Home / Forum / Mein Baby / Eisenmangel

Eisenmangel

20. Oktober 2006 um 11:44

Also unsere Tochter (14 Mon) hat Eisenmangel und jetzt Eisentropfen verschrieben bekommen.
Was kann ich denn sonst noch tun. Ich verstehe das nicht ich achte peinlich genau auf ihre Ernährung. Sie bekommt genug rotes Fleisch (vorwiegend Rind) und sehr viel Gemüse auch 2 mal die Woche Spinat und auch genügend Obst.
Als ich noch Milchbrei gegeben habe habe ich vorwiegend Hirse gegeben, was auch sehr eisenreich sein soll.
Ach so ich stille noch 2 mal täglich, kann das auch die Ursache sein?

Ich bin irgendwie richtig sauer, soviele Mütter scheren sich einen Dreck um die Ernähruing und die Kinder haben nix.

Der KA meinte es könnte auch in der Familie liegen. Also ich hab als Kind auch reglemäßig Eisenpräperate nehmen müssen und meine Mutter auch.

Habt Ihr noch Tipps was hilft?

Liebe Grüße

Biente

Mehr lesen

20. Oktober 2006 um 11:53

Tipps
Hallo Biente,

als Vegetarierin musste ich in der SS ein wenig auf meine Eisenwerte achten, sodass ich Tipps von der FÄ und meiner Hebi bekam, die deiner Lütten vielleicht auch helfen.

Neben Hirse ist auch Amaranth ein sehr guter Eisenlieferant, sogar noch besser. Grundsätzlich kann der Körper Eisen am besten aufnehmen, wenn er zeitgleich Vitamin C bekommt. Das heißt, zur Hirse oder zum Fleisch ein Glas Orangensaft (z.B. oder was deine Kleine verträgt) verbessert die Eisenaufnahme. Künstliche Eisenpräparate kann der Körper oft auch nicht so gut annehmen. Es gibt in der Apotheke oder im Reformhaus "Kräuterblut", ein Eisensaft, der auch für Kinder geeignet ist. Allerdings weiß ich aus dem Kopf jetzt nicht, ab welchem Alter.
Ach, und Magnesium und Eisen behindern sich gegenseitig in der Aufnahme.
Dein Stillen sollte kein Problem sein. Schließlich beschreibst du ja, dass dein Kind eisenreiche Nahrung bekommt und in der MuMi ist meines Wissens nichts drin, was die Aufnahme von Eisen verhindert. Daran liegt es also wohl nicht!

Kann gut sein, dass sich sowas vererbt.

Mehr fällt mir gerade nicht ein. Hoffe, ich konnte ein bisschen helfen.

Liebe Grüße,
Michi mit Jonas (5 Monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2006 um 13:05

Hallo,
ich gebe meinem Schatz regelmäßig saft von Hipp, "Rote Frucht und Eisen" Schmeckt lecker und ist gesund! Einmal die Woche wird ne Flasche geöffnet und hält dann 3 Tage! Ich verdünne zu 2/3 Wasser und 1/3 Saft! Das trinkt er dann dann ganzen Tag soviel er möchte!
Versuchs doch mal, schaden kanns nichts!

Liebe Grüße Hasemaus und Connerbaby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2006 um 13:20

Hi
Was sind eigentlich die Symptome bei Eisenmangel?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2006 um 13:21

Hallo,
meine kleine (18 MOnate) muss auch Eisentropfen nehmen da sie Eisenmangel hat.
Lena ernährt sich auch vorwiegend gesund, bekommt viel Obst und Gemüse. Ich selber nehme aber auch was gegen Eisenmangel ein.
Zusätzlich gebe ich Lena auch noch den Saft von Hipp -Rote Früchte- steht extra.
Lg Manu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2006 um 19:37
In Antwort auf zeus_12440067

Hi
Was sind eigentlich die Symptome bei Eisenmangel?

Symptome,
wir waren beim KA, der meinte beim Blutabnehmen, da so wenig/schlecht Blut kommt, hat Lena Eisenmangel und da sie oft ein wenig zu blass ist. Sie wurde daraufhin getestet und so wurde es bei uns festgestellt.
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2006 um 11:25
In Antwort auf zeus_12440067

Hi
Was sind eigentlich die Symptome bei Eisenmangel?

Symptome
Bekannte andere Symptome sind bei Erwachsenen zumindestens, ständig müde underschöpft trotz viel Schlaf. Unsere Tochter 14 Monate schläft nachts 12 Stunden und über Tag noch mal 2 Stunden ist das zu viel?

Gruß
Bientje

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2006 um 12:16
In Antwort auf sybil_12728698

Symptome
Bekannte andere Symptome sind bei Erwachsenen zumindestens, ständig müde underschöpft trotz viel Schlaf. Unsere Tochter 14 Monate schläft nachts 12 Stunden und über Tag noch mal 2 Stunden ist das zu viel?

Gruß
Bientje

Finde nicht,
dass es zu viel ist. Mein Sohn ist 15 Monate und schläft tagsüber eigentlich noch mehr. Eisenmangel hat er nicht, sein Blut wurde mal getestet (wegen eines vermuteten Darmvirus).

lg
Stefanie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen