06

Hatte am
16.Juli eine Akupunktur...an dem Abend gingen die Wehen los...am 18. war er dann da..muss dazu sagen das ich davor schon 3 Sitzungen hatte...Eipollösung machen meine Hebis ungern....einfach weils unnötig ist am Muttermund rumzufummeln..ausserdem tuts weh und dieser Propf hat schon sein Grund

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2014 um 9:08

Danke
gebe dir absolut recht!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2014 um 9:09


Bei mir war nichmal ultraschall. Anamnese bei der Hebi dann zum Chefarzt der kurz drüber geguckt hat und meinte besser könnte es nicht sein. Ob ich fragen habe und das ich mir nicht so viel zeit lassen soll wenn mein erster Sohn schon so schnell da war

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2014 um 10:48

Wie
Lange hast du bei deinem Sohn gebraucht?
Ich hab da ja auch ttotal bammel davor,weil ich beim ersten auch recht flott war mit etwas über 3,5 Stunden ab blasensprung und gleichzeitig erster wehe
Meine fä hat mich auch schon drauf vorbereitet,was ich zu tun habe,falls ich es nicht mehr in die Klinik schaffe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2014 um 12:54

Einen Tag nach et
hat mein FA die eipollösung gemacht. Hat vorübergehend Wehen ausgelöst. Dann war alles wieder weg...
Am nächsten morgen ging's dann wirklich los nachdem ich den ganze schleimpfropf verloren hab. Hach, war das eine schöne zeit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2014 um 15:45

@ischokay
also bei meinem sohn wurde ich nachts wach um 1 und hatte auf klo den blutigen schleimpfropf am klopapier. Da gingen dann direkt wehen mit los. Bin ins wohnzimmer dachte das dauert noch oder kp wer weiß was das wohl ist... jedenfalls wurden die schmerzen so schlimm das ich meinen mann geweckt habe. Halb 3 im kh da war mumu immernoch 1cm und gmh fast verstrichen. DIe hebi meinte es würde noch ewig dauern wollte das ich baden gehe usw. Soweit kamen wir garnicht. Im kh auf klo platzte mir die fruchtblase. Um 7,46 war er dann geboren. Also wenns los geht dann recht schnell aber du warst ja noch krasser also der babysitter bräuchte nachts sicher 30min mindestens bis er da is... naja hab die hoffnung das es diesmal am tag los geht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2014 um 20:03

Ich
Weiß gar nicht,ob ich Tag oder Nacht bevorzuge.einen wirklichen babysitter haben wir nicht.
Es haben sich mehrere angeboten,aber bei den wenigsten sage ich ohne irgendwelche Bedenken "ja"
Die Schwiegermutter ist einfach gemeingefährlich, wenn auch so lieb und total vernarrt in unseren kleinen.Aber bei ihr hätte ich immer Angst,dass es der kleine nicht überleben könnte (Nein,ich übertreibe nicht es gab da schon die eine oder andere Situation.Dafür hätte die immer Zeit)
Meine Mama wäre toll.Aber die arbeitet recht viel und pflegt nebenbei noch meine Oma vollpflege) je nachdem ist sie einfach nicht verfügbar.
Meine Schwester ist momentan nur am Wochenende da,aber bei ihr klappt das alles auch wunderbar.die passt hier am meisten auf ihn auf.
Joa...und dann noch zwei Freundinnen. Aber die haben je ein und zwei Kinder und die sind auch alle unter 2,5 und da hab ich einfach ein schlechtes Gewissen.
Wenn's hart auf hart kommt,muss ich echt ein Taxi rufen (oder Krankenwagen ) und alleine gehen.
Ist jetzt auch nicht der weltuntergang für mich.Aber scharf bin ich trotzdem nicht drauf und wäre ziemlich traurig
Wie lange braucht ihr in die Klinik?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2014 um 20:08

Tags
wäre er im kiga bis halb drei danach könnte meine sm ihn abholen. Zur klinik hmm so 15-20min nachts schneller ohne Verkehr. Bei meinem sohn damals wurden wir geblitzt auf der Bundesstraße haha dann sollten wir anhalten mein mann rief nur meine frau bekommt ein kind und wir durften weiter ohne das die geguckt haben... er hatte es so eilig. Dabei wäre mir lieber gewesen er wäre langsamer in die kurven und Schlaglöcher gefahren... naja Männer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen